DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2019, 18:35   #1
Muffinmampfer
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: Braunschweig
Beiträge: 844
Standard Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moin,

ich hab mich in diesem Jahr wieder vermehrt mit der Fotografie, insbesondere Landschaft und zuletzt auch wieder Portrait fotografie beschäftigt. Ich fotografiere Portraits aktuell ausschließlich mit Available Light - Sonne, Straßenleuchten aber auch Lichter in Hotelzimmern . Dabei fotografiere ich auch in Grenzbereichen, sprich, f1.4, ISO1600, 1/20s ... sehr geil was mit modernen Kameras für Fotos unter diesen Bedingungen möglich ist .

Ich fotografiere sehr gerne draußen aber habe in den letzten Shootings auch häufig Innen fotografiert. Bevorzugen tue ich weiches Licht. Habe als vorhandere Lichtformer zwei California Sunbounce in verschiedenen Größen - allerdings sind diese alleine schwierig einsetzbar.

Ich überlege mir nun ob ich mir für die Portraits/Hochzeiten eine Blitzanlage zulege - aufgrund meines Nutzungsverhalten sollte sie optimalerweise sowohl draußen, also auch drinnen eingesetzt werden können, ich fotografiere bevorzugt mit Offenblende, bedeutet ich bin zwischen f1.4 und f2.8 unterwegs (größtenteils im Bereich von 1.4 -1.8)

Ich habe sehr viel gutes über die Elinchrom Deep Octa Box gehört und würde mir diese wahrscheinlich in entweder 70cm oder 100cm zulegen (wo ist der große Unterschied ?).


Meine Ansprüche an das Blitzsystem sind die folgenden:
  • Mobilität sollte gegebenen sein (Verarbeitung und Gewicht)
  • Offenblende möglichst ohne Graufilter erreichbar
  • Blitzlich sollte möglichst Farbstabil sein
  • gute Lichtformer sollten verfügbar sein
  • Erweiterbarkeit im Allgemeinen als Blitz-System
  • Es muss kein Profi-Equipment zum Profi-Preis sein
  • Sollte alleine Bedienbar sein (oftmals kein Assistent zugegen)

Welche Optionen hätte ich zur Auswahl, bei Elinchrom hab ich nach Recherche die ELB-Serie gefunden, Ranger Quadra scheint ja ausgelaufen zu sein. Anscheinend gibt es mit den GODOX noch einen äquivalenten Konkurrenten (könnte ich da die Deep-Octa anbringen?).

Könnt Ihr mir Literaturempfehlungen/Tipps für einen Einstieg in die Welt des Blitzens geben, also in Hinsicht auf Technik/Kaufempfehlung? Gibt es noch etwas auf das ich achten muss (Abbrennzeit, etc?)

Beste Grüße und Danke
__________________
Buena Vista Picture Club

Geändert von Muffinmampfer (07.12.2019 um 18:52 Uhr)
Muffinmampfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 23:10   #2
gpo
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 8.472
Standard AW: Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

Zitat:
Zitat von Muffinmampfer Beitrag anzeigen

Meine Ansprüche an das Blitzsystem sind die folgenden:
  • Mobilität sollte gegebenen sein (Verarbeitung und Gewicht)
  • Offenblende möglichst ohne Graufilter erreichbar
  • Blitzlich sollte möglichst Farbstabil sein
  • gute Lichtformer sollten verfügbar sein
  • Erweiterbarkeit im Allgemeinen als Blitz-System
  • Es muss kein Profi-Equipment zum Profi-Preis sein
  • Sollte alleine Bedienbar sein (oftmals kein Assistent zugegen)

Beste Grüße und Danke
Moin

deine Möchtegern Liste, klingt wie auf dem Netz/Foren geklaut....
gut oder ganz gut....hat nur was mit Kohle haben zu tun

und da "brauchbares" eben auch nur Fernost Produkte sind....
mit den Folgen das Ersatzteil fast nie verfügbar sind
sollte man schon ganz genau hinschauen....

einen vernüftigen Blitzworkshop steht an erster Stelle....
sowas fürt dazu, das Fehlkeufe nicht sofort kommen...

die meisten deiner Punkte aber liegen bei der Kamera und Einstellungen vom Blitzgerät

und von deinen bisherigen Erfahrungen
sowas geht nicht an einem Tag...das mus man sich erarbeiten
und die Beherrschung

Mfg gpo
gpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 07:22   #3
agora
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2007
Beiträge: 787
Standard AW: Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

So wie sich das anhört, wäre wohl der ELB500 eine Option für dich. Schau dir einmal die Daten auf der Website an.
TTL ist im Freien ganz angenehm, gerade wenn es in den HSS Bereich geht.
Mit Nikon funktioniert es hervorragend, mit Fuji eher weniger. Aber das ist eh nur ein Näherungswert und in der Regel justiert man nach den ersten Bildern manuell nach.
Deep Octa sind sicherlich eine gute Wahl, wennauch die Para-Schirme von Elinchrom auch eine gute Arbeit machen. Für die Octas brauchst du einen Adapter, für die Schirme nicht.
Für Godox gibt es auch einen Adapter, zumindest für den AD200, für die anderen Blitze weiß ich nicht.
__________________
Ein Foto ist dann gut, wenn der Genieblitz, der den Fotografen gestreift hat, als Funken auf den Betrachter überspringt.
agora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 09:36   #4
noklik
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 100
Standard AW: Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

Guten Morgen,

auch wenn einige wieder meckern werden, wie wäre es mit

1x Manfrotto 1004BAC
1x Profoto B10
1x Profoto Air Remote
1x Elinchrom Rotalux Deep Octa 70

Es gibt zur Zeit hinsichtlich Profoto einige Aktionsangebote, so dass der Einstieg finanziell etwas leichter ist.

Der Unterschied zwischen Deep Octa 70cm und 100cm ist neben dem etwas weicheren Licht des grösseren Modells bei gleichem Abstand, der erforderlich Platz. Falls Du überwiegend in sehr engen Hotelzimmern etc. fotografierst, wäre das kleinere Modell geeigneter. Das Licht ist bei beiden mE. sehr gut.

Ein gebrauchtes Profoto-Set B2 könnte auch in Frage kommen.

VG und einen schönen 2. Advent
noklik ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.12.2019, 14:29   #5
gpo
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 8.472
Standard AW: Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

Moin

es meckert ja keiner.....

wichtig sind gute Hiweise

und ja die Profoto Geräte sind bekanntlich gut konzipiert...aber

vom T.O. fehlen Ansagen>>> was das Budget angeht
denn all das Zeuchs braucht auf Zubehör
und das nicht zu knapp

Mfg gpo
gpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 14:38   #6
MisterW
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 1.847
Standard AW: Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

Ich habe den ELB 500 mit Elinchrom Deep Octa wie auch zwei Godox AD600, Beides funktioniert, beim Godox gibt es eben nicht wirklich Support, bei Elinchrom schon, die Godox, wenn man sie beansprucht rennen wie in der Bedienungsanleitung angegeben irgendwann in thermische Probleme, der Elinchrom kennt das so nicht, im Endeffekt finde ich die Elinchroms die etwas bessere Lösung, aber im Endeffekt tuen es Beide.

Deep Octa lässt sich mittels Bowens Speedring auch an Godox verwenden, Alternative mit Service von Godox wären die Bowens XMT 500.
MisterW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 16:20   #7
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.811
Standard AW: Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

Zitat:
Zitat von Muffinmampfer Beitrag anzeigen
  • Sollte alleine Bedienbar sein (oftmals kein Assistent zugegen)
Die Bedienung alleine ist bei modernen Blitzen im allgemeinen kein Problem, man steuert ja meist über den Transmitter auf der Kamera.

Ein Blitz mit Softbox (vielleicht gar noch einer großen) auf einem Stativ draussen an der frischen Luft neigt aber meiner Erfahrung nach bereits bei recht schwachen Luftbewegungen schnell zum Umfallen.
Wenn man also kein VAL dabei hat (Voice-Activated Lightstand, a.k.a. Assistenz) müßten aus meiner Sicht wohl mindestens 10kg an Sandsäcken zur Stabilisierung des Stativs mit.

Mir ist meine 95er Octa jedenfalls schon ein, zweimal umgeweht worden, trotz Assistenz - weil die mal kurz losgelassen hatte um was zu holen...

~ Mariosch
__________________
EOS R, EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
EF 24-70/2.8 IS USM II, EF 70-200/2.8 IS USM II, Simga 50/1.4 Art

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 14:31   #8
Falter
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2005
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 650
Standard AW: Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

Unbedingt ausprobieren vor dem Kauf. Ich hätte mir z.B. fast Elinchrom gekauft, hab aber glücklicherweise vorher einen halben Tag damit im Studio gearbeitet und war danach davon geheilt (E. = fummeliges Bajonett).
__________________
Ciao, Walter
Wer zu Colorkey greift hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
Infos, Tests zur Nikon Z6/Z7 und anderer Kameras
Falter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 00:21   #9
wayfarer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Steyr
Beiträge: 189
Standard AW: Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

nutze selbst die Profoto B10 und muss sagen bin voll zufrieden. Klar kostet nicht zu wenig aber qualitativ eben auch sehr gut.

Zitat:
Zitat von Mariosch Beitrag anzeigen
Ein Blitz mit Softbox (vielleicht gar noch einer großen) auf einem Stativ draussen an der frischen Luft neigt aber meiner Erfahrung nach bereits bei recht schwachen Luftbewegungen schnell zum Umfallen.
Wenn man also kein VAL dabei hat (Voice-Activated Lightstand, a.k.a. Assistenz) müßten aus meiner Sicht wohl mindestens 10kg an Sandsäcken zur Stabilisierung des Stativs mit.
kleinen Tip. ich hab Zeltheringe mit. Je nach bodenbeschaffenheit können die mit einer Rebschnur super zum Abspannen des Statives (Beinverstrebungen und mit kurzer schlaufe in den Boden) genutz werden.
__________________
servus
alex
wayfarer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 08:50   #10
noklik
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 100
Standard AW: Einstieg in die On-Location Blitz-Fotografie

Ich habe bei On-Location-Einsätzen fast immer jemanden dabei, damit mir das Zeug nicht um die Ohren fliegt.
noklik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:52 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren