DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Systemzubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2020, 15:11   #11
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 24.359
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

Zitat:
Zitat von Fotograf58 Beitrag anzeigen
Was gibt es denn da zu justieren? Die erforderliche Bauhöhe zum Ausgleich des Auflagemaß ist doch bekannt.
Was bei guten M42 Adaptern schonmal justiert werden kann ist die Ausrichtung, damit die Skalen nach dem Eindrehen auch schön gerade sitzen.
Das ist nicht bei allen Adaptern gegeben.
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2020, 15:11   #12
hal_2001
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: Frechen
Beiträge: 65
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

Anbei mal ein Bild mit einem Helios 44-2
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_1685_.JPG (260,1 KB, 53x aufgerufen)
__________________
NIKON FX (analog&digital), Glass 20-210: Friend of: http://www.itwissen.info
hal_2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2020, 18:54   #13
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 24.359
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

Hui, das ist aber voll daneben

Sieht aus als hättest Du statt auf Unendlich auf den Nahbereich fokussiert.

Bis zu welcher Entfernung ist es denn in der Unendlichstellung scharf?
Kannst Du ja im Sucher erkennen.
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2020, 21:54   #14
hal_2001
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: Frechen
Beiträge: 65
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

ca, 4m, danach war es dass....
Nahbereich ist gut, oder hat das Objektiv einen Klatsche?
__________________
NIKON FX (analog&digital), Glass 20-210: Friend of: http://www.itwissen.info
hal_2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.05.2020, 23:54   #15
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 421
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

Zitat:
Zitat von hal_2001 Beitrag anzeigen
ca, 4m, danach war es dass....
Nahbereich ist gut, oder hat das Objektiv einen Klatsche?
was einem Auszug von 0,4894mm entspricht.
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2020, 11:14   #16
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 24.359
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

Zitat:
Zitat von hal_2001 Beitrag anzeigen
...
ich habe mir einen Quenox-Adapter geholt, allerdings sind meine Fotos auf "Unendlich" nie scharf. Was mit schon komisch vorkommt, da dass Auflagemaß ja niedriger ist als bei Nikon-F. Komischerweise gibt es einen Novoflex-Adapter, dieser soll auf Unendlich funktionieren, dieser sieht ähnlich aus und hat auch keine Korrekturlinse...
Was ich im Startpost nicht verstehe:

1. Was hat der Adapter mit dem Nikon F Auflagemaß zu tun?
2. Hat der Quenox wirklich eine Korrekturlinse?

Kannst du uns mal ein Bild vom oder einen Link zum Adapter zeigen?
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2020, 10:14   #17
hal_2001
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: Frechen
Beiträge: 65
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

Hallo CP,

ich denke dass das Objektiv nicht in Ordnung ist, ich werde es umtauschen und dann nochmal schauen.

danke für den Support...

mfg
__________________
NIKON FX (analog&digital), Glass 20-210: Friend of: http://www.itwissen.info
hal_2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 16:44   #18
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 24.359
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

Zitat:
Zitat von hal_2001 Beitrag anzeigen
Hallo CP,

ich denke dass das Objektiv nicht in Ordnung ist, ich werde es umtauschen und dann nochmal schauen.

danke für den Support...

mfg
O.k., aber meine beiden Fragen bezogen sich eher auf den Startpost und das habe ich immer noch nicht verstanden.
Kannst Du mein Fragen vielleicht noch kurz beantworten?

Vielleicht liegt es ja doch nicht am Objektiv und Du hast das selbe Problem dann wieder?
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2020, 06:57   #19
hal_2001
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.12.2008
Ort: Frechen
Beiträge: 65
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

Hallo cp995,

ich habe das Objektiv getauscht, jetzt funktioniert es wie es sollte.

Danke für euer Feedback und Tipps.
mfg
Boris
__________________
NIKON FX (analog&digital), Glass 20-210: Friend of: http://www.itwissen.info
hal_2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2020, 15:59   #20
kaffeeklaus
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 2.402
Standard AW: M42 an Nikon Z (Quenox vs. Novolfex)

Zitat:
Zitat von hal_2001 Beitrag anzeigen
ich habe das Objektiv getauscht, jetzt funktioniert es wie es sollte.


Zitat:
Zitat von cp995 Beitrag anzeigen
Was bei guten M42 Adaptern schonmal justiert werden kann ist die Ausrichtung, damit die Skalen nach dem Eindrehen auch schön gerade sitzen.
Das ist nicht bei allen Adaptern gegeben.
Das ist auch das, was am Kiwi Adapter LMA-M42-NZ eingestellt werden kann. Meiner war im Auslieferungszustand so, dass die Skala meines Takumar 100/4 von hinter der Kamera gesehen auf etwa 9 Uhr lag. Das lies sich wunderbar einfach durch das Lösen der 3 Imbusschrauben, drehen und wieder festschrauben anpssen. Mein hinzugekommenen Helios 44-2 58/f2 passte dann auf diese Einstellung.

Frage in die Runde: Irgendwo (würde die Quelle angeben, wenn ich noch wüsste) habe ich mal gelesen, dass jemand für jedes M42-Objektiv einen eigenen Adapter verwendet, um den Verschleiß zu minimieren. Kommt mir irgendwie unlogisch vor - hat einer von euch schon mal was in der Richtung gelesen/gehört oder kann es nachvollziehbar argumentieren? Die Gewinde am Objektiv und auch an o.g. sind aus Metall, da sollte sich der Verschleiß ja nun in Grenzen halten, zumal die Gewinde ja auch dafür gedacht sind genutzt zu werden.
__________________
Wer fragt muss mit den Antworten leben...

Meine Bilder dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.
kaffeeklaus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren