DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2019, 12:26   #41
The Olli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2
Standard AW: Fast alle Bilder zu dunkel mit Sigma 105 Macro an EOS 6DII

Hallo Eisbär,
ich wollte mal nachfragen ob das mit dem Firmwareupdate bei Sigma finktioniert hat.
Ich habe nämlich die gleiche Kombination aus Kamera und Objektiv und auch die selben Probleme...
Gruß
Olli
The Olli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 20:02   #42
Eisbaer79
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.03.2018
Beiträge: 42
Standard AW: Fast alle Bilder zu dunkel mit Sigma 105 Macro an EOS 6DII

Hallo Olli!

Das Objektiv kam nach etwas mehr als einer Woche wieder von Sigma zurück. Laut Lieferschein wurde ein Update getätigt. Was hat es gebracht? Das Problem ist nicht mehr so massiv vorhanden wie vorher. Es ist jedoch immer noch vorhanden. Vielleicht liegt es einfach an der Art des Objektives, also daran das es ein Makro ist. Makros fertigt man ja eigentlich mit einem Stativ und vorab manuell eingestellten Parametern an.

Dann funktioniert ja auch alles, solange sich nichts ändert. Aber bei Freihandaufnahmen, also "Schnappschüssen" im AV oder TV Modus ist immer noch jedes zweite Bild unterbelichtet. Besonders bei Bildern die mit Licht im Rücken gemacht werden. Kommt der Lichteinfall von vorne, oder ist zum Beispiel ein Teil vom Himmel mit drauf, scheint es in Ordnung zu sein. Blöd halt nur, weil der vorhandene Stabi ja suggeriert das man damit auch "Schnellschüsse" mit wechselnden Lichtverhältnissen machen kann.

Ich werde es diesen Sommer mit meinen Hummeln nochmal ausgiebig testen, besonders da sind es nunmal oft Freihandschüsse, anders als bei stillstehenden Pflanzen.

Grüße,
René
Eisbaer79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2019, 12:48   #43
The Olli
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2014
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2
Standard AW: Fast alle Bilder zu dunkel mit Sigma 105 Macro an EOS 6DII

Hallo René,
danke für die Antwort! Das das Update das Problem nich vollständig behebt ist ja ärgerlich...
Das Objektiv kan aber definitiv auch Freihand benutzt werden und belichtet korrekt. Das habe ich mit meiner vorherigen Kamera (EOS 650D) ausgiebig getan.
Naja, ich werde mal Sigma kontaktieren und berichte dann hier von den Ergebnissen...

Gruß
Olli
The Olli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2019, 14:24   #44
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 2.154
Standard AW: Fast alle Bilder zu dunkel mit Sigma 105 Macro an EOS 6DII

Zitat:
Zitat von Eisbaer79 Beitrag anzeigen
Vielleicht liegt es einfach an der Art des Objektives, also daran das es ein Makro ist. Makros fertigt man ja eigentlich mit einem Stativ und vorab manuell eingestellten Parametern an.
Ich nehme mein Makro ja nicht nur für Makros. Mich würde der Zustand schon ziemlich stören.
Ich würde es definitiv wieder einschicken.
__________________
18mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.05.2019, 10:33   #45
juvago
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Saarland
Beiträge: 457
Standard AW: Fast alle Bilder zu dunkel mit Sigma 105 Macro an EOS 6DII

Damit würde ich mich auch nicht zufrieden geben

Ich habe das 100mm L 2.8 Makro von Canon und damit kann ich sowohl Makroaufnahmen als auch Porträts machen (Freihand, Stativ, ganz egal!), hier wird nichts unterbelichtet. Und vom Sigma 105mm Makro habe ich auch schon sehr viel Gutes gelesen.

Obwohl ich die Sigma Objektive liebe, habe ich mit dem Sigma Support eine ähnliche Erfahrung gemacht. Ich hatte damals ein Sigma 17-55mm (gekauft bei *****) zusammen mit meiner 750D zu Sigma geschickt zur Justage. Das Objektiv wies einen Fehlfokus auf. Nach 10 Tagen kam mein Equipment zurück und der Fokus saß genauso schlecht wie vorher, ich würde behaupten sogar noch einen Tick schlechter. Daraufhin habe ich das Objektiv bei ****** mit einem entsprechenden Hinweis zurückgegeben. Auf nochmaliges Einschicken mitsamt meiner Kamera hatte ich keine Lust.

Ein erneuter Kauf einige Monate später...und der Fokus des Sigmas saß bei der 750D auf den Punkt.

Es kann ja nicht sein, dass man mehrere hundert Euro ausgibt für ein Objektiv und dann kann man es nicht so nutzen, wie man es möchte. Ich würde an Deiner Stelle hier ***** (also den Verkäufer) zu Rate ziehen.

*** Händlernamen und letzten Absatz mit Händlerbewertung entfernt ***

LG Julia
__________________

Viele Grüße, Julia

Facebook | Instagram

Geändert von Digirunning (17.05.2019 um 11:59 Uhr) Grund: Händlernennung entfernt
juvago ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren