DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2017, 14:32   #1
targot13
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 1
Standard Oly FL-900R Blitzgerät

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

auf der Suche nach einem Blitz mit sehr hoher Leitzahl für meine Oly M1.2, möchte ich euch hier mal um Hilfe bitten.

Da ich zum Thema Blitz ein Neuling bin, bitte ich im folgenden das eine oder andere mögliche naive zu entschuldigen ;-)

Ich interessiere mich für das Oly FL-900R Blitzgerät. Da es noch recht neu ist, finde ich jedoch noch keine Erfahrungswerte und Test. Gibt es hier jemanden, der es bereits nutz und mir mal seine Erfahrung mitteilen kann?

Gerne, falls möglich, im Vergleich zum Metz mecablitz 64 AF-1.
Der scheint ja eine höhere Leitzahl zu haben. Verfügt zusätzlich über ein Touchdisplay (ich bei meinen großen Fingern meistens besser, als kleine Knöpfe oder Räder).

Neben der Leitzahl bin ich vor allem wegen der Kompatibilität zu meiner M1.2 auf das neue Oly-Blitzgerät aufmerksam geworden. Es wird beispielsweise mit der Unterstützung von Focus Bracketing und Focus Stacking geworben. Hier finde ich keine Aussage beim Metz. Auf der anderen Seite ist der Metz wesentlich günstiger als der von Oly. Und sicherlich (nicht nur und auch nicht entscheidend) spielt der Preis eine Rolle.

Danke schon mal für eure Rückmeldungen!
targot13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 14:20   #2
KimJ
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2014
Beiträge: 309
Standard AW: Oly FL-900R Blitzgerät

Alles was ich beitragen kann ist, dass mein "alter" Metz 52-AF1 bei Fokus stacking/ bracketing auch brav bei jedem Bild gefeuert hat.
__________________
Ich kann mit jeder Kamera miese Bilder machen, wenn ich muss!
Come to the mFT side, we have shutter shock!
KimJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 08:53   #3
Leo1024
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Dreieich
Beiträge: 954
Standard AW: Oly FL-900R Blitzgerät

Ich benutze für E-M1 eine Panasonic Blitz und sehe kein Unterschied. Die Dinge sind baugleich und auch die Steuerung aus der Kamera auch möglich.

Falls es nicht wirklich mandatory ist, und für Dich keine Problem wäre den Blitz nicht über Kamera Menu aber über Blitz Menu zu steuern, sehe ich kein beseonderes Grund Olympus oder Panasonnic Blitze zu kaufen, Die sind einfach überteuert.

Nissin i60 sollte gleiche Eigenschaften wie FL-900R haben, kann dafür noch über WiFi gesteuert werden, falls entfesselt geblitzt sein soll. Und die ist für die Hälfte des Preises zu haben, mit Metallfuss.
__________________
Viele Grüße, Leo
_____________________
Meine Fotos in Fotocommunity:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1509506
Leo1024 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2017, 11:22   #4
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.625
Standard AW: Oly FL-900R Blitzgerät

Der Blitz scheint entweder nicht gerade der Brüller zu sein oder aber, für die meisten hier unerschwinglich.

Der FL-900R soll laut Datenblatt auch die Fuktionen High Res. Shot, Fokus Stacking und Fokus Bracketing unterstützen, zudem über einen Multishot Modus von 10 fps besitzen (letzteren aber nur mit 1/32 Leistung). Das tönt im Vergleich zu dem was der FL-50R-Blitz kann, nach ziemlich viel mehr.

Grundsätzlich mal die Frage: unterstützen andere mFT-Kompatible Blitze (z.B. der Nissin i60A) auch einige der vorgenannten Funktionen , oder steht der Olympus Blitz wirklich in einer anderen Liga (also nicht nur preismässig )?

vg
alouette

Nachtrag: Anbei ein Review des Blitzes untermauert mit einigen Praxisbeispiele.

Wenn ich den Mulit-Blitz richtig verstehe, gibt der Blitz während einer einzelnen Aufnahme mehre Einzelblitze ab (max 10 pro Sekunde mit 1/32 Leistung). Dadurch wird das Motiv mehrfach belichtet. Damit lassen sich bestimmt interessante Effekte erziehlen. Mich nähme aber auch Wunder, ob der Blitz trotz der relativ langen Ladedauer von2.5 Sekunden auch bei Serien-Aufnahmen z.B. im Sport verwendet werden können? Natürlich nicht mit voller Leistung, damit das Aufladen der Kondensatoren genügend ablaufen kann.
__________________
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich leider kein fotografisches Talent mit auf den Weg bekommen habe . Meine Stärke liegt eher darin, dass ich trotz dauernder Misserfolge noch nicht aufgegeben habe .

Geändert von alouette_ (22.07.2017 um 11:28 Uhr)
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.07.2017, 13:00   #5
christianmen
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 28
Standard AW: Oly FL-900R Blitzgerät

Hallo zusammen,

ich würde mich hier gerne mit meinen Fragen anschließen, da sie ungefähr in die gleiche Richtung zielen:
Ich plane, auf mFT umzuschwenken. Vermutlich wird es eine Olympus OM-D E-M1 Mark II. Ich blitze sehr gerne (bitte nicht hauen! :-) ), meistens natürlich indirekt, daher sollte der Blitz genug Power haben.
Was mir äußerst wichtig ist, ist ein funktionierender Automatikmodus, da ich bislang sehr schlechte Erfahrungen mit dem TTL-Messblitz gemacht habe (Pentax K3 und Metz 58, Augen der abgelichteten Personen sind dann meist fast zu). Alternativ zu TTL konnte ich bislang den Automatikmodus wählen, was sehr komfortabel war, denn ich brauchte dem Blitz nicht von Hand die Daten der Kamera (Verschlusszeit/Blende/ISO) mitgeben, das klappte automatisch.
Wie sieht dieses Thema bei Olympus aus? In der Anleitung des FL-900 und der E-M1.2 steht drin, dass die Kombination funktionieren sollte. Das gilt wohl auch für den kleineren FL-600.
Wie sieht es mit Alternativen aus? Insbesondere denke ich da an den Nissin i60. Kann der das auch? Der große Metz 64 müsste es eigentlich auch können, aber der ist mir rein von den Abmessungen und vom Gewicht her zu happig.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Automatikmodus verschiedener Blitzgeräte?
Wichtig ist, dass er gut belichtet und ohne manuelles Eingeben der Kameradaten funktioniert.

Vielen Dank schon mal und viele Grüße,
Christian
christianmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 14:37   #6
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.625
Standard AW: Oly FL-900R Blitzgerät

hallo

mit der E-M1 haben TTL und High-Speed-FP-Blitzen selbst mit dem alten FL-50 sehr gut funktioniert, jedoch muss(te) ich zumeist 1/3 bis 2/3 den Blitz nach oben regulieren (verstärken). Mit der E-M1 Mark II habe ich die alten Blitze noch nicht getestet.

Beim TTL-Blitzen wird ja ein Vorblitz zur Messung abgeben. Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine Person mit geschlossenen Augen (Reaktion auf den Messblitz) bemerkt zu haben. Aber das liegt vielleicht daran, dass der Hauptblitz gefühlt erst "relativ lange" danach folgt. Der FL-900R ist wahrscheinlich das aktuelle Flaggschiff aller mFT-Blitze. Wenn nicht "der" mit der E-M1 Mark II für beste Ergebnisse bei TTL und FP sorgen kann, dann würde mich dies doch sehr wundern.

vg
alouette
__________________
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich leider kein fotografisches Talent mit auf den Weg bekommen habe . Meine Stärke liegt eher darin, dass ich trotz dauernder Misserfolge noch nicht aufgegeben habe .
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 14:05   #7
rocket84
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 1.302
Standard AW: Oly FL-900R Blitzgerät

Sorry, wenn ich den thread nach oben hole, aber ich stehe aktuell vor der gleichen Entscheidung: FL-900R oder 64 AF-1

Daher die Frage in die Runde, ob jemand einen der beiden besitzt oder beide hat oder sich für XY entschieden hat und warum?

Beim Straßenpreis liegt der Oly ziemlich genau 200€ über dem Metz.
__________________
Wildlife und Naturfotografie

www.bischof-fotografie.de
rocket84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:43   #8
christianmen
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 28
Standard AW: Oly FL-900R Blitzgerät

Hallo,

ich habe den FL-900. Aber nur, weil ich den damals in einem relativ günstigen Bundle mit der E1 MKII bekommen habe, ansonsten hätte mich der Preis schon sehr abgeschreckt.
Bislang habe ich den Blitz immer "on camera" benutzt und bin sehr zufrieden! Er macht alles so, wie ich es mir vorstelle.
Leider habe ich, zumindest was den mFT-Sektor angeht, keine Erfahrungen mit anderen Blitzen! Auch bin ich kein Profi.

Zur Ergänzung noch: Im Augenblick versuche ich, mich mit entfesseltem Blitzen zu beschäftigen. Das kann der FL-900 natürlich auch, aber nicht über Funk, also nur optisch. Ob das ein relevantes Kriterium ist, muss jeder für sich selber entscheiden.

Gruß
Christian
christianmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 13:02   #9
rocket84
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 1.302
Standard AW: Oly FL-900R Blitzgerät

Zitat:
Zitat von christianmen Beitrag anzeigen
...
Bislang habe ich den Blitz immer "on camera" benutzt und bin sehr zufrieden! Er macht alles so, wie ich es mir vorstelle.
...
Danke für deinen Beitrag! on camera wäre bei mir der hauptsächliche Anwendungszweck.
__________________
Wildlife und Naturfotografie

www.bischof-fotografie.de
rocket84 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:33 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren