DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2019, 22:52   #1
Gammarus_Pulex
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 2.049
Standard Alternative zu Sony RX100?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

da es im Juni mit der Freundin in die Bretagne geht, bin ich auf der Suche nach einer guten Kompaktkamera.

Ich selbst werde die Sony 7R III mit dem 35 1.4 und 85 1.8 dabei haben und eher gezielt fotografieren. Da das Handy der Freundin eine wirklich miese Kamera besitzt, möchte ich ihr eine Kompaktkamera an die Hand geben.

Im Idealfall kann sie damit alles alltägliche ablichten, was ihr interessantes vor die Linse kommt (ich hab so das Gefühl, sie wird das Ding öfter mal auf micht richten ).
Mir wäre wichtig, dass die Kamera nicht nur eine vernünftige Bildqualität mitbringt, sondern dass sie auch RAWs schießen kann, da ich ohnehin hinterher alle Urlaubsfotos durch Lightroom jage, ehe sie gedruckt werden. Außerdem erweitere ich auf diese Weise gerne meinen Fundus an Bildmaterial für Compositings... da kann man immer mal Teile nutzen.

Preislich bin ich recht ungebunden, je mehr in der Praxis brauchbare Spielereien die Kamera hat, desto toller. Ein Gebrauchtkauf ist nur dann interessant, wenn er sich deutlich vom Netto-Einkaufspreis unterscheidet.

Auf die RX100 stößt man mit diesen Vorgaben immer wieder.
Was micht bei den Modellen III-V abschreckt, ist der geringe Brennweitenbereich (dafür mit 1.8-2.8er Blende...). Die VI kommt zwar auf 200mm, aber irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass die letzten Tele-Milimeter nur digital gezoomt werden
Allen RX100 gemeinsam dürfte der mickrige Akku sein, den ich schon von der 7R (1st Gen) kenne; wobei die natürlich mehr Strom verbrät.

Auf die Lumix LX, FZ und wie sie alle heißen, schiele ich auch immer wieder, aber mit deren Qualität kenne ich mich so gar nicht aus. Die RX100er Größe ist halt ideal, damit Frau die Kamera bei Nichtgebrauch einfach in der Tasche verschwinden lassen kann.

Die Kamera soll so wenig umständlich wie möglich sein im Alltag.


Was nutzt ihr da so und was könnt ihr empfehlen oder von abraten?


Ich danke euch

Grüße
Oliver
__________________
Sony A7r III • Sony A7r

Sony 24-70 2.8 GM • Sony 85 1.8 • Samyang 35 1.4 AF • Samyang 14 2.8 AF • Minolta MD 35 2.8 • Minolta MC 50 3.5 Macro

instagram
gammarART

Erfolgreich gehandelt mit: Dombili, matty13, Rumpel-Bumpel, BlackVale, bgmk, Roadrunner2, ThomasDrown, schroed, Modertier, voy2k , tobio , shark1980, torfru, MegaOIS, Trik, forum.td
Gammarus_Pulex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2019, 23:09   #2
-NX2-
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2010
Beiträge: 979
Standard AW: Alternative zu Sony RX100?

Zitat:
Zitat von Gammarus_Pulex Beitrag anzeigen
Auf die RX100 stößt man mit diesen Vorgaben immer wieder.
Was micht bei den Modellen III-V abschreckt, ist der geringe Brennweitenbereich (dafür mit 1.8-2.8er Blende...). Die VI kommt zwar auf 200mm, aber irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass die letzten Tele-Milimeter nur digital gezoomt werden
Dh in der Tasche verschwinden lassen kann.
Da kommen in Taschengröße nur die beiden in Frage, ein paar Tage zurück gibts einen langen Thread dazu, wenn geößer dann FZ... und RX10..

https://www.dpreview.com/articles/45...est-for-travel
-NX2- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 15:25   #3
jan79
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 1.960
Standard AW: Alternative zu Sony RX100?

Die RX100er haben nicht den gleichen Akku wie die A7er der ersten Generation. Er ist kleiner
Ich nutze meine RX100 (MK I) neben meiner A7III zwar wenig, aber wenn, dann freue ich mich u.a. über die gute BQ angesichts des vergleichsweise kleinen Sensors. Auch die RAWs haben durchaus Bearbeitungspotential. Und die JPGs haben die typische Sony-Anmutung (für Dich vielleicht nicht relevant, wenn es v.a. um RAWs geht). Insofern aus meiner Sicht eine gute Ergänzung zu einer KB-Sony.
Alternativen kenne ich in dem Segment nicht persönlich, aber dazu werden andere etwas schreiben können.
__________________
- stay focused -

Meine Fotos
jan79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 18:42   #4
jst13
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 2.985
Standard AW: Alternative zu Sony RX100?

Zitat:
Zitat von Gammarus_Pulex Beitrag anzeigen
Die VI kommt zwar auf 200mm, aber irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass die letzten Tele-Milimeter nur digital gezoomt werden


Grüße
Oliver
Wo hast du den das her
Die VI ist gerade im Tele perfekt, die 200mm sind reale knackscharfe 200 mm
Jürgen
__________________
-----------------------
https://www.flickr.com/photos/littleland/

"Fotografieren ist wie schreiben mit Licht, wie musizieren mit Farbtönen, wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe"
von Almut Adler

Meine derzeitige Ausrüstung:
Leica Q2, RX100VI, Fuji x100 classic, Fuji X-E1, Fuji X-H1 mit Glasbausteinen von 15-600mm (KB).
jst13 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.05.2019, 23:27   #5
Frank-2.0
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Russia, Moskau
Beiträge: 7.823
Standard AW: Alternative zu Sony RX100?

RX100 M1 schafft bis zu 1200 Bilder. Im Durchschnitt 800.

Die VI kommt zwar auf 200mm, aber irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass die letzten Tele-Milimeter nur digital gezoomt werden



Digital (Clearzoom) kommt obendrauf, so gut wie das keine zweite Kamera kann. Bei der M1 entspricht das je nach Motiv und Licht bis zu 700mm.
__________________
.. Viele Grüße, Frank
----------------------
flickr | Kameras: RX100, SX710HS, SX730HS, LX3, TZ8, A900 und 37 Verflossene
Frank-2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2019, 09:23   #6
pzinken
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2014
Ort: Köln
Beiträge: 297
Standard AW: Alternative zu Sony RX100?

Die Brennweitenangaben bei den RX100 beziehen sich auf das optische Zoom. Nachdem ich seit ein paar Jahren die III und seit letztem Jahr auch die VI nutze als "Unterwegskameras", kann ich diese für den beschriebenen Zweck durchaus empfehlen. Ich nutze ebenfalls das RAW-Format und bin mit den Ergebnissen recht zufrieden. Ausreichend robust sind die Teile auch, ich trage sie meist in der Hosentasche herum.

Die VI ist ziemlich teuer und lichtschwächer, ich würde gut überlegen, ob der Telebereich wirklich gebraucht wird. Mit den lichtstarken Vorgängermodellen ist man finde ich universeller aufgestellt und hat etwas mehr Möglichkeiten bei schlechten Lichtverhältnissen. Wenig Licht ist nicht gerade die Domäne der Kameras und die VI ist eher eine "Schönwetterkamera". Das macht sie aber gut.

Eine Akkuladung hält bei mir um die 300 Bilder, bei beiden Kameras. Sucher verwende ich eher selten, Vorschaubilder nach Aufnahme, Wifi etc. sind abgeschaltet. Für einen Tag reicht mir das meist, ansonsten passt so ein ein winziger Reserveakku immer in die Tasche.

Alternativen gibt's bei Canon, Panasonic... Ob die nun besser sind, kann ich nicht beurteilen.
pzinken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2019, 10:06   #7
badenbiker
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 1.552
Standard AW: Alternative zu Sony RX100?

Alternativ dazu wäre noch die Panasonic TZ101 zu nennen. Ich bin wegen dem Brennweitenbereich von der Rx100m3 damals umgestiegen.

Diese würde ich aber nur beim Händler neu Kaufen da es doch etwas mehr Serienstreuung gibt.
Meine jetzige ist knackscharf auch im Tele.Was die erste nicht war.
Der Touchscreen ist ganz angenehm gerade auch zum den Focuspunkt zu wählen.

Was mir fehlt ist das Klappdisplay und ich empfinde die Farben etwas zu knallig und muß daher oftmals etwas mehr nachbearbeiten.
__________________
Ein Bild gibt uns das Gefühl, die ganze Welt in den Händen zu halten. Fotos sind Dokumente des Augenblicks, des Lebens, der Geschichte. Die Fotografie verwandelt die Welt in ein ewig fortbestehendes Angebot, aus der Wirklichkeit in das Reich der Fantasie, aus dem Schmerz in die Freude zu fliehen - durch das Fenster der Seele, das Auge.
-Mario Cohan
badenbiker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:14 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren