DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2018, 17:52   #1
Hans Joachim
Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2016
Beiträge: 12
Standard 20mm low budget

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo, ich suche ein 20mm, ich hatte mal das Nikon20mm 2.8 das ich leider wieder verkauft habe. Momentan habe ich ein sehr gutes 24mm brauche aber nur gelegentlich etwas mehr, deswegen ist mir das Nikon 20mm 1.8 zu teuer.

wie ist das 20mm 2.8 af-d macht sich das gut wenn man es ordentlich abblendet? wie schlägt es sich gegen das 1.8 von nikon abgeblendet.

Danke
Hans Joachim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 18:40   #2
blackjack01
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: LIP- Leben im Paradies ;-)
Beiträge: 2.104
Standard AW: 20mm low budget

Wenn Du mit dem AF 20mm/2,8D zufrieden warst dann hole es doch einfach wieder. Ich mag es auch wenn der AF etwas rumpelt und offenblendig nicht alles knallscharf ist. Muß auch nicht sein
__________________
Eingestellte Bilder sind nur für eingeloggte Mitglieder dieses Forums im Originalbeitrag sichtbar und dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung anderweitig weder verlinkt, kopiert noch bearbeitet werden

Fotografie ist Handwerk.......... und mir ist es sch*** egal womit ein Bild entstanden ist.
blackjack01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 19:27   #3
Hans Joachim
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.03.2016
Beiträge: 12
Standard AW: 20mm low budget

Ich hatte das 20mm 2.8 ai-s es war ganz okay, das 20 2.8 af-d hat nicht unbedingt den besten ruf, aber Offenblende juckt mich nicht sollte nur abgeblendet gut sein. Der Body ist ne D810
Hans Joachim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 20:28   #4
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 1.318
Standard AW: 20mm low budget

Sind das aber nicht die berühmten Perlen vor die Säue? Oder die abgefahrenen Ganzjahresreifen am Sportwagen?

Ok. Der gute Ken Rockwell schreibt, dass das AF-D optisch die gleiche Rechnung ist, wie das alte AF und Dein altes AI-S. D.h. da kannst Du ja schonmal ganz gut einschätzen, obs gut genug ist oder nicht. Er schreibt aber selbst, das neue 20/1.8 ist "far better optically".
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.02.2018, 07:08   #5
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 10.884
Standard AW: 20mm low budget

Wirklich schlecht ist das AF-D nicht. Wird halt zum Rand hin auch abgeblendet was weicher. Aber wenn es gut abgeblendet ist, ist das durchaus brauchbar, z.B. für einen Druck in 60x90. Nur zum Pixel zählen weniger gut.

Was man sonst noch nehmen kann, ist ein gebrauchtes 18-35 AF-S. AF-S ist wichtig. Ich meine, die gehen so für 400 bis 450, wenn man was sucht. Das hat im unteren brennweitenbereich bereits bei f/5.6 eine sehr gute Leistung, bis zum Rand. Sieht man auch schön bei photozone, die Messerwerte selbst im Bereiche "Extrme Border" sind bei f/5.6 am höchsten, besser als bei f/8. Seine Schwäche beginnt oberhalb von 28mm, da sind die Ränder auch abgeblendet dann was weich, wie ich auch selber an D800 und D810 merke.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 13:57   #6
Hallodri
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Ort: Rhein-Neckar-Gebiet
Beiträge: 1.144
Standard AW: 20mm low budget

Eine Eigenschaft, die beim AF-D gegenüber dem 20/1.8 hervorsticht, ist die deutlich höhere Anfälligkeit gegenüber Flares. Ansonsten ist das AF-D bzw. AF sehr schön kompakt, stabil gebaut und mangels internem Motor auch tendenziell langlebiger als seine jüngeren AF-S-Geschwister.
Nach Ausflügen über 20/2.8 und 20/1.8 hoffe ich nun entsprechend dem Tipp von donesteban beim 18-35 glücklich zu werden. Bei mir wäre aber der Hauptgrund die hohe Flexibilität. Mein 20/1.8 ist superscharf und ein göttliches Objektiv. Aber meine fotografischen Situationen sind People/Famile, und nicht Astro/Landschaft/Stillleben. Bis vor Kurzem wollte ich es nicht glauben, aber nur 20 mm auf Familienfesten sind ein Albtraum. 20 mm sind schon speziell.

In das 20/2.8 habe ich mich dennoch auch wegen der extremen Kompaktheit irgendwie so verliebt, dass ich es evtl. parallel zu einem 18-35 behalte. Das 20/1.8 ist für einen sporadischen Parallelgebrauch zu schade (und zu teuer). Das gehört zu jemandem, der es richtig nutzt.

Beim AF-S 18-35 finde ich die vielen Beiträge über merklich nachlassende Schärfe bei 28-35 mm interessant. Die Messergebnisse bei DXO-Mark zeigen ein Abnahme der Schärfe, aber nur geringfügig.
https://www.dxomark.com/Lenses/Nikon...surements__814
__________________
FX - 18-35 - 24-70 - 35 - 50 - 85 - 70-300

Geändert von Hallodri (23.02.2018 um 14:12 Uhr)
Hallodri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 19:38   #7
Waldlaeufer_Egg
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: Oberfranken
Beiträge: 699
Standard AW: 20mm low budget

Hallo Hans Joachim,

ich besaß mal das AF-D f2,8 20mm an der D600. Am 24MP-Sensor war die Leistung gut. Nach dem Wechsel auf die 36MP der D810 war ich damit jedoch nicht mehr zufrieden und habe es schnell verkauft. Es mangelte einfach an Schärfe.

Als low-budget UWW für gelegentliche Aufnahmen nutze ich heute ein Voigtländer f3,5 20mm SL II Pancake. Damit bin ich sehr zufrieden.
Es ist halt ein manuelles Objektiv, aber das stört mich bei Landschaftsfotografie nicht. Die Schärfe ist in der Mitte leicht abgeblendet sehr gut. Zum Rand hin nehmen die CAs zu und die Schärfe leicht ab. Als Bonus zaubert es sehr schöne Blendensterne, ist extrem klein und leicht sowie sehr schön gefertigt.

vG, Waldlaeufer

Geändert von Waldlaeufer_Egg (24.02.2018 um 11:20 Uhr) Grund: Ergänzung
Waldlaeufer_Egg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 20:30   #8
Hans Joachim
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.03.2016
Beiträge: 12
Standard AW: 20mm low budget

Danke an alle das Voigtländer schau ich mir mal genauer an.
Hans Joachim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 21:11   #9
watchrobbie
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 3.609
Standard AW: 20mm low budget

Wir haben das 20mm AF-D an der D610 und der D700 und sind sehr tufudamit.
Preisleistung ist genial.
__________________
Varietas delectat. Nikon FX + 50mm und 85mm sowie Sony RX1R
watchrobbie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:52 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren