DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2020, 12:19   #1
LuxLuce
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 595
Standard Gitzo GT1545T / GT1542

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

möchte zu meinem bestehenden Berlebach (Höhe mit ausgefahrener Säule 187cm) und zugehörigem 1kg Kopf (für alle Arbeiten im Studio und zu Hause)..

..ein kleines Gitzo haben, weil ich oft und viel (auch mal für Wochen) nicht an meinem Wohnort arbeite und das große Berlebach eigentlich kaum mitnehme.
(Transportlänge 92cm, Gewicht plus Kopf 4,5kg) Ich würde es nicht mal mitnehmen, wenn ich umziehe.. Spaß beiseite.. ich liebe es für seine Qualitäten, aber auf Reisen nehme ich es nicht mit, zumal ich kein Auto habe.

Mein Setup:

EOS R + Festbrennweiten von 85mm + 135mm (Bereich 1000g-1300g) sowie ein paar andere Festbrennweiten (600g)
Rucksack Lowepro Flipside 400AW (Stativ kann außen angebracht werden).
---


Ich wandere oft und gerne und mir fehlt in letzter Zeit für neue Vorlieben wie Landschafts- und Architekturaufnahmen ein Stativ.

Langzeitbelichtungen von maximal 30 Sekunden sollte es nicht versauen.
Videoaufnahmen sollten nicht verwackeln.
---

Wieso Gitzo? Nun.. ich stehe auf Qualität, mag sein, dass es auch andere Stative in einer anderen Preisklasse tun würden, aber ich kaufe gerne für's Leben).
---

Ich habe mir jetzt bei meinem lieben Händler einen guten Deal gesichert, ein 1545T, das ich freundlicherweise zu Hause ausprobieren darf. Ich finde ich schon ganz gut.. aber..

..das vergleichbare 1542 Mountaineer hatte er nicht da, was eigentlich meine erste Wahl war. Es hat zwar 11,5cm mehr Packmaß (54 gegen 42,5) und wiegt 225g mehr, ist dafür ein paar cm höher.

Das Mountaineer ist mit 137cm 7cm höher bei eingefahrener Säule.
Ich mit einer Augenhöhe von157cm kann also mit meinem 10cm Kugelkopf und der Kamera auf circa 150cm super arbeiten, und das sogar ohne ausgezogene Säule.

Parallel sind jeweils die 25er Modelle interessant.. Höhen und Packmaße vergleichbar.. die Traveler liegen bei 42/44, die anderen zwei bei 54/56.

Mountaineer 2542 ist mir schon fast zu schwer mit 1680g (zwar allemal leichter als das Holzstativ , das ist klar)

Was mir am Mountaineer mehr zusagt ist der Verschluss der Mittelsäule und ein vorhandener Haken. Außerdem ist der Umbau auf die kurze Mittelsäule beim Mountaineer einfacher. Da braucht man keine zusätzliche, kurze Mittelsäule mitzunehmen, sondern der Kopfteil der Mittelsäule ist schon bereits dieser kurze Teil.

Wie verhält es sich mit der allgemeinen Stabilität? 1545, 1542, 2545 sind alle mit 10kg bzw. 12kg angegeben.. 1055g, 1280g, 1335g ist das Eigengewicht.

Nun ihr Lieben..

was kann mir ein Gitzo Kenner wertvolles auf den Weg geben? Hoffe, ich habe alle notwendigen Informationen genannt.
Ich verstricke mich etwas in Vergleichen und will natürlich einmal das richtige auswählen, aber das pedantische nervt mich selbst..

Preislich sind sie in einer Region, +/- 50,- Euro.

Ich danke im Voraus!
__________________
“ Try to live something intense – at home,
abroad, it does not matter. It has to be
passionate. And once you know the basics
forget about photography.”
Thomas Dworzak

Geändert von LuxLuce (13.05.2020 um 12:22 Uhr)
LuxLuce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 13:13   #2
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.863
Standard AW: Gitzo GT1545T / GT1542

Zitat:
Zitat von LuxLuce Beitrag anzeigen
...Wieso Gitzo? Nun.. ich stehe auf Qualität, mag sein, dass es auch andere Stative in einer anderen Preisklasse tun würden, aber ich kaufe gerne für's Leben).... 1055g, 1280g, 1335g ist das Eigengewicht...
Ich kann mir, trotz Deines klaren Wunsches nach Gitzo, diesen Link nicht verkneifen: LINK
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2020, 13:40   #3
LuxLuce
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 595
Standard AW: Gitzo GT1545T / GT1542

Danke Magnus!

Willst Du Unruhe stiften?

Wieso nicht, ich setze mich mal kurz mit dem auseinander..

Ich bin nicht leider nicht ganz unmanipulierbar.. Gitzo geht mir einfach seit Jahren, als ich noch Student war und das erste mal im Fotogeschäft vor diesen schönen Stativen stand, nicht mehr aus dem Kopf..

Ich mache es mir dahingehend einfach.. bekannte Marke, beliebt, überteuert(?), sein Geld wert(?), "in aller Munde"..

Aber wieso nicht, den Peak Design schaue ich mir mal an..


Hast Du Erfahrung zu den Gitzos, die ich suche? Falls ja, raus damit
__________________
“ Try to live something intense – at home,
abroad, it does not matter. It has to be
passionate. And once you know the basics
forget about photography.”
Thomas Dworzak
LuxLuce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 06:47   #4
Cdpurzel
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: München
Beiträge: 4.920
Standard AW: Gitzo GT1545T / GT1542

das würde ich eher über das PD-Teil sagen; aber was soll‘s, schau es Dir an. Mich persönlich stört daran schon als allererstes - neben dem gepushten medialen Hype über „Influenzer“ (die aber eigentlich so tun, als seien sie Fotografen) - der Kopf. Ich weiss nicht, welches 85er Du hast, aber das schöne RF 85 1.2 samt R würde ich da nicht drauf stellen wollen. Du kannst ihn auch nicht austauschen, weil das ganze Konstrukt herumgebastelt wurde.
Auch das Gitzo GT1545T halte ich für eigentlich zu klein, aber gut, Du hast ja noch ein richtiges Stativ, da kann man mit Kompromissen leben.

Soweit ich momentan zu wissen vermutete, sind die Mountaneer-Modelle tot (?). Ich glaube, hier ging einmal das Gerücht, dass die Teile zu wenig unterschiedlich seien, jedenfalls gab es dann aiuch keine neuen Modelle. Jedenfalls sind/waren die Mountaineer ganz schöne Spezialisten und mit Nachteilen im Packmass, worauf ja heute scheinbar jeder als allererstes achtet.

Es gibt unterschiedliche Erfahrungen mit dem Gitzo-Support (gut würde ich sagen: gibt es überall). Sie haben jedoch ein Ersatzteilverzeichnis (auch online) — im Prinzip werte ich das als positiv. Ich selbst habe es noch nie gebraucht. Der PD-Support ist allerdings erreichbar (Nachlieferung für einen Konstruktionsfehler an der Tasche; ein Gurt, der zu leichtgängig „glitt“ wurde mit einem nachzuliefernden, nachträglich zu befestigenden Teil eingebremst; das Teil wurde nach kurzer Registrierung kostenfrei zugesendet - was bei dem Preis für die Tasche auch ok ist).
__________________
Kamera und Glas. Bisserl Zubehör.
Cdpurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.05.2020, 08:14   #5
LuxLuce
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 595
Standard AW: Gitzo GT1545T / GT1542

Guten Morgen,

Das PD ist raus für mich, war nett sich damit auseinander zu setzen, das war’s dann aber auch schon. Ich tendiere momentan, auch wenn das Packmaß mit 56cm und das Gewicht mit 1680g etwas höher sind, zum 2542, das wird dann etwas mehr als ich eigentlich schleppen wollte, der Kopf kommt ja auch noch dazu, im Endeffekt also bei 2100.

Oder halt zum 1542 M.
__________________
“ Try to live something intense – at home,
abroad, it does not matter. It has to be
passionate. And once you know the basics
forget about photography.”
Thomas Dworzak

Geändert von LuxLuce (14.05.2020 um 08:38 Uhr)
LuxLuce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 08:24   #6
davidcl0nel
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 2.508
Standard AW: Gitzo GT1545T / GT1542

Zitat:
Zitat von Cdpurzel Beitrag anzeigen
Soweit ich momentan zu wissen vermutete, sind die Mountaneer-Modelle tot (?).
Weiß nicht... die anderen Varianten haben sie vor Jahren eingestellt (Level und so was es da noch gibt), jetzt gibt es wirklich nur noch Traveler, Mountaineer und Systematic. Da sie mit dem neuen Carbon/Verschlußprinzip damals bei den Mountaineer angefangen haben, bevor die neuen Travs und Systematic kamen, weiß ich nicht ob sie die Linie wirklich totlegen wollen. Aber ja, die Abstufungen sind in vielen Bereichen zu wenig vorhanden.
Das hat Gitzo ja auch bei den Einbeinern gemerkt, wo sie dann Serie 5 weggelassen haben. Und bei Mountaineer geht irgendwie jetzt in Systematic über (Übergang bei Serie3), früher gab es auch Systematic Serie 2, das haben sie ja auch schon gestrichen.
Ich denke aber auf lange Sicht werden sie noch weitere Varianten streichen, zb macht ein 3 Segmenter (gegenüber 4) bei Serie 0/1/2 überhaupt Sinn, denn die sind für Stabilität gedacht, vielleicht reicht da nur eine Variante bei Serie3... und Serie 5 bei Systematic. Aber ich bin ja kein Produktmanager.


Egal, zurück zum Thema - es ist doch am Ende nur eine Frage, wie hoch muß das Stativ wirklich sein. Ich persönlich bin mit ~1,30m sehr zufrieden (nein ich bin auch 1,80 groß), und brauche selten 1,50m oder mehr. 1,35m bedeutet ja nicht, daß man immer in die Hocke gehen muß oder so, da ist die Kamera doch genau in Armbeugen-Höhe und alles gut erreichbar. Es sind ja keine 1m-Stative.
Für das richtig große hab ich auch noch ein gutes Stativ, wie du ja dann auch - also würde ich hier wirklich auf die kleinen Varianten gucken. Und da vertraue ich dann lieber der Traveler-Variante anstatt der Mountaineer, eben weil es durch die Kompaktheit häufiger mitgenommen werden wird.


Das Peakdesign-Stativ hatte ich auch schon in der Hand und ich finde den Kopf toll zum Ansehen, aber nicht zum Benutzen. Das ist ein klarer Schwachpunkt, fängt schon damit an, daß man ihn immer ein Stück ausfahren muß, und die Mittelsäule mit 1cm viel viel spieliger ist als die doch sehr massiven Beine (für die Klasse). Ich weiß nicht, da ist mir zu viel Design statt Praktikabilität. Aber jedem das seine.
__________________
Flickr Meine Urlaubsreisen
davidcl0nel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 10:24   #7
BastianK
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 3.591
Standard AW: Gitzo GT1545T / GT1542

Die Mountaineers werden denke ich aussterben.
Die bringen halt quasi keinen Vorteil gegenüber den Traveler Stativen haben aber merklich größeres Packmaß.

Der Trend scheint mir hinzugehen zu möglichst portablen Stativen (Traveler) auf der einen Seite
und möglichst stabilen (Systematic, ohne Mittelsäule) auf der anderen.
Alles dazwischen scheinen mir Nischenprodukte zu sein, die nur noch schwerlich Käufer finden.

Zitat:
Zitat von davidcl0nel Beitrag anzeigen
Das Peakdesign-Stativ hatte ich auch schon in der Hand und ich finde den Kopf toll zum Ansehen, aber nicht zum Benutzen. Das ist ein klarer Schwachpunkt, fängt schon damit an, daß man ihn immer ein Stück ausfahren muß, und die Mittelsäule mit 1cm viel viel spieliger ist als die doch sehr massiven Beine (für die Klasse). Ich weiß nicht, da ist mir zu viel Design statt Praktikabilität. Aber jedem das seine.
Sehe ich auch so.
Trifft leider auf die meisten PD Produkte (mit Ausnahme der Gurte/Anchor Links) zu.
Hab hier noch so einen Rucksack, der echt cool aussieht, aber alles andere als praktikabel ist...
__________________
Falls jemand Fotos von mir sehen möchte: flickr | IG | Alben: Astroscapes | Reflektionen | Geometrie | Brücken | Environmental Portrait
Aktuelle Artikel bei phillipreeve.net: Review: Voigtländer VM 35mm 1.2 III | Leica M10 - The Camera (?)
BastianK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 10:54   #8
LuxLuce
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 595
Standard AW: Gitzo GT1545T / GT1542

Spannend, was ihr da zusammenfasst.

Warum ich die Mountaineers mehr mag hat folgende Gründe, die in der Theorie mehr zusagen.

-Beinwinkel sind mehr verstellbar
-Mittelsäule ist schneller umrüstbar
-mir gefällt der Verschluss der Säule mehr (oberflächlich, aber wenn schon, denn schon..)

Klar.. das Packmaß ist ein Smartphone länger ..

Hmm.. aber das 1545 T ist schon lecker .. das würde man eher mitnehmen..

Nur.. hält es eine EOS R plus 1,3kg Tele ? Muss ja nicht immer voll ausgefahren sein..
__________________
“ Try to live something intense – at home,
abroad, it does not matter. It has to be
passionate. And once you know the basics
forget about photography.”
Thomas Dworzak

Geändert von LuxLuce (14.05.2020 um 10:57 Uhr)
LuxLuce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 11:46   #9
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.863
Standard AW: Gitzo GT1545T / GT1542

Zitat:
Zitat von davidcl0nel Beitrag anzeigen
...Das Peakdesign-Stativ hatte ich auch schon in der Hand und ich finde den Kopf toll zum Ansehen, aber nicht zum Benutzen. Das ist ein klarer Schwachpunkt...
Für 28,95 Euro bietet Peakdesign einen "Universal Head Adapter" an (Link). Darauf kann man jeden beliebigen Kugelkopf montieren.
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 11:52   #10
BastianK
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 3.591
Standard AW: Gitzo GT1545T / GT1542

Zitat:
Zitat von Magnus_5 Beitrag anzeigen
Für 28,95 Euro bietet Peakdesign einen "Universal Head Adapter" an (Link). Darauf kann man jeden beliebigen Kugelkopf montieren.
Das führt die ganze Konstruktion dann auch völlig ad absurdum, weil die Vorteile Packmaß und Gewicht (so niedrig ist das gar nicht) gegenüber der Konkurrenz sind dann einfach mal weg.
__________________
Falls jemand Fotos von mir sehen möchte: flickr | IG | Alben: Astroscapes | Reflektionen | Geometrie | Brücken | Environmental Portrait
Aktuelle Artikel bei phillipreeve.net: Review: Voigtländer VM 35mm 1.2 III | Leica M10 - The Camera (?)
BastianK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren