DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2019, 14:05   #21
lenny18
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 73
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

Also, ich liebäugle schon mit dem Olympus 17mm f1.2. Grundsätzlich bin ich schon recht "experimentierfreudig" mit Objektiven und habe auch schon recht viele mft-Linsen ausprobiert (und wieder veräußert)...es macht einfach so Spaß

Als Zwischenfazit stelle ich fest, dass manche (noch) lichtstärkere Linsen für sinnvoll erachten (wie ott-muc), manche aber den Unterschied für wenig relevant halten und künstliches Licht benutzen.

Hat jemand (als Alternative zum Blitzen) auch Erfahrungen mit Led-Lichtern, z.B. diesen neuen LED-Farbwürfeln oder ähnliches?
lenny18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 15:01   #22
Mary Mosaike
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 38
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

Das Oly 17/1,2 wäre auch die Empfehlung von mir, da ich möglichst ohne Blitz fotografiere, da hilft nur Lichtstärke. Wenn es mal sein muß blitze ich indirekt, um den Blitz nicht zu stark werden zu lassen bleibe ich dann auch bei 1600-3200 ISO. Mit weissen Wänden funktioniert das sehr gut.
Mary Mosaike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 16:51   #23
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 5.785
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

Hallo,

künstliches Licht ist künstliches Licht.
Wir können uns für Dauerlicht oder Blitzlicht entscheiden.
Haut glänzt auch bei Dauerlicht eklig.
Für brauchbare Belichtungswerte benötgt man 100W Halogen Dauerlicht in 1m Entfernung.
Ich persönlich finde hier einen Blitz mit wenigen 100tel Sekunden oder im 1/1000 Bereich angenehmer als grelles Dauerlicht.
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 22:35   #24
Fujisti
Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2014
Beiträge: 909
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

Zitat:
Zitat von Prosecutor Beitrag anzeigen
Erstens finde ich das Licht unnatürlich. Die vorhandene Lichtstimmung wird verfälscht.
Mit ISO 400-800 verfälschst Du die Lichtstimmung nicht.
__________________
An alle Kopierer von Mythen:

DHL versendet ohne Mehrpreis auch auf Inseln und Berge innerhalb Deutschlands.
Fujisti ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.09.2019, 09:50   #25
EvelKnievel
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2006
Ort: am Rennsteig
Beiträge: 420
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

Zitat:
Zitat von Prosecutor Beitrag anzeigen
Ich habe seit Jahren keinen Blitz mehr benutzt. Erstens finde ich das Licht unnatürlich. Die vorhandene Lichtstimmung wird verfälscht. Zweitens produziert man bei angeblitzten Personen oft eine eklig glänzende Haut. Drittens erregt Blitzen Aufmerksamkeit und stört oft...
Das kann ich hundertprozentig unterschreiben. Wenn bei uns Familienfeste sind, ist mein Onkel immer mit seinem kompletten Canon-Equipment dabei und ich oft nur mit meiner E-M5 mit 17/1.8. Wo er mit seiner Cam mit 2,8er Zoom, großem Aufsteckblitz und Diffusor on top auftaucht, nehmen die Gäste Haltung an, so furchteinflößend ist das Gerät. Er macht ohne Frage gute Fotos, aber die Situationen sehen immer gestellt aus. Ich werde mit meiner Kombi oft belächelt, aber ich kann damit unbemerkt natürlichere Situationen und Mimik einfangen. Außerdem gefällt mir auch die wärmere Beleuchtung ohne Blitz besser.

Gruß
Ingo
__________________
| OM-D E-M5 II | 17/1.8 | 45/1.8 | 12-60/2.8-4 | 45-200/4-5.6 |
EvelKnievel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 10:44   #26
Cephalotus
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 12.188
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

Zitat:
Zitat von lenny18 Beitrag anzeigen

...Wie schon gesagt, muss ich fast immer eine Belichtungszeit von 1/125 oder kürzer einstellen, um Bewegungsunschärfe zu vermeiden...
Mich stören Bewegungsunschärfen nicht so sehr, kommt immer drauf an.

Ausschuss ist für mich akzeptabel, von 100 Fotos müssen nicht 100 gut sein. Wenn 10 gut sind genügt mir das idR auch.

Ich kenne natürlich Deine Ansprüche für solche Bilder nicht. Ich hab die auf dem Rechner und schaue die in HD an, also mit ca. 2MP auf 13" oder auf dem Mobiltelefon...

Wenn man die in 90x60 an die Wand hängt sieht es evtl. anders aus.

Ich hab ein 17/1,8 und bin damit zufrieden. Wenn Du ein 20/1,7 hast ist das natürlich quasi dasselbe, wenn das deutlich weitwinkliger sein soll und deutlich lichtstärker bleiben ja nicht viele Optionen.
12/1,4, 17/1,2, ...?

Alternative: Helleres Licht in der Wohnung?

MFG
__________________
"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." - Benjamin Franklin
Cephalotus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 13:41   #27
_mbf_
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Tübingen
Beiträge: 893
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

Nun ja, dem Sensor ist egal, woher die Photonen stammen. Dem Betrachter hinterher auch, denn gut geblitzten Bildern sieht man (unmittelbar) nicht an, dass sie mit Blitz entstanden sind. Wer mit den Unterschieden der Farbtemperatur Probleme hat (5500 K Blitz vs. 2800 K Glühlampe), hat die Möglichkeit, Filterfolien vor den Blitz zu setzen, nicht auf dem Schirm. Es gibt für kleines Geld einen Mustersatz von Lee, der auf die üblichen Blitze passt. Da ist für jede Anpassung was dabei. Das ist schonmal ein großer Schritt, damit Bilder vor anderem Kunstlicht nicht "geblitzt" aussehen.

Bleibt aber prinzipiell die Frage, ob man überhaupt Blitzen möchte / kann.
__________________
Meine hier im Forum vorgestellten Bilder dürfen bearbeitet und im selben Topic wieder eingestellt werden.

Ich bin immun gegen den Forenkaufzwang. Meistens zumindest...
_mbf_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 23:59   #28
Leo1024
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Dreieich
Beiträge: 1.243
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

Wenn du Personen immer direkt anblitz, wird in enger Raum niemand Freude haben. Also Blitzen muss man auch können.
17 1,2 ist echt cool, will ich such kaufen, aber den Blitz ersetzt er nicht. Und es ist nur 3/4 TStop mehr als 17 1,8. Hat andere Vorteile, klar, aber...

Ich würde empfehlen eine gebrauchte Blitz mit LZ 36 zu kaufen und einen Buch von Scott Kelby Blitzrezepte. Buch ist günstig und sehr einfach zu lesen.
Es ist weniger teuer und bringt viel mehr Raum für Kreativität und Experimenten als jede Objeltiv.
__________________
Viele Grüße, Leo
_____________________
Meine Fotos in Fotocommunity:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1509506
Leo1024 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 08:34   #29
lenny18
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.03.2018
Beiträge: 73
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

Danke für die Impulse. Klar, Blitzen ist auch eine Wissenschaft für sich, aber es macht bestimmt auch Spaß ein bisschen herumzuexperimentieren. Vielleicht wird das ja ein neues Projekt für die dunkle Jahreszeit.

Ich habe vor einiger Zeit schon etwas ganz Hilfreiches gefunden, ein kurzes dreiteiliges Tutorial von Krolop&Gerst mit dem Titel "Portraits unterm Weihnachtsbaum" (lässt sich bei youtube leicht finden). So lässt sich eine warme und natürliche Lichtstimmung erzeugen. Ich fand es sehr hilfreich. Vielleicht hilft das ja anderen Blitzanfängern hier im Forum auch weiter.
lenny18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 10:15   #30
DerAdlerwolf
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2013
Beiträge: 2.014
Standard AW: Welches mft-Objektiv für Zuhause?

__________________
OM-D Bodys, m.zuikos von 12mm bis 300mm und Nissin-Aufsatzblitz
DerAdlerwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren