DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2018, 20:28   #11
Physikfan
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2018
Beiträge: 46
Standard AW: Ist High-ISO an der physikalischen Grenze?

Ihr könntet doch versuchen, ein sehr lichtschwaches Objekt in einem verdunkelten Raum zu fotographieren.
Dabei Grauglasfilter verwenden, um das auf den Kamerasensor fallende Licht
(Photonen) immer mehr zu reduzieren.
Nikon hat doch eine spezelle Astrokamera herausgebracht, die D810A.
Ihr könnt dann das Rauschen bzw. Nutzsignal Eurer Kamera mit dieser D810A vergleichen und dann könnte man noch den Sensor kühlen und wiederum das Signal-Rauschverhältnis bestimmen.
Am besten würde wohl funktionieren, wenn man lange Belichtungszeiten macht, ohne den Sensor zu übersteuern und dann immer das gleiche Objekt fotographiert,
und dann diese einzelnen Bilder übereinanderlegt (phasenrichtig aufaddiert).
Nachdem das Rauschen ja nicht korreliert ist, könnte man dadurch das Signal-Rauschverhältnis stark verbessern.
Soche Experimente könne einem dann leicht die Grenzen der derzeit verfügbaren Kamera - Sensoren aufzeigen.
Wenn man dann in naher Zukunft Kamerasensoren aus "Black Silicon" herstellt,
könnte ein "Quantensprung" in der Empfindlichkeit gegenüber heutiger Technologie erreicht werden.
Physikfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 11:16   #12
Jens Zerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 7.006
Standard AW: Ist High-ISO an der physikalischen Grenze?

Zitat:
Zitat von RainerT Beitrag anzeigen
Ja, aber ich kann die Existenz eines Photons auf der Inputseite auf der
Outputseite als 1, 10, 100, 1000, oder 1000000000000000000 darstellen.
Das ändert ja aber nichts. Ich denke wenn die Frage gestellt wird, “ob ISO am Ende sei”, denn geht es darum, ob der erreichbare Signal/Rauschabstand nicht mehr weiter gesteigert werden kann.
__________________
Fuji X-T2 / X-T10 XF 10-24 f4.0 / XF 18-55 f2.8-4.0 / XF 55-200 f3.5-4.8 / XF 35 f1.4 / XF 56 f1.2 / Walimex 8 f2.8 / Samyang 12 f2.0
Canon EOS M EF-M 18-55mm f3.5-5.6 / EF-M 22mm f2.0
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung
DSLR-Forum-Sponsor Falkemedia verlost Photokina 2018 Tickets!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren