DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2018, 20:34   #1
paulpantherphotos
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2013
Ort: leipzig
Beiträge: 6
Lächeln [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
1.

Primär Landschaft
Sekundär Portraits // Video // Diverses



2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?

Ich möchte vom Hobby in die professionelle Arbeit übergehen und mich wenn alles gut läuft selbstständig machen.

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

Canon 40d (davor Canon 1000d)

Canon 24mm 2.8 Pancake
Canon 50mm 1.8 MKI
Canon 85mm 1.8
Tokina 11-16 DXII


4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?

~1750€


5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?

Ja. Die Objektive werden durch bessere nach und nach ersetzt.

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?

nein

Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):

Sony A7r II

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!

Ich möchte möglichst Gewicht sparen, da ich Reisen möchte. Wenn es jedoch nicht anders gehen sollte, dann geht's auch größer - dann soll es so sein :-)

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?

DSLR (sekundär)
DSLM (primär - vielleicht liege ich auch falsch?)



9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?

Touchscreen ist schön, jedoch kosten diese Kameras mehr als mein Budget es her gibt
Adpationsmöglichkeit (weil ich meine Objektive erstmal nutzen müsste (sofern die Kamera das ganze Geld ausschöpft und ich mir dadurch kein neues Objektiv dazu kaufen kann)


10. Würdest du dich selbst bezeichnen als

Fortgeschritten

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?

Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.



12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?

Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
Fotobuch
großformatige Prints (~80x60cm)


13. Sucher

[x]wichtig
....[x]optisch
....[x]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:

Bokeh
große Schärfentiefe
Bildschärfe


15. Folgende Objektive fände ich interessant:

lichtstarkes Zoom
Festbrennweite
Pancake
UWW (Ultraweitwinkel)


Zusatz:

Ich möchte mich weiter entwickeln und denke, dass es der richtige Weg ist, sich eine neue Kamera anzuschaffen. Ist dem nicht so, bitte um Erklärung :-)
Ich möchte aus finanziellen Gründen und aufgrund der Auflösung eine Bessere Kamera und meine derzeitgen Objektive dafür verwenden. Ich denke, da kommt die Sony (ab a7 ii) ganz recht, da man mittels Adapter EF-Objektive adaptieren kann.
Vielleicht kennt ja noch jemand eine andere Lösung, eine vielleicht bessere, denn ich kenne nicht alle Systeme und habe mir bisher nur Sony und Canon angeschaut bzw. ist mir der Markt, deren Angebot bewusst.
Einst möchte ich mit der Fotografie Geld verdienen.
Ich weiß nicht genau ob es möglich ist hier Links zu posten, wenn jedoch Bedarf besteht, kann ich meine Seite oder Instagram nachtragen oder per PM zukommen lassen. Derzeit habe ich über 860 Follower was jetzt nicht sonderbar viel aber auch nicht so wenig ist.
Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen und ich bin sehr gespannt darauf.

Danke für deine Aufmerksamkeit!

PS: Ich hänge mal noch ein Bild mit in den Anhang um meinen Stil vielleicht erkennen zu können..

Beste Grüße
Paul
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg _MG_2340-1-Kopie.jpg (465,3 KB, 266x aufgerufen)
Dateityp: jpg _MG_2276-1-Kopiel.jpg (445,1 KB, 242x aufgerufen)
__________________
erfolgreicht gehandelt mit: sersh, blitzlicht12
paulpantherphotos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 21:25   #2
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.491
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Primär Landschaft
Ja, auch damit lässt sich Geld verdienen. Aber um als professioneller, selbstständiger Fotograf davon leben zu können, musst du schon verdammt gut sein.
Und um mal so weit zu kommen, muss man schon eine Weile Lern-Zeit budgetieren.

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
~1750€
Damit lässt sich schon mal eine Basis-DSLM oder DSLR-Ausrüstung anschaffen, die dir auf Reisen Spass macht.

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
nein
Das wäre bei deinem Ansatz aber mal ein guter erster Schritt!

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Touchscreen ist schön, jedoch kosten diese Kameras mehr als mein Budget es her gibt
Eine 80D würde im Budget liegen.

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
13. Sucher
[x]wichtig
....[x]optisch
Damit wären aber die DSLM schon mal raus.

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Bildschärfe[/B]
Hängt halt vom Objektiv und weniger von der Kamera ab.

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Ich möchte mich weiter entwickeln und denke, dass es der richtige Weg ist, sich eine neue Kamera anzuschaffen.
Das kann Teil des Weges sein, viel entscheidender ist jedoch deine Entwicklung jenseits der Kamera-Basis-Technik.

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Ich denke, da kommt die Sony (ab a7 ii) ganz recht, da man mittels Adapter EF-Objektive adaptieren kann.
Adapterlösungen werden von Nutzern oft als suboptimal angesehen (ich selbst habe keine Erfahrung damit)

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Einst möchte ich mit der Fotografie Geld verdienen.
Das ist auch mit deiner jetzigen Ausrüstung möglich. Aber von der Fotografie leben zu können, ist schon eine Schuhnummer grösser.

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Ich hänge mal noch ein Bild mit in den Anhang um meinen Stil vielleicht erkennen zu können..
Zwei völlig unterschiedliche Bilder sagen noch wenig über einen Stil aus. Aber das erste gefällt mir
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM

Geändert von Reussrunner (21.02.2018 um 21:31 Uhr)
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 21:54   #3
paulpantherphotos
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.10.2013
Ort: leipzig
Beiträge: 6
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Danke Reussrunner für deine recht flotte Antwort.

Ich muss noch Mal korrigieren

Sucher:
Optisch
Digital

Weiß nicht warum es nicht mehr im Post mit aufgeführt war. Also DSLM wäre mit im Budget.

Ich schaue ja etwas auf die a7r ii (gebraucht) oder neu eine a7 ii und ein schönes Objektiv dazu (35mm oder darunter) als prime lens

Damit Geld verdienen: wird ein langer Weg, davon leben sicher noch länger.. wird sich zeigen ob es klappt oder nicht auf jeden Fall bin ich bestrebt. Vielleicht erkenne ich auch, dass es nur ein Hobby bleiben wird. Ich würde es jedoch auch mit reisen kombinieren und weiteren Merkmalen.

Ich schaue Mal in ein Fotofachgeschäft am Wochenende.

Im August möchte ich nach Island da würde ich schon mit der neuen kamera und evtl Objektiv knipsen wollen.

Ich kann mir auch vorstellen, meine jetzigen Objektive zu verkaufen und mir dafür ein besseres zur neuen Kamera dazu zu kaufen. Das wäre auch eine Möglichkeit.

Wie sind denn die Objektiv-Preise bei Nikon gegenüber Canon? Ähnlich?

Kann man hier links posten?

Danke für eure Hilfe

Beste Grüße
Paul
__________________
erfolgreicht gehandelt mit: sersh, blitzlicht12
paulpantherphotos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 22:15   #4
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.491
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Wie sind denn die Objektiv-Preise bei Nikon gegenüber Canon? Ähnlich?
Ja. Nicht weit weg jedenfalls.
Aber weil Canon einen etwa doppelt so grossen Marktanteil hat, sind die Kaufs- und Verkaufsoptionen auf dem Gebrauchtmarkt entsprechend besser.
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.02.2018, 23:20   #5
paulpantherphotos
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 19.10.2013
Ort: leipzig
Beiträge: 6
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Eine Canon 6d ii, sony a7x, 5diii und ein 16-35mm 1.4 / 2.8 gebraucht dazu dann sollte ich doch erstmal was Landschaft betrifft ausgerüstet sein die Frage ist nur welche Kamera ich würde bei Canon bleiben lese aber, dass die Adaption bei Sony mit den L objektiven ganz gut funktioniert zumindest bei der a7r ii
Ich habe gemerkt dass ich mit den Linsen die ich aktuell habe scheinbar nicht mehr Bildqualität herausholen kann selbst wenn ich sie an einer besseren Kamera benutzen würde - richtig?
__________________
erfolgreicht gehandelt mit: sersh, blitzlicht12
paulpantherphotos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 06:01   #6
Reussrunner
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2015
Ort: Zentralschweiz
Beiträge: 1.491
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
... und ein 16-35mm 1.4/ 2.8 gebraucht dazu
Du meinst wohl 16-35/4?
Ja, zusammen mit einer 5DIII oder auch 6D hast du damit das Werkzeug, welches auch Profis für ihre Landschaftsbilder verwenden.
Adaption an Sony ist möglich, aber nicht nötig. (Willst du damit ein paar Gramm Gewicht sparen?)
__________________
5Dsr + 7D II + 80D + Sony RX100 IV
16-35/4 L * 24-70/2,8 L II * 70-200/2,8 L II * 100-400/4,5-5,6 L II * 85/1,2 L II * 100/2,8 L macro *
10-18 STM * 15-85 USM * 18-55 STM * 55-250 STM * 50/1.8 STM

Geändert von Reussrunner (22.02.2018 um 06:03 Uhr)
Reussrunner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 07:09   #7
Jansaurier
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 213
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Eine Canon 6d ii, sony a7x, 5diii und ein 16-35mm 1.4 / 2.8 gebraucht dazu dann sollte ich doch erstmal was Landschaft betrifft ausgerüstet sein die Frage ist nur welche Kamera ich würde bei Canon bleiben lese aber, dass die Adaption bei Sony mit den L objektiven ganz gut funktioniert zumindest bei der a7r ii
Ich habe gemerkt dass ich mit den Linsen die ich aktuell habe scheinbar nicht mehr Bildqualität herausholen kann selbst wenn ich sie an einer besseren Kamera benutzen würde - richtig?
Die 6dii hat einen ganz miesen Dynamikumfang, die ist für Landschaft definitiv kein Fortschritt.
Gruß
Jansaurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 10:15   #8
doomedforever
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 2.795
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Die Bilder sind extremst bearbeitet, Bild #1 zu sehr, und Bild #2 hat einfach eine sehr starke Vignette....wer's mag, mir sagt keines davon zu. Sorry, aber in Sachen Landschaftsfotografie kenne ich da ganz andere Kaliber, die wirklich damit Geld verdienen - und 1a Fotos produzieren. Schaue dir mal Leute auf 1x.com an.
__________________
"The Best Camera Is The One That's With You" - Chase Jarvis.
doomedforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:12   #9
Gast_478168
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Ich möchte mich weiter entwickeln und denke, dass es der richtige Weg ist, sich eine neue Kamera anzuschaffen. Ist dem nicht so, bitte um Erklärung :-)
Und ich frage dich ganz ehrlich was erhoffst du dir konkret von der neuen Kamera?
Wo sind genau die Grenzbereiche, wo du sagst "Hier komme ich mit meinem Setting aktuell nicht weiter, es scheitert an diesen Punkten"

Du hast ja jetzt keine Wühltischknipse, daher entwickelst du dich meiner Meinung nach mit einer neuen/"Besseren" Kamera nicht wirklich weiter.
Vor allem dein Wunsch sich mit der Fotografie selbstständig zu machen....
Hast du jetzt schon Bilder verkauft? Hast du Kunden die bereit sind für deine Bilder zu zahlen? Schon einmal Aufträge abgearbeitet?

Um von der Fotografie leben zu können, musst du schon richtig gut sein und auch dann ist es kein Zuckerschlecken (hörst du auch immer wieder von Fotografen die damit ihr Geld verdienen)

Daher meine (für dich wohl enttäuschende) Meinung zu dem Thema: Da du ja hier eine Kaufberatung suchst, damit du ein Profi wirst: Sorry, aber ich denke das wird so nichts werden.
Daher mein Tipp: Nimm die Kamera die dir am meisten Spaß macht, du deine gewünschten Objektive kriegst und mach deine Bilder. Und wahrscheinlich wirst du nach zwei, drei Wechseln merken, dass einen guten Profifotografen weit mehr als eine gute Kamera ausmacht.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:20   #10
osiris81
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Winterthur
Beiträge: 1.743
Standard AW: [DSLR-Kaufberatung // von erfahren zu professionell

Zitat:
Zitat von paulpantherphotos Beitrag anzeigen
Ich habe gemerkt dass ich mit den Linsen die ich aktuell habe scheinbar nicht mehr Bildqualität herausholen kann selbst wenn ich sie an einer besseren Kamera benutzen würde - richtig?
Was fehlt dir denn an Bildqualität mit deiner Ausrüstung?
- zu viel Rauschen
- zu wenig Dynamic Range
- zu geringe Auflösung
- zu viele Objektivfehler (Verzeichnung, CAs, etc.)

Das sind so (einige) Punkte die du mit einer besseren Ausrüstung verbessern kannst, wo siehst du denn konkret Bedarf?
__________________
À partir d'aujourd'hui la peinture est morte. (Delaroche, 1839)

Osiris on deviantART / flickr

Geändert von osiris81 (22.02.2018 um 11:37 Uhr)
osiris81 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
canon , kaufentscheidung , sony


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren