DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2020, 09:29   #51
EdwinAnDerSaar
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2010
Ort: Saarland
Beiträge: 659
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Zitat:
Zitat von andy kaufman Beitrag anzeigen
Ich würde entweder die D700 kaufen, weil es einfach eine geile Kamera mit super Bedienbarkeit und Analogfeeling ist.
Ich war in einer ähnlichen Situation, hatte von D80 über Fuji S5 und D300 einige Stationen durch, wobei ich letztlich bei der Fuji S5 hängengeblieben bin. Sie begleitet mich heute noch hin und wieder.

Letztes Jahr im September ergab sich dann die Gelegenheit für eine preiswerte D700 in gutem Zustand (mit ca. 50k Auslösungen).
Die Kamera kam bei mir an am Tag der Hochzeit meines Schwagers und durfte direkt beim Abendprogramm mal zeigen, was sie kann.

Nach 8 Monaten bin ich immer noch begeistert von der D700. Punkt.

Ich hatte damals an der Fuji ein Sigma 30/1.4, Sigma 50/1.4 und Sigma 85/1.4, von denen nur das 85mm geblieben ist und weiterhin erstklassig abliefert.
Mittlerweile sind ein Sigma Art 24/1.4 und 35/1.4 eingezogen, die eine Top Performance bieten und die "Vorzüge" des KB-Formats richtig rausbringen.
__________________
| D700 | S5 | 24 | 35 | 85 |
EdwinAnDerSaar ist offline  
Alt 06.05.2020, 23:50   #52
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.368
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Zitat:
Zitat von bevalde Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, wie es bei der D700 und D800 ist. Was mich aber bei meiner D850 im Gegensatz zu meiner D750 und all meinen vorherigen Kameras wirklich nervt ist, bei letzteren kann ich im "Zeitautomatik"- und auch im "Blendenautomatik"-Modus mit dem bei der D850 dann ungenutzten Einstellrad die ISO verändern ohne die ISO-Taste zusätzlich drücken zu müssen.
Zitat:
Zitat von vdaiker Beitrag anzeigen
...gleichzeitig das "einfache" Verstellen der ISO verhindert. Ich finde das auch gar nicht schlecht.
Seht mal im Menü unter b4 Einfache Belichtungkorrektur nach, da lässt sich das Verhalten ändern.

Aus der Bedienungsanleitung

"Mit dieser Option legen Sie fest, ob zum Einstellen einer Belichtungskorrektur die E-Taste benötigt wird. Bei der Einstellung »Einstellrad (Reset)« oder »Einstellrad« blinkt die »0« in der Mitte der Belichtungsskala, auch wenn die Belichtungskorrektur auf ±0 eingestellt ist.

Einstellrad (Reset)
Der Wert für die Belichtungskorrektur wird durch Drehen eines der Einstellräder eingestellt (siehe Hinweis weiter unten). Die mit dem Einstellrad gewählte Belichtungskorrektur wird wieder aufgehoben, wenn die Kamera ausgeschaltet wird oder sich die Belichtungsmessung abschaltet (eine mit der E-Taste eingestellte Belichtungskorrektur wird nicht zurückgesetzt).

Einstellrad
Wie vorstehend, jedoch bleibt die mit dem Einstellrad gewählte Belichtungskorrektur erhalten, wenn die Kamera ausgeschaltet wird oder sich die Belichtungsmessung abschaltet.

Aus
Die Belichtungskorrektur wird durch Drücken der E-Taste und Drehen des hinteren Einstellrads eingestellt."
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline  
Alt 07.05.2020, 01:41   #53
bevalde
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.335
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Das hat mit der einfachen Verstellung des ISO Wertes aber nix zu tun. Damit kann man lediglich das wie von mir erwähnte ungenutzte Drehrad im "A"- und "S"-Modus belegen mit Belichtungskorrektur. Ich hätte aber gerne, dass man wie noch bei der D750 die ISO Werte durch das Drehrad schnell verändert werden können ohne das man zusätzlich die ISO-Taste drücken muß.
__________________
Schöne Grüße, Bernd

Nikon D850,Nikon D750+MB-D16,Nikon 24-85 VR,Sigma 24-35 F2 ART,Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD G2,Sigma 150-500 OS,Tokina AT-X M100 F2.8 Pro D Macro,Neewer 8mm FishEye F3.5,Nikon AF 85mm F1.8D,Tokina AT-X 16-28 F2.8,Nikon AF 50mm F1.4D,Nikon AF Micro-Nikkor 55mm F2.8,Nikon AF-P 70-300 F4.5-5.6 VR,Tokina AT-X 28-70 F2.6-2.8 Canon A720IS (kompakt)

Meine flickr Fotos
Mein komplettes Foto-Equipment
bevalde ist offline  
Alt 07.05.2020, 08:33   #54
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.368
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Zitat:
Zitat von bevalde Beitrag anzeigen
Das hat mit der einfachen Verstellung des ISO Wertes aber nix zu tun. Damit kann man lediglich das wie von mir erwähnte ungenutzte Drehrad im "A"- und "S"-Modus belegen mit Belichtungskorrektur.
Sorry, da habe ich gedanklich Belichtungskorrektur mit ISO vertauscht
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.05.2020, 22:48   #55
Doppleboa
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 941
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Ich habe mir eben mal die „verkauften Artikel“ bei ebay angesehen.
Eine D610 geht bei frühestens 350...400€ los.
Eine D750 nicht unter 650€
Also wenn der TE bei 280€ sich schon schwertut, er aber trotzdem einen maximalen Fortschritt von der D300 in Sachen Bildqualität haben möchte, dann macht der 24MPix-Sensor durchaus Sinn. In RAW genutzt ist eine D610 noch ganz nah an aktuellen Kameras dran.
Eine D800 ist mittlerweile aber auch recht günstig.
Doppleboa ist offline  
Alt 09.05.2020, 20:59   #56
Moviedet
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2010
Beiträge: 966
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Hallo,

ich bin von der D90 zur D7000, D300 und dann D600, D610 und aktuell wieder D600 (weil rauschärmer als die 610) sowie die D750, z.Zt. meine Lieblings-Nikon.
Die D750 ist für mich ideal für die Lowlightfotografie fahrender Züge, hat ein praktisches Klappdisplay und nicht so ein Klotz wie die D8xx.

VG
Det
__________________
Fuji X-Pro2 • X-T30 • X-A5 • Nik D750+D600 • Pana FZ2000 • Oly. OM-D E-M5 • Sony RX100VI • Leica D-Lux 109

...und jede Menge Objektive von Altglas bis Prime.
Moviedet ist offline  
Alt 10.05.2020, 13:11   #57
proller-fx
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1.482
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Ich lese hier immer günstig, für 400 € gibts nur Gehäuse mit einer Menge Auslösungen. D700, D800, D610 ist in dem Fall egal. Ich würde noch 200 € drauflegen um eine gute gebrauchte zu bekommen.
__________________
Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man.
Bernice Abbott
proller-fx ist gerade online  
Alt 10.05.2020, 15:37   #58
Tom.S.
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 7.523
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Zitat:
Zitat von proller-fx Beitrag anzeigen
Ich lese hier immer günstig, für 400 € gibts nur Gehäuse mit einer Menge Auslösungen.
Kommt drauf an was man unter "Menge Auslösungen" versteht. für unter 400.- ist man mit <30.000 Auslösungen dabei. Finde ich für so ein Gehäuse unproblematisch.
Tom.S. ist offline  
Alt 13.05.2020, 08:55   #59
henning101
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2009
Ort: Siegen, NRW
Beiträge: 1.126
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Zu den Preisen bekommt man auch Geräte mit sehr wenigen Auslösungen, komplett und wenige Monate oder Wochen alt. Oft aus Geschenken oder ähnlichem stammend, weil die Leute anschließend überfordert sind. Oder auch mal aus Geldnot des Verkäufers. Manchmal sollte man nicht zaudern und ellenlang nachfragen, sondern handeln und einfach zuschlagen, sonst ist die Gelegenheit ganz einfach weg. Erlebe immer diese Zauderer, wenn ich eigene Kameras auf Ebay Kleinanzeigen verkaufe. Da bekomme ich 6 - 8 Nachrichten mit immer neuen Fragen von ein und demselben Interessenten. Ist die denn auch wirklich in Ordnung, kann man die Auslösezahl nicht auch verfälschen, könnte ich nicht doch per Paypal, oder nehmen Sie sie wenigstens zurück falls was ist??? Allermeistens wird sie dann, bevor ich die Hälfte der Fragen auch nur beantworten konnte oder mochte, an jemanden verkauft, der die Gelegenheit erkannte und sofort nutzte und sich hinterher über astreines Fotogerät freut. Gerade die Kleinanzeigen sind ein Marktplatz in Form eines virtuellen Flohmarktes. Da gehören Vertrauen und Risikobereitschaft einfach dazu. Wenn nicht, ist man dort mal wirklich fehl am Platze. Das Risiko kann man bloß minimieren, in dem man nach regulärem Paypal fragt und die Übernahme der Gebühren anbietet. Wenn nicht möglich, muß man abwägen ob man ein paar Hunderter riskieren will, oder ein paar Hunderter mehr zahlt um sich (vermeintlich) sicher zu sein. Selbst Abholung bringt wenig, denn man kann am kurzen Abholtermin keine vollständige Überprüfung machen und wenn später Probleme auftauchen, wäre man mit Paypal besser beraten gewesen. Wer Sicherheit will, muß mehr bezahlen, also Gebraucht beim Händler kaufen oder doch neu. Grauimportseiten bieten meiner Meinung nach keine Sicherheit, denn da werden obskure Hausgarantien angeboten, deren Erfüllung man nicht überprüfen kann, da ist ein Gebrauchtkauf ehrlicher für mich.
Ich habe hier schon eine bloß wenige Wochen alte D810 mit fast gar keinen Auslösungen zu 1000,- Euro gekauft (neukauf war über Grauimporteur, aber Kamera auf Deutch eingestellt), oder eine D610 zu 599 mit gleichfalls Auslösungen im untersten dreistelligen Bereich. Der 810 hat anscheinend niemand hier getraut, die Anzeige stand länger als bei dem Preis gedacht. Wäre sie mir später nicht auch so ein unnötig schwerer und großer Klotz gewesen, hätte ich sie evtl. heute noch. Reingefallen bin ich ein einziges Mal bei einer D7200, der wohl Limo in's Gehäuse gelaufen war und die ich relativ teuer reparieren ließ, um sie später hier mit Verlust zu verkaufen. Das steht aber in keiner Relation zu sehr vielen erfolgreichen Käufen.
__________________

Nikon Z6. Z 50mm 1,8 S, Z 24-70mm f/2,8 S, Sigma 105mm f/2.8 OS Macro, Nikon SB-700/900.
Nikon Z50. Z 16-50mm VR, Sigma 17-50mm f/2,8 EX DC OS HSM, Sigma 18-300mm f/3,5-6,3 DC OS HSM Contemporary, SB-400.
Nikon D600, Yongnuo 35mm f/2n, Metz 54 MZ-4i.

http://i-am-henning.blogspot.de/
https://www.flickr.com/photos/beckerhenner/

Geändert von henning101 (13.05.2020 um 11:20 Uhr)
henning101 ist offline  
Alt 13.05.2020, 16:33   #60
ManniD
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 22.613
Standard AW: Nikon D700 oder D750, D800?

Mangels Interesse vom THemenstarter geschlossen.
__________________
Gruß
Manni


Moderative Beiträge in grün
ManniD ist offline  
Thema geschlossen

Stichworte
d300 , d700 , d750 , d800


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren