DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2018, 15:35   #1
Marlene.
Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 75
Standard Sternspuren mit GX80

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,
ich fahre am Montag für zwei Wochen in die Berge und würde dort gerne mit der GX80 und dem 25 1.7 Sternspuren fotografieren. Die GX80 kann nur maximal 2 Minuten belichten, ich muss mir also später am PC ein Bild zusammenbasteln.

Habt ihr für die Aufnahmen vor Ort ein paar Tipps für mich? Wieviele Einzelbilder sollte ich mindestes machen, um richtig lange, durchgehende Sternspuren zu erhalten?

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen.

Viele Dank schon mal!
__________________
Pana GX80 mit 100-300mm II und 25mm
Marlene. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 08:05   #2
canonfan123
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 78
Standard AW: Sternspuren mit GX80

Hallo Marlene,

ich komme zwar von der Astrofotografie, aber nicht mit Panasonic-Kameras.
Wie sich die GX80 bei Langzeitbelichtung schlägt, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall musst du aber die interne Rauschreduzierung (=interner Darkframeabzug) ausschalten. Falls das aktiviert bleibt, macht die Kamera nach jedem Bild ein gleich lang belichtetes Bild mit geschlossener Blende, um Sensorrauschen und Hotpixel herauszurechnen. Hier wäre es optimal, nach der Aufnahme der Strichspuren den Deckel auf das Objektiv zu geben und noch einige Bilder mit der gleichen Belichtungszeit zu machen (Darkframes, ca. 10-20 Bilder)

Für schöne Strichspurenaufnahmen muss man sogar viele kurzbelichtete Fotos zusammensetzen, da sonst die Himmelshelligkeit zu groß wird. Pro Stunde drehen sich die Sterne ca. 15° um den Himmelspol. Für schöne Strichspuren würde ich also 2 Stunden Aufnahmezeit einplanen, also bei 2 Minuten 60 Bilder. Besonders gut sieht es aus, wenn der Polarstern noch auf der Aufnahme ist, dann scheinen sich alle Sterne (fast) um den Polarstern zu drehen.

Die ganzen Sternaufnahmen kann man übrigens mit dem kostenlosen Programm Deep Sky Stacker zusammenbasteln. Deep Sky Stacker kann auch die aufgenommenen Darkframes mitteln und automatische von jedem Lightframe abziehen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

liebe Grüße
Markus
canonfan123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 10:46   #3
astielau
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 55
Standard AW: Sternspuren mit GX80

Belichte kürzer, ich fahre gut mit 30s.
Sonst wird der Himmel sehr hell.

Zusammensetzen kannst Du die Bilder mit starstax. Überlege Dir vorher, wie Du Akkus tauschst. Lange Belichtungszeiten knuspern am Akku, das Stativ muss also so befestigt sein, dass Du an die Klappe kommst und so stabil, dass Du den Akku tauschen kannst ohne die Position zu verruckeln.

Bei Pana-Kameras geht beim Aus- und Wiedereinschalten der vorher eingestellte Fokus verloren!
Entweder nimmst du ein wirklich manuelles Objektiv oder Du hast irgendwas helles, mit dem Du wieder auf Unendlich fokussieren kannst. Ich halte das zweite für in der Praxis im Dunklen unter Zeitdruck für extrem schwierig.

In https://www.flickr.com/photos/astiel...7627121708652/ hab ich insgesamt 2,5h gebraucht, ich hab aber nicht alle Bilder verwendet, weil mir das dann zuviel Gekreisel wurde.

Wenn Du in der späten Dämmerung anfängst, kannst Du später mit Starstax ganz gut bestimmen, wie die Grundhelligkeit werden soll. Das wirkt dann ganz anders: https://www.flickr.com/photos/astiel...7627121708652/

Probiere das, was Du tun willst, mit möglichst identischem Setup schon mal bei dir um die Ecke im Dunklen, um zu verstehen, was Du noch so alles brauchst - z.B. ne Kopflampe mit Rotfilter, Vordergrund, warme Klamotten und so :-D

Viel Spaß dabei,
Aleks
__________________
Flickr
astielau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 19:37   #4
Marlene.
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.08.2017
Beiträge: 75
Standard AW: Sternspuren mit GX80

Danke für eure Antworten!

Ich wollte diese Woche Testaufnahmen machen, leider hat das Wetter nicht mitgespielt. Zumindest weiß ich nun, wie es theoretisch geht. Ich bin gespannt, ob ich es auch so umsetzen kann.
__________________
Pana GX80 mit 100-300mm II und 25mm
Marlene. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:10 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren