DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2020, 12:23   #1
gmikes
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Ort: Köln
Beiträge: 10
Standard K-S2 Schock... Bitte kurz um Hilfe.

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Zusammen!

Habe vor kurzem eine K-S2 im sehr guten optischen, aber in einem halbtoten Zustand bei Ebay-kleinanzeigen ersteigert...
Dachte erstmal an die berühmte Blendensteuerung, aber als ich die Kamera aufmachte, sah ich folgendes:



Aus einem Tutorialbild für die K-S2 Blendensteuerung Reparatur habe ich gemerkt, dass da ein ganzes Teil fehlt und die Feder sollte da eigentlich woanders sein...



Gibt es da eine Möglichkeit es wieder in Ordnung zu bringen?

Danke!

Geändert von gmikes (10.01.2020 um 19:35 Uhr)
gmikes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2020, 17:19   #2
Solair
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 303
Standard AW: K-S2 Schock... Bitte kurz um Hilfe.

Erster Eindruck:

Diese K-S2 hat das neuere Blendensteuerungsmodul, das auch bei Reparaturen
der K-30 und anderen eingesetzt wird und spätestens bei der K-70 serienmässig drin ist.

Ich kenne das Modul aus einer K-30, die nach ca. 14 Monaten Reparatur wieder dasselbe Problem bekam.

Du siehst das Teil hier:
https://uscamera.com/product/pentax-...hragm-control/

Du wirst nicht umhin kommen, das ganze Modul zu tauschen.

Der Preis aus den USA ist günstig. Allerdings kannst Du auch eine
K30/50/50 etc. schlachten, die defekt ist.
Deren Modul passt ebenso.
Nur bau dann unbedingt das weisse Solenoid ein!
Sonst hast Du irgendwann mutmasslich wieder denselben Ärger.
Solair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2020, 19:34   #3
Solair
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 303
Standard AW: K-S2 Schock... Bitte kurz um Hilfe.

Nun kommt Licht in die Sache:

Es fehlen keine Teile!

Du hast die neuere Blendensteuerung eingebaut, die hat dieses Metallkreuz nicht auf dem schwarzen Kunststoff, die Schraube des Solenoids sitzt links statt rechts. Die angehängten Fotos:

1. alte Blendensteuerung
2. neue Blendensteuerung
3. neue Blendensteurung v. oben: Hier sieht man die Feder, die bei Dir aufgesprungen ist.
4. zeigt die Feder dieses Zahnrads wie sie sein soll (im übrigen auch die neue Blendensteuerung ohne Metallkreuz, die ich in einer reparierten K50 vorfand. Nur hatte diese die Schraube zur Befestigung des Solenoids noch auf der rechten Seite)

Wie ich ja gerade von Dir erfahren habe, hast Du die Blendensteuerung ja vorher selbst repariert,
aber ohne Solenoidtausch sondern via der Feilmethode am Anker!


Und das ist der Haken: Durch die Feilmethode arbeitet der (gefeilte) Anker nicht mehr akkurat sondern "schlendert" mehr, nimmt man ein Video davon auf und betrachtet das in Zeitlupe, sieht man das sehr genau.

Das liegt daran, dass die Führung im Korpus nicht mehr gut genug ist, der Anker kippelt leicht. Da der Chinakorpus aus PET ist, nutzt der so noch schneller ab als der PTFE Korpus (Teflon) des Japan-Solenoids.

Damit macht der komplexe Mechanismus dann unkontrolliertere Bewegungen.

Die Feilmethode ist heikel und bei Dir hat sie zum Exodus geführt.
Der Austausch des gesamten Moduls ist extrem aufwendig, dafür muss fast die ganze Kamera auseinander genommen werden. Das willst Du Dir nicht antun, der Solenoidtausch ist Pea-nuts dagegen.
Die Feilmethode auch, aber mehr "nuts" als pee!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Alte Blendensteuerung.jpg (295,1 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg Neue Blendensteuerung.jpg (195,9 KB, 52x aufgerufen)
Dateityp: jpg Neue Blendensteuerung2.jpg (467,6 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg Feder in Justagezahnrad.jpg (509,9 KB, 50x aufgerufen)

Geändert von Solair (13.01.2020 um 11:58 Uhr)
Solair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2020, 19:46   #4
gmikes
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.02.2008
Ort: Köln
Beiträge: 10
Standard AW: K-S2 Schock... Bitte kurz um Hilfe.

Zitat:
Zitat von Solair Beitrag anzeigen
Nun kommt Licht in die Sache:

Es fehlen keine Teile!

Du hast die neuere Blendensteuerung eingebaut, die hat dieses Metallkreuz nicht auf dem schwarzen Kunststoff, die Schraube des Solenoids sitzt links statt rechts. Die angehängten Fotos:

1. alte Blendensteuerung
2. neue Blendensteuerung
3. neue Blendensteurung v. oben: Hier sieht man die Feder, die bei Dir aufgesprungen ist.
4. zeigt die Feder dieses Zahnrads wie sie sein soll (im übrigen auch die neue Blendensteuerung ohne Metallkreuz, die ich in einer reparierten K50 vorfand. Nur hatte diese die Schraube zur Befestigung des Solenoids noch auf der rechten Seite)

Wie ich ja gerade von Dir erfahren habe, hast Du die Blendensteuerung selbst repariert,
aber ohne Solenoidtausch sondern via der Feilmethode am Anker!

Und das ist der Haken: Durch die Feilmethode arbeitet der (gefeilte) Anker nicht mehr akkurat sondern "schlendert" mehr, nimmt man ein Video davon auf und betrachtet das in Zeitlupe, sieht man das sehr genau.

Das liegt daran, dass die Führung im Korpus nicht mehr gut genug ist, der Anker kippelt leicht. Da der Chinakorpus aus PET ist, nutzt der so noch schneller ab als der PTFE Korpus (Teflon) des Japan-Solenoids.

Damit macht der komplexe Mechanismus dann unkontrolliertere Bewegungen.

Die Feilmethode ist heikel und bei Dir hat sie zum Exodus geführt.
Der Austausch des gesamten Moduls ist extrem aufwendig, dafür muss fast die ganze Kamera auseinander genommen werden. Das willst Du Dir nicht antun, der Solenoidtausch ist Pea-nuts dagegen.
Die Feilmethode auch, aber mehr "nuts" als pee!
Auf dem letzten Bild ist es klar zu sehen, dass die Feder ordnungsgemäß drin ist, und nicht wie bei mir in der Kamera.
Das andere Problem, was ich heute feststellte, dass nach paar Bildern geht der Spiegel nicht zu ende nach unten und dadurch wird es in dem Sucher alles verschwommen und die Kamera kann nicht mehr fokussieren, bis man ein neues Bild macht.
Der Solenoid wird morgen von mir ausgetauscht. Warte nur auf das Packer mit der MZ-50, da kann ich dann den weißen Solenoid entnehmen und in der K-S2 einbauen, damit ist aber das andere Problem nicht behoben.

Das Video mit dem genannten Problem kann ich gerne heute machen. Es wäre doch interessant die Kamera aus eigener Kraft reparieren zu können
gmikes ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.01.2020, 19:47   #5
gmikes
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.02.2008
Ort: Köln
Beiträge: 10
Standard AW: K-S2 Schock... Bitte kurz um Hilfe.

Zitat:
Zitat von Solair Beitrag anzeigen
Erster Eindruck:

Diese K-S2 hat das neuere Blendensteuerungsmodul, das auch bei Reparaturen
der K-30 und anderen eingesetzt wird und spätestens bei der K-70 serienmässig drin ist.

Ich kenne das Modul aus einer K-30, die nach ca. 14 Monaten Reparatur wieder dasselbe Problem bekam.

Du siehst das Teil hier:
https://uscamera.com/product/pentax-...hragm-control/

Du wirst nicht umhin kommen, das ganze Modul zu tauschen.

Der Preis aus den USA ist günstig. Allerdings kannst Du auch eine
K30/50/50 etc. schlachten, die defekt ist.
Deren Modul passt ebenso.
Nur bau dann unbedingt das weisse Solenoid ein!
Sonst hast Du irgendwann mutmasslich wieder denselben Ärger.
Ob das eben angesprochene Problem auch an dem Modul liegen kann, wenn ja, dann wäre der Austausch sinnvoll.

Geändert von gmikes (10.01.2020 um 23:25 Uhr)
gmikes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2020, 22:36   #6
Solair
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 303
Standard AW: K-S2 Schock... Bitte kurz um Hilfe.

Zitat:
Zitat von gmikes Beitrag anzeigen
Ob das eben angesprochene Problem auch an dem Modul liegen kann, wenn ja, dass wäre der Austausch sinnvoll.
Nur ein Austausch des kompletten Moduls kann da Hilfe bringen.
Da der Anker vom Solenoid ja schon gefeilt wurde, ist das die einzige Chance.
Aber nur eine Chance, da kann mehr kaputt gegangen sein!

Ein Solenoidaustausch ist da völliger Quatsch.
In etwas so als ob Du ein neues Getriebe in einen PKW mit defektem Motor einbauen willst.

Geändert von Solair (10.01.2020 um 22:43 Uhr)
Solair ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:33 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren