DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2018, 17:46   #41
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.474
Standard AW: Fragen zum Balgengerät

Zitat:
Zitat von Behaelter3 Beitrag anzeigen
Oeffnung aus der Ferne betrachtet (waere u.U. viel kleiner als die Eintrittspupille aus der Naehe betrachtet)?
Ja, das wird so sein. Genauer: Du kannst die Eintrittspupille aus größerer Distanz gar nicht zur Gänze einsehen. Beim Canon MP-E 65/2.8 ist bereits der Frontlinsendurchmesser (ca. 19 mm) kleiner, als es das rechnerische geometrische Öffnungsverhältnis bei unendlich-einstellbaren Objektiven (65 mm / 2,8 = 23 mm) verlangen würde.
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 18:06   #42
Stuessi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 1.096
Standard AW: Fragen zum Balgengerät

Die Blendenangabe f/2,8 bezieht sich auf eine fiktive unendlich-Einstellung.
Bei ABM 1:1 beträgt die kleinste effektive Blendenzahl also 5,6 laut Canon S.7 .

Geändert von Stuessi (16.12.2018 um 18:09 Uhr)
Stuessi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 12:15   #43
Behaelter3
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2018
Beiträge: 38
Standard AW: Fragen zum Balgengerät

Zitat:
Zitat von Stuessi Beitrag anzeigen
fiktive unendlich-Einstellung
Danke!

Das waere dann bei asymmetrischen Optiken doch etwas voellig anderes als das uebliche Brennweite/Eintrittspupille.



Gruesse,
Paul
Behaelter3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 13:14   #44
rodinal
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 2.164
Standard AW: Fragen zum Balgengerät

Zitat:
Zitat von Behaelter3 Beitrag anzeigen
Das waere dann bei asymmetrischen Optiken doch etwas voellig anderes als das uebliche Brennweite/Eintrittspupille.
Wenn du Optiken als asymetrisch bezeichnest, bei denen sich objekt- und bildseitige Brennweite unterscheiden, so wird das auf nahezu alle Konstruktionen ausserhalb der Einlinser zutreffen- anbei das Beispiel eines Sonnar:

http://photonstophotos.net/GeneralTo.../Example02.txt

Als Lichtstärke bezeichnet man trotzdem stets das Verhältnis von objektseitiger Brennweite und Eintrittspupille. Interessant wäre in dem Zusammenhang die Frage, wie es bei Konstruktionen aussieht, bei denen das Verhältnis bildseitige Brennweite- Austrittspupille schlechter ist. Das wäre bei dem Sonnar in Retrostellung gegeben. Dort würde die klassische Notation eine Lichtstärke von 2,16 ausweisen, obwohl sie auf 2,8 begrenzt ist. Sind solche Objektive im Handel?
rodinal ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.12.2018, 16:10   #45
Behaelter3
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2018
Beiträge: 38
Standard AW: Fragen zum Balgengerät

Zitat:
Zitat von rodinal Beitrag anzeigen
Wenn du Optiken als asymetrisch bezeichnest,.....
"Asymmetrisch" soll hier bedeuten, dass Eintritts- und Austrittspupille unterschiedlich gross sind.



Gruesse,
Paul
Behaelter3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2018, 10:34   #46
Behaelter3
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2018
Beiträge: 38
Standard AW: Fragen zum Balgengerät

Zitat:
Zitat von rodinal Beitrag anzeigen
...., bei denen sich objekt- und bildseitige Brennweite unterscheiden, so wird das auf nahezu alle Konstruktionen ausserhalb der Einlinser zutreffen
Die Unterscheidung zwischen objekt- und bildseitiger Brennweite ist Dir in diesem Zusammenhang wohl nach ein paar Flaschen Gluehwein in den Sinn gekommen?


(Diese beiden Brennweiten unterscheiden sich z.B. dann, wenn objekt- und bildseitig verschiedene Medien mit verschiedenen Brechungsindizes zum Einsatz kommen, etwa vorne Luft und hinten Ethanol. Bei unseren Objektiven ist vorne Luft und hinten auch; sie haben nur eine Brennweite.)

Gruesse,
Paul

Geändert von Behaelter3 (18.12.2018 um 12:13 Uhr)
Behaelter3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2018, 12:12   #47
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.474
Standard AW: Fragen zum Balgengerät

Zitat:
Zitat von Behaelter3 Beitrag anzeigen
Die Unterscheidung zwischen objekt- und bildseitiger Brennweite ist Dir in diesem Zusammenhang wohl nach ein paar Flaschen Gluehwein in den Sinn kommen?
Gelegentlich werden Leser durch zu direkte Übersetzung der englischen Termini ("back focal length") verwirrt und glauben tatsächlich, dass es eine vordere und eine hintere Brennweite gäbe. Tatsächlich ist mit "back focal length" die Schnittweite gemeint. Ungleiche Brennweiten vorn und hinten gibt es zwar, aber nur dann, wenn sich die Brechungsindices vor und hinter dem Objektiv/den Linsen voneinander unterscheiden (z.B. in unserem Auge; vorn = Luft, hinten = Glaskörper/Wasser oder bei Immersionsmikroskopie/-Lithographie).

Ähnliches beim Pupillenmaßstab. Freilich kann der Durchmesser der Eintrittspupille vom Durchmesser der Austrittspupille abweichen. Dann weichen jedoch auch die Distanzen der Pupillen (gemessen vom jeweiligen Beobachtungspunkt) in einer Weise voneinander ab, die diese unterschiedlichen apparenten Durchmesser erklärt. In jedem Fall behält die simple Abbildungsregel NA(Bild) = NA(Objekt) / Abbildungsmaßstab ihre Gültigkeit. Bei Makro- und Mikrofotografie kann damit ohnehin besser gerechnet werden, als mit dem geometrischen Öffnungsverhältnis.
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.

Geändert von Mi67 (18.12.2018 um 12:18 Uhr)
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
balgengerät


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:48 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren