DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2019, 13:03   #1
Lützenkirchen
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2016
Ort: Leverkusen
Beiträge: 244
Standard Langzeitbelichtung mit ND-Filter: Lichteinfall?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Wenn der Trheadstarte nichts dagegen hat, würde ich gerne unter diesem Thema auch mein Problem vortragen.

Habe ebenfalls Langzeitbelichtungen mit ND-Filtern ( ND 64, ND 1000, ND 8 + ND 1000 ) und habe nun festgestellt, dass in der linken unteren Ecke wohl Licht einfällt.

Erklären kann ich mir das nicht, das ich das Okkular abgedeckt hatte.
Habt ihr eine Idee, woran es liegen könnte?

Alle Bilder mit Nikon D7100, Sigma 18-35mm ART, ISO 100, Blende 16 und nagelneuen Rollei Premium Graufilteraus Gorilla Glas
Bild 1: 35mm Brennweite, 137 Sekunden
Bild 2: 18mm Brennweite, 136 Sekunden
Bild 3: 18mm Brennweite, 138 Sekunden

( Habe die drei Bilder mit Mac-Bildschirmfoto erstellt, dann in Powerpoint eingefügt und dann alle drei nochmals via Bildschirmfoto aufgenommen. )


lG
Lützenkirchen


EDIT (Char): Themen sind im Internet (und auch in diesem Forum) kostenlos, man kann also einfach ein neues aufmachen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Bildschirmfoto 2019-05-09 um 12.08.45.png (292,6 KB, 270x aufgerufen)
__________________
https://goo.gl/photos/1rJBRsVcv8FcGZLg9
Nikon D7100 - Tokina AT-X 11-16 f 2.8 PRO DX II - Sigma 18-35mm 1.8 ART - Nikon AF Nikkor 35-70mm 3,3-4,5 - Sigma 50mm 1.4 ART - Tamron SP 90 mm F2.8 Di USD VC Macro 1:1 - Nikon 70-200mm 2.8G IF-ED VR - Sigma 150-600mm C -
damals...
Sigma 70-200 APO DG 1:2,8 II
Nikon D5100 von 7/2012 bis 12/2016
Nikon AF Nikkor 35mm 1.8 von 1/2013 bis 2/2017
Tamron 28-75 Aspherical LD XR Di SP 2.8 ( IF ) Makro

Geändert von Char (15.05.2019 um 09:39 Uhr)
Lützenkirchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 14:51   #2
Michgibtesnicht
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2019
Ort: HG
Beiträge: 90
Standard AW: Farbverzeichnung mit Nisi ND Filtern

Sieht nach Lichtleck am Filterhalter aus. Welchen benutzt Du?
Michgibtesnicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 15:03   #3
Lützenkirchen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.12.2016
Ort: Leverkusen
Beiträge: 244
Standard AW: Farbverzeichnung mit Nisi ND Filtern

Zitat:
Zitat von Michgibtesnicht Beitrag anzeigen
Sieht nach Lichtleck am Filterhalter aus. Welchen benutzt Du?
Gar keinen Filterhalter nutze ich.

Ich habe diese
https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1
letzten donnerstag bekommen.

Diese werden auf den Adapter 72-77mm geschraubt, welcher selbst auf dem UV-Filter sitzt.

lG
Lützenkirchen
__________________
https://goo.gl/photos/1rJBRsVcv8FcGZLg9
Nikon D7100 - Tokina AT-X 11-16 f 2.8 PRO DX II - Sigma 18-35mm 1.8 ART - Nikon AF Nikkor 35-70mm 3,3-4,5 - Sigma 50mm 1.4 ART - Tamron SP 90 mm F2.8 Di USD VC Macro 1:1 - Nikon 70-200mm 2.8G IF-ED VR - Sigma 150-600mm C -
damals...
Sigma 70-200 APO DG 1:2,8 II
Nikon D5100 von 7/2012 bis 12/2016
Nikon AF Nikkor 35mm 1.8 von 1/2013 bis 2/2017
Tamron 28-75 Aspherical LD XR Di SP 2.8 ( IF ) Makro
Lützenkirchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2019, 08:21   #4
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.668
Standard AW: Farbverzeichnung mit Nisi ND Filtern

Zitat:
Zitat von Lützenkirchen Beitrag anzeigen
...Diese werden auf den Adapter 72-77mm geschraubt, welcher selbst auf dem UV-Filter sitzt...
Das bedeutet dass Du einen Graufilter auf einem UV-Filter verwendest?
Bei dieser Konstruktion dann vermutlich ohne Gegenlichtblende?

Mein Vorschlag: lass den UV-Filter weg und verwende eine Gegenlichtblende. Wenn Du keine Gegenlichtblende hast beschatte das Objektiv mit einem Tuch oder Karton so dass Gegenlicht/Streulicht abgehalten wird.
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.05.2019, 09:02   #5
Lützenkirchen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.12.2016
Ort: Leverkusen
Beiträge: 244
Standard AW: Farbverzeichnung mit Nisi ND Filtern

Ganz genau! Die Gegenlichtblende passt ja dann nicht.

Ich hatte vermutet, dass es daran liegen könnte.
Waren meine ersten Langzeitbelichtungen mit diesem Objektiv.

Würde in der Konsequenz bedeuten, dass ich mir 72mm ND-Filter zulegen, oder wie seht ihr das?

lG
Lützenkirchen
__________________
https://goo.gl/photos/1rJBRsVcv8FcGZLg9
Nikon D7100 - Tokina AT-X 11-16 f 2.8 PRO DX II - Sigma 18-35mm 1.8 ART - Nikon AF Nikkor 35-70mm 3,3-4,5 - Sigma 50mm 1.4 ART - Tamron SP 90 mm F2.8 Di USD VC Macro 1:1 - Nikon 70-200mm 2.8G IF-ED VR - Sigma 150-600mm C -
damals...
Sigma 70-200 APO DG 1:2,8 II
Nikon D5100 von 7/2012 bis 12/2016
Nikon AF Nikkor 35mm 1.8 von 1/2013 bis 2/2017
Tamron 28-75 Aspherical LD XR Di SP 2.8 ( IF ) Makro

Geändert von Digirunning (10.05.2019 um 09:16 Uhr)
Lützenkirchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2019, 10:45   #6
Magnus_5
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 2.668
Standard AW: Farbverzeichnung mit Nisi ND Filtern

Wie schon gesagt: ich würde erstmal den UV-Filter weglassen. Ist überflüssig.
Vielleicht ist der Fehler dann schon weg.

Ansonsten ist es immer eine gute Idee Streulicht abzuschirmen!
__________________
PENTAX KP
Magnus_5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 09:49   #7
Char
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 12.563
Standard AW: Langzeitbelichtung mit ND-Filter: Lichteinfall?

1)
UV-Filter abnehmen, im Schrank verstauen und nie wieder verwenden. Die machen gar nichts, hoechstens Probleme, und es gibt nahezu nie einen Grund, sie zu verwenden. Der einzig konsistente Effekt, den man damit erzeugen kann, ist nach meiner Erfahrung ueber viele Jahre hier im Forum eine Verschlechterung der Bildqualitaet.
Persoenlich glaube ich zwar nicht, dass der UV-Filter in diesem speziellen Fall der Schuldige ist (es sei denn, er hat ein Lichtleck), das aendert aber nichts daran, dass er weg kann.

2)
Adapter sind nett, weil man weniger Filter kaufen muss, aber auch da besteht die potentielle Moeglichkeit eines Lichtlecks. Es muss ja nicht viel sein. Manche Filter und Adapter haben Aussparungen in der Fassung, das reicht schon. Von daher sind passende ND-Filter zu bevorzugen, wenn auch vielleicht nicht zwingend noetig.

3)
Der Adapter verhindert auch die Gegenlichtblende. Das ist unguenstig, da eine Gegenlichtblende grundsaetzlich hilfreich ist, aber auch das ist, vermute ich, nicht der Grund fuer die Bildfehler. Streulicht wird durch den ND-Filter ja genauso gedaempft wie jedes andere Licht, der Fehler muesste dann also auch ohne ND-Filter auftreten - was er, wenn ich Dich richtig verstehe, nicht tut.

4)
Lichtlecks sind die wahrscheinlichste Ursache fuer solche Bildfehler bei der Nutzung starker ND-Filter. Solche Lecks koennen an verschiedenen Stellen auftreten. Die offensichtlichste ist der Sucher (wie genau hattest Du den abgedeckt?). Daneben kann es aber auch passieren, dass sie beim Objektiv selber auftreten, beispielsweise beim Sichtfenster fuer die Fokus- oder Brennweiteneinstellung. Insofern wuerde ich an Deiner Stelle noch mal experimentieren und nach moeglichen Lichtlecks suchen.
__________________
Bilder hier im Forum: Chile - Hawai'i - Mehr Chile - Nepal - Südamerika

(Direktlinks, die Bilder befinden sich alle in einem Sammelthread)


Homepage: www.lightscapes.ch
Char ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 10:15   #8
Lützenkirchen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.12.2016
Ort: Leverkusen
Beiträge: 244
Standard AW: Langzeitbelichtung mit ND-Filter: Lichteinfall?

Zitat:
Zitat von Char Beitrag anzeigen
1)
UV-Filter abnehmen, im Schrank verstauen und nie wieder verwenden....
4)
..... Die offensichtlichste ist der Sucher (wie genau hattest Du den abgedeckt?). ....
Ok, ich werde den Ratschlag einmal beherzigen.
Die Filter habe ich nur auf allen Objektiven zum Schutz des Objektivglases

Okkular war abgedeckt mit
https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1
An diesem kann es nicht liegen, da Langzeitbelichtungen mit dem Tamron 11-16mm diese Phänomen nicht aufzeigen.

Ich werde in den nächsten Tagen nochmals mit dem Sigma testen OHNE UV-Filter und dann berichten.

UND danke nochmal für die separate Themenerstellung

lG
Lützenkirchen
__________________
https://goo.gl/photos/1rJBRsVcv8FcGZLg9
Nikon D7100 - Tokina AT-X 11-16 f 2.8 PRO DX II - Sigma 18-35mm 1.8 ART - Nikon AF Nikkor 35-70mm 3,3-4,5 - Sigma 50mm 1.4 ART - Tamron SP 90 mm F2.8 Di USD VC Macro 1:1 - Nikon 70-200mm 2.8G IF-ED VR - Sigma 150-600mm C -
damals...
Sigma 70-200 APO DG 1:2,8 II
Nikon D5100 von 7/2012 bis 12/2016
Nikon AF Nikkor 35mm 1.8 von 1/2013 bis 2/2017
Tamron 28-75 Aspherical LD XR Di SP 2.8 ( IF ) Makro
Lützenkirchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2019, 17:26   #9
Lützenkirchen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 13.12.2016
Ort: Leverkusen
Beiträge: 244
Standard AW: Langzeitbelichtung mit ND-Filter: Lichteinfall?

Am Wochenende hat es dann endlich geklappt.

Habe im Schlosspark von Schloss Sayn mit dem 18-35 und OHNE UV-Filter ein paar Fotos gemacht. Der Fehler ist nicht mehr zu erkennen.

https://photos.app.goo.gl/J6rg2AcDxdAZPBms5

https://photos.app.goo.gl/nTy2aX61mLjJmjt37


Vielen lieben Dank für die Tipps

lG
Lützenkirchen
__________________
https://goo.gl/photos/1rJBRsVcv8FcGZLg9
Nikon D7100 - Tokina AT-X 11-16 f 2.8 PRO DX II - Sigma 18-35mm 1.8 ART - Nikon AF Nikkor 35-70mm 3,3-4,5 - Sigma 50mm 1.4 ART - Tamron SP 90 mm F2.8 Di USD VC Macro 1:1 - Nikon 70-200mm 2.8G IF-ED VR - Sigma 150-600mm C -
damals...
Sigma 70-200 APO DG 1:2,8 II
Nikon D5100 von 7/2012 bis 12/2016
Nikon AF Nikkor 35mm 1.8 von 1/2013 bis 2/2017
Tamron 28-75 Aspherical LD XR Di SP 2.8 ( IF ) Makro
Lützenkirchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren