DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2019, 21:37   #1
Californiadream
Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 33
Standard Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo!

Bevor das wieder im Desaster endet wie der letzte Kauf:
Könnt ihr mir einen Laptop empfehlen, der geeignet dafür ist Bilder mit Lightroom und PS zu bearbeiten?

Mein alter Laptop ging damals nach 6 tollen Jahren kaputt. Hat bis zu seinem letzten Tag gute Dienste geleistet. Weil ich so zufrieden mit ihm war hatte ich wieder einen Acer gekauft mit Beratung im Laden. Nichts super wahnsinnig teures, aber auch keinen billigen. Dieses schei* Teil war vom ersten Tag an langsamer als mein damals 6 Jahre alter.

Ich möchte dieses Jahr, wenns denn klappt, wieder (mehr) fotografieren und mir dafür endgültig einen neuen Laptop kaufen.
Damit ich mich nicht mehr so ärgern muss wie beim letzten Kauf(noch nie habe ich einen Kauf so bereut wie diesen) .... Könnt ihr mir was empfehlen?

Hauptsächlich werde ich ihn zum Bilder bearbeiten nutzen, zum Serven im Internet und mal zum Erstellen einer Worddatei.
Californiadream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 23:50   #2
dslrhefi
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2009
Beiträge: 1.859
Standard AW: Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

In unserer Familie kaufen wir nur noch Laptops aus Leasingrückläufern.

Diese professionellen Workstationen von HP sind sehr robust und zuverlässig. Sie kosten statt >> 2900 € dann nur noch zwischen 650 und 950 € je nach Aussstattung mit RAM, Festplatten, Grafik und meist mit Win10.
Die Leasinghändler bieten beim Auktionshaus an, sind aber auch Direktverkäufer.
Diese Laptops sind fast alle bei Notebookcheck getestet worden.

Hier im Forum mal einfach die vielen Beiträge zu diesem Beschaffungs-thema lesen.
__________________
Gruß Helmut
--------------------------------------

Geändert von dslrhefi (11.01.2019 um 23:54 Uhr)
dslrhefi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 00:08   #3
GymfanDE
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Penzberg
Beiträge: 9.632
Standard AW: Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

Geeignet ist jeder aktuelle Laptop, es hängt halt von Deinen Ansprüchen, Deinen Nerven, Deiner Ausrüstung noch noch hunderttausend anderen Dingen ab.

Zitat:
Dieses schei* Teil war vom ersten Tag an langsamer als mein damals 6 Jahre alter.
Wenn es nicht nur exakt am ersten Tag der Fall war, gäbe es Benchmarks zum Vergleich der CPUs oder gleich für die gesamten Laptops. Notebookcheck ist eine gute Anlaufstelle dafür, da sieht man dann auch gleich, ob das ausgesuchte Modell ein Display hat, das auch höhere Ansprüche für die Bildbearbietung erfüllen kann (mind. ansatzweise 100% sRGB). Oder ob man auch bei hoher CPU-Last noch ohne Oropax mit dem Gerät arbeiten möchte.

Bildbearbeitung kann, wie man hier nahezu täglich in identischen Threads lesen kann, eine höchst Rechenintensive Sache sein, muss es aber nicht. Der Vergleich mit deinem alten Laptop bringt da auch nur etwas, wenn Du noch die gleiche, oder zumindest auflösungsmäßig eine vergleichbare Kamera nutzt.

Als ich vor 7 Jahren meinen Thinkpad x220 gekauft habe, war mir die CPU (i5-2540M) für die 12-16 MPix Bilder mehr wie schnell genug. Mit meiner aktuellen 45 MPix Kamera wird alles in Sachen Raw eine Qual und mir ist bewusst, dass dies auch für die aktuelle CPU-Generation bei Laptops im Preisbereich bis 1000€ (meist eine i5-8250U) der Fall wäre. Für gelegentliches, mobiles Arbeiten wäre mir das mehr wie genug, aber nichts für das dauerhafte Arbeiten zu Hause (da ist mir meine i7-2600K auch auf Grund der neuen Kamera zu langsam).

Ohne ein grobes Budget und ein paar andere Angaben wird Dir hier niemand etwas sinnvolles empfehlen können. Natürlich kann man einfach (als Neugerät) z.B. einen Dell XPS 15 mit i9-8950HK, 32 GB Ram und 1 TB SSD (oder ähnliches) nennen. Ob Dir aber ein Gerät für 2700 € vorschwebte, wage ich aber zu bezweifeln.

Von daher nenne doch bitte wenigstens ein paar grundlegende Daten, damit das nicht in eine ähnliche Richtung wie die Frage nach der optimalen Kamera ohne jegliche Angaben. Das wäre mind.
- Displaygröße
- Ram-Größe
- Größe der SSD (da soll wohl auch der LR-Katalog landen, womit mir 256 GB schon zu wenig wären)
- Budget
- kommt ein Gebrauchtgerät (Leasingrückläufer) vom Händler in Frage
GymfanDE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 09:52   #4
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 4.015
Standard AW: Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

Zitat:
Zitat von Californiadream Beitrag anzeigen
… Nichts super wahnsinnig teures, aber auch keinen billigen.…
a) Für die Rechenleistung sollte jeder i5 oder i7 Prozessor reichen, dazu 8GB RAM und eine M.2-SSD - sowas gibt es schon ab gut 400€.
b) Das große Problem ist der Monitor - in den allerallermeisten Notebooks steckt nämlich mittlerweile nur noch ein 6bit-Panel!

Um ein EBV-taugliches 8bit-Panel (für 16,7 mio Farbtöne) bei Notebooks für <1000€ zu finden, muss man schon sehr lange suchen. Viele haben diese Geduld nicht und wählen deshalb etwas aus der Preisklasse >1500 + x.
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.01.2019, 11:56   #5
mercruiser
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

Genau vor der Entscheidung stand ich Mitte letzten Jahres auch, habe dann einen Marken Laptop mit Win10 gekauft, absolut in Klo gegriffen, also das Teil verkauft und Edelnotebook mit Win10 gekauft.

Besser aber gut ist was anderes, also das Teil konnte ich glücklicher Weise zurückgeben.

Dann in den saueren Apple gebissen und mir eine MacBook Pro 15" gekauft, nach einigen Umgewöhnungsstunden muss ich sage das ich begeistert bin und nie wieder einen Windows Rechner mit privat zulegen werde.

Dies ist meine Eigene Erfahrung und spiegelt sich mit den Erfahrungen vieler anderer User auch.
Natürlich werden die Windows Freaks und Jünger sowie die Apple Hater meinen Beitrag in der Luft zerreissen

Doch ich empfehle Dir schaue mal nach einen Apple Laptop oder versuche Dir ein MacBook zu leihen und Du wirst die selbe Erfahrungen machen.

mercruiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 10:58   #6
GymfanDE
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2004
Ort: Penzberg
Beiträge: 9.632
Standard AW: Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

Wie ich diese Vergleiche ohne konkrete Anganen doch liebe. Welche Komponenten hat der MacBook Pro, welche der "Edelnotebook" (was auch immer das sein soll) für Komponenten hatte und was beide gekostet haben.

Ein 15" Windows-Laptop (wie der oben erwähnte XPS 15 mit der passenden Ausstattung) kostet bei vergleichbarer Ausstattung nicht signifikant weniger wie ein Macbook Pro 15. Dann ist aber die Software und auch die Bildbearbeitung nicht langsamer, wenn man die selbe Software nutzt und der SW-Hersteller nicht auf einem System geschlampt hat.

U.Ul. ist noch die von Dir genutzte Software mit der Radeon Pro 560X schneller wie mit der GeForce GTX 1050 Ti, Da bin ich dann aber schon an dem Punkt, wo die HW unterschiede zeigt und man die HW entsprechend zur SW auswählen muss.

LR nutzt m.W.n. die GPU immer noch nur an wenigen Stellen für die interaktive Bearbeitung, womit die Performance beim import und Export nicht davon abhängen kann. Und schon ist man bei der höchst individuellen Arbeitsweise, was genauso für PS gilt.
GymfanDE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 11:52   #7
cybister
Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 43
Standard AW: Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

Ich habe vor ein paar Wochen meine Stationärmaschinen (i5-Win10 und MacPro) endgültig ausgemustert und mir den oben erwähnten Dell XPS15 (2018) mit dem FHD-Bildschirm mit zunächst 16GB (problemlos erweiterbar) und der 512er SSD geholt. Dazu noch das Caldigigit TS3-Dock. An der hängen dann die Monitore und ein 1TB-USB 3.1 SSD mit den Katalogen und Bildern. Die Caldigit deshalb, weil lüfterlos und mit reichlichst Anschlüssen versehen.

Kann nur sagen, dass sich der Schritt absolut gelohnt hat, der 6-Kerner i7 "fliegt". 4K auf dem Laptop und Touch brauche ich nicht, 4 K auf dem externen Monitor reicht mir.

HTH Michael
cybister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 12:09   #8
mercruiser
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 21
Standard AW: Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

Zitat:
Zitat von GymfanDE Beitrag anzeigen
Wie ich diese Vergleiche ohne konkrete Anganen doch liebe. .
Man braucht keine konkreten Angaben, dass Betriebssystem ist der ausschlaggebende Punkt

Nicht umsonst arbeiten Professionelle mit Mac und nicht mit Win.

mercruiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 13:29   #9
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 27.380
Standard AW: Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

Zitat:
Zitat von mercruiser Beitrag anzeigen
dass Betriebssystem ist der ausschlaggebende Punkt

Nicht umsonst arbeiten Professionelle mit Mac und nicht mit Win.
Fangt nun bitte nicht diese unsägliche und unsinnige Betriebssystem-Diskussion an.
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
----
Die Forums FOTOVERSICHERUNGEN von unserem Sponsor Versicherungsmakler Poepping:
- FotoAUSRÜSTUNGSversicherung
- FotoHAFTpflichtversicherung
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 13:40   #10
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 5.645
Standard AW: Kaufentscheidung: neuer Laptop zur Bildbearbeitung

Zitat:
Zitat von Henry06 Beitrag anzeigen
Um ein EBV-taugliches 8bit-Panel (für 16,7 mio Farbtöne) bei Notebooks für <1000€ zu finden, muss man schon sehr lange suchen. Viele haben diese Geduld nicht und wählen deshalb etwas aus der Preisklasse >1500 + x.
WIE sucht man das? Bitte mal konkret und nicht in deinen üblichen Allgemeinplätzen.
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung > Computerecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren