DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2022, 20:55   #31
Nikonian-Photo
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 24.10.2021
Beiträge: 205
Standard AW: Hilfe beim fotografieren

Zitat:
Zitat von S-Bahn Beitrag anzeigen
... ich als Canonist habe mir extra das hervorragende Buch "Heute schon geblitzt?" von Dirk Wächter aus dem Nachbar-Forum (= dforum.de) gekauft - und wenn Du Dich einmal ein klein Wenig mit den Möglichkeiten des Canon-Blitzsystems auseinander gesetzt hast, dann wirst Du mit solchen Lösungen nicht mehr zufrieden sein. Das Canon-Blitzsystem bietet dem engagierten Fotografen ein hervorragendes Blitzsystem...
Ist bei Nikon das gleiche. Nennt sich Nikon CLS - Creative Lighting System.

Die externen Blitze können über die Kamera gesteuert werden und unterschiedlichen Gruppen zugeordnet werden. Mit Kabeln muss man da nichts verbinden. Geht alles optisch. Wenn die Kamera einen Aufklappblitz hat kann der ausschließlich zur Ansteuerung der externen Blitze verwendet werden, sonst kann man auch einen Commander (reiner Auslöser) oder Master-Blitz aufstecken, wenn die Kamera keinen hat.

Es gibt auch günstige Lösungen von Yongnuo wenn man per Funk auslösen will. In Innenräumen funktioniert aber die optische Auslösung zuverlässig.

Knackig kurz und effektives Beispiel:
https://www.youtube.com/watch?v=w7mpzMcbDXA

Geändert von Nikonian-Photo (24.02.2022 um 21:17 Uhr)
Nikonian-Photo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2022, 07:05   #32
max2331
Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2012
Beiträge: 1.339
Standard AW: Hilfe beim fotografieren

Eure ganze Diskussion hilft dem TO genau gar nichts!
Das driftet, wie so oft, schon wieder in die extremste Ecke ab bzw. wird von einigen Personen schon ein Grabenkamp provoziert.

So lange der TO sich nicht mit den Parametern der Bilder meldet kann hier nicht sinnvoll weitergemacht werden.
__________________
Fujifilm X-E4, XF 18-55 f/2.8-4.0, XF 35mm f/1.4
DJI Osmo Pocket
max2331 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2022, 07:58   #33
Harvey Specter
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 9
Standard AW: Hilfe beim fotografieren

Zitat:
Zitat von S-Bahn Beitrag anzeigen
Echt? Dann sind alle Studio-Fotografen Diletantten?
...
Studio? Ich sprach von einem rennendem Kind in schlecht beleuchteten Inn räumen.
Mehr als ein Aufsteckblitz ist da nicht großartig möglich...und da müsste ich eben lernen wie ich diesen so benutzen kann dass die warme Lichtstimmung nicht verloren geht und die Natürlichkeit der Szene erhalten bleibt

Geändert von scorpio (25.02.2022 um 08:42 Uhr)
Harvey Specter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2022, 08:33   #34
Harvey Specter
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 9
Standard AW: Hilfe beim fotografieren

Zitat:
Zitat von Fettoni Beitrag anzeigen
Was ist kurze Verschlusszeit? 1/200? 1/4000?
Was ist "Iso hochgehe"? 400? 6400?
Warum bleibt das Bild dunkel? Alles voll manuell? ...
An alle erst einmal herzlichen Dank für die Antworten, war viel nützliches dabei.

@Fettoni

Verschlusszeit hatte ich auf die Schnelle mit 1/500 und 1/1000 versucht
Iso 6400 bzw. Iso-Automatik
Das Bild blieb nich dunkel, sondern hatte Bewegungsunschärfen die zu viel waren
Kameras waren die 80D und die X-T4


Das größte Problem war ja eigentlich die Zeit. Ich konnte einige sehr schöne Fotos machen, die möglicherweise technisch nicht perfekt sind, aber für mich aufgrund der Tatsache das ich meinen 2jährigen Neffen fotografiert habe, einfach wunderschön geworden sind.

Plötzlich hat der Kleine keine Lust mehr zu posieren, rennt mit seinen winzigen Schritten los und will fangen spielen. Keine Zeit an der Kamera rumzuspielen, schnell auf Automatik und einfangen wie er mit winzigen Schritten und großem Grinsen auf mich zurennt........Hat natürlich nicht funktioniert....
10 Sekunden Zeit bis er aus seinem Versteck kommt, schnell Kamera umgestellt, was meine bescheidenen Kenntnisse so hergeben, kurze Verschlusszeit, ISO hoch, auch nicht gut. Während ich noch überlege die Canon samt Blitz rauszuholen und vielleicht beide gleichzeitig zu benutzen, ist der Kurze längst auf die Kegelbahn gerannt und die Situation war vorbei.

2. Runde Fangen? Keine Chance, Kegeln war jetzt angesagt und die Situation, und damit die Möglichkeit auf potenziell tolle Bilder, vorbei.

Geändert von scorpio (25.02.2022 um 08:43 Uhr)
Harvey Specter ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.02.2022, 09:39   #35
S-Bahn
Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 4.879
Standard AW: Hilfe beim fotografieren

Zitat:
Zitat von Harvey Specter Beitrag anzeigen
Studio? Ich sprach von einem rennendem Kind in schlecht beleuchteten Inn räumen.
Stimmt. Du sprachst aber auch verallgemeinert, dass ein Blitz die Lichtstimmung zerstört.

Zitat:
Zitat von Harvey Specter Beitrag anzeigen
...und da müsste ich eben lernen wie ich diesen so benutzen kann dass die warme Lichtstimmung nicht verloren geht und die Natürlichkeit der Szene erhalten bleibt
Ich verweise wieder auf das oben erwähnte Buch. Von dort habe ich diese Anleitung:

Kamera auf Motivprogramm Sport stellen (das stellt sicher, dass die Kamera eine möglichst kurze Belichtungszeit wählt). Gleichzeitig die Kamera auf Belichtungskorrektur -1 Blende stellen. Jetzt ohne Blitz eine Probeaufnahme machen und am Display der Kamera beurteilen. Der Hintergrund sollte jetzt gut erkennbar und trotzdem objektiv zu dunkel sein. Wenn nicht ==> entsprechend mit der Belichtungskorrektur spielen, bis es passt. Jetzt die Kamera auf den manuellen Modus einstellen (M) und die oben ermittelten Belichtungsdaten (Zeit & Blende & ISO) einstellen. Die Kamera wird dann im Sucher immer vor einer Unterbelichtung warnen, das kann ignoriert werden.

Jetzt kommt das Blitzgerät zum Einsatz. Dieses wird ohne jegliche Korrektur verwendet, am Besten auch mal die eine oder andere Probeaufnahme machen. Dabei entweder den Reflektor nach oben schwenken und so für einen indirekten Blitz sorgen (Achtung: das kann aber die Stimmung etwas mehr beeinflussen) - oder man mildert das scharfe Blitzlicht etwas ab, indem man eine Softbox (gekauft oder selbst gebastelt) vor dem Reflektor setzt. Die in vielen Blitzgeräten vorhanden Streuscheiben, die man ausklappen kann, können ebenfalls helfen. Hier einfach mal kreativ sein.

Was jetzt passiert: Die fixe (manuelle) Einstellung der Kamera sort bei jeder Aufnahme dafür, dass das Umgebungslicht ausreichend eingefangen wird, somit ist genügend Stimmung vorhanden. Die Kamera zusammen mit dem Blitzgerät hingegen sorgt dafür, dass das sonst unterbelichtete Bild jetzt korrekt belichtet wird, indem vor allem das Motiv selbst korrekt belichtet wird. Und die extrem kurze Leuchtzeit des Blitzes sorgt dafür, dass das Motiv "eingefroren" wird.

Wichtig: Sollten bei dieser Einstellung so genannte Geisterbilder entstehen (also die Bewegung des Motivs immer noch als eine Art "Schatten" zu sehen sein), dann wird zu viel vom Restlicht aufgefangen, stimmt also das Verhältnis Umgebungslicht vs Blitzlicht nicht. In dem Fall einfach dafür sorgen, dass weniger Umgebungslicht eingefangen wird.

Klar: irgendwann ist auch damit Schluss, weil mitunter so wenig Umgebungslicht vorhanden ist, dass weitere Korrekturen nicht mehr möglich sind. Aber dann lautet wieder der Spruch: Mit der Physik kann man nicht verhandeln.

Achja: Die Belichtungszeit muss natürlich innerhalb der x-Synchronisation der Kamera liegen, sonst bekommst Du nur Teilbelichtungen vom Blitz. Und: bei Canon funktioniert das auch mit dem internen Blitz, da diese voll E-TTL tauglich sind. Die Möglichkeiten sind dort nur eingeschränkt, was die Leistungsfähigkeit und das soften des Blitzlichts betrifft.
S-Bahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2022, 11:58   #36
aurum
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.994
Standard AW: Hilfe beim fotografieren

@TE: Es ist halt so dass auch moderne Technik gelegentlich an ihre Grenzen kommt ...

Was 2007 noch hervorragend war, nämlich ISO 2400 ohne allzu grosses Rauschen, wird jetzt von ISO 12500 (oder ähnlich) erwartet - und teilweise auch geliefert.

Wenn es aber zu dunkel ist - Innenraum im Winter - reicht vermutlich auch ISO 12500 und 1/200stel bei Offenblende nicht aus...

Das Problem ist halt das fehlende Licht. Der Autofokus kommt an seine Grenzen, die Kamera-automatik sowieso und wenn man es manuell einstellt (was geht) wird es trotzdem viel zu dunkel.

In diesem Fall KANN ein irgendwo platzierter Blitz der gegen eine Wand doer Decke blitzt (mit warm gestimmter Farbfolie z.B.) sehr helfen (ausprobieren) den man mit dem internen Blitz der Kamera oder so auslöst oder mit einem Externen Blitz und Funkadapter. Dann wäre dein einziges Problem noch die richtige Schärfe zu bekommen mit/ohne Autofokus.

Ich hab das Jahre lang bei meinen Kindern versucht. Ergebnis:
Ruhige Szenen gehen, schnelleres nur draussen oder bei besserem Licht ...
auf den externen Blitz habe ich nach einer Weile auch verzichtet weil:

So schnell ist der nicht zur Hand
Und stören tut die Blitzerei die kleinen auch auf Dauer.
__________________
Grüsse, Andreas
Bearbeitung und Zeigen meiner Bilder im Rahmen des jeweiligen Threads erlaubt.
Ein Werk herunterzumachen ist viel leichter als das Lobenswerte daran zu erkennen.
Das Lob von tausend Narren wiegt nicht so viel wie der Tadel eines einzigen Sehenden.


Studioblitzen und portabel in einem - Strobistik^^ für Anfänger und Fortgeschrittene
Bastelecke: Striplight selbst gemacht
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:49 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de