DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2019, 15:09   #11
pankratius
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 53
Standard AW: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42mm EZ

Hallo Roger,

wer hat Ken Rockwell denn zum "anerkannten Experten" ernannt?

OK, wenn man quietschbunt mag und bereit ist, MFT komplett zu ignorieren, mag man ihn als Autorität ansehen.

Ich bevorzuge andere Quellen, um zu lernen.

LG, Pankratius

Zitat:
Zitat von r.kingswell Beitrag anzeigen
Hallo,

Dabei habe ich den interessanten Artikel "Selecting the sharpest aperture" von K.Rockwell gefunden.

Roger
pankratius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 16:50   #12
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.442
Standard AW: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42mm EZ

Ein DOF Rechner auf dem Smartphone ist da hilfreicher.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 18:36   #13
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.179
Standard Re: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42 mm EZ

Zitat:
Zitat von kdww Beitrag anzeigen
Ein Schärfentieferechner auf dem Smartphone ist da hilfreicher.
Auch du hast nicht verstanden, worum es hier geht
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 19:31   #14
Bamamike
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Ort: Kollmar (Elbe) & Koblenz (Rhein/Mosel)
Beiträge: 950
Standard AW: Re: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42 mm EZ

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Auch du hast nicht verstanden, worum es hier geht
Wenn Du nun so schlau bist, verrate dann auch den Nichtwissenden, worum es dann nun endlich geht. Immer nur sagen, so nicht, hat auch nicht den tiefsten Sinn.
So wie ich Dich verstanden habe ist alles unscharf (Beugungsunschärfe) Dein Ziel kann es aber nicht sein, oder? Es geht doch anders....
Bamamike ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.04.2019, 19:41   #15
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.812
Standard AW: Re: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42 mm EZ

Zitat:
Zitat von Bamamike Beitrag anzeigen
Wenn Du nun so schlau bist, verrate dann auch den Nichtwissenden, worum es dann nun endlich geht. .
Das dauert eine Weile.

3-4 Beiträge spielt der Herr den Neunmalklugen und dann erbarmt sich die Hoheit und klärt alle auf. Leider dann meist völlig am Thema vorbei.

Fast schon ein Klassiker.
__________________
zuletzt erfolgreich gehandelt mit : Krabbelameise, boisbleu, bulldogman007, linsennutzer, Cheechpascas, bababing, Axel66, Rositzky, ElelChan, cooky, ebouch, Schen09, michail1966, linde34, dsch2502, r3ddi, Eastbayray, BEKE, savvas, fotostock, Express, schwerdt
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 19:43   #16
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.179
Standard Re: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42 mm EZ

Zitat:
Zitat von Bamamike Beitrag anzeigen
... verrate dann auch den Nichtwissenden, worum es dann nun endlich geht.
Noch einmal?
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 20:14   #17
CUA
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2006
Beiträge: 3.170
Standard AW: Re: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42 mm EZ

Zitat:
Zitat von Skylake Beitrag anzeigen
... spielt der Herr den Neunmalklugen und dann erbarmt sich die Hoheit ...

Fast schon ein Klassiker.
Wenn man es ihm aber durch Plappern am Thema vorbei allzu leicht macht...

Hier geht es, wie ausdrücklich im ersten Beitrag steht, darum, dass hinter dem scharfen Baum auch "das Gebirge am schärfsten abgebildet wird", also nicht um Hyperfokaldistanz bzw. Tiefenschärfe, wo ja gerade noch akzeptabel scharf das Kriterium ist.

C.
__________________
Son of man,
You cannot say, or guess, for you know only
A heap of broken images
CUA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 21:15   #18
Ippenstein
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2012
Beiträge: 122
Standard AW: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42mm EZ

Soweit ich 01af verstanden habe, würde er auch auf Blende 22 gehen, um möglichst viel an Tiefenschärfe herauszuholen und daß damit auch die Ränder möglichst scharf sind, zugleich aber auch auf etwas Auflösung verzichten, also ein Abwägen zwischen Tiefenschärfe und Beugungsunschärfe.

Der TO könnte auch probieren, bis maximal Blende 16 zu gehen und den Tiefenschärfebereich so weit zu verstellen, daß sich das nahe Objekt nahe an der Vordergrenze der Tiefenschärfeebene befindet. Damit gewinnt er für den Hintergrund mehr Schärfe.

Bei Postkartengröße geht auch Blende 22 - aber sobald man mehr Details will...
Ippenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 21:25   #19
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.179
Standard Re: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42 mm EZ

Zitat:
Zitat von Ippenstein Beitrag anzeigen
Soweit ich 01af verstanden habe, würde er auch auf Blende 22 gehen, um möglichst viel an Tiefenschärfe herauszuholen ...
Meine Güte. Wie schwierig kann es denn sein, zu verstehen, daß es bei zwei gleichzeitig auftretenden, gegenläufigen Effekten (Schärfegewinn durch mehr Tiefenschärfe, Schärfeverlust durch mehr Beugung) irgendwo in der Mitte ein Optimum geben muß!?
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 21:32   #20
Häuschen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 1.325
Standard AW: Re: Schärfste Blende bei M.Zuiko 14-42 mm EZ

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Meine Güte. Wie schwierig kann es denn sein, zu verstehen, daß es bei zwei gleichzeitig auftretenden, gegenläufigen Effekten (Schärfegewinn durch mehr Tiefenschärfe, Schärfeverlust durch mehr Beugung) irgendwo in der Mitte ein Optimum geben muß!?
Die Meisten haben ja auch nur auf Beugung hingewiesen, was ja nicht ganz falsch ist, sollte sich der TE bei seinen Bemühungen um akzeptable Ergebnisse zu sehr auf seine Tabelle verlassen.
So am Thema vorbei war das dann doch nicht, 50% halt
Häuschen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:01 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren