DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2020, 08:49   #31
haikko
Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: Bad Reichenhall
Beiträge: 149
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Ich finde auch, dass die Menge der Bilder und die Art (Negativstreifen oder gerahmte Dias) hier wesentliche Faktoren für die Entscheidung sind - neben den schon genannten, wie Preis, Platz, ICE, Auflösung/Qualität, Scansoftware.

Hat man 11.000 Dias, die alle gescannt werden sollen, schaut das anders aus, als wenn man aus 1.000 Bildern die besten 100 scannen will.
(Oder: ob man hin und wieder einen Film mit 36 Aufnahmen belichtet und den dann anschließend elektronisch weiterverarbeiten will. Dann ist ein automatischer Einzug völlig unerheblich).
haikko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 10:35   #32
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.591
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Zitat:
Zitat von haikko Beitrag anzeigen
(Oder: ob man hin und wieder einen Film mit 36 Aufnahmen belichtet und den dann anschließend elektronisch weiterverarbeiten will. Dann ist ein automatischer Einzug völlig unerheblich).
Naja, bei tlw. 4-5 Minuten pro Frame bei hochauflösendem Mehrfach-Scan und aktiviertem ICE (oder auch mal deutlich länger bei günstigeren Scannern) ist es deutlich entspannter, nur alle halbe Stunde mal den Streifen zu wechseln, als dauernd daneben sitzen zu müssen und sich das Scanner-Sägen anzuhören. Da kommt dann womöglich ganz schnell der Wunsch nach mehr Komfort auf.
Floyd Pepper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 10:39   #33
haikko
Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: Bad Reichenhall
Beiträge: 149
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

… ich begeistere mich derzeit noch über jedes einzelne Bild!
haikko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 12:00   #34
Stuessi
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 1.271
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Zitat:
Zitat von haikko Beitrag anzeigen
… ob man hin und wieder einen Film mit 36 Aufnahmen belichtet und den dann anschließend elektronisch weiterverarbeiten will. Dann ist ein automatischer Einzug völlig unerheblich).
Deshalb habe ich meinen Automatik Scanner auch schnell wieder verkauft.
Nun habe ich nur noch eine perfekte Vorrichtung zum Abfotografieren mit der Sony A7RII und einen Nikon Coolscan V.

Alle Dias, Negative ... existieren natürlich immer noch.

Geändert von Stuessi (13.02.2020 um 14:50 Uhr)
Stuessi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.02.2020, 19:49   #35
marcelul
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2009
Beiträge: 62
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Zitat:
Zitat von canariz Beitrag anzeigen
Die Frage ist erstmal was genau gescannt werden soll und wofür gescannt werden soll. Auflicht oder Durchlicht? Fotos oder Negative? Kleinbild, Mittelformat, Großformat? Einzelnegative oder Filmstreifen? Wieviele davon? Geht es einfach nur um Archivierung, oder möchte man möglichst groß Drucken?

Wer nur Fotos scannen will, der braucht keinen Durchlichtscanner und muss vor allem verstehen, dass man Fotos nach dem Scan nicht beliebig Vergrößern kann.

Für das Scannen von Negativen stellen der genannte Canonscan 9000f II und die Epson-Geräte V600-V850 den günstigsten Einstieg dar, eingeschränkt auch ältere Geräte wie ein Epson 2450 zum Beispiel.
Generell genießen Flachbettscanner für das Digitalisieren von Negativen, mit abnehmender Negativgröße nicht den besten Ruf, sind aber - gerade als Neugeräte - recht alternativlos.
Professionellere Filmscanner fangen für Kleinbild gebraucht ab ca. 400 Euro an und bewegen sich schnell auch in Bereiche über 2000 Euro.
Ich habe ca. 100 Bilder, die es zu digitalisieren gilt. Die Fotos sind fertig entwickelt im 10x15er Format. Sie stammen von einer alten Canon SLR Kamera. Der Zustand ist (bis auf Fingerabdrücke, die sich teilweise auf den Bilder befinden), recht gut. Verfärbungen oder Verblassungen gibt es noch nicht.

Was Bildbearbeitung betrifft habe ich praktisch keine großartigen Erfahrungen. Meine Anforderungen: Qualitativ sollten die Scans so sein, dass evtl. auch Vergrößerungen noch halbwegs möglich sind.

Gibt es Geräte, die das im Privatgebrauch qualitativ vernünftig leisten können? Habe noch ein Angebot eingeholt, da werden 3 € pro Bild veranschlagt. Die Leistungen werden wie folgt definiert:
- Scanarbeiten
- leichte Retusche / Optimierung der Bilddatei
- hochauflösende, digitale Bilddaten zur Auslieferung
marcelul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 20:54   #36
Dilo87
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Beiträge: 1.639
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Also automatischer Einzug ist mir auch was wert wenn ich mal nur einen Film scanne. Jedes Bild einzeln platzieren ist doch höchst nervig. Es lohnt sich ja nicht mit irgendwas anderem anzufangen bis das nächte Bild dran ist. Wenn der Scanner, im Falle von negativen, wenigsten 6 am Stück schafft ist das schon schön. Da lässt man das Ding einfach machen und kann nebenbei was anderes machen. Schnell einer neuen Streifen rein und weiter geht es. Ich überlege mir sogar die 4 Streifen Halter für den V800 (nicht die perfekte Lösung für KB aber ordentlich) zu holen damit ich eine "36er Rolle" auch mit zwei Durchgängen schaffe wenn mal 2-3 Bilder mehr drauf sind oder eben 2 Filme in 3 Durchgängen. Ich sortiere halt aber auch lieber nachher aus. Wenn man evtl. vorher aussortiert ist es wieder was anderes.

Falls es hier um eine einmalige Scanaktion für das Familienarchiv geht würde ich es entweder machen lassen oder einen Scanner wo auch immer leihen. Tendenziell aber eher Ersteres.
__________________
Wer mag kann ja mal bei Instagram reinschauen https://www.instagram.com/chrispyx87/
Dilo87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 17:12   #37
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 6.147
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Von fertigen Bildern digitalisieren ist nur bedingt sinnvoll - wirklich vergrößern kannst dann nicht mehr, da du auch die Körnung vom Papier mitvergrößerst und jeglicher Fehler sehr groß im Bild ersichtlich ist (da ist retusche nicht ganz ohne)

Den Preis find ich etwas hoch - kommt aber auf die genaue Leistung drauf an
Als vergleich ein Anbieter hier vor Ort der super Qualität liefert: https://fotospeed.at/content/scannen...fotos-scannen/
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 21:27   #38
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 3.135
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Zitat:
Zitat von marcelul Beitrag anzeigen
Ich habe ca. 100 Bilder, die es zu digitalisieren gilt. Die Fotos sind fertig entwickelt im 10x15er Format.
...

Was Bildbearbeitung betrifft habe ich praktisch keine großartigen Erfahrungen. Meine Anforderungen: Qualitativ sollten die Scans so sein, dass evtl. auch Vergrößerungen noch halbwegs möglich sind.

Gibt es Geräte, die das im Privatgebrauch qualitativ vernünftig leisten können? ...
Das macht dir eigentlich jeder Flachbildscanner. Nur beim Vergrößern wirst du Einbussen hinnehmen müssen. Die Negative sind quasi schon vergrössert und auf den Status quo eingefroren. Vermutlich wäre aus den Negativen mehr herauszuholen. Dann aber nicht mit dem Flachbettscanner.
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
analog , digitalisieren , scannen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:53 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren