DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2018, 09:25   #81
Physikfan
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2018
Beiträge: 38
Standard AW: Kameraumbau UV Licht

Hallo Klaus

Du hast ja eine ganz tolle Sammlung von UV-tauglichen Objektiven aufgebaut und Dein
Wissen dazu ist sehr beeindruckend.
Mein Zugang zur multispektralen Photographie kommt eher vom Bestreben, von teuren und komplexen mit
Flüssig-Stickstoff betriebenen CCD-Kameras wegzukommen, im Hinblick auf die Verwendung in der Spektroskopie.
Auf eine gebrauchte Nikon D70 bin ich gekommen, weil diese Kamera in einschlägigen Internetforen
bereits im nicht umgebauten Zustand als sehr tauglich für die UV-Fotographie angepriesen wurde.
In anderen meiner Beiträge hier habe ich berichtet, dass eine Standard-Nikon D70 noch gut die
Hg Linie 365 nm bringt, die auf das volle Spektrum erweiterte D70 bis etwa 310 nm geeignet ist,
allerdings nicht mit einer Quarzplatte als letzte Abdeckung vor dem Sensor.

Bitte, ein paar Fragen Dich:

Hast Du bei Deinen umgebauten spiegellosen Kameras überprüft, wie weit Du in das UV hineinkommen kannst?
Weißt Du vielleicht, warum gerade die D70 so gut im UV ist, die D40, D50 und die D60 sind das ja nicht?

Viele Grüße

Physikfan

Geändert von Physikfan (18.03.2018 um 09:41 Uhr)
Physikfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 10:46   #82
kds315
Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2006
Beiträge: 130
Standard AW: Kameraumbau UV Licht

Zitat:
Zitat von Physikfan Beitrag anzeigen
Hallo Klaus

Du hast ja eine ganz tolle Sammlung von UV-tauglichen Objektiven aufgebaut und Dein
Wissen dazu ist sehr beeindruckend.
Mein Zugang zur multispektralen Photographie kommt eher vom Bestreben, von teuren und komplexen mit
Flüssig-Stickstoff betriebenen CCD-Kameras wegzukommen, im Hinblick auf die Verwendung in der Spektroskopie.
Auf eine gebrauchte Nikon D70 bin ich gekommen, weil diese Kamera in einschlägigen Internetforen
bereits im nicht umgebauten Zustand als sehr tauglich für die UV-Fotographie angepriesen wurde.
In anderen meiner Beiträge hier habe ich berichtet, dass eine Standard-Nikon D70 noch gut die
Hg Linie 365 nm bringt, die auf das volle Spektrum erweiterte D70 bis etwa 310 nm geeignet ist,
allerdings nicht mit einer Quarzplatte als letzte Abdeckung vor dem Sensor.

Bitte, ein paar Fragen Dich:

Hast Du bei Deinen umgebauten spiegellosen Kameras überprüft, wie weit Du in das UV hineinkommen kannst?
Weißt Du vielleicht, warum gerade die D70 so gut im UV ist, die D40, D50 und die D60 sind das ja nicht?

Viele Grüße

Physikfan
So 300nm sind machbar (wobei da bei meinen Blüten nichts mehr spannendes passiert), aber zB. hier Verbrennungsvorgänge bei 313nm (Propan-Gasflamme):
http://photographyoftheinvisibleworl...ted-light.html

Visuell, emittiertes UV (320-390nm, Baader-U), emittiertes UV-B (313nm) - morph. Gradient (oben nach unten):


Hier in SW emittiertes UV (320-390nm, Baader-U) vs emittiertes UV-B (313nm):


Übrigens aus der Hand aufgenommen, nur mit abgestützter Kamera ;-)

Und hier hätte ich noch emittiertes UV einer Kerze:
http://photographyoftheinvisibleworl...ted-light.html
Aber das war mit einer speziellen verstärkten MCP-Videokamera :grins:
__________________
Grüsse, Klaus
___________________________________________________________________________
http://www.macrolenses.de for macro and special lens info
http://www.pbase.com/kds315/uv_photos for UV Images and lens/filter info
http://photographyoftheinvisibleworld.blogspot.com/ my UV diary

Geändert von kds315 (18.03.2018 um 10:56 Uhr)
kds315 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 10:53   #83
kds315
Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2006
Beiträge: 130
Standard AW: Kameraumbau UV Licht

Zitat:
Zitat von Physikfan Beitrag anzeigen

Weißt Du vielleicht, warum gerade die D70 so gut im UV ist, die D40, D50 und die D60 sind das ja nicht?

Viele Grüße

Physikfan
Weil die ein ganz mieses Sperrfilter hat, ganz einfach darum ;-)
__________________
Grüsse, Klaus
___________________________________________________________________________
http://www.macrolenses.de for macro and special lens info
http://www.pbase.com/kds315/uv_photos for UV Images and lens/filter info
http://photographyoftheinvisibleworld.blogspot.com/ my UV diary
kds315 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 11:37   #84
Physikfan
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2018
Beiträge: 38
Standard AW: Kameraumbau UV Licht

Hallo Klaus

Für Deine Aufnahmen im tieferen UV hast Du schmalbandige, so etwa 10nm breite, FWHH, Filter benutzt, hast Du soviele, daß Du den Bereich bis 200nm abdecken kannst?

Und Dein MCP- Detektor, bitte wie weit geht dieser denn hinunter?
Ist das eine Micro-channel-plate mit fluorezierendem Material beschichtet, speziell für das UV?

Deine Flammenaufnahmen zeigen ja eindrucksvoll, wo bei diesen Flammen im Prinzip diejenigen Prozesse lokalisiert sind, die Lichtquanten mit der höchsten Energie liefern.

Grüße

Physikfan

Geändert von Physikfan (18.03.2018 um 15:51 Uhr)
Physikfan ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.03.2018, 14:01   #85
kds315
Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2006
Beiträge: 130
Standard AW: Kameraumbau UV Licht

Zitat:
Zitat von Physikfan Beitrag anzeigen
Hallo Klaus

Für Deine Aufnahmen im tieferen UV hast Du schmalbandige, so etwa 10nm breite, FWHH, Filter benutzt, hast Du soviele, daß Du den Bereich bis 200nm abdecken kannst?

Und Dein MCP- Detektor, bitte wie weit geht dieser denn hinunter?
Ist das eine Multi-channel-plate mit fluorezierendem Material beschichtet, speziell für das UV?

Deine Flammenaufnahmen zeigen ja eindrucksvoll, wo bei diesen Flammen im Prinzip diejenigen Prozesse lokalisiert sind, die Lichtquanten mit der höchsten Energie liefern.

Grüße

Physikfan
Ich habe nur einige, weil wie gesagt "da unten" biologisch nicht viel passiert. Einige sind schmalbandig, paar eher breiter. War froh überhaupt paar voll bis NIR geblockte zu finden und dies auch noch bezahlbar.

Hier zB. kann man ein paar davon im Einsatz sehen bei Winter Jasmin:
http://photographyoftheinvisibleworl...udiflorum.html



Viel Unterschiede sind da nicht mehr zu sehen...

Meine MCP hat eine Bialkali-Kathode auf synth. Quarz und reicht von unter 200nm bis 600nm in der Empfindlichkeit (bei 200nm noch 25 mA/W, Spitze ca 70 mA/W). Beschichtet ist die nicht.
__________________
Grüsse, Klaus
___________________________________________________________________________
http://www.macrolenses.de for macro and special lens info
http://www.pbase.com/kds315/uv_photos for UV Images and lens/filter info
http://photographyoftheinvisibleworld.blogspot.com/ my UV diary

Geändert von kds315 (18.03.2018 um 14:41 Uhr)
kds315 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ultraviolett


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de