DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2019, 16:54   #11
disclaimer
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 1.286
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

Zitat:
Zitat von DrDominik Beitrag anzeigen
Finde ... das olle 50mm 1.4 gar nicht schlecht an der R. Der zickige Fokus hat sich erledigt und ab 1.8 ist es gar nicht so weich. ...
Also bevor ich extra Geld ausgebe, würde ich es auch erst einmal testen. Immerhin ist es vorhanden.
Weshalb soll es denn weg?
Zitat:
Zitat von MonaLisa999 Beitrag anzeigen
... Mein EF 50 f1.4 ist keine Option und sollte eigentlich schon verkauft sein...
Zitat:
Zitat von MonaLisa999 Beitrag anzeigen
... wird mir das 50 1.8 STM erstmal ausreichen und für das Geld kann man nicht viel falsch machen.
Eine günstige Alternative in lichtstark mit schönem Bokeh und preiswert ist das "alte" Sigma 50/1,4 EX. Ein mögliches AF-Problem ist ja an der R nicht zu erwarten. Hatte mein EF 50/1,2 in allen Bereichen geschlagen. Hab es nur abgegeben, weil ich jetzt 35/85 habe.
disclaimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 18:36   #12
jo59
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: am Bodensee
Beiträge: 2.774
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

Da weise ich mal auf folgenden Thread hin:

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1950402
__________________
Gruß Jörg

Kameras sind der Gegensatz von Computern - 99% aller Probleme stehen dahinter, statt davor zu sitzen...
jo59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2019, 20:02   #13
MonaLisa999
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.08.2018
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 121
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

Jetzt habt Ihr mich doch wieder zum zweifeln gebracht.

Muss dann doch nochmal mit meinem 50 1.4 los, so ist das, wenn man mit „Vorurteil“ fotografiert.

Denn weder an der 80D noch an der 7D2 konnte mich das 50 f1.4 Überzügen, insbesondere da der AF selten getroffen hat, habe ich es recht schnell im Schrank verschwinden lassen.

Das gute ist, niemand drängt mich schnell ein neues Glas zu kaufen.

Und wenn ich unterwegs bin, kann ich immer noch auf das RF 24-105 wechseln, wenn das EF50 f 1.4 dochnicht so ist wie ich es mir vorstelle.

Immer wieder schön wenn Forenmitglieder einen mit der Nase drauf stoßen, das man eigentlich schon etwas brauchbares hat, danke disclaimer
__________________
Canon 7D II, R

EF 70-200/2.8 IS USM II; EF 400 DO II; EF 35/2.0 IS USM; EF50/1.4
RF 24-105/f4
2xExtIII; 1.4xExtIII;
EF-S 10-22 3.5-4.5
MonaLisa999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 04:05   #14
Doppleboa
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 645
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

Normalerweise würde ich auch zum günstigen 50/1.8 STM raten, eben wegen Preis-Leistung. Oder eben deutlich hochwertiger, nur nicht zum etwas betagten EF 50mm/1.4
Wenn es aber nunmal schon vorhanden ist, würde ich mir den „Abstieg“ zum 1.8er sparen. Ich denke im Bereich von Blende 2 bis Blende zu werden die sich nicht viel nehmen und auch der Autofokus sollte an einer R(P) treffen.
Wenn man das ältere Sigma 50/1.4 dazu bringt sauber zu fokussieren, was ja in der Theorie an einer Systemkamera funktionieren sollte, wäre das wahrscheinlich mein goldener Mittelweg. Spürbar schöneres Bokeh als EF 50/1.8 bzw. 1.4, aber weitaus günstiger als Sigma Art oder die beiden Canon 50/1.2
Auch die Bildschärfe passt in der Mitte. Die schwachen Ecken sind eher ein Charaktermerkmal Für Backsteinwände ist das Sigma Art sicher besser.
Aber wie gesagt, teste erstmal das vorhandene 50er
Doppleboa ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.09.2019, 16:20   #15
timbo79
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2007
Ort: im Speckgürtel von Wien
Beiträge: 732
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

Zitat:
Zitat von Doppleboa Beitrag anzeigen
Wenn es aber nunmal schon vorhanden ist, würde ich mir den „Abstieg“ zum 1.8er sparen. Ich denke im Bereich von Blende 2 bis Blende zu werden die sich nicht viel nehmen und auch der Autofokus sollte an einer R(P) treffen.
Ich habe ja genau diesen "Abstieg" gemacht - war eine gute Entscheidung.
Natürlich beziehen sich meine Erfahrungen nur auf jeweils ein Objektiv, Serienstreuung kann also eine Rolle spielen, aber mein 50/1.4 war auch bei Blende 2 noch deutlich schlechter als das 50/1.8, bei Blende 2.8 kam es fast an das 1.8er heran, ab Blende 4 habe ich dann keinen Unterschied mehr gesehen.
Der Autofokus des 50/1.4 war nicht nur ungenauer und (gefühlt) langsamer als beim 50/1.8 STM., sondern hat sich im Servomodus gerne mal einfach aufgehängt (blinkender Schärfeindikator, keine Fokussierung möglich) und zwar in Situationen wo definitiv genug Licht da war. Dass diese Probleme an der EOS R plötzlich vorbei sind bezweifele ich mal ganz stark, nur weil das AF Modul jetzt auf dem Sensor sitzt heißt es ja nicht, dass es keine AF Probleme mehr gibt, denn der Dual Pixel AF ist ja ebenfalls ein Phasen-AF mit allen möglichen Problemen die das mit sich bringen kann (schau z.B. mal hier: https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1967561). Und über den empfindlichen Tubus des 50//1.4 will ich gar nicht erst reden...

Fazit: Ich würde ein vorhandenes 50/1.4 immer wieder verkaufen, vom Erlös sollte sich ein neues 50/1.8 STM und ein gutes Abendessen ausgehen - das passt. In diesem sinne frohen "Abstieg"...
__________________
Meine Ausrüstung umfasst Kameras mit Objektiven und Krimskrams, sowie dank des Forums einen HuGu und einen StyroCube.
timbo79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 13:05   #16
Paddel K
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2019
Ort: Werra-Suhltal
Beiträge: 23
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

ALs ich jetzt auf die RP umgestiegen bin habe ich mein Canon EF50mm 1.8 II direkt abgegeben.
Ich war einfach genervt von der schlechten Abbildungsleistung bei Offenblende.

Bin jetzt mit einem Sigma 50mm Art unterwegs und glücklich.
Gebraucht gibt's das relativ "günstig" und die Abbildungsleistung hat mich sehr positiv überrascht. Die CAs sind deutlich geringer als beim EF50 1.8 und die Schärfe ist ,selbst bei Offenblende von 1.4, bedeutend höher als beim Canon.
Paddel K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 13:08   #17
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 5.936
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

Dann schaut euch mal das 40mm Art an. Da merkt man was sich in den paar Jahren getan hat
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 20:27   #18
juvago
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2016
Ort: Saarland
Beiträge: 472
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

Ist das 40mm Art so viel besser als das 50mm Art? Ich nutze letzteres an der RP und bin restlos begeistert, zumal der AF wirklich immer sitzt
__________________

Viele Grüße, Julia

Instagram
juvago ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 20:32   #19
Mr.Click
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2010
Ort: bei Dortmund
Beiträge: 6.861
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

Zum Rand hin ist es nochmal besser, aber eine riesige Wuchtbrumme noch viel größer als das 50 1,4 ART und auch deutlich teurer, das wäre mir das bisschen mehr Schärfe nicht wert. Auch nicht im Vergleich zum 35 ART.
Außer man hat eh immer 35 & 50 ART dabei und möchte daraus 1 Objektiv machen, dann passt es.
__________________
MfG Mr.Click

Canon
EOS 6D Mark II/ EOS RP/ EOS M100/ EOS M +ML / DG 24 1,4 HSM ART / DG 35 1,4 HSM ART / EF 50 1,8 STM / SP 85 1,8 VC USD / EF-M 22 2 STM / EF-M 18-55 3,5-5,6 IS STM / / EF-EF-M Adapter / Speedlight 2x 430 EX II & 2x 90EX / A1/ FD 50 1,8 /EOS 50E/ Für die M´s : Diverse Altgläser zum spielen / TT Retrospective 10/ F-Stop Dalston/ Mehr im Profil
Alle Canon Picture Styles Download
Mr.Click ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 22:42   #20
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 5.936
Standard AW: Welches 50mm für eos-r

Zitat:
Zitat von juvago Beitrag anzeigen
Ist das 40mm Art so viel besser als das 50mm Art? Ich nutze letzteres an der RP und bin restlos begeistert, zumal der AF wirklich immer sitzt
"so viel" ist immer relativ.
Ich hab mir 28 und 40mm mal geborgt und war vorallem bei Offenblende sehr erstaunt das man da Sehr wohl was sieht ohne 1:1 zu vergleichen.

Ich hab das Sigma Art 50 1.4 und das Canon 24 1.4 II - das Bild ist mit den neuen Arts nochmal homogener, weniger Schärfeverlust in den Ecken und auch Zentral mehr Kontrast und feinste Details.

An den aktuellen Kameras sind es sicher keine Welten aber doch merklich.
Die Frage ist was man damit fotografiert und erwartet.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren