DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2019, 21:30   #31
Tommy43
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.936
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Nicht „ein“ 16er .... Das 16 1.4 .... z.B. für Ringe mit super Naheinstellgrenze und Hintergrundbokeh ...
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 21:31   #32
rocket84
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 1.624
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Zitat:
Zitat von Sword4ish Beitrag anzeigen
Aus purer Neugier: könntest Du das evtl. näher beschreiben? Persönlich bin ich ja der Meinung, dass man mit so ziemlich jeder halbwegs aktuellen Kamera fast alles „passend“ fotografieren kann. Ist allerdings abhängig von den zur Verfügung stehenden Objektiven.
Gerne kann ich es näher beschreiben:
Bei street fokussiere ich auch mal manuell oder setze bewusst Schärfe / Unschärfe.

Bei Familienfotos / Portraits etc. Soll die Schärfe an der richtigen Stelle sitzen. Hier ist die PEN-F bei mir klar im Nachteil. Auch wenn man nur etwas ins Bild zoomt, verliert man Detailgenauigkeit.
Natrülich sollte man die PEN-F jetzt nicht unbedingt mit der A7 III Vergleichen, aber der Unterschied bzgl. Detailgenauigkeit bzw. Detailauflösung ist schon enorm. Hier würde ich von Fuji einen Mittelweg erhoffen.
__________________
Sony & Olympus
www.alexanderbischof.de

https://www.olyinfos.com
rocket84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 21:47   #33
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.030
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Zitat:
Zitat von rocket84 Beitrag anzeigen
Auch wenn man nur etwas ins Bild zoomt, verliert man Detailgenauigkeit.
Das wundert mich jetzt etwas, da fand ich selbst beim Vergleich mFT zu GFX den Unterschied nicht dramatisch bei gleich groß abgebildeten Details.
https://www.flickr.com/gp/134578386@N06/7cb1iM

Link aktualisiert
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!

Geändert von daduda (15.12.2019 um 07:57 Uhr)
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2019, 23:17   #34
Sword4ish
Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2016
Beiträge: 446
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Das wundert mich jetzt etwas, da fand ich selbst beim Vergleich mFT zu GFX den Unterschied nicht dramatisch bei gleich groß abgebildeten Details.
... sehe ich genauso. Ich kann‘s zwar nicht mit ner Fuji GFX vergleichen, aber wenn ich die Bilder, die ich mit meiner Olympus OMD E-M1 gemacht habe, mit denen Vergleiche, die ich mit meiner Leica M10 (Kleinbild) gemacht habe, dann haben die Bilder zwar eine unterschiedliche Anmutung (die primär von den Objektiven herrührt), aber bei den Details sehe ich ehrlich gesagt keine nennenswerten Unterschiede.

Und ich habe auch mal eine Fuji X-T2 mit dem 16-55 f2.8 Zoom gehabt. Tolle, sehr stylische Kamera. Aber ich hab’ sie dann doch wieder verkauft, weil mir der Unterschied zur EM1 zu gering war.

Insofern wundere ich mich jetzt grade wie der Kollege aus Wien
Sword4ish ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.12.2019, 00:52   #35
Tommy43
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.936
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Das wundert mich jetzt etwas, da fand ich selbst beim Vergleich mFT zu GFX den Unterschied nicht dramatisch bei gleich groß abgebildeten Details.
https://www.flickr.com/photos/134578...h/49045373562/
Der Link führt ins Leere bei mir?
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 07:57   #36
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.030
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Zitat:
Zitat von Tommy43 Beitrag anzeigen
Der Link führt ins Leere bei mir?
Danke und sorry, habe vergessen das es nicht öffentlich ist und man anders teilen muss!
Das sollte passen.
https://www.flickr.com/gp/134578386@N06/7cb1iM
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 08:55   #37
Jens Zerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 7.444
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Das wundert mich jetzt etwas, da fand ich selbst beim Vergleich mFT zu GFX den Unterschied nicht dramatisch bei gleich groß abgebildeten Details.
https://www.flickr.com/gp/134578386@N06/7cb1iM

Link aktualisiert
Man sieht bei den Wimpern oder dem Schild auf der Mütze schon einen deutlichen Unterschied.

Allerdings ist der Vergleich jetzt auch ISO 200 an der Lumix vs. ISO 1250 an der GFX. Interessanter wird es wahrscheinlich bei Bildern, wo beide Kameras noch höhere ISO-Werte benötigen.
__________________
Fuji X-H1, X-T2, X-T10: XF 23/1.4 - XF 35/1.4 - XF 56/1.2 - XF 10-24/4 - XF 18-55/2.8-4 - XF 55-200/3.5-4.8 - Walimex 8/2.8 - Samyang 12/2
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 09:39   #38
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.030
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Zitat:
Zitat von rocket84 Beitrag anzeigen
…..eine Hochzeitsausrüstung bei Fuji aussehen könnte (ihr schlimmen Finger, setzt mir solche Flausen in den Kopf):
- Zwei identische Bodys - X-T3 denke ich
- 23mm f1.4
- 56mm f1.2

Vorteil dieser LÖsung wäre im Vergleich zu jetzigen Sony, dass ich dann auch bereits zwei Bodys hätte, was eigentlich Pflicht ist,....
Das mit den zwei Bodys sehe ich auch so!
Das ist ein tolles Setup mit dem man sich von einer PEF F natürlich absetzen kann

Ich selbst bin kein großer Freund von (zu)viel Freistellung, vor allem bei Menschenfotografie, allerdings können Bilder mit 1.4 an KB schon sehr gut wirken wenn man es kann!
Das würde ich vor einem kompletten Systemwechsel schon in Betracht ziehen.
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...0&postcount=71
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...9&postcount=61
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...&postcount=218
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...8&postcount=86

Zitat:
Zitat von Jens Zerl Beitrag anzeigen
Man sieht bei den Wimpern oder dem Schild auf der Mütze schon einen deutlichen Unterschied.
Das Schild ist bei mFT durch das lichtstärkere Objektiv und die geringere Tiefenschärfe auch schon deutlich außerhalb der Schärfenebene, am besten sieht man es wohl beim Bart.

Die ISO sind ziemlich nahe an der Äquivalenz.

Die GFX ist eine tolle Kamera mit der man allgemein eine deutlich höhere Qualität erreichen kann als mit mFT (und APSC), aber bei gleich/ähnlich groß abgebildeten Details finde ich das nicht dramatisch.

Bei mFT 20 MP zu APSC 24 MP ist da natürlich noch weniger zu erwarten wenn es um diesen Punkt geht
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 10:01   #39
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 1.396
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Zitat:
Zitat von ericflash Beitrag anzeigen
Was ich absolut empfehlen kann ist das 18-55 2.8-4 ist zwar nicht klein das Objektiv aber ...
alles ist zwar relativ, aber für den Brennweitenbereich und die lichtstärke mit OiS, würde ich der linse unbedingt das Prädikat "kompakt" verleihen.
Aber das 27er Pancake ist klar kleiner...

Zitat:
Zitat von rocket84 Beitrag anzeigen
Also da es so langsam ja doch einige schildern, dass man hinterher auch Zweifel an Sony bekommt.

Ich schaue gerade auch mal durch, wie denn eine Hochzeitsausrüstung bei Fuji aussehen könnte (ihr schlimmen Finger, setzt mir solche Flausen in den Kopf):
- Zwei identische Bodys - X-T3 denke ich
- 23mm f1.4
- 56mm f1.2

Das wären die Basics. Evtl. Ausbaustufen: Ein 16mm und ein 90mm dazu

Vorteil dieser LÖsung wäre im Vergleich zu jetzigen Sony, dass ich dann auch bereits zwei Bodys hätte, was eigentlich Pflicht ist, ich aber im MOment auch bei der Sony noch nicht habe
bzgl. 2 Bodies... solange Du es als Gefallen anbietest, kann keiner ein professionelles Setup erwarten, das wird erst unabdingbar, sobald Du von fremden Leuten Geld verlangst.

zu den Objektiven - seit ich das 16er 1,4 habe nutze ich das 23er kaum noch - und vorher habe ich öfter das 18mm benutzt, dafür ist das 35er 1,4 mit einem der Gehäuse fest verwachsen.

56er und 90er werden gern als "hat man das eine, braucht man das andere NICHT" tituliert... ich habe und liebe beide, würde mir aber vor dem 90er eher das 55-200 ansehen (wenn Du aber kein Tele Typ bist - vergiss den Tipp).

Zitat:
Zitat von rocket84 Beitrag anzeigen
Bei mir wäre es so, dass ich in Belichtungszeiten unterwegs bin, dass der Stabi keine Wunder vollbringt - daher je größer der Sebsor, desto besser
zu den Gehäusen also erst hier was...

ich wollte nämlich schon sagen, überlege Dir mal die H-1 statt der T-3.
wenn ich stundenlang dabei bin bevorzuge ich die Ergonomie der "H", das extrem leise Auslösegeräusch und ich nutze und liebe den IBIS (von welchen Zeiten sprichst Du, wenn Du sagtst, dass bei Dir der Stabi quasi wirkungslos wäre?)
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 10:47   #40
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.413
Standard AW: step-up von Olympus PEN-F - welches ist die richtige?

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Das wäre ja gerade die klassische Situation wo der Stabi viel bringen könnte, mit 800 ISO und mFT würde das wohl etwas besser aussehen.
Sieht BBT, das Bild gelang auch mit iso800 mit der Fuji bei f1,4/35mm.
Eines meiner Lieblingsgläser an der Fuji, da hatte ich an der PEN keine Alternative.
Da hilft mir an mft auch iso200 + Stabi nichts, noch weniger bei Bewegung auf Wasser und den langen Zeiten. Die Ergebnisse bei solchen Sessions sind mit der Fuji schon besser.


Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Das wäre ja gerade die klassische Situation wo der Stabi viel bringen könnte, mit 800 ISO und mFT würde das wohl etwas besser aussehen.

6400 ISO funktionieren manchmal (je nach Licht und Motiv) an APSC, generell ist es aber besser nicht über 4000 ISO zu gehen wenn Wert auf Qualität legt.

Für normale Abzüge in 13x18 habe ich noch keinen erlebt der bei ISO 6400 wie hier unter dunkelsten Bedingungen ein Problem mit der BQ im Abzug hatte. Das Bild geht auch für 20x30... locker.
Aber wer das sagt hat - klar - keine Ansprüche, in Foren ist das so, da führt es zwangsläufig irgendwann zu VF und MF.

Kann man natürlich auch von mft zu APSC sagen, aber der Sprung kostet und wiegt von der PEN F
kommend zu Fuji nicht allzu viel.
Und beim AF ist es in jedem Fall ein Gewinn, jedenfalls bei der T3/30.
Ich habe auch schon mit der A7-3 mit 24-105 fotografiert, aber bei dem Gewicht kann ich für mich persönlich sagen das die Kamera mehr im Regal liegen würde als mit dabei wäre.
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:53 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren