DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2022, 13:48   #1
Silvestri
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 614
Standard Infrarot mit Samsung EX-1

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Seit über 10 Jahren mache ich IR mit der EX-1, ich habe 3 Stück davon.
Es gibt schärfere IR-Aufnahmen, es gibt höhere IR-Empfindlichkeiten, warum EX-1?
Die Kamera gibt es gebraucht zu zweistelligen Preisen und man muss sie nicht umbauen. (eine K100 und eine D40 braucht man auch nicht umzubauen).
Im Zubehör gibt es Filterdapter auf 52mm und 58mm, Hoya hat den guten IR 720nm, da ist man für wenig Geld gleich da.
Die Kamera ist in der Bedienung komfortabel, hat einen guten Stabi und ich mache ALLE IR Aufnahmen aus der Hand, meistens Zeiten von 1/5 - 1/15 sec, offene Blende.
Der manuelle Weissabgleich bekommt das perfekt hin, was eine K100 nie konnte.
Ich belichte die raws so reichlich wie möglich, dann rauscht es nicht.
Wenn man jpg aufnimmt, geht bracketing, dann kann man das Rauschen auch mindern, wenn man die richtigen Helligkeiten ins hdr wirft. Bei voller Sonne ist aber auch gerne etwas Wind, und bei 3 Aufnahmen mit 1/6 - 1/10 - 1/15 sind dann die Blätter verwackelt.´/ Geisterbilder.
Die Ausrüstung ist schnuckelig klein und mit der selben Kamera mache ich 1 min später normale Farbbilder.
Mit speziellen Filtern gehen auch Bilder, die den Look des Kodak Falschfarben-Diafilmes weitgehend perfekt nachbilden.
Der Hot Spot hält sich in Grenzen, wenn man offene Blende benutzt und lässt sich in der BV nochmals deutlich reduzieren.
Vielleicht lasse ich für nächste Saison eine NX 300 "ausräumen" sprich IR-Sperrfilter ersetzen, das gibt mehr Quali, aber so lange ist EX-1 eine IR für Arme und fürn Spass.
Grüsse aus der Eifel
maro
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg fisch 3039 40rg715-1200.jpg (338,6 KB, 30x aufgerufen)
Silvestri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2022, 19:41   #2
darkRaven
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2004
Beiträge: 2.864
Standard AW: Infrarot mit Samsung EX-1

Ich hatte mal eine EX-1, aber damals wusste ich noch nicht, dass sie auch IR kann. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen. Sonst halte ich eigentlich vor jede Kamera testweise einen IR-Filter
__________________

darkRaven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2022, 21:15   #3
Silvestri
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 614
Standard AW: Infrarot mit Samsung EX-1

Guten Abend Dark Raven,
ich hoffe, dem Sigma 24-60mm geht es noch gut, es ist eines der besten APS-C Zooms für IR. (insider-talk)
Ich habe noch eine Nikon P7800, die hat auch IR-Fähigkeit, aber an die EX 1 kommt sie nicht ran.
Der riesige Vorteil der EX 1 ist die Flexibilität des manuellen Weissabgleiches: Du tust IRGENDETWAS da vorne drauf und die Knipse stellt es neutral. Das macht das praktische Arbeiten und die Weiterverarbeitung sehr leicht.
Die EX1 war mein Einstieg in digitales IR, danach K100. Die absolute IR-Empfindlichkeit der K100 ist geschätzte 50% höher, aber die Praxis mit der EX-1 ist einfacher, weil das Bild hell und neutral auf dem Display steht, bei K100 dunkel und mit "seltsamer Farbe" im Reflexsucher zu SUCHEN ist, wir beide kennen das.
Meine K100 habe ich immer noch, nur für IR, und betreibe sie mit dem alten Sigma DC 17-70mm, das hat mehr Bildwinkel als das 24-60mm, aber Dein 24-60mm ist für IR besser. Vor einer alten Efeu-überwucherten Backstein-Fabrikhalle brauche ich aber die 17mm. Sorry für den kitschigen Abklatsch.
Noisy in den Ardennen habe ich zeitlich verpasst, das wäre es gewesen.
Die Tin Mine Engine Houses an der cornischen Küste sind Sahne, aber Cameron + Johnson haben es verbaselt, sehr sehr schade.
Grüsse aus der Eifel, Grüsse an Dein 24-60mm
maro

Geändert von Silvestri (07.08.2022 um 21:17 Uhr) Grund: chreipveler
Silvestri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 14:36   #4
DSLR-lightweight
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Zürich
Beiträge: 23
Standard AW: Infrarot mit Samsung EX-1

@silvestri:
Hallo silvestri,
Deine IR-Erkenntnisse finde ich sehr interessant, denn ich bin auf der Suche nach "lightweight". Seit vielen Jahren benutze ich eine umgebaute Canon EOS 1000D/18-55mm mit eingebautem IR 830nm-Filter. Das funktioniert sehr gut, zumal ich nur S/W-IR-Bilder mache. Leider aber viel zu wenig, aus Zeitmangel und des Gewichts wegen.
Deswegen bin ich auf Film ausgewichen und mache IR-Aifnahmen aus der Hand am liebsten mit SFX200 und analogen Kompaktkameras wie Contax T, Minox 35 mit Filter 695 oder 715-720nm.
Mich interessiert nun speziell:
1. wie ist die Bildqualität mit deiner EX1 für Ausdrucke A4 ?
2. wie hast Du die Filterbefestigung gelöst, zumal die EX1 kein Filtergewinde hat ?

Danke für deine Stellungnahme und viele Grüsse
Rainer
DSLR-lightweight ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.08.2022, 20:10   #5
Silvestri
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 614
Standard AW: Infrarot mit Samsung EX-1

Guten Abend Rainer,
der Filteradapter ist das Einachste:
Es gibt zwei Versionen, für 52mm und 58mm. Der 52mm von Kiwi kostet mit Versand 9,90E. Einen gebrauchten Hoya 720nm kannst Du von mir haben.
Der 52mm Adapter ist schnuckliger, ich benutze aber den 58mm, weil ich in 58mm die Filter 695nm UND 715nm habe, in 52mm NUR den 715/720nm. Der Unterschied ist eine Drittelblende.
Manchmal gefällt mir der Eine besser, manchmal der Andere. Der 720er Filter liefert mehr Infra, die Bilder werden stranger & fluffiger, der 695er bringt mehr Farbe ausserhalb des IR.
Schicke mir Deine mailadresse und ich maile ein Bild in Originalgrösse, das kannst Du ausdrucken.
Ich bearbeite meine EX-raws mit easy hdr3, da gibt es einen Entrauschungsfilter mit Sufen von 1 bis 10. Für die EX-IRs benutze ich Stufe 3 oder 4, die Auswirkungen auf den Detailkontrast sind gering, wenig Vermatschung. Die Ausleuchtung wird etwas besser, wenn Du minimal abblendest, aber das geht auf die Belichtungszeit. 1/8 ist sicherer als 1/5 sec. Du kannst auch auf ISO 100 gehen, ich mache immer ISO 80.
Diese Art der IR-Fotografie hangelt sich immer am Rand der Belichtbarkeit, ich bin das als analoger Landschaftsfotograf mit 6x7 aus der Hand gewöhnt...
Morgen fahren wir Moppi zu den Eifelmaaren, da soll die EX mit, vielleicht gips ein paar Infras, Wasser, Beume und Wolken.
Für den Transport nehme ich den Adapter ab, der passt in die Jackentasche. Ich finde das EX-System gut, weil der Adapter am Gehäuse sitzt und die Objektivmechanik schont, alles hat seinen Preis.
Kann Deine Canon den Weissableich mit aufgesetztem 695/715er Filter? Meine K100 kann ihn nicht, für die EX ein Kinderspiel.
Grüsse aus der Eifel
maro

Geändert von Silvestri (08.08.2022 um 20:14 Uhr) Grund: Ergänzung
Silvestri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 22:51   #6
DSLR-lightweight
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Zürich
Beiträge: 23
Standard AW: Infrarot mit Samsung EX-1

Hallo Maro,
danke für Deine Erläuterungen und Dein Angebot für eine Original-Datei. Ich werde einfach den Versuch wagen und mir eine EX1 oder Nikon P7800 besorgen.
Da gibt es einige Angebote, teils unter 100 €. Wenns nicht so nach meinen Vorstellungen funktioniert kann ich die Dinger ja noch zur "Normal"-Fotografie verwenden. Jedenfalls bin ich Dir für Deinen Tipp "Kompaktkamera für IR" dankbar.
IR-Filter 665, 695 und 715nm habe ich in verschiedenen Grössen aus Analog-Beständen im Besitz.
Meine Canon DSLR ist ja umgebaut mit internem IR-Filter und braucht deshalb kein Vorsatzfilter. Da ich nur S/W fotografiere habe ich den Weissabgleich auf Blatt- bzw. Rasengrün eingestellt.

Viele Grüsse aus der Schweiz
Rainer
DSLR-lightweight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 07:29   #7
Silvestri
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 614
Standard AW: Infrarot mit Samsung EX-1

Hallo Rainer,
die Nikon P7800 kann es "im Prinzip", aber die EX-1 ist um Längen besser.
Mit einer 7800er bekommst Du nur "einen Hauch" Infra.
Grüsse aus der Eifel
maro
Silvestri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 09:39   #8
DSLR-lightweight
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Zürich
Beiträge: 23
Standard AW: Infrarot mit Samsung EX-1

Danke Maro für Deine "Warnung" bzgl. Nikon P7800.
Ich kann jetzt sehr günstig ein 24mm Pancake-Objektiv für meine Canon EOS erstehen und werde erstmal damit Erfahrungen sammeln. Immerhin wäre das schonmal mehr Kompaktheit und ein Gesamtgewicht von ca. 600g. Die 2,8 Lichtstärke genügt vollkommen um auf akzeptable Belichtungszeiten aus der Hand zu kommen, trotz fehlendem Stabi.
DSLR-lightweight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2022, 11:54   #9
Silvestri
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 614
Standard AW: Infrarot mit Samsung EX-1

mit der EX auf dem Motorrad, um den Hals gehangen, unter der Vliesjacke, keiner was gesehen, keiner was gehört, kompakt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg maare 027rg695-1200.jpg (212,8 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg maare 024rg695c-1200.jpg (311,1 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg maare 012rg695d-1200.jpg (290,7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg maare 036 37ps1200.jpg (329,8 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg maare 002 3 4jpg1200.jpg (285,3 KB, 18x aufgerufen)
Silvestri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2022, 16:54   #10
darkie
Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 449
Standard AW: Infrarot mit Samsung EX-1

In der (kleinen) Größe wirklich schöne Bilder.
Interessant wäre, ab wann man dann Schwächen sieht? Hast du Bilder jemals gedruckt, wenn ja, bis wie groß empfindest du die Qualität als gut?
darkie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de