DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2019, 18:10   #21
Biker x
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Beiträge: 3.176
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

ich hätte ja noch einen tipp wie man so beim spazierengehen "Nahaufnahmen" von wildvögeln machen könnte ohne großen aufwand und finanziell machbar, aber ich glaube das wird dann nicht verstanden.
Biker x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 20:03   #22
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 28.446
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

Zeig doch mal ein paar Bilder wie du dir das vorstellst. Für Vögel die als Hauptmotiv gelten halte ich es immer bei ca 100mm Brennweite pro 1 Meter Entfernung an einer KB Kamera. Das gilt dann für Singvögel. Sprich, ein Rotkehlchen (oder auch Eisvogel) darf bei 300mm Brenneite dann nur 3 Meter entfernt sein. Die A55 ist eine APS-Kamera, das heißt wir können das x1,5 nehmen. Bist du bei 4,5m Abstand. Mit ein wenig ausschneiden usw kannst du vielleicht auf 7m Abstand kommen. Wenn du dann Fotos akzeptierst wo der Vogel doch noch relativ klein zu sehen ist, dann kommst du mit viel gutem Willen auf 15m Abstand (und das ist schon mehr als Gutmütig gerechnet)

Ist das deine Vorstellung? Oder bist du dem Trugschluss aufgesessen das man aus 100m Entfernung Singvögel fotografieren kann? Das kommt leider immer wieder vor, spiegelt aber eben nicht die Realität wieder.

Vielleicht wäre eine Nikon P900 eher etwas für dich?
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | Sigma 14-24/2,8 DN | Sony 24-105/4 G | Sigma 40/1,4 | Sony 85/1,4 GM | Sony 70-200 GM | Sony 200-600 G | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 22:07   #23
Gast_13213
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

Ja, sowas wie die Nikon P900 wäre wahrscheinlich wirklich die das Beste mit dem vorgegebenen Budget.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 07:25   #24
Fluffelchen
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.11.2019
Beiträge: 7
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

Die P900 sieht auf jeden Fall interessant aus, ich habe gerade ein paar Bilder dazu angeschaut. Da es nicht direkt um mich geht hätte ich dazu noch noch eine Frage: Ist sie recht Anfängerfreundlich. Das Problem ist, dass es nicht direkt um mich geht, sondern um eine Freundin, die garantiert nie etwas mehr an der Kamera herum stellen möchte, was Belichtung oder ähnliches angeht. Sie möchte eigentlich nur Zoomen und Knipsen. Bisher tat sie das mit einer Kompaktkamera Sie empfand unsere A55 als sehr angenehm, wegen dem mehr oder weniger guten Automatik Modus.
Das ich das nicht direkt in den Thread geschrieben habe war definitiv mein Fehler. Wenn es für sie, wie ich hier lese wesentlich günstiger ist einfach eine andere Kamera zu nehmen, werde ich ihr natürlich dazu raten.

Unsere A55 haben wir nebenbei auch nicht für die Photographie für Vögel gekauft, sondern für unser anderes (und Haupt Hobby) Reenactment. (Also recht viele bewegte Aufnahmen und maximal 8 Meter Entfernung vom Geschehen, meist eher direkt davor. Und natürlich recht viele andere Aufnahmen von Ausrüstung oder Personen, denen man eigentlich dann direkt gegenübersteht. Ich werde dazu noch einen anderen Thread machen. Aber damit erklärt sich vielleicht, warum ich mich mit dem Preises eines Objektives, mit derartigen Zoom, bisher nicht beschäftigt habe.

@Biker x Wenn du noch etwas anderes zu tun hast, als Sarkastische oder Abwertenden Bemerkungen, bitte ich dich einfach nichts mehr in diesen und meine Zukünftigen Threads zu posten.
Ich würde dir gerne ein Denkbeispiel geben:
Würde man von einer intelligenten Stubenfliege ausgehen, welche mutwillig provozieren eine Person provozieren möchte, ist sie letztendlich dazu nicht in der Lage. Sie überschätzt sich in ihrer Humoristischen und auch sonstigen Wirkung auf andere. Ein klein wenig lästig ist es dann doch. Jedoch ist es auch durchaus Unterhaltend, wie sie sich abmüht. Einen schönen Tag noch.

@Wettergott2013 Die größte Teil der Beratung ist ja sehr nett und konstruktiv. Ich habe absolut nichts gegen Beratung. Ich bedanke mich auch für die vielen Informationen und Anregungen mit nur einer oben genannten Ausnahme. Ich denke ich kann hier einiges im Forum lernen.
Fluffelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.12.2019, 16:49   #25
SKH
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 912
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

Hi zusammen.

Ich schliesse mich den Vorrednern an, mit einem gut erhaltenem, gebrauchten Tele um 300mm für kommt man schon sehr weit und liegt preislich deutlich unter 200,- EUR.

Hier gibt es die Rubrik "Biete - Sony (Konica-Minolta)", dort wurde erst heute ein Tamron SP 70-300 für 130,- verkauft. Optiken im Brennweitenbereich 70-300 gibt es für deine Sony A55 von Sony, Sigma und Tamron und das Angebot ist sehr groß.

Mit so einem Objektiv, etwas Geduld und Übung kann man schon ziemlich gute Vogelfotos machen. Einer der Hauptunterschiede zu Objektiven mit längerer Brennweite und zu hochpreisigen Optiken ist, dass die Ausbeute an brauchbaren Bildern mit einfacher Technik geringer ist.

So entstehen bei einem Spaziergang oder am Futterhäuschen eben nicht hunderte, sondern vielleicht nur einige wenige Bilder, mit denen man sich zufrieden geben wird. Spaß wird die Dame auch daran auf jeden Fall haben.

Grüße!
SKH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 20:26   #26
Gast_13213
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

Nein, bei Vögel kommt man mit 300mm überhaupt nicht weit. Leider...
Es sei denn die Vögel sitzen in Käfigen bzw. Volieren wie im Zoo. Oder sie sind besonders groß oder zahm (Enten und Schwäne im Stadtpark).
  Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2019, 14:42   #27
pld1569
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2011
Ort: Ettlingen
Beiträge: 531
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

Wenn du es findest, probier mal das Spiegeltele 500mm f/8, egal ob Sony oder Minolta, es ist das einzige Spiegeltele mit AF.

An der a77 merkt man aber, dass das Teil die 24 mp nicht mehr schafft, hier muss ich stark schärfen und die Auflösung reduzieren; mit den 12 mp meiner reaktivierten a700 kommt es aber sehr gut zurecht, die 14 mp der a55 sollten da auch noch gehen.

Preislich liegst du dann bei 250-350 € gebraucht, allerdings wirst du am Anfang sehr sehr viel Ausschuss haben.

Mit 500mm an deiner APS-C Kamera kannst du halt ein bisschen Abstand halten, universeller (und optisch besser) wäre aber das Tamron 70-300mm USD, macht an meiner a77 auflösungstechnisch überhaupt keine Probleme.
__________________
a99, a77, GH4, E-M1 I, E-P5 und jede Menge Canon FD ... flickr
pld1569 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2019, 07:31   #28
d1g1talbath
Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2017
Beiträge: 255
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

Zitat:
Zitat von Fluffelchen Beitrag anzeigen
Es ist auf jeden Fall interessant, dass man "leider" merkt, das ich ein Anfänger bin. Als ob etwas anzufangen etwas schlimmes wäre.
Daran ist nicht schlimmes, aber an deinem Ton könntest du trotzdem arbeiten. Du stellst hier eine SEHR offene Frage und die Leute antworten dir in ihrer Freizeit. Dann bekommst du einen, nebenbei völlig korrekten Ratschlag, auf deinen ersten Post, der dir aber nicht gefällt. Daraufhin fragts du erstmal nach, obs das wirklich sein muss und schwenkst dann von "Wildvögel" auf "Singvögel beim Spaziergang".

Mir persönlich gefallen diese Art von Fragen nicht, da ich den Eindruck habe, dass da jemand keine Lust hat sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Einfach nur zu fragen: "Ich will XY machen, schreibt mir jemand ne Einkaufsliste und Gebrauchsanweisung?" finde ich schwach. Und wenn man dann noch, obwohl man keine Ahnung hat (was wie gesagt nicht schlimm ist), die Antworten recht abwertend kommentiert, macht man sich wenig Freunde.


Dann mal noch on-Topic: Ich würde dir das Tamron AF 70-300mm 4-5,6 Di LD Macro empfehlen. Das hat im Vergleich zum USD Modell keinen Stabi und ist auch Qualitativ schwächer, dürfte deinen Anforderungen aber genügen und gebraucht gibts das bestimmt für um 70 Euro. Mein Schwiegervater knipst damit Rotkehlchen im Garten. Wenn du kurz genug belichtest, ist der fehlende Bildstabi zu verschmerzen.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: follow>>sgg, macrobernd, chreim, YannR, Hardy H., Maxistar, sventm10, GreenThunder
d1g1talbath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 08:48   #29
w124
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.009
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

Moin,

falls nicht unbedingt AF gefordert ist kann man auch mal nach einem gebrauchten Leica Leitz Telyt 400mm/f6.8 suchen, gibt es öfters schon für unter 200.-
Dazu noch für 20.- ein Bajonett Leica R auf Sony A.
Für etwas Geld mehr kann man auch das 560mm finden.
Bildqualität ist super, da nur 2-Linser.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _20200106_084715_resize_49.jpg (41,3 KB, 59x aufgerufen)
__________________
Grüsse Henry
klickR
UNBEDINGT LESENSWERT
Leica M3
Film Not dead Yet (YouTube)
The Analogue Revival (YouTube)
Faszination des Korns (YouTube)
Lichtmomente_Die analoge Fotografie zwischen Handwerk und Kunst (YouTube)
Meine Bilder hier im Forum dürfen bearbeitet und dann im gleichen Thread wieder eingestellt werden!
w124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 11:08   #30
dooyou
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 168
Standard AW: Vogelbeobachtung Objektivberatung

Nichts gegen dich, das Beispielbild (Bildqualität) finde ich jetzt nicht besonders gelungen. Wäre für mich jetzt also keine Werbung für die Kombination.
dooyou ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
a55 , beratung , objektiv , vogelphotographie


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren