DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Anzeige

Umfrageergebnis anzeigen: Was denkt ihr, wie wird sich die Situation in den nächsten Jahren entwickeln?
Ja, die Lücke zwischen Smartphone und Systemkamera wird größer. 12 7,95%
Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkamera wird gleich bleiben. 35 23,18%
Nein, die Lücke zwischen Smartphone und Systemkamera wird kleiner. 70 46,36%
Lücke! Welche Lücke? Ich sehe bloß eine Lücke zwischen euren Ohren. 19 12,58%
Ich finden keine passende Antwortmöglichkeit und schreibe deshalb einen spitzfindigen Kommentar. 7 4,64%
Ich möchte nicht an der Umfrage Teilnehmen und trotzdem was sagen. 8 5,30%
Teilnehmer: 151. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2019, 16:22   #11
*VR46*
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 9
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

ot-zitat entfernt

Ich bin Anfang Febr. für 3 Wochen auf Madeira. Dort möchte ich am CR7 Flughafen von Funchal auch ein wenig Plane spotten.
Habe mir dort auch schon ein paar schöne öffentliche Spotterplätze rausgesucht.
Alle ca. 20-50 Meter erhöht von der Landebahn, und die Entferung selber zur Landebahn dürfte noch mal ca. 70-100 Meter betragen.
Die tatsächliche Entfernung der startenden und landenden Flugzeuge dürfte somit zwischen 150m(schon auf der Landebahn), bis ca. 5-600 Meter(im Anflug) Entfernung betragen.
Durch auftretende Seiten und Scherwinde wären sogar recht spktakuläre Aufnahmen möglich.
Nun meine Frage an die (Smartphone)Fachleute.
Mit welchem Handy wären da ordentliche und formatfüllende Aufnahmen möglich?
Welches Handy, inkl. Spezialsoftware, wäre da zu emfehlen, und mit welchen Kosten müßte ich für so ein Handy rechnen?
Für das eingesparte Gewicht an sonst üblichem Geraffel, könnte ich mir ein paar zusätzliche Wanderschuhe bzw. Outdoorausrüstung einpacken.
Vielen Dank schon mal für etwaige Antworten und Tips.

PS: Unter diesen Voraussetzungen, natürlich Antwort 3.

Geändert von nighthelper (06.01.2019 um 20:07 Uhr)
*VR46* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 19:27   #12
nighthelper
Super-Moderator
 
Registriert seit: 19.05.2004
Ort: Schleswig
Beiträge: 10.148
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

Vermutlich habe ich mich mal wieder zu freundlich ausgedrückt, daher nochmal deutlich:
Hier geht es ausschließlich um obige Umfrage und nur um diese, sprich: abstimmen und sofern nötig seine Abstimmung nochmal in Worte fassen. Es kann logischerweise hier jeder nur genau einen Beitrag verfassen, und dieser beinhaltet ausschließlich die eigene Meinung.
Alles andere ist OT und wird ab jetzt punktebehaftet entfernt.

Bisheriges OT wurde, da immer wieder Bezug darauf genommen wird, nunmehr auch entfernt.
__________________
mfG, Sönke - www.nighthelper.de
Bitte nutzt für Anmerkungen/Fragen zu moderativen Kommentaren die PN-Funktion oder das Support-Forum.

Geändert von nighthelper (06.01.2019 um 20:11 Uhr)
nighthelper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 20:25   #13
Ray_of_Light
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 592
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

Nr. 3.

Die Lücke, bzw. deren Vergrößerung/Verkleinerung, besteht für mich hauptsächlich in diesen 3 Teilbereichen:

Bildqualität: hier haben Smartphones in den letzten Jahren - allerdings ausgehend von einem niedrigeren Niveau - größere und sichtbarere Verbesserungen gebracht als die Systemkameras, und dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen.

Fotografische Möglichkeiten: kleine Verbesserungen, etwa durch mehrere eingebaute Kameras, auch schwierigere Aufnahmebdingungen wie z.B. bei wenig Licht nun bereits möglich.
Systemkameras werden auf absehbare Zeit jedoch universeller bleiben.

Ergonomie: wenig Änderung zu erwarten, bleibt vermutlich eher suboptimal.

Daher, über alles gesehen: die Lücke wird kleiner.


PS: Es wäre auch interessant von den (bis jetzt) 11 für eine größer werdende Lücke Abstimmenden ihre Meinung dazu zu erfahren warum die Lücke größer wird.

Geändert von Ray_of_Light (07.01.2019 um 15:58 Uhr) Grund: Ergänzung
Ray_of_Light ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 22:03   #14
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 543
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

Zitat:
Lücke! Welche Lücke? Ich sehe bloß eine Lücke zwischen euren Ohren.
Die Antwort fand ich geil!

Aber eigentlich wird die Lücke kleiner werden, denn die BQ der Smartphone Kameras und Bildbearbeitungsmöglichkeiten der Telefone werden weiter zunehmen.
PrimaFoto ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.01.2019, 22:29   #15
_Henrik_
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Beiträge: 74
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

3.
Der Ottonormalmensch braucht für seine privaten Fotos Porträt und etwas
Weitwinkel.
Darauf zielt die Entwicklung bei Smartphones ab.
Wenn die jeweils benötigte Qualität erreicht ist, ist die Lücke für mich geschlossen.
Das kann beim Einzelnen früher oder später geschehen.
_Henrik_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 09:29   #16
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.178
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

Kleiner.

Die Bildqualität hat in den letzten jahren aufgeholt. Sensoren werden grösser. 1/1.7", also das, was die Edelkopmakten wie eine P7800 nutzen, trifft man durchaus schon an, Exoten haben auch 1".

Einschränkungen bei der Brennweite werden geringer, obwohl natürlich nach wie vor weit von den Ausbaumöglichkeiten einer Systemkamera entfernt. Aber wenn man schaut: Nur ein Objektiv, 30mm oder knapp darunter, mehr gab es vor einigen jahren nicht: Heute gibt es Handys die haben zusätzlich noch ein 16 bis 18mm Super Weitwinkel und ein leichtes Tele. Sind dann halt gleich 3 Kameras drinnen, anstatt Wechselobjektive.

Also mal ganz einfach gesagt: vor nicht allzu langer Zeit musste 'ne Systemkamera mit, wenn man ein Superweitwinkel wollte, z.B. für einen Ausflug in die Stadt. Wir reden jetzt noch nicht von Bildqualität, sondenr nur von überhaupt ein Foto machen mit viel drauf. Heute kann das auch ein aktuelles Smartphone aus dem High End Bereich. Noch nicht sehr viele, aber es gibt solche, und erfahrungsgemäss können das dann ziemlich schnell weitere Modelle auch. Dieses SWW kann natürlich auf 1m Breite ausbelichtet bei weitem nicht mit einer 36+ MP Systemkamera samt 1kg schwerem Top Objektiv mithalten. In gängiger Fotobuchgrösse, online oder auf einem FHD TV(bzw UHD, dann aber mit dem üblichen betrachtungsabstand) reicht es aber aus.

Das kleiner Werden der Lücke besteht also aus einer langsamen Verbesserung der Bildqualität bei der Hauptkamera, aber auch aus zusätzlichen fotografischen Möglichkeiten durch andere Brennweiten oder Freistellung per Software oder zweiter Kamera.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 11:37   #17
Widukind
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 2.193
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

Lücke wird immer kleiner...

Geändert von scorpio (07.01.2019 um 11:47 Uhr)
Widukind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 16:17   #18
whr_
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 5.666
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

2

Da meine sachliche Begründung gelöscht wurde, werde ich sie nicht wiederholen.
whr_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 13:00   #19
ESSDREIPRO
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2006
Beiträge: 5.077
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

ich persönlich denke, hier zeigen beide verschiedenen Systeme
ihre wirklich guten Seiten...

also mir haben die Fotos von beiden Systemen sehr gut gefallen...

und in der 'Normal'-Ansicht - nicht 100 - 200% - würde ich
Probleme kriegen zu sagen, welches Bild mit welchem
System geschossen wurde, wenn es nicht dabei stünde...

ach, ja... beinahe vergessen...

Nr. 3
__________________
---
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieser Nachricht.

Geändert von ESSDREIPRO (08.01.2019 um 13:06 Uhr)
ESSDREIPRO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 13:48   #20
scorpio
Administrator
 
Registriert seit: 05.10.2003
Ort: Salzbergen
Beiträge: 27.317
Standard AW: Die Lücke zwischen Smartphone und Systemkameras wird größer?

Leute,
die Moderationsanweisung in #12 ist doch ziemlich eindeutig!

Haltet Euch bitte daran. Ich musste weitere Beiträge entfernen, die der Anweisung nicht entsprachen.
Diese Umfrage ist nicht dazu gedacht, die unsägliche, inzwischen geschlossene Diskussion erneut zu entfachen!
__________________
Gruß, Rüdiger - aka scorpio
----
Hier geht's zum DSLR-Forum Fotowettbewerb. Jeden Monat wechselnd zwei attraktive Gewinnprämien, gesponsert von unserem Partner PixelfotoExpress.
scorpio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
handy , lücke , smartphone , systemkamera , umfrage


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren