DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2019, 18:14   #61
Axel66
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 2.227
Standard AW: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Dann machen halt viele sinnloses Zeug - was stört Dich daran?

Gruß,

Axel
Axel66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 18:21   #62
Foto-MV
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 25.03.2018
Beiträge: 823
Standard AW: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Siehe Post #1
Foto-MV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 19:13   #63
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 6.060
Standard AW: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Also fast habt ihr mich überzeugt. Nur eins hält mich ab das Datumsystem auch umzusetzen: es ist ein weiterer Schritt, bei dem ein Fehler passieren kann.

Aber im Laufe der Diskussion ist mir klar geworden, das ich auch meinen ganz eigenen Weg habe die beschriebenen Probleme zu lösen. Ich mache es nur am Ende des Workflows und nicht am Anfang:

Wenn ich die Bilder ausgewählt, bearbeitet und ggf. umsortiert habe, dann wird diese Auswahl in der festgelegten Reihenfolge exportiert, indem sie dabei umbenannt werden in Projekt-xxxx mit fortlaufender Nummer. Damit stelle ICH sicher, das die Bilder auf jedem System in der gewünschten Reihenfolge angezeigt werden. (Wobei es TVs gibt, die ignorieren sogar den Dateinamen und sortieren nach keine-Ahnung-was)

Meine Originale aber, bleiben unangetastet.
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 19:30   #64
Hanky
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2008
Ort: Oberfranken
Beiträge: 8.349
Standard AW: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Zitat:
Zitat von MichaelN Beitrag anzeigen
Nur eins hält mich ab das Datumsystem auch umzusetzen: es ist ein weiterer Schritt, bei dem ein Fehler passieren kann.
seit mehr als 10 Jahren macht das Adobe Bridge für mich. Beim Import der Bilder von der Karte wird die Datei u.a. automatisch umbenannt und das Aufnahmedatum vorgesetzt. Absolut fehlerfrei in der ganzen Zeit. Lr kann das mW genauso komfortabel und fehlerfrei.

Ich kenne keine anderen EBB Programme, aber ich gehe davon aus, dass die 2019 ähnliche Routinen beherrschen. Es wird ja kaum jemand jede Datei händisch einzeln umbenennen. Also was soll dabei passieren?
__________________
Grüße
Hanky

Nikon | Mes goûts sont simples: je me contente de ce qu'il y a de meilleur
die bescheuertsten Wortschöpfungen des Forums: Objektivparkumbau | gephotoshopped | Bea | Foten | Sidegrade | Gedowngraded
Hanky ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.11.2019, 19:36   #65
platti
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: am Berg
Beiträge: 1.154
Standard AW: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Für mich Photomechanic, seit Jahren ohne Fehl und Tadel ...
__________________
gruss vom berg
Wolfgang

Zenfolio
flickr
platti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 19:37   #66
platti
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: am Berg
Beiträge: 1.154
Standard AW: Re: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Foto-MV Beitrag anzeigen
Nein, ist es nicht, weil jedes andere Schema auch diese Anforderungen erfüllt!
Warum darf nur ein Schema sinnvoll sein?
__________________
gruss vom berg
Wolfgang

Zenfolio
flickr
platti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 19:38   #67
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.246
Standard Re: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Zitat:
Zitat von MichaelN Beitrag anzeigen
Meine Originale aber bleiben unangetastet.
Du meinst, ihre Namen bleiben unverändert? In dem Falle – wie stellst du nachträglich die Verbindung zwischen einem exportierten Bild und der dazugehörigen Rohdatei her?

Den Bildern erst nach dem Export vernünftige Dateinamen zu geben, ist doch das dümmste, was man in diesem Zusammenhang tun kann. Im Gegenteil – das ist das erste, was man nach dem Import tut ... oder sogar währenddessen. Nicht umsonst ist die Dateiumbenennung stets Teil der Import-Funktionalität.
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 19:39   #68
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 6.060
Standard AW: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Hanky Beitrag anzeigen
Also was soll dabei passieren?
Ich bin QSler, kann da nicht aus meiner Haut. Jeder Prozessschritt ist eine potentielle Fehlerquelle. Und beim Umbenennen erfolgt ein weitere Schreibzugriff auf den Datenträger. Programmierfehler, Datenträgerfehler, Speicherfehler, Stromausfall, Quantenfluktationen, kosmische Strahlung. Such Dir was aus.
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 19:41   #69
MichaelN
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 6.060
Standard AW: Re: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Du meinst, ihre Namen bleiben unverändert? In dem Falle – wie stellst du nachträglich die Verbindung zwischen einem exportierten Bild und der dazugehörigen Rohdatei her?
Das Problem stellt sich mir nicht. Im Zweifel wird neu exportiert. In der Regel aber kann ich die laufende Nummer mit der laufenden Nummer in der korrespondierenden Sammlung in LR wieder finden. Habe ich aber noch nie gebraucht.
__________________
Gruß, Michael.

Besuch mich auf flickr
MichaelN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 19:57   #70
H.erbert
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2019
Beiträge: 78
Standard AW: Re: Datum im Dateinamen sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Foto-MV Beitrag anzeigen
Nein, ist es nicht, weil jedes andere Schema auch diese Anforderungen erfüllt!
Was störts dich und was gehts dich überhaupt an, wenn andere Bilder nach dem Aufnahmezeitpunkt umbennen? Du hast Probleme ...

Ich schreib nicht nur das Datum, sondern sogar den sekundengenauen Zeitpunkt in den Dateinamen. Warum? Weil ich das immer schon so gemacht habe und gut damit gefahren bin.

Du machst es anders und das ist dein gutes Recht. Es ist aber genauso jedermanns gutes Recht so zu verfahren, wie sie es für richtig halten.
H.erbert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:23 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren