DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2020, 13:37   #111
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 2.538
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

Etwas teurer als das 55er und auch länger wäre das Samyang 135/2,0 - zwar nicht alt aber Sahne Bokeh, rattenscharf und mit Zwischenring auch für Makro zu verwenden.
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

Man sieht nur, was man sehen will

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/
Zuhörer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 14:07   #112
buffo
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2010
Beiträge: 305
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

@zuhörer: außergewöhnlich im Sinne von „besonders“ also auch z.B. „swirly“. 500 Euro möchte ich nicht ausgeben. Also unter 500 Euro.

@forensurfer: Die genannten Objektive werde ich mir anschauen. Es geht ja jetzt auch darum, was man aktuell erwerben kann. Danke Dir.

Geändert von buffo (25.03.2020 um 14:16 Uhr)
buffo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 14:30   #113
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 2.538
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

Jupiter 9 - 85mm/f2,0 145,- in der Bucht...

Wäre das was?

Zwischenring brauchst du dann noch.
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

Man sieht nur, was man sehen will

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/
Zuhörer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 16:23   #114
tane
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 2.912
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

Falscher Thread oder falsche Seite - gelöscht
tane ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 25.03.2020, 17:12   #115
Winterdienst
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 1.770
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

Ich hatte früher auf "Analog" Minolta MD Macro Rokkore, die waren ganz anständig- zumindest auf Film. Gibt es zwischen 50 und 200€ (je nach Zustand, Lichtstärke und Brennweite). Viel falsch kann man damit nicht machen.
Schau mal da

http://www.artaphot.ch/minolta-sr/ob...00mm-f35-macro

Grüße
Winterdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 22:15   #116
Raeuberhotzenplotz1
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2012
Beiträge: 1.150
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

Die Fa. Olympus hat vor einigen Jahren den Mythos in die Welt gesetzt nur neue "digitale" Objektive könnten an elektronischen Bildsensoren verwendet werden da hier das Licht senkrecht auftreffen müsse. Auf einen chemische Film könne das Licht auch schräg auftreffen...

Das ist natürlich Unsinn, wie die Praxis beweist.

Ich nutze gerne das Nikkor AF 80-200, AF 20-35 AF 24-50 AF 105 DC...

Alle aus den 80er oder frühen 90er Jahren. Machen alle schöne Bilder mit Charakter...
Raeuberhotzenplotz1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 22:48   #117
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 2.538
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

Oder auch nicht, wie Leica M oder Voigtländer Weitwinkel an Sony A7x zeigen...

Aber wie so oft liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen.

Nikon Alt an Nikon neu geht natürlich, mal besser mal schlechter.
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

Man sieht nur, was man sehen will

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/
Zuhörer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 00:42   #118
Winterdienst
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 1.770
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

Zitat:
Zitat von Raeuberhotzenplotz1 Beitrag anzeigen
Die Fa. Olympus hat vor einigen Jahren den Mythos in die Welt gesetzt nur neue "digitale" Objektive könnten an elektronischen Bildsensoren verwendet werden da hier das Licht senkrecht auftreffen müsse. Auf einen chemische Film könne das Licht auch schräg auftreffen...

Das ist natürlich Unsinn, wie die Praxis beweist....
Muss ich da einen Zusammenhang zu meinem Post sehen? Ich lese keine derartige Behauptung aus meinem Hinweis auf die Minolta Macros raus, zumal ich reichlich Altglas bis zurück in die 1960er Jahre nutze. Allerdings können ältere Gläser deutliche Schwächen zeigen, die auf Film in 9*13 nie aufgefallen sind. Bestes Beispiel wären da mein MC 3,5/200mm oder noch schlechter, das modernere MD 4/200mm. Da muss man im Nachgang die Kurven im RAW-Konverter fleißig verbiegen um die sehr deutlichen Kontrastschwächen zu korrigieren.

Da ich die Minolta Macros nie selber an modernen Digitalkameras benutzt habe, ist eine Einschränkung meiner Empfehlung dem Fragesteller gegenüber nur fair.

Geändert von Winterdienst (26.03.2020 um 00:44 Uhr)
Winterdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 08:29   #119
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 24.017
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

Zitat:
Zitat von Zuhörer Beitrag anzeigen
Oder auch nicht, wie Leica M oder Voigtländer Weitwinkel an Sony A7x zeigen...
Was so pauschal aber auch falsch ist!
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 10:40   #120
OStR
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 506
Standard AW: Alte Objektive an neuen Kameras

Die verbreitete Aussage, dass man nur mit den neuesten Objektiven tolle Fotos machen kann, halte ich tatsächlich für Marketing.

Es gibt natürlich einiges zu beachten:
  • Ebenso wie heute gab es damals sehr gute und eher schwache Objektive. Von den Schwachen heute eine Top-Leistung zu erwarten, ist natürlich Unsinn. Aber die Guten sind auch heute noch gut.
  • Alte Objektive müssen z.T. ja adaptiert werden. Da kommt es dann auch auf die Qualität des Adapters an.
  • Bei sehr kurzem Auflagemaß kann es bei WW-Objektiven zu Problemen in den Ecken kommen. Aber das ist keine grundsätzliche Regel, denn es gibt Ausnahmen.
  • Bei alten, gebrauchten Objektiven ist immer auch der Zustand zu beachten. Man kann daher nicht von einem Exemplar auf das Objektiv an sich schließen.

Ansonsten kann man selbstverständlich mit guten alten Objektiven auch noch tolle Fotos machen - und eine Menge Geld dabei sparen.
__________________
Oh boy...
OStR ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren