DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2020, 08:22   #11
Einklang
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Ort: Berlin Wedding
Beiträge: 446
Standard AW: Canon 6d vs M50 mit Speedbooster

Auch von mir keine Empfehlung!

Speedbooster ist höchstens für Video brauchbar. Kein qualitativer Vergleich zu den nativen Ergebnissen aus der 6D.
__________________
Flickr Fotostream

EOS M6 II
EOS M100
EFm 15-45 | EFm 32mm | EFs 24mm | EFs 55-250mm
| EFs 60mm Makro | SIGMA 56mm
Einklang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 20:09   #12
Astaronhbs
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2017
Beiträge: 20
Standard AW: Canon 6d vs M50 mit Speedbooster

Um gottes Willen, bleib bei der 6D. Ich habe beide Kameras und nutze die M50 nur, wenn ich mal wandern gehe oder so, also wenn ich wenig Platz habe. Sonst lass ich auf meine 6D nichts kommen. Die 80D hab ich auch, ist ja gleicher Sensor wie die M50
__________________
Canon EOS 80D
Canon EOS 6D

Canon 35mm 2.0 USM Canon 50mm 1.8 STM Canon 18-55/ 3,5-5,6 IS II Canon 10-18 4,5-5,6 STM Tamron 90 2.8 Makro Tamron 70-300 4-5,6 VC USD Sigma 17-50 2.8 Canon 135 2L Canon 16-35 F4 L
Astaronhbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 20:22   #13
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 3.334
Standard AW: Canon 6d vs M50 mit Speedbooster

Zitat:
Zitat von Astaronhbs Beitrag anzeigen
Sonst lass ich auf meine 6D nichts kommen.
Also bei der Fokusgenauigkeit schon...
Das Sigma 24mm ART habe ich aus diesem Grund wieder abgegeben.
Das EF 50mm f1.8 STM hat ein leichten Jitter beim Fokus.
https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1928108
Bei meinem M's gibt's die Probleme nicht.
Hergeben würde ich die 6D aber auch nicht...
__________________
25mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 11:40   #14
JohnFree
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.10.2016
Ort: Münster
Beiträge: 18
Standard AW: Canon 6d vs M50 mit Speedbooster

Vielen Dank für die Hilfe.
Ich habe jetzt meine 6D verkauft und mir die M50 zugelegt.
Bis jetzt bin ich mit dem Wechsel glücklich.
Ich habe die Kamera fast immer dabei und das 22/2 ist eins meiner Lieblingsobjektive.
Für Portraits finde ich den Gesichts- & AugenAF hilfreich.
Dieser funktioniert mit dem Speedbooster sehr gut.
An meiner 6D war meist das mittlere Fokusfeld zuverlässig.
Durch das auf die Augen fokussieren und dann neu ausrichten, ging immer etwas schärfe verloren.
Sollte ich in Zukunft wieder Richtung großeren Body schielen, werde ich mir hier im Forum eine alte 5D (I oder II) als Zweitbody besorgen.
JohnFree ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.12.2020, 21:23   #15
supigupi
Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 686
Standard AW: Canon 6d vs M50 mit Speedbooster

Zitat:
Zitat von JohnFree Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Hilfe.
Ich habe jetzt meine 6D verkauft und mir die M50 zugelegt.
Bis jetzt bin ich mit dem Wechsel glücklich.
Gratuliere, ich bin sicher, dass du das nicht bereuen wirst. Übrigens machen die EF-M-Objektive süchtig, normalerweise hört man erst auf, wenn man alle hat ...

Wenn du eine Gelegenheit hast, dann versuche doch mal eins der richtig guten alten FD-Schnäppchen zu testen. Die sind für nen Appel und ein Ei auf dem Markt erhältlich, aber da sind richtige Sternstunden-Objektive dabei! Mit der manuellen Fokushilfe der M50 sind die tadellos zu benutzen.

Das mit der Zweitbody-Nostalgie kann ich rundherum verstehen, ich habe dafür eine extrem günstige 60D geschossen. Aber ehrlich: ich bin immer wieder froh, wenn ich meine M50 oder M100 in der Hand halte....
__________________
M-System: M50, M100, EF-M 15-45, EF-M 22, EF-M 11-22, EF-M 18-55, EF-M 18-150, EF-M 55-200, 7Artisans 60/2,8 Macro, Kamlan 50/1,1 Mk 2, Sigma 30/1,4 DC DN
EF-System: 10D, 100D, 60D, 50E, viele EF- und EF-S-Objektive
FD-System: F1n, A1, EF, sehr viele FD-Objektive
supigupi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 15:04   #16
mikro_makro
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2015
Ort: Vorarlberg / Österreich
Beiträge: 194
Standard AW: Canon 6d vs M50 mit Speedbooster

Auch ich überlege mir so ein "Downgrade" von der 6D auf die EOS M50 - allerdings ohne Speedbooster oder ähnliches. Der Grund ist halt, dass die 6D - so gut sie auch ist - doch meistens zu Hause blieb und ich sie privat kaum verwendet habe. Hauptsächlich würde ich die M50 für kleinere Fotoaufträge für die Lokalpresse (Events und etwas Bühnenfotografie) und zum Abfotografieren meiner analogen Negative verwenden - und durch das geringere Gewicht und die kompakten Maße vielleicht auch mal ab und zu für Wanderungen etc. Ich denke, dass man dabei heute auch mit APS-C sehr weit kommt und oft fand ich die 6D dafür auch "too much" und als Allround-Lösung funktionierte sie nicht wirklich für mich.

Für meine fotografischen Schwerpunkte, Street- und Dokumentarfotografie, würde ich mir dann was richtig Gutes zulegen (Leica Q, M 240 oder evtl. doch Fuji) - soll hier aber nicht diskutiert werden.

Objektiv-mässig würde ich wohl für den Anfang das 15-45 Kit-Objektiv nehmen und dazu noch am EOS/EF-M-Adapter das 50mm 1.8 STM und ein älteres Tamron 90mm Makro adaptieren. Als Tele vielleicht das EF-S 50-250 STM? Mein Tamron SP 70-300mm 4-5.6 fände ich zu wuchtig an der kleinen Kamera.
__________________
If you want to develop in photography, you have to become your toughest critic – Garry Winogrand
mikro_makro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:06   #17
supigupi
Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 686
Standard AW: Canon 6d vs M50 mit Speedbooster

Zitat:
Zitat von mikro_makro Beitrag anzeigen
Als Tele vielleicht das EF-S 50-250 STM? Mein Tamron SP 70-300mm 4-5.6 fände ich zu wuchtig an der kleinen Kamera.
Ich habe auch beide an der M50 benutzt, das Tamron geht sogar in der Handhabung. Aber es war mir letztendlich auch an der 60D zu schwer und zu groß, auch wenn der VC einfach Spitzenklasse ist!
Als ich dann das erste Mal das EF-S 55-250 STM an der Kamera hatte, war das Tamron schnell verkauft. Das STM ist auch von der Bildqualität her quer durch den Brennweitenbereich dem Tamron sichtbar überlegen.

Übrigens habe ich später dann noch das EF-M 55-200 STM dazu gekauft, weil es einfach noch mal eine Nummer kleiner und leichter ist. Es ist aber kein wirklicher Konkurrent in der BQ für das EF-S 55-250 STM. Das ist aber trotzdem jammern auf hohem Niveau
__________________
M-System: M50, M100, EF-M 15-45, EF-M 22, EF-M 11-22, EF-M 18-55, EF-M 18-150, EF-M 55-200, 7Artisans 60/2,8 Macro, Kamlan 50/1,1 Mk 2, Sigma 30/1,4 DC DN
EF-System: 10D, 100D, 60D, 50E, viele EF- und EF-S-Objektive
FD-System: F1n, A1, EF, sehr viele FD-Objektive
supigupi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:25 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de