DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2018, 19:03   #1
AlexW
Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2008
Ort: Aus dem schönen Saarland
Beiträge: 191
Standard Sony A7 II anstelle von Olympus?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hey Leute,

ich hab scheinbar im Moment zu viel Zeit und somit denke ich zu viel über Equipment nach.

Ich hab mir letztes Jahr neben meiner Canon (siehe Signatur) ein zweites System zugelegt (Olympus). Mein Ziel war es was kompakteres zu haben, wenn die Canon einfach zu groß ist. Bei Familienausflügen vorwiegend.

Von dem zweiten System hab ich mir folgende Vorteile erhofft (und sieauch damit weitestgehend erfüllt):
  • Kleiner und somit bei Ausflügen mit der Familie Freizeitpark immer dabei
  • Macros => Finde das Focus Stacking genial.
  • Timelapse Aufnahmen kann ich erstellen während ich Landschaften mit der großen machen.

Beim letzten Punkt hab ich zur Zeit aber noch ein gewaltiges defizit.
Ich hab kein ww bzw. uww für meine Olympus Kamera.

Bei der Suche nach einer Lösung für mein "Problem", kam jetzt die Idee mein Olympus zeugs zu verkaufen und mir stattdessen eine A7 II zu kaufen und mein Canon Glass zu adaptieren + eine native 35mm Linse für die A7 dann eventuell zu kaufen um die Sony auch kompakt haben zu können.

Macht das Sinn in euren Augen? Übersehe ich da vielleicht was in meiner Logik?
Folgende Kriterien sollte die Sony definitiv erfüllen.
- Timeplapse (also Intervallaufnahmen)
- Focus Stacking
Kann die das ?

Ich danke euch schon mal im Vorfeld für eure Infos.
__________________
Canon EOS 5D Mark III, Canon 16-35 4.0 IS, Sigma 24mm F/1.4 Art, Tamron SP 85mm F/1.8 Di VC USD, Canon 70-200 2.8 non IS
Olympus OM-D EM5 Mark II, Zuiko 17mm 1.8, Zuiko 60mm 2.8 Macro
Photosaarfari,500px, Fotocommunity
AlexW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:07   #2
ajf
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2014
Ort: Düsseldorf / Neuss
Beiträge: 1.125
Standard AW: Sony A7 II anstelle von Olympus?

Kauf doch einfach ein WW für die Olympus. Ist das nicht das Einfachste?
__________________
Galerie: Klick Kunst: Klick
ajf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:09   #3
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 1.876
Standard AW: Sony A7 II anstelle von Olympus?

eine A7 mit einem adaptierten Canon ww Zoom ist dann aber nichtmehr kompakt. würde ich mir überlegen.

meine MFT mit dem 4/7-14 geht noch locker als kompakte Kombi durch.
__________________
Gruß Alex

Ich finde Equipment Listen Langweilig. Schaut doch mal bei mir rein:
Flickr,

Meine Threads hier im Forum:
Helicopter Flug über San Francisco
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:12   #4
Mick1967
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 815
Standard AW: Sony A7 II anstelle von Olympus?

Zitat:
Zitat von ajf Beitrag anzeigen
Kauf doch einfach ein WW für die Olympus. Ist das nicht das Einfachste?
Auf die einfachste Lösung kommt der TO nicht. Das Olympus 7-14 Pro ist ganz fantastisch und wäre sicherlich günstiger als eine Sony A7 II plus neue Objektive. Von Adaptern halte ich wenig bis gar nichts.
Mick1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.05.2018, 19:28   #5
AlexW
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 09.11.2008
Ort: Aus dem schönen Saarland
Beiträge: 191
Standard AW: Sony A7 II anstelle von Olympus?

Zitat:
Zitat von ajf Beitrag anzeigen
Kauf doch einfach ein WW für die Olympus. Ist das nicht das Einfachste?
Was siehst du denn als gescheites ww/uww an?
Bei Canon hab ich halt eh schon zwei.
Das 16-35 F4 und das Sigma 24mm Art. Und die sind meines Wissens nach schon sehr gut. Daher der
gedanke mit der Sony. Bei Landschaftsaufnahmen arbeite ich zudem nur Manuell.

Was ich halt nicht weiss sind die Funktionalitäten die ich echt wie gesagt echt Klasse finde an der Oly.

Gibt es gescheite native 35mm objektive? Das wäre dann die kompakte Kombination. Das was jetzt mein 17mm 1.8 ist.
__________________
Canon EOS 5D Mark III, Canon 16-35 4.0 IS, Sigma 24mm F/1.4 Art, Tamron SP 85mm F/1.8 Di VC USD, Canon 70-200 2.8 non IS
Olympus OM-D EM5 Mark II, Zuiko 17mm 1.8, Zuiko 60mm 2.8 Macro
Photosaarfari,500px, Fotocommunity
AlexW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:41   #6
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 1.876
Standard AW: Sony A7 II anstelle von Olympus?

Zitat:
Zitat von AlexW Beitrag anzeigen
Was siehst du denn als gescheites ww/uww an?
Kompakt, vergleichsweise günstiger und optisch hervorragend ist das Panasonic
Lumix 4/7-14. Optisch noch nen Tick besser, aber teurer und größer ist das Oly 2,8/7-14 Pro.

http://j.mp/2k1yBhv


Zitat:
Zitat von AlexW Beitrag anzeigen
Was ich halt nicht weiss sind die Funktionalitäten die ich echt wie gesagt echt Klasse finde an der Oly.
Eben, und mit dem High Res Shot bist Doch bei der E-M5 MkII auch nah an KB dran was BQ angeht.
__________________
Gruß Alex

Ich finde Equipment Listen Langweilig. Schaut doch mal bei mir rein:
Flickr,

Meine Threads hier im Forum:
Helicopter Flug über San Francisco
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:42   #7
nakamichi
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 657
Standard AW: Sony A7 II anstelle von Olympus?

Zitat:
Zitat von AlexW Beitrag anzeigen
  • Kleiner und somit bei Ausflügen mit der Familie Freizeitpark immer dabei
  • Macros => Finde das Focus Stacking genial.
  • Timelapse Aufnahmen kann ich erstellen während ich Landschaften mit der großen machen.
-Die Auswahl an kompakten Objektiven ist beschränkt. Die richtig guten Objektiven sind überhaupt nicht kompakt.
-Für Zeitrafferaufnahmen braucht es eine kostenpflichtige App. Diese Apps werden in der neuesten dritten Kamerageneration nicht mehr unterstützt.
-Die Plattform, wo man die Apps kaufen muss, ist extrem mühselig zu bedienen.
-Der KB-Sensor ergibt gegenüber MFT eine deutlich geringere Tiefenschärfe. Die meisten Leute wollen eine grosse Tiefenschärfe. Alles soll scharf sein. Da ist ein kleiner Sensor praktischer.
__________________
https://500px.com/matthsommer

Geändert von nakamichi (16.05.2018 um 19:43 Uhr) Grund: Rechtschreibung
nakamichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:48   #8
d.g
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2005
Beiträge: 1.604
Standard AW: Sony A7 II anstelle von Olympus?

Hallo!

Wenn du ein gescheites Weitwinkel–Objektiv im Olympus Sektor suchst bist du meiner Meinung mit dem M.Zuiko Digital 7-14/2,8 PRO sehr gut beraten.

Wenn du jedoch eine bessere Bildqualität bevorzugst musst du auf Kleinbildformat umstellen und da bist du dann mit der Sony A7 MI , MII und mit der MIII bestens aufgestellt.

Da du jedoch die Bildqualität nie in Frage gestellt hast denke ich dass du mit dem Olympus Objektiv besser beraten bist.

LG
DiDi
d.g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:56   #9
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 1.876
Standard AW: Sony A7 II anstelle von Olympus?

Zitat:
Zitat von d.g Beitrag anzeigen
Wenn du jedoch eine bessere Bildqualität bevorzugst musst du auf Kleinbildformat umstellen und da bist du dann mit der Sony A7 MI , MII und mit der MIII bestens aufgestellt.
Das kann ich so nicht stehen lassen.
Nachweislich sieht man gerade bei Landschaft wo eh mit einer hohen Schärfentiefe gearbeitet wird bei Prints bis ca. 1m breiteste Seite keinen wirklichen Unterschied zwischen KB und MFT.
Und bei größeren Formaten auch nur wenn man nah ran geht.
Bei Landschaft unsw. kommt es ja auch nicht auf High ISO, freistellen durch extrem geringe Schärfentiefe unsw an wo KB seine Qualitäten dann ausspielt.

Hier mal ein Real Life Test zwischen D800E und E-M1. Wenn man bei den neuen Olys den Hi Res Mode nutzen würde, wäre noch bis in noch größere Formate kein Unterschied feststellbar (bei sich nicht bewegenden Sujets)

http://www.thewanderinglensman.com/2...ween-full.html

Und an eine KB muss ich auch richtig gute, richtig Teure Objektive davor machen wenn ich die Qualität einer guten MFT mit einem Olympus Pro Objektiv schlagen will.
__________________
Gruß Alex

Ich finde Equipment Listen Langweilig. Schaut doch mal bei mir rein:
Flickr,

Meine Threads hier im Forum:
Helicopter Flug über San Francisco
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 20:49   #10
d.g
Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2005
Beiträge: 1.604
Standard AW: Sony A7 II anstelle von Olympus?

Ok!

Aber wie sieht den der blaue Himmel aus. Das war für mich immer der Knakpunkt zu mft jedoch nicht zu meiner so geliebten ft (leider schon lange verkauft).

Im blauen Himmel habe ich immer ein Korn gesehen – jedoch nicht mit Kleinbild – auch dann nicht wenn ein günstigeres Objektiv an der Kamera war?

GLG
DiDi
d.g ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
omd e-m5 markii , sony α alpha 7 ii


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) > Sony E - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren