DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2020, 07:11   #11
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 13.136
Standard AW: D700 + 70-200/4 vs. D810 + 85 1.8 G

Also ich würde das so machen: Die D810 kann ja auch abdunkeln, was ausserhalb des Crop bereichs ist. Das geht für Faktor 1.2 und 1.5. Das wären immerhin schon ca. 130mm bei Crop 1.5.
Dem kann kann mit den 140g eines Kenko 1.4x TC noch eins oben drauf setzen. Der geht mechanisch an jedes F Objektiv ausser den paar Exoten, die nur bei hochgeklapptem Spiegel in analoge Kameras passen. Bei den meisten Tele mit f/4 oder besser ist er auch zumindest ab 1 Stufe abgeblendet optisch ganz gut, grade in der Bildmitte.

Oder, ganz ohne Welcsel der Kamera, ein Nikon 80-200/4.5-5.6 AF-D? Ken Roickwell findet es zumindest nicht schlecht, ich hatte es vor langer Zeit auch mal, meine mich zu erinnern, dass einfach der Kontrast am langen Ende was flau war, das kann man aber in der EBV hochziehen. Das Teil wiegt nicht mehr als ein 85/1.8 und kostet sehr wenig gebraucht. Wenn es nicht taugt, ist es mit maximal 10 bis 15 Euro Verlust weiterverkauft, die sich halt durch ggf Einstellgebühren oder Provisionen und den erneuen Versand ergeben.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 08:02   #12
TobiF
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 49
Standard AW: D700 + 70-200/4 vs. D810 + 85 1.8 G

Guten Morgen donesteban,

an einen Konverter hatte ich auch schon gedacht. Aber diesen Gedanken noch nicht vertieft. Er hätte den Vorteil, dass zumindest die Auflösung erhalten bleibt. Wieviel das Objektiv dann noch "kann" wäre die Frage. Meines Wissens nach sind Konverter halt eher für Teleobjektive >200mm gedacht gewesen.

Das von Dir angesprochene 80-200 muss ich mir mal anschauen.
Das kannte ich noch gar nicht.

Ein Gedanke zum kamerainternen DX-Crop ist mir noch eingefallen.
Wenn man diesen nutzt, anstelle des EBV-Crop, ist man zwar einerseits schon auf die Ausschnittsfläche festgelegt. Aber man hätte den Vorteil, dass die Bilder automatisch kleinere Datei-Größen erzeugen.
Aber das kann man ja nach Bedarf umschalten.

Vielen Dank für Euer Feedback. Ich lasse das jetzt mal sacken.
Und warte voller Vorfreude auf die Vorstellung der beiden neuen DSLR in 2021. Vielleicht wirkt sich das auf den Gebrauchtmarkt von "ollen" D810 aus.

Viele Grüße
Tobi F.
TobiF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 11:51   #13
Schwedenhappen
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 248
Standard AW: D700 + 70-200/4 vs. D810 + 85 1.8 G

Meine Reiseausstattung ist seit kurzem:

* Tamron 17- 35 f2.8-4 (460g)
* Tamron 35-150 f2.8-4 (790g)

macht 1,25kg. Und das 35-150 ist auch noch stabilisiert. Leider bekommt man sie gebraucht selten - ich habe den Biete-Berich lange und intensiv beobachten müssen, aber dann echte Schnäppchen gemacht.

Und wenn es nicht stundenlange Wanderungen sind, nehme ich auch noch das Nikon AF-P 70-300 f4.5- 5.6 (680g) mit und bleibe immer noch knapp unter 2kg. Gewichtsangaben jeweils zzgl. Kamera ....
Schwedenhappen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 12:17   #14
Chevrette
Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 3.378
Standard AW: D700 + 70-200/4 vs. D810 + 85 1.8 G

Zitat:
Zitat von TobiF Beitrag anzeigen
hm, das AF-D wiegt 380g. Das AF-G wiegt 350g.
OK, dann ist das AFS-G nur größer, aber nicht schwerer. Das hatte ich falsch im Hinterkopf.

Zitat:
Mit welcher Kamera hattest Du das im Zoo fotografiert ?
D600

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
Dem kann kann mit den 140g eines Kenko 1.4x TC noch eins oben drauf setzen.
Die Verwendung eines Kenko Telekonverters (ich habe einen 1,7x) mit dem 85/1,8 AF-D empfand ich als absolut unbefriedigend. Die Kombination passt nicht zusammen. Eine Ausschnittsvergrößerung war besser als das Bild mit TK. (Das liegt aber nicht am TK, denn der bringt mit dem viel älteren 135/3,5 gute Ergebnisse, sondern an der Kombination Objektiv und TK.)
Chevrette ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.12.2020, 12:30   #15
TobiF
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 49
Standard AW: D700 + 70-200/4 vs. D810 + 85 1.8 G

Mein Fazit ist, dass die Option 85er an mehr MPix nicht an das 70-200/4 heran reicht. Egal, wie "schlecht" die 12MP der D700 sein mögen.

Die andere Quizfrage lässt sich einfach nicht lösen.
Das Dreieck aus Gewicht <-> Abbildungsleistung <-> Kosten ist immer das Gleiche.
Ein 70-200/4 wird es mit der heutigen Technologie halt nicht mit 400g geben.
Leichtere Objektive sind dann entweder kürzer in der Brennweite, oder Lichtschwächer, (oder beides). Oder kommen nicht an die Abbildungsleistung heran.

Ich denke, dass ich da mit dem 70-200/4 schon einen recht guten Kompromiß gefunden habe. Das 70-300 AF-P wäre eine Alternative. Die Unterschiede sind jedoch nicht so groß, dass sich meiner Meinung nach ein Wechsel lohnt.

Was ich übrigens interessant finde, dass sich gegen "Geld" nichts Besseres findet. Also wenn ich jetzt z.B. statt 600€ in die Richtung 1800€ gehen müsste, nützt das nix. Ist halt Physik.

Ob ich den Wechsel zur D810 mache, überlege ich mir, sobald (falls) der Markt mit 2021 DSLR rutscht....

Oder ob ich einfach abwarte, bis ich in die Z-Welt incl. nativer Z-Objektive einsteige. Da stört mich aber noch der EBV. Und natürlich der Preis bei komplettem Equipment-Wechsel. Mit FZT lohnt sich der Gewichts-Faktor nicht mehr und es ist einfach eine Krücke.
Dafür liebe ich meine Kombi D700 / 17-34 / 70-200 / 85 einfach zu sehr.
TobiF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 13:30   #16
proller-fx
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Beiträge: 1.551
Standard AW: D700 + 70-200/4 vs. D810 + 85 1.8 G

Da kann man nichts machen, meine D700 wird auch immer wieder genutzt, was rastet das rostet.
__________________
Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man.
Bernice Abbott
proller-fx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2020, 13:53   #17
TobiF
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 49
Standard AW: D700 + 70-200/4 vs. D810 + 85 1.8 G

Vor allem für das Geld.
300€ als Gebrauchte ist da Wahnsinn für die alte Lady.
TobiF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de