DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Workshops > Kommerzielle Workshops

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2021, 01:09   #1
Reisefoto_Mi-Fo
Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 1.740
Standard Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich konnte meinen ersten Post nicht mehr editieren, daher habe ich das Thema nochmal neu eingestellt, um Änderungen vornehmen zu können.

Fotoreisen Nordwesten der USA und Kanadas Westen

Faszination Vulkanismus, Tiere, Landschaft

Traumreise zur Zeit der Tierkinder durch einige der schönsten und aufregendsten Nationalparks Nordamerikas.

Reise 1: 5.-17.6.2021 Grand Teton und Yellowstone National Parks, USA

Reise 2: 18.6.-2.7.2021 Glacier National Park (USA), Waterton, Banff und Jasper National Parks (Kanada), Region Seattle (USA)

Beide Teile können unabhängig voneinander gebucht werden.


Eine Beschreibung mit Bildern, die hier leider nicht zugelassen sind, gibt es unter http://www.reiseundbild.de/fotoreisen/usa-nordwest.html

Kerngebiet der ersten Fotoreise sind die aneinandergrenzenden Nationalparks Yellowstone und Grand Teton. Im Frühling genießen wir dort zwei Wochen die einzigartige Kombination aus herrlicher Landschaft, interessanter Tierwelt und faszinierendem Vulkanismus. Geysire, blubbernde Schlammlöcher, bunte Sinterflächen und viel mehr gibt es dort zu bestaunen.

Die zweite Reise schließt sich nahtlos an. Erstes Ziel ist der an der kanadischen Grenze gelegene Glacier National Park. Danach tauchen wir in Kanada im angrenzenden Waterton National Park tief in die Natur ein. Beeindruckende Berge und malerische Seen bieten traumhafte Motive. Eine Fahrt durch die nördlich anschließenden Bereiche der kanadischen Rockies durch die Banff und Jasper National Parks schließt sich an. So erleben wir Kanadas touristische Highlights. Vor dem Ende der Reise in Seattle besuchen wir in den USA noch die Region um Mt, Rainier und Mt. St. Helens.

Bei den Fotoreisen können Sie sich wohlfühlen; niemand geht im Massenbetrieb unter, denn außer mir können maximal 7 Personen teilnehmen. Natürlich erhalten die Mitreisenden auch Empfehlungen für die passende Ausrüstung.

Ablauf der Fotoreise 1
Am 5. Juni 2021 treffen wir uns am Flughafen Jackson Hole (Wyoming) und fahren zu unserem Quartier.

Von dort starten wir bis zum 8. Juni täglich zu Ausflügen zu den Flüssen, Seen und Bergen des Grand Teton National Parks und seiner Umgebung.

Da wir hier wie auch auf dem Rest der Reise die schönsten Lichtverhältnisse erleben und fotografieren wollen, sind wir in den Morgen- und Abendstunden besonders aktiv. So, wie auch die Tierwelt, von der wir schöne Bilder mit nach Hause nehmen wollen.

Tierwelt: Bisons und Wapitihirsche werden wir auf der Reise mit nahezu absoluter Sicherheit sehen. Sehr gute Chancen haben wir für Pronghorn Antilopen. Mit etwas Glück werden wir auch Bären, Elche, Koyoten, Bergziegen, Dickhornschafe und Adler auf‘s Bild bekommen. Wir wenden uns natürlich auch anderen Arten zu.

Am 9. Juni fahren wir weiter zum Yellowstone National Park. Für diesen großen und großartigen Park nehmen wir uns viel Zeit und erschließen ihn bis zum 16. Juni von vier verschiedenen Standorten aus.

Wir beginnen im Osten mit dem Grand Canyon of the Yellowstone mit seinen beeindruckenden Wasserfällen.

Auf dem Weg dorthin besuchen wir das wildreiche Hayden Valley

Von dort ziehen wir an den westlichen Rand des Parks und erobern die Geysirfelder. Auch dabei lassen wir die Tierwelt nicht außer Acht.

Wir umkreisen den Park weiter in die Nordwestecke des Parks, deren bekannteste Sehenswürdigkeit die Sinterflächen sind.

Schließlich sind wir noch 2 Nächte unweit des nordöstlichen Parkeingangs. So sind wir schnell im berühmten Lamar Valley, das für seine wunderschöne Landschaft bekannt ist und auch die besten Chancen des Parks bietet, Wölfe zu sehen oder zu hören. Allerdings sieht man sie nur sehr selten aus kürzerer Distanz, was unschwer an der Ausrüstung vieler Wolfsbeobachter mit leistungsstarken Spektiven zu erkennen ist. Ob Bär oder Chipmunk: Wir freuen uns über jedes Tier.

Am 17. Juni verlassen wir den Yellowstone National Park. Der Beartooth Highway verwöhnt uns mit markanter Gebirgslandschaft, bevor es hinab in die tiefergelegenen Ebenen und Hügellandschaften Montanas geht. Für diejenigen, die nur den ersten Teil der Reise gebucht haben, heißt es am Bozeman Yellowstone international Airport Abschied zu nehmen, oder uns noch bis in Montanas Hauptstadt Helena zu begleiten, die wir am Abend erreichen.

Übersicht Reise 1: USA Nordwest

Tag Datum 2021 Aktivität (unverbindlich)
1 Samstag, 5. Juni Abholung Flughafen Jackson Hole
2 Sonntag, 6. Juni Grand Teton National Park
3 Montag, 7. Juni Grand Teton National Park
4 Dienstag, 8. Juni Grand Teton National Park
5 Mittwoch, 9. Juni Fahrt Yellowstone National Park
6 Donnerstag, 10. Juni Yellowstone National Park
7 Freitag, 11. Juni Yellowstone National Park
8 Samstag, 12. Juni Yellowstone National Park
9 Sonntag, 13. Juni Yellowstone National Park
10 Montag, 14. Juni Yellowstone National Park
11 Dienstag, 15. Juni Yellowstone National Park
12 Mittwoch, 16. Juni Yellowstone National Park
13 Donnerstag, 17. Juni Transfer zum Flughafen Bozeman oder Fahrt nach Helena

Änderungen vorbehalten. Das tatsächliche Programm kann in Abhängigkeit vom Wetter und örtlichen Gegebenheiten ggf. abweichen.

Reise 2: USA Nordwest und Kanada

Möchten Sie noch mehr von der fantastischen Natur im Nordwesten Amerikas erleben? Dann fahren Sie einfach weiter mit mir! Wer Yellowstone und Grand Teton schon kennt, kann auch nur die zweite Reise buchen und wird am Flughafen Bozeman abgeholt. Am 18. Juni brechen wir in Richtung Glacier National Park auf.

Hier und im benachbarten Waterton National Park (Kanada) werden wir eine wunderschöne Kombination von teils schroffen Bergen und klaren Bergseen erleben. Eine Überquerung der Gebirgskette auf der berühmten Going to the Sun Road steht natürlich auch auf dem Programm.

Neben der Landschaft haben wir natürlich auch weiterhin ein Auge auf die Tiere.

Drei Nächte erholen wir uns im Waterton National Park und entdecken bei einer Bootsfahrt und Wanderungen die Bergwelt.

Am 24. Juni geht es weiter in den Norden. Westlich von Longview fahren wir hinein in die Ostkette der kanadischen Rocky Mountains, wo uns eine wunderbare, alpine Gebirgswelt erwartet. Die Route verläuft über die Orte Canmore, Banff, und Lake Louise beständig weiter nach Norden, bis etwas nordwestlich von Jasper. Wälder, herrliche Seen, Felswände und Gletscher erwarten uns!

Am 29. Juni geht es von Kamloops aus stramm in Richtung Südwesten bis westlich von Seattle (USA). Wir besuchen Strände und Wetlands und richten das fotografische Augenmerk besonders auf Vögel wie Reiher, Kormorane und Weißkopfseeadler.

Am 1. Juli fahren wir ins Hotel nach Seattle und verbinden dies mit einem kurzen Besuch in der Innenstadt. Am 2. Juli ist der Transfer zum Flughafen Seattle (USA).

Übersicht Reise 2: USA Nordwest und Kanada

Tag Datum 2021 Aktivität (unverbindlich)
1 (13) Donnerstag, 17. Juni Abholung am Flughafen Bozeman, Fahrt nach Helena
2 (14) Freitag, 18. Juni Fahrt East Glacier Park Village
3 (15) Samstag, 19. Juni Glacier National Park (USA)
4 (16) Sonntag, 20. Juni Glacier National Park (USA)
5 (17) Montag, 21. Juni Fahrt Waterton (Kanada)
6 (18) Dienstag, 22. Juni Waterton NP
7 (19) Mittwoch, 23. Juni Waterton NP
8 (20) Donnerstag, 24. Juni Fahrt bis Canmore
9 (21) Freitag, 25. Juni Banff NP
10 (22) Samstag, 26. Juni Banff NP bis Jasper NP
11 (23) Sonntag, 27. Juni Jasper NP
12 (24) Montag, 28. Juni Fahrt Kamloops
13 (25) Dienstag, 29. Juni Fahrt USA
14 (26) Mittwoch, 30. Juni Meeresarme und Wetlands
15 (27) Donnerstag, 1. Juli Fahrt Seattle, Seattle
16 (28) Freitag, 2. Juli Transfer zum Flughafen*
* 1 Tag Zeitverschiebung auf dem Rückflug nach Deutschland, d.h. wer am 2. Juli aus Seattle abfliegt, kommt i.d.R. am 3. Juli in Deutschland an.

Änderungen vorbehalten. Das tatsächliche Programm kann in Abhängigkeit vom Wetter und örtlichen Gegebenheiten ggf. abweichen.

Corona / Covid-19 Pandemie
Wie sich die Lage weiterentwickeln wird, ist nicht zuverlässig vorhersehbar. Dementsprechend ist auch noch nicht klar, ob die Reise letztendlich stattfinden kann. Die Rechnungen für die Reise werden voraussichtlich erst ca. 2-3 Wochen vor der Abreise gestellt, sofern nicht früher Klarheit herrscht, und müssen dann umgehend beglichen werden.

Bezüglich Corona sehe ich folgende Szenarien (Voraussetzung ist, dass die Grenzen nach USA und Kanada wieder geöffnet sein werden und auch die Nationalparks geöffnet sind):

1. Wir sind alle geimpft und brauchen uns darüber keine oder nur wenige Gedanken machen. Flug bis nach Jackson Hole (inkl. 1 Inlandsflug USA). Rückflug ab Seattle. Wenn es rechtzeitig eine verfügbare Impfung geben sollte, sollten wir natürlich auch alle vor der Reise geimpft sein. Viele Airlines werden dies voraussichtlich zur Bedingung für ihre Passagiere machen (die australische Qantas hat dies bereits bekannt gegeben).

2. Wir sind (noch) nicht geimpft. Direktflug mit Lufthansa, die bis dahin hoffentlich einen Coronatest bei allen Fluggästen macht. Flug nach Las Vegas oder Seattle. Dann müssen wir zwei Tage eher losfliegen (hierfür kommen Kosten für die zusätzlichen Übernachtungen und längere Mietwagendauer hinzu). Wenn wir den Flughafen verlassen haben und uns beim Einkaufen mit Brillen und guten Masken schützen, dürfte das Risiko unterwegs gering sein, da wir uns möglichst abseits der Menschenmassen bewegen.

Grundsätzlich sollten wir nur ohne Einschränkungen umbuchbare und kostenfrei stornierbare Flüge buchen, damit wir auch noch kurzfristig auf neue Entwicklungen reagieren können. So kamen wir 2020 zu einer perfekten Islandreise.

Die Preise:

Reise 1: USA Grand Teton und Yellowstone National Park
Ein Einzelzimmer; Reisepreis 4650 €
Ein Platz im Doppelzimmer (meist Einzelbetten); Reisepreis 3650 € pro Person
Ein Doppelzimmer (meist Einzelbetten); Reisepreis 6980 € (für beide Personen zusammen = 3490 € p.P.)

Reise 2: Glacier-NP (USA), Waterton, Banff und Jasper NP (Kanada), Region um Seattle (USA)
Ein Einzelzimmer; Reisepreis 4700 €
Ein Platz im Doppelzimmer (meist Einzelbetten); Reisepreis 3700 € pro Person
Ein Doppelzimmer (meist Einzelbetten); Reisepreis 7100 € (für beide Personen zusammen)

Das ist im Preis enthalten:
Kursleitung, Fahrten, Transfer vom und zum Flughafen am 1. und letzten Tag, Übernachtungen, Eintritte in National- und State Parks, ggf. Permits.

Das ist nicht im Preis enthalten:
Hin- und Rückflug, Verpflegung (die meisten Motels / Hotels sind entweder ohne Frühstück oder das Frühstück ist mit Blick auf europäischen Standard von begrenzter Auswahl und Qualität).
Einen passenden Flug können Sie z.B. im Reisebüro FernW oder Ihrem örtlichen Reisebüro buchen. Wir empfehlen Ihnen gern geeignete Flüge, bitte sprechen Sie Ihre Flugbuchung unbedingt mit Reise und Bild ab.

Bei Interesse bitte die ausführliche Reisebeschreibung mit Anmeldeformular bei reiseundbild@online.de anfordern.

Änderungen vorbehalten, es gilt die per E-Mail zugesandte Reisebeschreibung.

Geändert von Reisefoto_Mi-Fo (06.02.2021 um 01:22 Uhr)
Reisefoto_Mi-Fo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2021, 20:20   #2
Reisefoto_Mi-Fo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 1.740
Standard AW: Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

US-Präsident Biden treibt die Impfkampagne der USA voran: Bis Ende Mai will seine Regierung genug Corona-Impfstoff für alle Erwachsenen bereitstellen.
https://www.tagesschau.de/ausland/impfen-usa-101.html

Das lässt die Hoffnung weiter steigen, dass die Grenzen im Juni wieder offen sein werden und wir einreisen können. Damit wäre Reise 1 dann sichergestellt. Reise 2 führt durch Kanada, dort ist die Impfkampagne nicht ganz so weit fortgeschritten. Kanada hat zwar frühzeitig und die weltweit höchste Anzahl Impfdosen pro Kopf bestellt, wird aber schlecht beliefert. Es hat aber auch nur 37.5 Millionen Einwohner, so dass gute Hoffnung besteht, dass Kanada es auch bis dahin schafft.

Bei uns in Deutschland geht es ja auch ein bisschen voran, wer bis Ende März erstmals mit AstraZeneca geimpft ist, sollte den zweiten Termin noch vor der Reise haben. Bei den anderen Impfstoffen sind die Abstände zwischen den Impfungen kürzer, da könnte man auch noch später geimpft werden, wenn man nur mit Impfung reisen möchte oder darf. Natürlich sollte der zweite Impftermin spätestens ein paar Tage vor der Abreise sein, damit man nicht mit Impfreaktionen unterwegs ist.

Für uns kann ich sagen: Wenn wir einreisen dürfen, finden die Reisen definitiv statt!
Reisefoto_Mi-Fo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2021, 00:12   #3
Reisefoto_Mi-Fo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 1.740
Standard AW: Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

In den USA geht es noch schneller mit der Impfkampagen voran und die Chancen steigen weiter, dass die Reisen stattfinden können!
Reisefoto_Mi-Fo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2021, 17:54   #4
Superscore
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 06.10.2020
Beiträge: 178
Standard AW: Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

Zitat:
Zitat von Reisefoto_Mi-Fo Beitrag anzeigen
Natürlich sollte der zweite Impftermin spätestens ein paar Tage vor der Abreise sein, damit man nicht mit Impfreaktionen unterwegs ist.
Man gilt (im Sinne des zu erwartenden Impfpasses) erst 14 Tage nach der 2. Impfung als "geimpft". Wer Ende März AstraZeneca bekommen hat, schafft das auf keinen Fall, die 2. Impfung ist nach 3 Monaten, also Ende Juni und damit ist man frühestens Mitte Juli "offiziell" immunisiert. Entsprechend sollte die 1. Impfung also spätetestens Ende Februar erfolgt sein, um Mitte Juni immunisiert zu sein.

Für Biontech verkürzt sich die Wartezeit im Vergleich zu AstraZeneca um 6 Wochen auf 6 Wochen. Da reicht also theoretisch eine Impfung bis Mitte April aus (quasi jetzt). Dann ist man Mitte Juni immun.

Die Chance auf so frühe Termine haben nur die Impriorisierungsgruppen 1 und 2. Muss jeder selbst wissen, wo er einzuordnen ist.
Superscore ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.04.2021, 22:56   #5
Reisefoto_Mi-Fo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 1.740
Standard AW: Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
Muss jeder selbst wissen, wo er einzuordnen ist.
Genau. Die Impfintervalle werden zudem von den Bundesländern unterschiedlich gehandhabt und hängen vom Impfstoff ab. Bei Biontech und Moderna sind sie auch nach Verlängerung noch relativ kurz und bei Johnson & Johnson reicht eine Impfung. Wenn im Mai große Mengen an Impfstoff verfügbar sein werden, gibt es wahrscheinlich insbesondere bei den Hausärzten auch mehr Flexibilität. Die Regeln und Empfehlungen bei den Impfstoffen ändern sich ohnehin wie das Wetter.

Entscheidend ist aber, was die USA bei der Einreise fordern werden. Reicht ein PCR-Test, reichen zwei Impfungen vorher oder muss die Zweitimpfung spätestens 14 Tage vor der Reise erfolgt sein? Das werden wir voraussichtlich im Mai wissen. Alles andere ist Spekulation.

Wie bei der Islandreise im letzten Juni stehe ich mit den Mitreisenden in engem Kontakt und wir werden unser bestes tun, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine unvergessliche Reise erleben werden.
Reisefoto_Mi-Fo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2021, 23:02   #6
Reisefoto_Mi-Fo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 1.740
Standard AW: Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
Wer Ende März AstraZeneca bekommen hat, schafft das auf keinen Fall, die 2. Impfung ist nach 3 Monaten, also Ende Juni
Ich bin im März das erste Mal mit AZ geimpft worden und der Zweittermin ist im Mai.
Reisefoto_Mi-Fo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2021, 16:33   #7
Superscore
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 06.10.2020
Beiträge: 178
Standard AW: Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

Zitat:
Zitat von Reisefoto_Mi-Fo Beitrag anzeigen
Ich bin im März das erste Mal mit AZ geimpft worden und der Zweittermin ist im Mai.
Ja, anfangs war das auch so, das ist aber ab Ende März geändert worden, seit dem ist der 2. Termin nach 3 Monaten. Das ist dem Impfstoffmangel geschuldet, ebenso wurde von Biontech die Zeit von 3 Wochen auf 6 Wochen erhöht. Ich bin am 2. April mit Biontech geimpft worden und bekomme an 14.5. die 2. Impfung.

Jetzt ist sogar im Gespräch, auch die Biontech 2. Impfung auf 12 Wochen zu verlängern, um möglichst viele Erstimpfungen zu haben, in der Hoffnung, die (3, oder 4. oder 5. - ich weiß es nicht, ist mir auch wirklich bald egal) Welle "zu brechen". Totalversagen unserer Politiker. Und das Gezerre um AstraZeneca wird ja immer wilder. Gestern wurde bekannt gegeben, dass nächste Woche bei den Hausärzten nur 1 Millionen Impfdosen landen werden statt der propagierten 1,7 Millionen. Ich kann es echt nicht mehr hören...

P.S.: Es könnte sogar passieren, dass Dir Dein 2. Termin noch gecancelt und umgelegt wird. Ist alles im Gespräch.
Superscore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2021, 20:57   #8
Reisefoto_Mi-Fo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 1.740
Standard AW: Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

Zitat:
Zitat von Superscore Beitrag anzeigen
P.S.: Es könnte sogar passieren, dass Dir Dein 2. Termin noch gecancelt und umgelegt wird.
Die Ehre hatte ich schon beim ersten Termin.
Aber wenn es im Impfzentrum nicht klappt, dann gehe ich zum Hausarzt. Das kriege ich schon geregelt.
Reisefoto_Mi-Fo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.04.2021, 21:05   #9
Superscore
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 06.10.2020
Beiträge: 178
Standard AW: Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

Zitat:
Zitat von Reisefoto_Mi-Fo Beitrag anzeigen
Aber wenn es im Impfzentrum nicht klappt, dann gehe ich zum Hausarzt. Das kriege ich schon geregelt.
Habe ich auch gedacht - mein Hausarzt gehört leider zu den 2/3 Hausärzten, die überhaupt keine Dosen bekommen. Ich bin ja absolut "happy", dass ich jetzt im Impfzentrum Termine bekommen habe.

Aber im Sinne dieser Reise sehe ich da persönlich schwarz, klar, kann mir total egal sein. Ich bin ja auch nicht dabei, ich fahre seit 25 Jahren jedes Jahr in die USA (nur letztes Jahr nicht, eine Woche vor Abflug hat Trump "dicht" gemacht), aber natürlich würde ich gerne dieses Jahr auch wieder fliegen, aber bei allem Optimismus, vor Oktober mache ich da gar nichts.

Vielleicht habt Ihr ja Glück, aber ich verstehe schon nicht, wie und wo man denn jetzt für Juni/Juli Flüge in die USA buchen will, die Grenzen sind nicht einmal geöffnet und ich habe schon letztes Jahr mein helle Freude mit Condor gehabt, die meinen vorbezahlten BusinessClass Preis nicht zurückzahlen wollten. Noch einmal mache ich so etwas nicht mit. Die momentane Lage ist einfach zum Ko***n.
Superscore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2021, 01:29   #10
Reisefoto_Mi-Fo
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 1.740
Standard AW: Fotoreisen USA & Kanada (aktualisiert)

LH hat letztes Jahr anstandslos erstattet (sowohl den Economy Tarif als auch das Business Upgrade) und glücklicherwiese stand Iceland Air bereit, so dass wir nach Island fliegen konnten (erste Tourimaschine, die wieder aus Mitteleuropa landete).

Für dieses Jahr habe ich Flüge gebucht, die umbuchbar und stornierbar sind. Stornogebühr ist zwar 180 €, aber dafür kostet der gesamte Hin- und Rückflug inkl. Inlandsflug nach Jackson nur 550 €. Das ist schon echt günstig. Für die Hoffnung, im Juni raus aus dem Käfig zu können, setze ich dann gerne auf das 180 € Los, zumal bei fehlender Grenzöffnung der Flug ja auch seitens der Fluggesellschaft storniert werden könnte, was dann nichts kostet.

Jetzt warten wir einfach ab was passiert, im schlimmsten Fall war eben viel Vorbereitungsarbeit vergebens.
Reisefoto_Mi-Fo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Workshops > Kommerzielle Workshops
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de