DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2015, 18:50   #11
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.643
Ausrufezeichen AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

@TO: Wer soll denn fotografiert werden? Du selbst? Das ginge dann nur sinnvoll mit Klappdisplay, das man seitlich nach vorne klappen kann.

Ansonsten ist der Body ziemlich egal. Um sich aber etwas an Flexibiltät zu bewahren, macht eine Systemkamera mit wechselbaren Objektiven mittelfristig mehr Sinn.

Und es wurde ja schon gesagt: Gescheite Bilder gibt es fast nur mit bewusster Lichtsetzung. Also sollte man das nicht vernachlässigen und schauen, dass man sich mit günstiger Ausrüstung zu helfen weiß.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | EF-S 15-85 | EF-S 18-55 IS Mk1 | Voigtländer 28-210 | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.

Geändert von Horseshoe (03.02.2015 um 20:48 Uhr) Grund: Tippfehler ...
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2015, 19:57   #12
elize
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.02.2015
Beiträge: 7
Standard AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

Horseshoe - ich, mich, selbst
elize ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2015, 20:43   #13
Thoho
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2006
Beiträge: 829
Standard AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

Zitat:
Zitat von elize Beitrag anzeigen
Horseshoe - ich, mich, selbst

Hast Du ein Tablet? Es gibt mittlerweile einige gute Apps, mit denen man die DSLR vom Tablet aus fernsteuern kann. Z.B. Canon EOS Remote (funktioniert nur über WLAN; kenne ich nicht aus eigener Erfahrung) oder "DSLR Controller App" für EOS-Kameras (von Chainfire) über USB-Kabel. Ich habe vor kurzem ein paar Selbstportraits mit einer Canon 550d und der DSLR Controller App über das Tablet gemacht; funktionierte einwandfrei. Ähnliche Lösungen gibt's aber sicherlich auch für andere Kamerasysteme als Canon...

Ansonsten brauchst Du - wenn Du gute Resultate erzielen willst - neben einer DSLR eigentlich noch ein vernünftiges Portraitobjektiv, ein Stativ und eine rudimentäre bis mehr oder weniger professionele Fotostudio-Ausrüstung (externer Blitz, Softbox, ggf. Reflektoren)...

Viele Grüße

Thomas
Thoho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2015, 21:36   #14
UlrichK
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Ort: rund um Bonn
Beiträge: 34
Standard AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

Für mich kommt in der Preislage aktuell die Pentax K-30 oder K-50 in Frage, gebraucht aktuell schon um 300,-.

Da bei dir aktuell nur ein Neukauf in Frage kommt, lohnt bei dem großen Online-Shop schon mal der Blick auf die Retouren. Da habe ich meine K-50 für 420 Euros bekommen und die Kamera war quasi neu, d.h. 3 Auslösungen. Mit den Pentax-Modellen bekommst du eine ausgewachsene digitale Spiegelreflex-Kamera mit allen manuellen Einstellmöglichkeiten, die für Objekt- und Porträt-Fotografie interessant ist.

Da die Pentax K-60 (wohl mit Klappdisplay und WLAN, s. Kommentare oben) in den Startlöchern steht, lohnt es ggf. noch ein wenig zu warten, weil beides für dich passen würde. Oder du wartest auf die Abverkaufsangebote bei der K-50 und sparst noch ein wenig Geld.

Der Vorteil bei Pentax: Für relativ kleines Geld, insbesondere gebraucht, bekommst du mit den Limited-Objektiven hervorragende Linsen in Profiqualität, besonders für Portrait und Makroaufnahmen. Bei den Weitwinkeln bin ich mit Pentax nicht wirklich hoch-zufrieden, das passt nur gerade so. Aber das für dein Einsatzgebiet auch weniger relevant.

Die Fernbedienung (Infrarot) gibt es in der Bucht ab 10 Euro.

Bei der Ausstattung solltes du auf jeden Fall ein wenig Geld investieren, so teuer wie früher ist das alles gar nicht mehr. Such mal in der Bucht oder im großen Shop unter "led fotoleuchte" (ab ca. 20 Euro) oder etwas feiner wie schon erwähnt nach Softboxen. Und bei Google gibt's unter "hohlkehle selbst bauen" eine Reihe von Tipps, wie man aus einem Betttuch oder einem großen weißen Tuch einen Fototisch baut. Das ist zwar alles noch kein Fotostudio, aber für den Einstieg reicht es und macht viel mehr Spaß, als mit Blitz, Wohnzimmerstrahler (und anschließender Anpassung der Farbtemperatur) oder nur bei Tageslicht zu fotografieren.

Außerdem brauchst du noch ein Stativ, wie du ja auch schon selbst geschrieben hast. Aber da würde ich in der Tat gebraucht schauen. Die kleinen, billigen Schreibtischstative würde ich dir nicht empfehlen, die geben nicht die nötige Stabilität.

Auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg mit deinem Blog.
UlrichK ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 03.02.2015, 22:11   #15
elize
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.02.2015
Beiträge: 7
Standard AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

Danke für eure Tips
Ich habe keinen Tablet. Zu fder Gutschein-Sache, es sind 200 Euro, ungefähr gleiche Summe hab ich noch zu Verfügung.
Es ist also ein bisschen doof, das Geld sinnvoll auszugeben. Der Vorschlag von Max hat mir aber gefallen, ich werde auch auf Retouren schauen
elize ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2015, 22:36   #16
BrookTree
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 1.047
Standard AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

Zitat:
Zitat von max2331 Beitrag anzeigen
Als Beispiel sei hier mal eine Sony A5000 und die Samsung NX3000 erwähnt. beide locker im Budget, klein, leicht und dank Wlan und elektrischen Zoom komplett auch mal übers Smartphone Bedienbar.
Sehe ich ganz genauso.

Ich habe die Vorläuferin der A5000 (die NEX 3n) selbst als Zweitkamera: Bin äußerst zufrieden (ok, ein Sucher wäre nett, aber das ist dann die nächsthöhere Klasse; soll ja bei mir nur eine Ergänzung sein).

Für meine Tochter habe ich gerade eine NX3000 bestellt, mit seeehr ähnlichen Eckdaten und Features wie die Sony A5000. Mehr oder weniger ein Spontankauf. Ich werde die aber erst gründlich testen und sie ihr nur schenken, wenn sie in der Bildqualität und Bedienung wirklich mit der Sony mithalten kann. Ansonsten schenke ich ihr auch eine Sony.

Sowohl bei der Sony A5000 / A5100 als auch bei der Samsung NX3000 kann man übrigens das Display um 180 Grad nach oben schwenken in den "Selfie-Modus". Wir benutzen das manchmal auch für verrückte Familienfotos. Für eine Bloggerin, die sich selbst aufnimmt, sicher kein zu verachtendes Feature. Denn wenn du das Smartphone als "Monitor" nimmst, hast du es nicht vor dir in Höhe der Kameralinse und es kommt ein bisschen komisch, wenn du zwischendurch immer mal wieder auf das Phone schaust, um das Bild zu kontrollieren ...

Ein Vorteil bei Sony ist, dass es ein optisch leistungsstarkes Portrait-Objektiv mit sehr schönem Bokeh (weicher Hintergrundunschärfe) und Stabilisator zu einem fairen Preis gibt, das SEL 50 f1.8 OSS. Das Samsung Pendant ist in der Brennweite 5 mm kürzer, scheint ein eher unruhiges Bokeh zu haben und besitzt keinen Stabilisator; allerdings gibt es davon eine "2D/3D"-Version. Wer's braucht ...

Die Integration mit Smartphones scheint Samsung etwas konsequenter umgesetzt zu haben als Sony bei der A5000, was mich in diesem Fall zu dem "Experiment" mit Samsung bewogen hat. Und auf dem Stativ braucht man schließlich keinen Stabilisator. Bei der Farbwiedergabe bin ich noch ein wenig skeptisch, weil ich da von Sony mehr als verwöhnt bin. Bin gespannt; noch ist die Samsung unterwegs zu mir. Mal sehen, in welche Richtung sie mich wieder verlässt.
__________________
Alle meine Beiträge repräsentieren ausschließlich meine persönliche Meinung und sind nicht gesponsort, weder durch finanzielle noch sonstige Zuwendungen bzw. Vergünstigungen.

"In den 1960er Jahren war bei den Kameraherstellern die Meinung populär, aufgrund der immer feinkörnigeren Filmmaterialien läge die Zukunft für Sucherkameras in kleineren Formaten als dem damaligen Standard 24 mm x 36 mm." (Wikipedia: Agfamatic)

Geändert von BrookTree (03.02.2015 um 23:58 Uhr)
BrookTree ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2015, 23:43   #17
acahaya
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2006
Ort: München
Beiträge: 4.419
Standard AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

Ich denke auch, dass Du schauen solltest, eine Kamera plus Portraitobjektiv zu ergattern, die grade so ins Budget passt. Die Idee mit Retouren ist gut, als Kameramodell käme neben der Sony und der Samsung Kamera ggf. auch eine Oly E-PL7 und dazu ein 45/1.8 Objektiv in Frage, allerdings ist der Neupreis nicht im Budget.
__________________
................... flickr ... facebook ... acahayas Web-Dauerbaustelle

I shutter to think how many people are underexposed and lacking depth in this field.
Rick Steves
acahaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2015, 00:55   #18
nighthelper
Super-Moderator
 
Registriert seit: 19.05.2004
Ort: Schleswig
Beiträge: 10.172
Standard AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

Ich hab mir jetzt mal in völliger Unkenntnis, was das denn da so für Bilder sind, ein paar Blogs angesehen. Ich habe kein einziges Bild gefunden, welches eine Systemkamera erfordert. Internetbilder mit rund 0.4 Megapixel, kein Schärfeverlauf (man will ja das MakeUp sehen) ...

Eine Kompakte (mit Klapp-/Schwenk-Display) reicht völlig aus. Da läßt sich 'ne Menge Geld sparen bzw. für Licht zur Seite legen.
__________________
mfG, Sönke - www.nighthelper.de
Bitte nutzt für Anmerkungen/Fragen zu moderativen Kommentaren die PN-Funktion oder das Support-Forum.

Geändert von nighthelper (04.02.2015 um 00:57 Uhr)
nighthelper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2015, 08:04   #19
goosman1234
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2013
Ort: Bei Hamburg
Beiträge: 1.219
Standard AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

Zitat:
Zitat von lichtbildle Beitrag anzeigen
Das Wichtigste dafür ist vernünftiges Licht, z. B. ein Studioblitz mit großer Softbox (Beratung dazu gibt es in der Ecke "Zubehör"). Die Kamera ist ziemlich egal, sie sollte sich nur manuell einstellen lassen und einen Blitzschuh haben. .

+1

Da gebe ich Dir zu 100% Recht !
.
.
.
__________________
D800 , D800e , D4, viel Glas und noch einen Haufen anderen Zeugs den man so braucht um davon leben zu können ...
goosman1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2015, 08:15   #20
knobi_92
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Region Stuttgart
Beiträge: 1.043
Standard AW: Ausrüstung für eine Beautybloggerin

Guten Morgen,

in einem uns allen bekannten Elektro"fach"markt, Namensgeber war ein Planet, wird momentan die Samsung NX300 + Samsung Tab 3 7'' + Lightroom 5 für 280€ abverkauft.

Die Kamera scheint nicht schlecht zu sein, Das Display hat eine Touchfunktion und lässt sich nach vorne klappen. Mittels App auf dem Tablet (muss noch geladen werden) kannst Du diese auch aus der Ferne steuern.

Dann hast Du noch etwas Restbudget für ein Stativ, Tasche, Speicherkarte etc..
__________________
Lg Markus // Homepage
Zitat:
"Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera." (Gisèle Freund)
"Ein Bild sollte man anschauen - nicht darüber reden." (Elliott Erwitt)
knobi_92 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beauty , blog , makeup


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren