DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2018, 23:35   #21
Georgius
Super-Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.12.2003
Ort: Mödling bei Wien
Beiträge: 10.268
Standard AW: Suche Canon zum filmen im RAW

Heute gekommen. Auch schon in Raw-Video getestet. Kein Vergleich zum 8-Bit Film. In der Qualität und Aufwand.
__________________
Georgius
Bekennender Gutmensch

Ausrüstung siehe Profil - Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.

Moderatorenbeiträge sind Grün Alle anderen Beiträge sind nur meine Privatmeinung

Stammtisch der Wiener Bagasch
Georgius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 12:33   #22
MeikelTi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: brockennah (Harz)
Beiträge: 88
Standard AW: Suche Canon zum filmen im RAW

Zitat:
Zitat von Georgius Beitrag anzeigen
Kein Vergleich zum 8-Bit Film. In der Qualität und Aufwand.
Wie muss ich das verstehen?
Qualität besser als 8-Bit?
Arbeitsaufwand höher als 8-Bit?
__________________
Gruß MeikelTi
---
Ich stehe ganz am Anfang, aber ich stehe nicht allein!!!
Meine Ausrüstung: ein Fotoapparat, etwas Glas und war man sonst noch so gebrauchten kann.
MeikelTi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 13:02   #23
Georgius
Super-Moderator
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.12.2003
Ort: Mödling bei Wien
Beiträge: 10.268
Standard AW: Suche Canon zum filmen im RAW

Ja, beides
__________________
Georgius
Bekennender Gutmensch

Ausrüstung siehe Profil - Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.

Moderatorenbeiträge sind Grün Alle anderen Beiträge sind nur meine Privatmeinung

Stammtisch der Wiener Bagasch
Georgius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 16:57   #24
MeikelTi
Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: brockennah (Harz)
Beiträge: 88
Standard AW: Suche Canon zum filmen im RAW

Das ist auch meine Erfahrung.

Was verwendest du?
Objektiv, ND-Filter, Post-Production?

Ich hatte es mit einem Canon 28mm f2,8 IS, einem variablen ND-Filter und Adobe Premiere versucht. Umwandeln der Videodateien in CinemaDNG, Einlesen in Premiere, Schneiden und Bearbeiten, das alles kostet viel Zeit. Die Verwendung von Proxys hätte helfen können; nativ konnte ich die Videodateien trotz potenter Hardware nicht am Stück abspielen. Belohnt wurde ich jedoch mit Videodateien aus raw-Einzelbildern in 14 Bit-Tiefe mit der gleichen Möglichkeit der nicht-destruktiven Bearbeitung wie in Lightroom!
__________________
Gruß MeikelTi
---
Ich stehe ganz am Anfang, aber ich stehe nicht allein!!!
Meine Ausrüstung: ein Fotoapparat, etwas Glas und war man sonst noch so gebrauchten kann.
MeikelTi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:07 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren