DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2008, 16:30   #11
diabolo93
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 261
Standard AW: Wassertropfen

Habe dazu mal ein Blogeintrag geschrieben (Aufbau und Umsetzung)

http://peter-gresens.blogspot.com/20...en-studio.html

hier noch der link zum thread in der bastelecke

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=409252
diabolo93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2008, 20:06   #12
diabolo93
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 261
Standard AW: Wassertropfen

ok gleich mal schnell versuchen gehen, danke
diabolo93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2008, 19:49   #13
FabioManuel
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Kairo
Beiträge: 303
Standard AW: Wassertropfen

Also:

Ich benutze als Wasseroberfläche in der Regel ein Katzenklo, gibt es im Baumarkt zu kaufen. Ich stelle das dann auf einen Tische und fülle es bis ganz oben mit Wasser, soweit, dass sich die Haut schon über der Kante spannt. Im Hintergrund stelle ich eine farbige Pappe auf. Dann kommt die Kamera auf das Stativ und in einem Winkel von etwa 30° richte ich sie auf die Wasseroberfläche.
Nun zum Tropfen. Über dem Becken müsst ihr eine Konstruktion bauen, an der ein dicker Baumwollfaden hängt. Besser ein 0.5cm dickes seil. Ihr haltet das Seil in ein Glas mit Wasser und wenn ihr das Glas wegzieht bildet sich langsam ein Tropfen. Wenn er fällt drückt ihr ab und habt in der Regel eine hohe Trefferquote.
Zur Belichtung:
Zeitautomatik, Blende 11 oder noch mehr. Bisher habe ich den eingebauten Blitz benutzt und mit weißen Flächen links und rechts des Beckens reflektiert. Bald bekomme ich aber einen sb-800 um entfesselt zu blitzen.
Dann das Zimmer abdunkeln und losgehts.
evlt eine negativkorrektur einstellen, falls das becken zu hell ist.

Etwas ins Wasser halten und darauf fokusieren und dann auf M stellen, damit die Kamera ohne Verzögerung auslöst

Dann gegebenenfalls die Wasseroberfläche in Photoshop von Staub befreien, aber denkt immer daran, manchmal ist weniger mehr!!

Viel Spaß, für weitere Fragen stehe ich immer zur Verfügung


Ps.: Alle meine Fotos im Thread sind mit dem af-s 18-55mm entstanden, nicht von der kitlinse abschrecken lassen.f

Geändert von FabioManuel (04.12.2008 um 19:52 Uhr) Grund: hab was vergessen
FabioManuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 22:03   #14
DVPAUKER
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Odenwald
Beiträge: 95
Standard AW: Wassertropfen

Zitat:
Zitat von DVPAUKER Beitrag anzeigen
Die Tropfen sind knacke scharf.... Am Hintergrund und an der Beleuchtung ändert sich ja was.... Insofern, top Bilder
Ah so: Als Tipp (wie gewünscht)... Das Umgebungslicht ausschalten! Da war irgend eine Lampe an. Das sieht man in den Spiegelungen. Außerdem fördert dies die Bewegungsunschärfe. Wenn, dann sollte der Blitz die einzige Lichtquelle sein
__________________
Pics unter :
http://picasaweb.google.com/dvpauker
und
http://www.fototreff24.de/u/6729

Canon 40D mit BG, Canon 100mm Makro, Canon 85mm, Tamron 28-75 2,8, Sigma 70-200 2,8, Tamron 180 Makro, Tamron 18-270für unterwegs, diverse Blitzle von Canon und Sigma, weiterer Kleinkram
DVPAUKER ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.12.2008, 22:21   #15
Sauerlandknipser
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Menden/Sauerland
Beiträge: 132
Standard AW: Wassertropfen

Zitat:
Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
Für Verbesserungsvorschläge bin ich sehr dankbar!
Die kannst du gerne haben.
Die Lichtreflexe auf dem Wasser stören wirklich. Ein externes Blitzgerät und Aufheller sind bei solchen Aufnahmen schon sehr wichtig. Blitzlicht immer nur von der Seite, dann gibts kaum noch Reflexe auf dem Wasser.
Ich würde auch ein eckiges Gefäß fürs Wasser verwenden. Dadurch wird der gekrümmte Horizont im Hintergrund vermieden.
Und versuch es mal mit einem niedrigeren Kamerastandpunkt. Mir ist aufgefallen, dass viele Tropfenfotos aus einem Winkel von ca. 45° von oben aufgenommen wurden. Positioniere die Cam mal auf Höhe der Wasseroberfläche. Dann kommen die hochspritzenden Tropfen besser zur Geltung.
Sauerlandknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 22:47   #16
AMGaida
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2007
Beiträge: 1.357
Standard AW: Wassertropfen

Zitat:
Zitat von Sauerlandknipser Beitrag anzeigen
Ein externes Blitzgerät und Aufheller sind bei solchen Aufnahmen schon sehr wichtig.
Ich würde auch ein eckiges Gefäß fürs Wasser verwenden. Dadurch wird der gekrümmte Horizont im Hintergrund vermieden.
Und versuch es mal mit einem niedrigeren Kamerastandpunkt. Mir ist aufgefallen, dass viele Tropfenfotos aus einem Winkel von ca. 45° von oben aufgenommen wurden. Positioniere die Cam mal auf Höhe der Wasseroberfläche. Dann kommen die hochspritzenden Tropfen besser zur Geltung.
Hi,

danke für Deine Anmerkungen!

Wie gesagt, das externe Blitzgerät kommt spätestens zu Weihnachten, zumindest steht es auf meinem imaginären Wunschzettel.
Ein eckiges Gefäß habe ich noch gar nicht überlegt... wäre aber wirklich eine Idee.
Den Standpunkt bzw. Winkel habe ich verändert (s. 3. Bild), ich habe auch alle Objektive verwendet, aufgrund des Gefäßes war bei flacherem Winkel aber der Rand der Schüssel immer zu deutlich sichtbar also hab ich die flachen Bilder nur mit dem Telezoom gemacht, was eine Turnübung in der Küche mit sich brachte...

@DVPAUKER:
Das Ausschalten des Umgebungslichts ist ein guter Hinweis, habe ich nicht versucht... noch mal danke!
__________________
"Ich bin einfach offen und ehrlich. Wenn einer'n Haufen legt, kann ich nicht sagen, hmm... das ist ja lecker Schokopudding!" - (Stromberg)
AMGaida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 22:53   #17
DVPAUKER
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Odenwald
Beiträge: 95
Standard AW: Wassertropfen

Zitat:
Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
Hi,

danke für Deine Anmerkungen!

Wie gesagt, das externe Blitzgerät kommt spätestens zu Weihnachten, zumindest steht es auf meinem imaginären Wunschzettel.
Ein eckiges Gefäß habe ich noch gar nicht überlegt... wäre aber wirklich eine Idee.
Den Standpunkt bzw. Winkel habe ich verändert (s. 3. Bild), ich habe auch alle Objektive verwendet, aufgrund des Gefäßes war bei flacherem Winkel aber der Rand der Schüssel immer zu deutlich sichtbar also hab ich die flachen Bilder nur mit dem Telezoom gemacht, was eine Turnübung in der Küche mit sich brachte...

@DVPAUKER:
Das Ausschalten des Umgebungslichts ist ein guter Hinweis, habe ich nicht versucht... noch mal danke!
Gern geschehen
__________________
Pics unter :
http://picasaweb.google.com/dvpauker
und
http://www.fototreff24.de/u/6729

Canon 40D mit BG, Canon 100mm Makro, Canon 85mm, Tamron 28-75 2,8, Sigma 70-200 2,8, Tamron 180 Makro, Tamron 18-270für unterwegs, diverse Blitzle von Canon und Sigma, weiterer Kleinkram
DVPAUKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 23:18   #18
Hoe22
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Pfarrkirchen
Beiträge: 438
Standard AW: Wassertropfen

Was haltet ihr von dem Bild? Oder könnte man besser machen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tropfen2low.jpg (329,3 KB, 958x aufgerufen)
__________________
Sony A700+ BG und ein bischen Z und G Glas. Und zum finish ein Quato Intelli Proof 242 EX.
--------------------------------------------
Wer braucht schon SpieLzeug wenn man richtiges WerkZeug haben kann ->Meine Seite<-
Hoe22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2008, 05:30   #19
DerStevie
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2005
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 890
Standard AW: Wassertropfen

Hiho allerseits!

Vor einigen Wochen hatte ich auch schonmal ein paar Wasserspielereien inklusive Mini-Anleitung gepostet (https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=351275).

Wobei es nicht immer Wassertropfen sein müssen... Auch mit Gegenständen kann man Spaß haben...

Stevie
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tropfen_06.jpg (182,9 KB, 868x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tropfen_07.jpg (153,3 KB, 533x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tropfen_17.jpg (89,5 KB, 729x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tropfen_13.jpg (82,7 KB, 547x aufgerufen)
Dateityp: jpg learning to fly 002.jpg (108,5 KB, 1265x aufgerufen)
__________________
Einfach nur mit Leidenschaft.

derSTEVIE.de | Facebook | Instagram | 500px

Mein Foto-Jahresrückblick 2016
DerStevie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2008, 10:26   #20
Sauerlandknipser
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Menden/Sauerland
Beiträge: 132
Standard AW: Wassertropfen

Hallo Stevie,

tolle Aufnahmen

Bild 1 gefällt mir am besten.
Sauerlandknipser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
carrie , droplet , liquid art , wassertropfen


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de