DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2018, 17:00   #1
bodomh
Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 285
Standard "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich bin vor ca. 1 Monat auf MFT mit der G9 und inzwischen einigen Objektiven gewechselt. Nun suche ich eine zusätzliche kompakte Kamera bzw. Gehäuse für mehr Optionen. Könnt Ihr helfen?

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
A) Indoor mit einem zusätzlichen kompaktem MFT-Gehäuse ODER eine zusätzliche kompakte Kamera mit einem leichten WW, um weniger Objektive wechseln zu müssen.
B)Für "Street" mit einer kompakteren Option als G9 + Pana 20 1.7 unterwegs sein. Also mit einem zus. MFT Gehäuse oder einer zus. Cam.

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[x] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[x] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
Panasonic DC G9, Oly 9-18, Pana 20, PL 12-60 2.8-4, Oly 75
Samsung NX1 + Objektive (soll aber noch verkauft werden und ist auch keine kompaktere Option)

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
max. 1000 Euro insgesamt, besser aber 500 (falls Fremdsystem, dann inkl. Prime)
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[x] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)
Hat beides seinen Reiz.

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[x] Nein
Grund: meine Tendenz geht zu Gebrauchtkauf. Das haben die Händler nicht, und wenn ich plane dort nicht zu kaufen, dann wäre es auch nicht nett dort zu testen.

[ ] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):


[x] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):
Aufm Papier:
Pana GX9, Pana GX8, Oly EM1, Oly EM5ii
Falls Ergänzung mit anderem System, dann z.B. Fuji XE3, XT20, X100?, XT10, XT1, XE2, Ricoh GRii


7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[x] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:
s.o.
[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[x] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[ ] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[x] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[ ] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[ ] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[x] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[x] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[x] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[ ] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[x] Ausbelichtung auf
....[x] Fotopapier (Format offen)
....[x] Fotobuch
[x] großformatige Prints (Format offen)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x]wichtig
....[x]optisch
....[x]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[ ] Freistellung
[ ] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[ ] Festbrennweite
[x] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):


Ich sollte vielleicht dazusagen: meine Tendenz geht zu einem zusätzlichen MFT-Gehäuse, vor allem wegen der Flexibilität. Eine Option wäre APSC oder Sony wegen der ggfs. besseren BQ für bestimmte Situationen.

Geändert von bodomh (23.02.2018 um 17:09 Uhr)
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 17:35   #2
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Feucht
Beiträge: 1.431
Standard AW: "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

Hm.... Sucher schreibst du ist dir wichtig.... Schade. Rico GR oder X70 können sonst alles, was du so suchst...

Ich geb meine X70 jedenfalls nicht mehr her. Vermiss hier auch den Sucher nicht (auch wenn die Kamera manchmal unterbewusst zum Auge wandert).... Aber das Klappdisplay macht hier extrem viel wett

Ansonsten: 28mm, Klappdisplay, super BQ, tolles Rauschverhalten, Touchscreen, schnell genuger AF...

Oder ne X100... Hier würde ich entweder die S (P/L) oder F nehmen.... Die T ist nicht Fisch und nicht Fleisch.
__________________
2x X-T2 | X-T1 | X-E2 | X70 & WCL-X70 | Samyang 12mm f2 NCS CS | XF 23mm 1.4 R | XF 27mm 2.8 Pancake | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 18-55mm 2.8-4 R | XF 18-135 mm F3.5-5.6 R LM OIS WR | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 17:43   #3
tjobbe
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2010
Ort: Rheinländer
Beiträge: 3.993
Standard AW: "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

wenn du dir schon einiges an mFT alternativen angeschaut hast warum dann nicht die GX80 ?

Mit dem kleinen 1232 Kit zwar nix dolles aber ok, mit einem 14 oder 20mm Pancake dann auch lichtstark.

Ich hab eine GX8 hier und verglichen mit meiner NX1 ist die auch ziemlich gross und schwer.

GM5 wäre bei sucher und klein mit dem Kit/pancake auch noch eine option
__________________
Samsung NX1/NX30/NX500/NX300/ EOS-M3, G3X, Pana LX100/GX8
tjobbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 17:54   #4
bodomh
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 285
Standard AW: "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

Danke für die Hinweise schonmal. Ja, auf einen Sucher möchte ich nicht verzichten, ansonsten darf sie gegenüber der G9 natürlich Einschränkungen haben (je weniger, desto besser natürlich).

Was ich noch ergänzen wollte ist, dass die Fuji-Optionen (außer X100?) nicht nur wegen der geringeren Flexibilität mit vorhandenem MFT etwas weniger interessant sind, sondern auch weil das Pncake 27mm 2.8 ist, und ich somit 1,5 Böenden gegenüber meinem 20 1.7 verliere, womit der Fuji-Vorteil im High-ISO dann weg wäre.
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.02.2018, 18:40   #5
rossi2u
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2014
Beiträge: 1.194
Standard AW: "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

Wenn FB-Kompakte, dann Fuji X100.
Wenn Zoom-Kompakte (allerdings motorisch), dann LX100 oder G5X oder RX100 ab III (oder TZ101).
Wenn MFT, dann GX7/80/9 oder E-M10 mit 12-32 oder 14 oder 20.

Alles andere ist meiner Meinung nach inkonsequent.

http://camerasize.com/compact/#637,5...3.397,725,ha,t
Die EOS M5 hatte ich noch vergessen - mit dem 22er ist die auch gut und schnuckelig ...
__________________
Panasonic GH3
Ken Rockwell: Even Ansel said "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Isabelle Hannemann bei heise.de: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformatvollhorst."
Ich hoffe, hin und wieder meinen Cams gerecht zu werden ...
Es gehts ums Bilder machen statt um Pixelhaufen: http://bit.ly/2BWBU1m

Geändert von rossi2u (23.02.2018 um 18:49 Uhr)
rossi2u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 18:45   #6
bodomh
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beiträge: 285
Standard AW: "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

Zitat:
Zitat von rossi2u Beitrag anzeigen
Wenn FB-Kompakte, dann Fuji X100.
Wenn Zoom-Kompakte (allerdings motorisch), dann LX100 oder G5X oder RX100 ab III (oder TZ101).
Wenn MFT, dann GX80 oder E-M10 mit 12-32 oder 14 oder 20.

Alles andere ist meiner Meinung nach inkonsequent.
Danke! Wenn Em10, dann 1, 2 oder 3 und wenn ja warum?
bodomh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 19:03   #7
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 957
Standard AW: "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

Meine Empfehlungen in absteigender Reihenfolge:

1. GX9 (Klappdisplay, 20 MP, mit G9 wohl identische BQ, Schwenksucher, zus. BW-Modi, 799 €, optionaler Handgriff, m. E. die perfekte Street-Kamera, die ich zur Ergänzung meiner G9 auch anschaffen werde)
2. GX7 (Klappdisplay, Schwenksucher, etwas schlechtere BQ, 16 MP, liegt etwas besser in der Hand als die GX80) gebraucht ab 250 €)
3. GX80 (Klappdisplay, leicht schlechtere BQ, 16 MP, gebraucht ab 350 €)
4. GX8 (Schwenkdisplay, Schwenksucher, geringfügig schlechtere BQ, 20 MP, liegt gut in der Hand, evtl. etwas zu groß für Street, gebraucht ab 500 €)
__________________
flickr

Geändert von Prosecutor (23.02.2018 um 19:13 Uhr)
Prosecutor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 20:13   #8
dreampics
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2010
Ort: Feucht
Beiträge: 1.431
Standard AW: "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

Zitat:
Zitat von bodomh Beitrag anzeigen
Danke für die Hinweise schonmal. Ja, auf einen Sucher möchte ich nicht verzichten, ansonsten darf sie gegenüber der G9 natürlich Einschränkungen haben (je weniger, desto besser natürlich).

Was ich noch ergänzen wollte ist, dass die Fuji-Optionen (außer X100?) nicht nur wegen der geringeren Flexibilität mit vorhandenem MFT etwas weniger interessant sind, sondern auch weil das Pncake 27mm 2.8 ist, und ich somit 1,5 Böenden gegenüber meinem 20 1.7 verliere, womit der Fuji-Vorteil im High-ISO dann weg wäre.
Ok, dann fällt die X70 raus... Schade eigentlich.

Klar machen die anderen Fuji Optionen für dich keinen Sinn... Das fehlt mir im System echt noch: Ein lichtstarkes Pancake... Das 27 2.8 geht deswegen demnächst auch wieder einen neuen Besitzer suchen.

Die X100 sind halt auch echt super kompakt und bringen ne BQ, die du lange suchen kannst...
__________________
2x X-T2 | X-T1 | X-E2 | X70 & WCL-X70 | Samyang 12mm f2 NCS CS | XF 23mm 1.4 R | XF 27mm 2.8 Pancake | XF 35mm 1.4 R | XF 56mm 1.2 R | XF 90mm 2.0 R WR | XF 18-55mm 2.8-4 R | XF 18-135 mm F3.5-5.6 R LM OIS WR | XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II
dreampics ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 20:24   #9
pld1569
Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2011
Ort: Ettlingen
Beiträge: 478
Standard AW: "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

Ich trau mich fast nicht zu Wort, aber wenn es um Street- und Partyfotogtaphie geht, klein und kompakt sein soll ...

würde ich doch eine der sucherlosen Pens - die unterschätzte E-P5 oder E-PL5 aufwärts ins boot werfen, denn gerade mit dem 20er Pana gelingen mir mit denen oft sehr schöne Bilder "aus dem Handgelenk". Ist eine andere Philosophie und ein anderes Handling, das muss aber nicht schlecht sein, gerade wenn du mit zwei Gehäusen in einem System sowohl "mit" als auch "ohne" unterwegs sein kannst - und dann gibt es da ja noch den Vf2 (und sein höherauflösendes Pendant Vf4, der mich aber immer noch nicht genügend gereizt hat )
__________________
a57, a700, GH2, E-P5 und jede Menge Canon FD ... flickr
pld1569 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 21:22   #10
rossi2u
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2014
Beiträge: 1.194
Standard AW: "Street"-Kompaktkameraergänzung zu MFT System

Zitat:
Zitat von bodomh Beitrag anzeigen
Danke! Wenn Em10, dann 1, 2 oder 3 und wenn ja warum?
2 - kann mehr als die 1 und in Teilen auch die 3, die anscheinend etwas "spielzeug-smartphoniger" geraten ist.
__________________
Panasonic GH3
Ken Rockwell: Even Ansel said "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Isabelle Hannemann bei heise.de: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformatvollhorst."
Ich hoffe, hin und wieder meinen Cams gerecht zu werden ...
Es gehts ums Bilder machen statt um Pixelhaufen: http://bit.ly/2BWBU1m
rossi2u ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren