DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2014, 19:25   #1
Case1
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Bern
Beiträge: 170
Standard Alte negative säubern

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich habe alte negative aus dem Jahre 1940, die einen persönlich hohen Wert haben (Familienfotos).
Nur sind die negative gewölbt, zerkratzt und fleckig.

Wie bringe ich diese in Ordnung um sie zu scannen?

Betreffend der Wölbung benutze ich ein Anti-Netwon Glas oder den Lomo Digitaliza, dies sollte kein grosses Problem sein.

Ich hatte einmal von dem Gerücht gehört, dass man mit den fettigen Fingern die Negative verreiben sollte und die Kratzer somit verschwinden. Kann dies jemand bestätigen?

Kann ich die Negative im Netzmittel waschen oder nicht?
Case1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 21:15   #2
Julian_Kroehl
Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2009
Beiträge: 159
Standard AW: Alte negative säubern

vorweg: das Gerücht halte ich für weniger hilfreich, um es milde auszudrücken Fettspuren sind mehr als nervig zu retuschieren und durch das reiben kommen sicherlich noch mehr Kratzer dazu.
Da ist es einfacher die Kratzer in PS zu bekämpfen.

Moderne Filme würde ich nochmals gründlich durchwaschen, zur Not länger im Wasser "aufweichen" lassen, das macht nicht so viel aus. Wie es aber bei Filmmaterial von damals aussieht weiß nicht nicht

aber wie gesagt, von rumwischen auf den Negativen kann ich nur abraten
Julian_Kroehl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 22:41   #3
Case1
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Bern
Beiträge: 170
Standard AW: Alte negative säubern

Zitat:
Zitat von Julian_Kroehl Beitrag anzeigen
vorweg: das Gerücht halte ich für weniger hilfreich, um es milde auszudrücken Fettspuren sind mehr als nervig zu retuschieren und durch das reiben kommen sicherlich noch mehr Kratzer dazu.
Da ist es einfacher die Kratzer in PS zu bekämpfen.

aber wie gesagt, von rumwischen auf den Negativen kann ich nur abraten
Danke für die Antwort.

Ich hatte beim googeln folgendes gefunden:

Zitat aus forum http://www.fotocommunity.de/forum/an...er-sw-negative

Zitat:
Alte Filme zu wässern wäre so ziemlich das letzte was ich tun würde... Essig draufzugeben devinitiv das allerletzte.

Den groben Staub mit einem Blasebalg abblasen und feinen Staub mit einem antistatischen Pinsel "abfegen".

Reste von Fixierer und Kalkflecken auf der Trägerseite lassen sich am leichtesten mit dem Fett deines Nasenrückens entfernen. Das ist ein uralter Laborhasentrick.

Das "Nasenfett" muss aber unbedingt wieder vom Film runter, weil es sonst mit der Zeit die Filmemulsion angreifen kann!
Mit ein paar Tropfen Feuerzeugbenzin auf einem sauberen Laborhandschuh lässt sich das aber einfach und schonend, ohne Druck vom Negativ polieren.


Für alle die gleich wieder aufschreien:
Feuerzeugbenzin ist ein "weiches" Reinigungsmittel, das die Emulsion nicht angreift und rückstandsfrei verdunstet. Spezieller "Filmreiniger" ist auch nichts anderes...

Das hab ich schon "1000mal" so gemacht, stell mich wirklich SEHR pingelig mit meinen Negativen an und meine bis zu 20 Jahre alten Negative zeigen das es die Filme nicht angreift.
Case1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 23:28   #4
JanBöttcher
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 2.143
Standard AW: Alte negative säubern

Zitat:
Zitat von Case1 Beitrag anzeigen
Danke für die Antwort.

Ich hatte beim googeln folgendes gefunden:

Zitat aus forum http://www.fotocommunity.de/forum/an...er-sw-negative
'n Stück weiter oben (als von Dir zitiert) steht der wertvolle Experten-Tip, erstmal scannen (Backup machen) und dann ... (könnte von mir stammen, so gut ist der Tip).

Auch zum Nasenfett steht da indirekt schon der Zusatztip: Erstmal an einem nicht so wertvollen Ende Film ausprobieren.
JanBöttcher ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.06.2014, 17:37   #5
frankgw
Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2006
Beiträge: 962
Standard AW: Alte negative säubern

Feuerzeugbenzin habe ich schon bei neuen Filmen probiert (ohne vorher absichtlich fetten). Das funktioniert echt gut.
frankgw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 19:19   #6
el.nino
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2005
Beiträge: 3.346
Standard AW: Alte negative säubern

Das beste wäre "Wet-Scanning" - dann haste keine großen Probleme mehr mit Kratzern.
Und da Du eh mit ner Glasbühne arbeitest sollte das kein großer Aufwand sein.

Anbieter für Scan Fluid z.B.:
http://www.scanscience.com
http://www.betterscanning.com/scanni...dmounting.html
http://www.aztek.com/consumables.html
__________________
embrace fuck new technology
el.nino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 21:45   #7
Case1
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Bern
Beiträge: 170
Standard AW: Alte negative säubern

Danke Nino, werde mir dies genauer anschauen.


Ich hätte sonst noch den Fotospeed FC50 Filmreiniger rumstehen, traue mich aber noch nicht den Film damit zu reinigen....
Case1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
negative , reinigung


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:25 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren