DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2019, 17:28   #11
John1976
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2018
Ort: NRW
Beiträge: 749
Standard AW: langes Makro für MFT Kamera

Habe an der omd 10 II mit Viltrox Adapter mein Sigma 150mm betrieben. Einfach nur genial . 300mm ( kb ) plus IBIS, besser geht es nicht. Die 150mm EX DG HSM Makros kriegt man für unter 350€ , Ich kann es nur empfehlen.
John1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 17:41   #12
dersvennie
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2008
Beiträge: 112
Standard AW: langes Makro für MFT Kamera

Zitat:
Zitat von John1976 Beitrag anzeigen
Die 150mm EX DG HSM Makros kriegt man für unter 350€ , Ich kann es nur empfehlen.
Link dazu ? Wo gibt es das Glas für unter 350€ ?

Ebay finde ich ein einziges ab 580€

https://www.ebay.de/itm/SIGMA-EX-150...BoG6:rk:1:pf:0


Kleinanzeigen kein einziges drin


Im Forum wurden in den letzten 3 Jahren insgesamt 5 Stück angeboten - Durchschnittspreis um 500€

https://www.dslr-forum.de/search.php?searchid=33573433


Im Ausland hat ein einziges im Januar den Besitzer gewechselt.. für 432€ + 20€ Versand. Lieferung aus Italien - wer den Mut hat da 452€ hin zu überweisen könnte Glück gehabt haben.


Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren wo ich das Glas für unter 350€ bekomme
__________________
Meine Ausrüstung: Nen Fotoapparat und Batterien
dersvennie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 18:19   #13
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 13.523
Standard AW: langes Makro für MFT Kamera

Hier geht es um Technik, bitte setzt die Preisdiskussion nicht fort.
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 11:20   #14
Jock-l
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.695
Standard AW: langes Makro für MFT Kamera

Zitat:
Zitat von MHoe Beitrag anzeigen
... Zwischenringen. Diese erhöhen natürlich den Abbildungsmasstab bzw. reduzieren die Nahgrenze. ... Da Automatikzwischenringe ja nicht so teuer sind könnte sind, könnte ich das ja mal testen. Und sei es nur um meinen technischen Spieltrieb zu befriedigen.
Das hätte- in einer richtigen Auswahl AF-Objektiv und Zwischenring- evtl. den Vorteil, größere Anschaffungen zu umgehen bzw. flexibler beim Einsatz zu bleiben.

Ich kann hier auch div. Altobjektive (über Takumar u.a. bis hin zu Nikon 105mm/f2,8) adaptieren und manuell fokussieren, das hat bisher geklappt mit einem Nachteil- die Dinge brauchen Platz und füllen den Rucksdack schnell zusätzlich aus. Ein mitgenommenes Set Zwischenringe ist deutlich weniger raumfordernd und leichter, daher kam ich auf diese Überlegung.

Natürlich sind solche Wege immer ein stückweit kompromissbehaftet, aber nativ ist MFT mit wenig Auswahl für Macro am Start.
__________________
Durchnummerierte Bilder/Serien zu kommentieren macht mehr Spaß als Jene ohne Nummern,
auf der Suche nach der Bildreihenfolge vergißt man evtl. etwas was man besprechen oder hervorheben möchte ...
"Ich bin eh kein Freund von "XYZ-Photography" in jedem Bild. Jungs, wir sind Amateure. Die Schriftzüge verschandeln die Bilder." (Der_Stevie)
Einem Link folge ich ungern, weil diverse Scripte mit/nachgeladen werden- als Selbstschutz wird alles geblockt und je Site individuell temporär erlaubt.
Jock-l ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.02.2019, 21:11   #15
thoei
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: NRW
Beiträge: 1.000
Standard AW: langes Makro für MFT Kamera

Ich habe zunächst das Sigma 150/2,8 FT per Adapter an MFT genutzt.
Seit mehr als drei Jahren nutze ich das Canon 180/3,5 und das 105/2,8 per Metabones an MFT. Es hat mich zunächst sehr gewundert, aber der AF der Canon Linsen ist im Gegensatz zum AF des FT Makros gut zu gebrauchen. Das Canon 180/3,5 ist optisch auch das stärkste und an MFT meine Empfehlung, wenn Du eine lange Makro Brennweite möchtest.
Viele Grüße
Thomas
__________________
Heute haben wir wieder viel fotografiert und wenig gesehen ..
thoei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:41   #16
MHoe
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.10.2008
Beiträge: 81
Standard AW: langes Makro für MFT Kamera

Ich resümiere mal für mich:
Das Sigma 150 mm funktioniert an MFT technisch gut.
Ob es vom Handling her ok ist, da reichen die Meinungen von super bis geht gar nicht.
Viele Alternativen gibt es wohl nicht. Das 180 mm Sigma ist natürlich noch etwas länger, aber auch noch wesentlich größer und auch teurer. Normale Objektive mit Zwischenringen etwas makrotauglicher zu machen wäre eine günstige Alternative mit Kompromissen. Ich werde nochmal darüber nachdenken (es dauert ja noch etwas bis die "Makrosaison" beginnt). Im Moment denke ich, dass ich das Sigma 150 mm mal ausprobieren werde.

Ich bin natürlich weiterhin an Meinungen/Erfahren oder Vorschlägen zu diesem Thema interesiert.

Gruss
Matthias
MHoe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:05 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren