DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2020, 10:21   #21
rodinal
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 2.378
Standard AW: Störmuster in Haaren in Porträtaufnahmen

M.E. liegt das Problem deutlich tiefer. Bei neueren Sony-Cams liegen die PDAF-Sensel ja am Platz der Blausensel. Da sie natürlich farbenblind sind, muss ein Blauwert aus den Nachbarsenseln interpoliert und ihnen zugeordnet werden. Wenn das zeilenbasiert geschieht, ist folgender Worst Case möglich:

Auf dem PDAF-Sensel wird ein blondes Haar abgebildet, was eigentlich zu einem hellen Blauwert führen sollte. Die blauen Nachbarsensel bilden aber dunkle Haarzwischenräume ab. Damit ist der aus ihnen interpolierte Blauwert zu dunkel, und die senkrechte Struktur des Haares wird an dieser Stelle unterbrochen. Je nach Demosaicing-Verfahren wird dieser Effekt mehr oder weniger auffällig im fertigen Bild erscheinen.
rodinal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 16:20   #22
Balaleica
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 1.609
Standard AW: Störmuster in Haaren in Porträtaufnahmen

Zitat:
Zitat von rodinal Beitrag anzeigen
M.E. liegt das Problem deutlich tiefer. [...]
Das ist ja alles sehr schön, aber leider gibt es gar nicht so viele mit PDAF-Pixeln bestückte Sensorzeilen, womit Deine schöne Theorie eher an den Haaren herbeigezogen sein dürfte Zumal, wie schon geschrieben, die Artefakte teils gebogen sind, quer laufen usw.

Es ist bekannt, daß bei LR durch unglückliche Aufnahmesituationen im Verbund mit Demosaicing und Schärfung z.B. diese Labyrinth-Muster enstehen können. Desweiteren hatte ich auch schon übles Aliasing im Kontext der A7-Serie gesehen, auch bei eigenen Fotos. Wenn man das alles in einem Topf zusammenrührt, kommen hier und da vermutlich interessante Ergebnisse heraus
Balaleica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 17:36   #23
Bernti Brot
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 2.176
Standard AW: Störmuster in Haaren in Porträtaufnahmen

Zitat:
Zitat von Balaleica Beitrag anzeigen
Es ist bekannt, daß bei LR durch unglückliche Aufnahmesituationen im Verbund mit Demosaicing und Schärfung z.B. diese Labyrinth-Muster enstehen können.
Wenn man das JPEG aus dem RAW von LR, DxO und Capture One vergleicht,
dann sieht LR (leider wieder einmal) nicht gut aus.
__________________
Eine Sony in der Hand / aber eine Pana im Herzen
Bernti Brot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 10:51   #24
vorsatz
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.08.2006
Beiträge: 26
Standard AW: Störmuster in Haaren in Porträtaufnahmen

Ich danke auch nicht, dass es an den PDAF-Sensoren liegt.

https://www.dpreview.com/reviews/nikon-z6/6
Hier im Abschnitt "Exposure Latitude" ist es am Beispiel der Z6 zu sehen. Dort sieht man bei extremer nachträglicher Aufhellung horizontale Steifen. Diese sind aber exakt parallel und waagerecht ausgerichtet. Ich denke, dass das Muster beim A6600-Sensor dann ähnlich aussehen würde.

Klar sieht man das Problem nur in voller Vergrößerung. Der Grund dafür würde mich aber trotzdem interessieren.

Ich werde bei Gelegenheit mal die Schärfe in der Kamera runterregeln (aktuell +/- 0) und ein paar ähnliche Fotos machen.
vorsatz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.01.2020, 12:02   #25
walt_I
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 204
Standard AW: Störmuster in Haaren in Porträtaufnahmen

Versuche mal das Bild nicht in 100% sondern in 90 oder 95% zu betrachten, wenn sich die Artefakte dann verändern, sind es Interferenzen.

Gruß
Walt
__________________
flickr
walt_I ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 14:18   #26
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 206
Standard AW: Störmuster in Haaren in Porträtaufnahmen

Zitat:
Zitat von vorsatz Beitrag anzeigen
Ich danke auch nicht, dass es an den PDAF-Sensoren liegt.

https://www.dpreview.com/reviews/nikon-z6/6
Hier im Abschnitt "Exposure Latitude" ist es am Beispiel der Z6 zu sehen. Dort sieht man bei extremer nachträglicher Aufhellung horizontale Steifen. Diese sind aber exakt parallel und waagerecht ausgerichtet. Ich denke, dass das Muster beim A6600-Sensor dann ähnlich aussehen würde.
Du kannst ja im vierten Kasten statt der Nikon D750 z.B. die A6600 auswählen. Da sehe ich diese Streifen nicht.

Zitat:
Zitat von vorsatz Beitrag anzeigen
Ich werde bei Gelegenheit mal die Schärfe in der Kamera runterregeln (aktuell +/- 0) und ein paar ähnliche Fotos machen.
Die Einstellungen wirken sich allerdings nicht auf die RAW-Daten aus, sie sind nur ein Rezept für die JPG-Engine.
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 14:24   #27
KN-Ipser
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2016
Beiträge: 102
Standard AW: Störmuster in Haaren in Porträtaufnahmen

Moin,

wurde dich schon gesagt: Moiré

VG J
KN-Ipser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2020, 14:26   #28
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 206
Standard AW: Störmuster in Haaren in Porträtaufnahmen

Zitat:
Zitat von walt_I Beitrag anzeigen
Versuche mal das Bild nicht in 100% sondern in 90 oder 95% zu betrachten, wenn sich die Artefakte dann verändern, sind es Interferenzen.

Gruß
Walt
Diese Artekfakte um die es hier geht, haben nichts mit dem Ausgabegerät zu tun. Wenn die Skalierung sehr viel kleiner als 100% (z.B. 20% oder weniger) ist, dann sieht man sie natürlich nicht mehr.
m@sche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren