DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Reinigung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2018, 14:36   #1
Fraggy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Köln
Beiträge: 161
Standard Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

meine D600 war bei Nikon weil sie das Öl Problem hatte.
Der Verschluss wurde getauscht und der Sensor gereinigt. Ich habe gerade zwei mal das Objektiv gewechselt und wieder die gleichen Flecken nur deutlich weniger. Im Service des Händlers wurde mir gesagt dass das normale Staub Verschmutzung ist. Ich kenne mich zu wenig aus. Was meint ihr zu dem Beispiel Foto?

Grüße Frank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2018-02-21_09-09-56~3.jpg (177,5 KB, 164x aufgerufen)
__________________
Mein Flickr
Fraggy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 16:23   #2
RainerT
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 11.923
Standard AW: Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Zitat:
Zitat von Fraggy Beitrag anzeigen
Was meint ihr zu dem Beispiel Foto?
Solange du nicht verrätst, bei welcher Brennweite und mit welcher Blende
die gezeigte Aufnahme entstanden ist, lässt sich nicht viel sagen ...
ausser dass da zwei drei Flecken sind.
__________________
Don't 729IIIIIIIIIII
RainerT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 17:48   #3
Fraggy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Köln
Beiträge: 161
Standard AW: Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Yes.

Mit 16 mm und Blende 22
__________________
Mein Flickr
Fraggy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 17:51   #4
Murcielago
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 10.392
Standard AW: Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Zitat:
Zitat von Fraggy Beitrag anzeigen
Blende 22

Bei Blende 22 dürfte jede Kamera, die länger als vier Wochen in Benutzung war, Sensordreck zeigen. Ich glaube, ich habe noch nie bewusst weiter als auf f14 abgeblendet.
Murcielago ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.02.2018, 18:05   #5
Fraggy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Köln
Beiträge: 161
Standard AW: Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Die Blende mache ich für den Blendendtern zu. Bei meiner zwei Jahre alten und noch nie gereinigten Omd Em1 bei der ich ständig die objektive Wechsel finde ich auch mit geschlossener Blende keinen Fleck.

Liegt es am großen Sensor?

Gruß
Frank
__________________
Mein Flickr
Fraggy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 18:22   #6
RainerT
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 11.923
Standard AW: Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Zitat:
Zitat von Fraggy Beitrag anzeigen
Liegt es am großen Sensor?
Im Sinne von "auf einer grösseren Fläche gibts auch mehr Gelegenheit für
Dreck sich abzusetzen"? ... Ja vielleicht.

Mach die Testaufnahme mal defokussiert (also z.B. manuell statt AF auf
minimalen Abstand eingestellt) nur auf den Himmel gezielt und bei minimaler
ISO ... wenn die Belichtungszeit lang genug wird, gerne auch die Kamera
während der Aufnahme bewegt ... alles was sich dann noch scharf abzeichnet
ist in der Regel tatsächlich Sensordreck.

In deinem Fall ... bei f/22 sehen wir drei relativ kleine Punkte ... die sogar
wahrscheinlich bei f/11 schon verschwunden sind. Da würde ich jetzt mal
nicht drüber nachdenken. Wenn aber in den dunklen Teilen des Bildes noch
was grösseres versteckt ist, muss man halt mal wieder reinigen. Dreck kann
im Prinzip immer reinkommen ... auch wenn du nur ein einziges Mal das
Objektiv wechselst.
__________________
Don't 729IIIIIIIIIII
RainerT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 08:51   #7
Fraggy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Köln
Beiträge: 161
Standard AW: Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Aber dennoch die Frage ob es sich nicht doch noch um das Öl handeln könnte. Zuvor waren es die gleichen Flecken nur viel mehr davon.

Hatte jemand schon das Problem mit der D600?

Wie sahen die Flecken aus?

Grüße Frank
__________________
Mein Flickr
Fraggy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 10:25   #8
MD Geist
Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: Graz
Beiträge: 268
Standard AW: Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Vor ca 4 Monaten beim Service, seitdem ca 8k Fotos mit dem Body gemacht. f29 auf weißer Papierfläche, Lightroom: Bereichsreparatur: Bereiche anzeigen auf mittlerer Einstellung.

Das ist kein wissenschaftlicher Test, mir war nur mal wieder langweilig und ich wollte eine grobe vorher/nachher Orientierung. Ich selbst verwende meist Blenden von 1.8-5.6, da ist mir selbst vor Service nicht wirklich was aufgefallen. Ganz selten kommt 8-11 zum Einsatz, da stach schon mal der eine oder andere der dicksten Flecken diffus in's Auge und musste gestempelt werden. Kann mir schon vorstellen, daß sowas nervig ist, wenn man vorrangig mit hohen Blendenwerten arbeitet. Bei mir glüchlicherweise vl 20 Fotos im Jahr.

Hab's auch nur mal sicherheitshalber vor Beginn der nächsten Saison eingeschickt. Bei mir war afaik kein Vermerk der Marke "normaler Staub" ... sondern nur irgendwas in Richtung "Schwarze Flecken va. links oben, Kulanz?" und eine Auflistung der erneuerten Teile (Verschluss, Gummi), Reinung etc wenn ich es richtig im Kopf habe. Hat mich nix gekostet und wurde schnell erledigt.

Links: vor Service
Mitte: direkt danach
Rechts: aktuell
f29 auf weißer Papierfläche

http://666kb.com/i/dr7alg992ukdwzoin.jpg

Himmel bei f29, vor Service

http://666kb.com/i/dr7akov64vno0wd7j.jpg

Wie gesagt, solche Tests kann man sicher besser machen.

Gefühlt kommt mir vor, als käme da gerne vermehrt was von links oben...sei das nun eine normale bauartbedingte Ablagerung durch regelmäßige Nutzung oder vl. die Richtung, in der zB ein Bauteil mit Macken liegt....wer weiß, dazu gibt es unzählige Threads auf diversen Seiten.

Gesagt sei, daß meine alte D7100 nach 50k damals ähnlich ausgeschaut hat.

LG
__________________
  • Nikon D800E + D600, Tamron 24-70 2.8 VC + 70-200 2.8 VC 2.8 VC, Nikkor 50 1.8 G, YN 622+560/565/568/685

Geändert von MD Geist (22.02.2018 um 10:45 Uhr)
MD Geist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 08:08   #9
Fraggy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Köln
Beiträge: 161
Standard AW: Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Vielen Dank. Sehr aufschlussreich!!!

Kann mir auch vorstellen dass die Klappmechanik für viel Wirbel sorgt.


Na dann mache ich mir nicht so viel sorgen.

Gruß

Frank
__________________
Mein Flickr
Fraggy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 12:27   #10
Höpfle
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2018
Ort: Gladbeck
Beiträge: 86
Standard AW: Nach professioneller Sensor Reinigung wieder Flecken?

Was kostet dieser Service (=Reinigung) bei Nikon? Nur als Orientierung...

Zitat:
Zitat von MD Geist Beitrag anzeigen
...
LG
unnötiges Vollzitat entfernt, scorpio

Geändert von Höpfle (09.03.2018 um 13:04 Uhr)
Höpfle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Reinigung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren