DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2019, 19:56   #271
scimmery
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 965
Standard AW: Luminar 4.X

Siehe oben. Ich sagte ja: im Moment braucht man noch beides.
scimmery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 23:59   #272
Freddy326
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2008
Ort: Wien
Beiträge: 20
Standard AW: Luminar 4.X

Hab noch eine Frage zu den Reglern Schwarztöne und Weißtöne.

Unter Lightroom gibt es die Funktion, dass wenn man die Taste „Alt“ gedrückt hält, dass das Bild eben weiß oder schwarz wird und so die Töne sehr leicht einstellen kann.

Gibt es das bei Luminar auch. Hab’s nicht gefunden.
Freddy326 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 01:44   #273
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 10.674
Standard AW: Luminar 4.X

Zitat:
Zitat von Freddy326 Beitrag anzeigen
Hab noch eine Frage zu den Reglern Schwarztöne und Weißtöne. ... Unter Lightroom gibt es die Funktion, dass wenn man die Taste „Alt“ gedrückt hält, dass das Bild eben weiß oder schwarz wird und so die Töne sehr leicht einstellen kann.

Gibt es das bei Luminar auch...

Nö, gibt es nicht. Es werden ja nicht einmal Änderungen per Regler im Histogramm in Echtzeit angezeigt.

Dafür kannst Du mit Luminar den Himmel austauschen


Gruß
ewm

Tip: wenn Du auf der Suche nach einem funktionsmäßig weitgehendem Ersatz für Lightroom bist, teste mal Exposure X5. Und klar, da funktioniert das mit der ALT- Taste

Geändert von ewm (07.12.2019 um 01:47 Uhr)
ewm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 15:13   #274
Canikopeso2
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 104
Standard AW: Luminar 4.X

Einfach mal etwas differenzierter antworten, S/W Veränderungen werden beim Mac natürlich im Histogramm angezeigt.
Canikopeso2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.12.2019, 15:30   #275
die0451
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2012
Beiträge: 88
Standard AW: Luminar 4.X

Hallo, warum muss man immer nach einer Funktion fragen die es in Lightroom gibt und in Luminar nicht. Dafür hat Luminar viele andere/bessere Funktionen als Lightroom, zumindest auf die letzte Kaufversion 6.14. Über das Abo von LR brauchen wir ja hier nicht reden (ist nicht akzeptabel).

Es gibt doch andere Wege für Lichter und schwarz / weiss anzuzeigen.
Taste J und im Bild werden die dann ausgefressenen Bereich in Rot (zu hell) oder scharz (zu dunkel) angezeigt. Es geht doch darum, oder?
Bei mir auf WIN10 läuft L4 rund.
die0451 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 17:14   #276
Canikopeso2
Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 104
Standard AW: Luminar 4.X

Zitat:
Zitat von die0451 Beitrag anzeigen

Es gibt doch andere Wege für Lichter und schwarz / weiss anzuzeigen.
Taste J und im Bild werden die dann ausgefressenen Bereich in Rot (zu hell) oder scharz (zu dunkel) angezeigt. Es geht doch darum, oder?
Bei mir auf WIN10 läuft L4 rund.
Wollte ich gerade hinzufügen, im Grunde nichts anderes als bei Lightroom die Alttaste.
Man sieht doch das sich manche überhaupt nicht mit dem Programm auseinandersetzen, einfach etwas zu behaupten ist auch einfacher.

Und die lächerliche Behauptung in fast jedem Satz das mann wenigstens den Himmel austauschen kann könnte man sich auch sparen.
Mann muß diese Funktion ja nicht verwenden, wenn man sich mal richtig damit befasst merkt man welche Möglichkeiten sich damit ergeben können, und da spreche ich nicht vom Himmel tauschen.
Canikopeso2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 18:48   #277
Freddy326
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2008
Ort: Wien
Beiträge: 20
Standard AW: Luminar 4.X

Also ich verwende Luminar 4 seit Release und davor schon Luminar 3 seit Release. Ich muss sagen, dass ich mit beiden Versionen sehr zufrieden war und noch bin.

Für mich als Hobbyfotograf ist die Aboversion von Adobe nicht notwendig bzw. bin ich nicht bereit monatlich dafür zu bezahlen.

Aktuell mache ich die Schwarz-/ Weißtöne eh auch mit der Belichtungswarnung.
Freddy326 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 05:05   #278
ewm
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2004
Ort: ein paar km nördlich von Berlin
Beiträge: 10.674
Standard AW: Luminar 4.X

Zitat:
Zitat von Canikopeso2 Beitrag anzeigen
Einfach mal etwas differenzierter antworten, S/W Veränderungen werden beim Mac natürlich im Histogramm angezeigt.
Nun ja. Unter Mac OS. Aber nicht unter Windows.

Womit wir wieder bei der, seit der ersten Version von Luminar geäußerten Kritik an der unterschiedlichen Implementierung für Mac OS und Windows wären.

Zitat:
Zitat von die0451 Beitrag anzeigen
Hallo, warum muss man immer nach einer Funktion fragen die es in Lightroom gibt und in Luminar nicht. Dafür hat Luminar viele andere/bessere Funktionen als Lightroom, zumindest auf die letzte Kaufversion 6.14...
Ein Vergleich der Version 4 von Luminar mit dem letzten Update von LR 6 auf 61.4 vor 2 Jahren ist gefragt?

Lightroom 6.14 beherrscht die Grundfunktionen eines RAW- Konverters einschließlich einer brauchbaren Verwaltung.

2 Jahre später nervt Luminar 4 im Browsing mit einer nichtssagenden Kachelübersicht.

2 Jahre später hat man mit Luminar 4 noch immer die Speicherverwaltung der Windows- Version nicht im Griff.

2 Jahre später gibt es unter Windows bei Luminar 4 kein Echtzeithistogramm.

....



Zitat:
Zitat von die0451 Beitrag anzeigen
Es gibt doch andere Wege für Lichter und schwarz / weiss anzuzeigen.
Taste J und im Bild werden die dann ausgefressenen Bereich in Rot (zu hell) oder scharz (zu dunkel) angezeigt...
Gerader unter Windows 10 getestet. Ändert sich die Anzeige der ausgefressenen Bereiche zeitgleich/zeitnah mit der Änderung entsprechender Parameter per Schieberegler?

NEIN. Gerade unter Windows getestet kann ich feststellen, dass die Hervorhebung des Clippings erst nach dem "Loslassen" des Schiebereglers aktualisiert wird.

Zitat:
Zitat von Canikopeso2 Beitrag anzeigen
...Man sieht doch das sich manche überhaupt nicht mit dem Programm auseinandersetzen, einfach etwas zu behaupten ist auch einfacher....
Da liegst Du völlig falsch.

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren aus reinem Interesse mit den verschiedenen RAW- Konvertern und den integrierten Bildbearbeitungsprogrammen.

Dazu zahle ich nicht nur für das Photoabo LR/PS von Adobe, sondern seit Jahren auch für CaptureOne Pro, DXO Photolab, ACDSeee, SilkyPix, Iridient Developer, PhotoNinja ...

Daneben liegen die aktuellen Freeware- Programme RawTherapee und Darktable auf der Platte und werden getestet.



Einige kommerzielle Programme sind in den letzten Jahren aus dem Interessenbereich rausgeflogen.

Dafür standen NewComer wie ON1 Photo RAW und Luminar neu "auf der Matte".


Bei meinen, rein privaten Test gehe ich strukturiert vor. Sprich, zunächst werden die "Basics" getestet.

Angefangen von der, wenn versprochen Bildverwaltung, da geht geht bei mir aber auch ein gut gemachtes Browsing durch, über die RAW- Entwicklung mit Grundkorrekturen, Emulation der kamerainternen Styles, Schärfen, Entrauschen bis hin zum brauchbaren Export oder Druck. Natürlich erwarte ich, dass die Programme bei der Anzeige das Monitorprofil berücksichtigen. Softproof ist kein Muss aber ein willkommen.


Ich benutze dafür ausgewählte RAW und die Resultate nach Bearbeitung bewährter Programme als Referenz.


Neben diesen Grundanforderungen teste ich die Hilfsmittel der Programme, wie Histogramm, Clipping, ALT- Taste beim Hantieren mit Reglern ...


Zitat:
Zitat von Canikopeso2 Beitrag anzeigen
...Man sieht doch das sich manche überhaupt nicht mit dem Programm auseinandersetzen, einfach etwas zu behaupten ist auch einfacher....
So einfach mache ich mir das nicht!

Zitat:
Zitat von Canikopeso2 Beitrag anzeigen
...Und die lächerliche Behauptung in fast jedem Satz das mann wenigstens den Himmel austauschen kann könnte man sich auch sparen....
Widerspruch.

Das darf meiner Meinung nach ein Programm gern anbieten. Und zwar als zusätzliches Feature neben den Grundfunktionen. Beherrscht es Letztere nicht, taugt es möglicherweise als Plugin.


Ich habe vorhin spaßhalber ein geblitztes Alltagsfoto aus einer Sony RX100M5 im RAW- Format durch verschiedene Programme "gejagt", deren Auto oder AI- Funktionen getestet, oftmals lieber nach Reset manuell das RAW zum Foto entwickelt.

Getestet mit verschiednen Programme hier ein Auszug aus meiner, natürlich rein persönlicher Erfahrung:


1. Platz: LR CC in der aktuellen Version gleichauf mit CaptureOne V20 mit wenigen Klicks

2. Platz: DXO Photolab 3. Umständliche überfrachtete Funktionen und Bedienung

3. Platz Exposure X5 mit der besten, an LR CC angepassten Oberfläche, Funktionalität und Ergebnissen

4. bis ??? schnelle Test mit SilkyPix und ACDSee.

.
.
.
.
.
10. gefühlter Platz ON1 Photo RAW
.
.
.
.
.
?? = letzter Platz: Luminar 4. Langsam, in meinem Fall unbrauchbare Automatik bei der Grundentwicklung, Speicherfresser unter Windows, kein Realtime- Histogramm und Clipping- Anzeige unter Windows, kein brauchbares Druckmenü usw. usw. ...


Gruß
ewm
ewm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 09:00   #279
die0451
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2012
Beiträge: 88
Standard AW: Luminar 4.X

Hallo ewm,
ja ich weiß, daß bei dir L3/4 immer an letzter Stelle steht. Aber bei mir steht L4 ganz oben, da inhaltlich doch viel für das Geld geboten wird. Ich hatte mit Lum2018 begonnen und dann immer die günstigsten updates genutzt z.B. von L3 auf L4 für 49,-.
Das L4 läuft bei mir recht flott. Die Histogrammanzeige wird auch nur nach loslassen der Maustaste aktualisiert - das kann ich verschmerzen. Ich brauche keinen Sekundenzähler.
Aber die Clippinganzeige geht bei mir in Realtime nicht erst nach dem Loslassen des Reglers.
Das Speicherproblem habe ich nicht, da ich nicht dauernd auf die Auslastung des RAM per Monitor schaue - sondern ich bearbeite meine Bilder und fertig.
Die Bildverwaltung reicht mir derzeit aus.
Die Druckausgabe ist in der Tat ganz miserabel, dafür nutze ich Acdsee.

Gruß Dieter

Geändert von die0451 (08.12.2019 um 09:29 Uhr) Grund: Ergänzung Clipping
die0451 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 09:30   #280
fiefbergen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Kiel
Beiträge: 778
Standard AW: Luminar 4.X

Zitat:
Zitat von ewm Beitrag anzeigen
Ändert sich die Anzeige der ausgefressenen Bereiche zeitgleich/zeitnah mit der Änderung entsprechender Parameter per Schieberegler?

NEIN. Gerade unter Windows getestet kann ich feststellen, dass die Hervorhebung des Clippings erst nach dem "Loslassen" des Schiebereglers aktualisiert wird.
Das funzt bei mir unter WIN10 einwandfrei in Echtzeit
__________________
meine Bilder
fiefbergen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:25 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren