DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2018, 12:07   #71
jan79
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 1.919
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

Hatte beide Systeme parallel und weiß, dass die Sonys sich entladen, aber innerhalb einer Woche leer? Dann hätte ich ständig leere Akkus, weil ich im Moment nicht wirklich zum Fotografieren komme. Und die habe ich einfach mal nicht... Aber die Diskussion kenne ich, ich kann sie halt nicht wirklich nachvollziehen. Und "Welten" schon mal gar nicht...
__________________
- stay focused -

Meine Fotos

USA 2016

Hongkong 2016
jan79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 14:30   #72
Maxxenergy
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 375
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

Zitat:
Zitat von Zuhörer Beitrag anzeigen
Zwischen Akkulaufzeit bei Oly und der bei den "günstigeren" Sonys liegen aber nochmal Welten, die entladen sich auch, wenn sie nur 'ne Woche ungenutzt in der Kamera liegen. Originalakkus.
Selbst probiert...
habe seit Jahren Oly, ich denke das wäre mir mit Sicherheit aufgefallen.
__________________
Gruß Peter
Maxxenergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 15:29   #73
jan79
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 1.919
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

Zitat:
Zitat von Maxxenergy Beitrag anzeigen
habe seit Jahren Oly, ich denke das wäre mir mit Sicherheit aufgefallen.
Er bezieht sich auf die Sonys, die sich entladen. Nicht auf die Olys!
__________________
- stay focused -

Meine Fotos

USA 2016

Hongkong 2016
jan79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 15:41   #74
dnart
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2014
Ort: Südthüringen
Beiträge: 652
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

Ja es stimmt, die Sony NP-FW50 entladen ohne Nutzung in der Kamera schneller als die Olympus-Pendants. Und ist das jetzt ein Problem? Mann kann sie ja bei Nichtnutzung herausnehmen. Außerdem sind die Nachbauten wirklich erschwinglich.
Zum "Reinschnuppern" in die Kleinbild-Sparte sehe ich Vorteile für eine Sony a7II, gerade wenn man den Stabi von Olympus gewohnt ist. Klar ist Nikon deutlich Allrounder, aber der TO redet ja explizit "keine Tiere oder Rennwagen". Und im Dunklen greift der a7-AF schon noch halbwegs, zumindest (für mein Empfinden) besser als bei einer E-M10ii. Zur Not gibt's ja auch Fokuslupe/Peaking. Im Weitwinkel würde ich nicht auf eine Adapterlösung gehen, da es hier schneller zu Randunschärfen kommt ... das 16-35mm f/4 von Sony ist ja noch halbwegs verschmerzbar. Bei lichtstarken Festbrennern kann man sich dann an Altglas oder manuellen Schätzchen (z.B. Samyang 135mm) beglücken. Durch den Stabi und die Fokuslupe macht das dann auch wirklich Spaß.
__________________
α7R III PEN-F
Viel Equipment, wenig Zeit, aber Hobby muß sein (ツ)
dnart ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.02.2018, 16:41   #75
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 1.766
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

Zitat:
Zitat von jan79 Beitrag anzeigen
Er bezieht sich auf die Sonys, die sich entladen. Nicht auf die Olys!


Sicher kann man alles Mögliche machen, um das Problem zu umschiffen.
Es ist aber ein wesentlicher Unterschied zu Nikon (wo die Akkus auch mit Bildansicht gefühlt ewig halten und sich eben nicht fühlbar selbst entladen) und es sollte hier erlaubt sein, das Kind beim Namen zu nennen. Sowas ist nicht zuende entwickelt und für manche eben ein Thema. Mich stört es z.B.

Nicht mehr und nicht weniger.
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

Je größer der Horizont, desto kleiner der Himmel ...

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/
Zuhörer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 21:00   #76
Salud
Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Kiel
Beiträge: 882
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

Zitat:
Zitat von Valokuvaaja Beitrag anzeigen
Ich denke auch, die Canon 6 D fällt raus aufgrund des geringeren Dynamikumfangs. Aber da bin ich dann ja schon einen guten Schritt weiter.
Bist Du das? Die 6D hat im Empfindlichkeitsbereich von ISO 3200 bis ISO 12800 (also dem, der für Dich nicht unrelevant ist) einen größeren Dynamikumfang als die D610, D800 und vor allem als die A7 (Quelle: dxomark...zumindest die 6D und A7 hab ich auch selbst vergleichen können).

Also, nur dass ich das klar sehe; ich fasse mal zusammen: Die 6D rauscht weniger + 'hübscher' und hat einen größeren Dynamikumfang bei hohen ISOs und hat den Lowlight-tauglicheren AF als die A7 (I+II) - und trotzdem sortierst Du sie aus?! Gut, man hat schon Pferde kotzen sehen...

Schöne Grüße
Jean
__________________
"Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert." - A. Einstein

Kennt Ihr eigentlich diesen Buchstaben? -> 'ß' <- Oder wird der bei Euch nur noch in der Sesamstraße verkauft?

Bereits mit vielen Forumsteilnehmern erfolgreich gehandelt (verkauft) - u.a.: Boexchen, Anyone01, kodak_de, libifax, fotowolf61, UL-Rich, Pit L., kabauterman, FujiFred, hink, indigo7, wolfgang h., tacou, tambaqui, fw.snap, Ascona, heintzma und inTrance.

Geändert von Salud (22.02.2018 um 21:04 Uhr)
Salud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 22:46   #77
jan79
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 1.919
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

Habe mal bei dxomark nachgeschaut:
Die 6D hat demnach 12.1 Evs (die E-M1 hat bei dxomark 12,7 Evs!), die D600 14,2 Evs, genauso wie die A7. Die D810 hat unglaubliche 14,8 Evs. Natürlich alles Maximaldynamik, aber Deine Beispiele ab ISO 3200 verzerren das doch deutlich, zumal Landschaft in der Regel nicht mit ISOs über 3200 gemacht wird!
__________________
- stay focused -

Meine Fotos

USA 2016

Hongkong 2016

Geändert von Digirunning (23.02.2018 um 07:34 Uhr)
jan79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 08:42   #78
drahtesel90
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2013
Beiträge: 346
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

Sorry, aber wenn man meint DXO ranzuziehen, dann wenigstens über die Verlaufskurven und nicht nur über die reißerischen Scores.

Ja, die D800 hat ab iso 3200 einen leicht schwächeren Dynamikumfang, der bei iso 12800 aber noch maximal 1/2 EV ausmacht. Das ist ein Unterschied, den ich als nicht praxisrelevant einstufen würde.
Die über 2 EV bei Iso 100 sind allerdings n ordentlicher Unterschied bei der Landschaftsfotografie.
Zur D800 würde ich eher tendieren, wenn die großen Drucks im Vordergrund stehen. Der 36MP Sensor hat einfach mehr Auflösungsreserven als die 24MP der D750 oder D610. bei wenig Licht ist die D750 stärker (bei 100% crops), da die Pixel größer sind als bei der D800 oder D810. Gedruckt und resizt auf Monitorgröße dürfte der Unterschied wieder vernachlässigbar sein. Die D750 ist aber mehr die Allround-Cam mit höheren fps als die D800 und dem moderneren AF System. Ich würde sagen, die D750 ist foto-technisch der 5Div ebenbürtig (fototechnisch klammert für mich den Dualpixel AF aus) und die D800 ist ne 5DS mit weniger Auflösung aber besserem Dynamikumfang im unteren Iso Bereich.

Der TO sollte sich also überlegen, ob er eine Do-it-all Cam mit sporttauglicher fps haben will oder eben die puristische Landschafts-, Studio- und Portraitcam.

p.s.: gerade mit f1.4 Objektiven würde ich in Richtung D800 gehen, die 1/8000s Verschlusszeit beherrscht, D600er und die D750 enden bei 1/4000, was bei viel Licht mit f1.4 schon mal kritisch werden kann und wer will schon wegen der Verschlusszeit abblenden müssen

Geändert von Digirunning (23.02.2018 um 09:17 Uhr)
drahtesel90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 10:52   #79
Gast_496362
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

So, ein Stück weiter bin ich schon. Ich könnte über 2 Tage die Sony A 7 II Testen. Mit dem 85/1.8 von Sony und dem 1635/4 von Sony. Der AF macht mich etwas nachdenklich. Beim 85er pumpt er, zuerst dachte ich, es wäre an der Kamera etwas verstellt oder gar ein Defekt. Aber der Händler meinte, das ist normal.
Mh, der Kontrastautofocus ist ja etwas ..... gewöhnungsbedürftig.
Vom Handling finde ich die Kamera super. Auch konnte ich ein Minolta MD 50/1.7 mit Adapter und Focuspeaking nutzen. Das machte schon Spaß und ist ja auch vertraut, aufgrund des EVF meiner Olys.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 11:44   #80
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 4.714
Standard AW: Low Budget KB-Einstieg

Naja, ein 50/1.7 macht aber an KB deutlich mehr Spaß als am halb so großen Sensor - der Bildeindruck ist ja 100/3.4, d. h. die Anfangsöffnung verdoppelt sich (von der Bildwirkung her). Ich hab das mal probiert mit einem Leica-M 28/2.8: so richtig Spaß hat das nicht gemacht. Das Peaking fand ich an der Sony auch besser als an mFT oder APS-C.
Und der AF: Da du ja Landschaft fotografieren willst und diese dir nicht wegläuft, wirst du sicher mit der Sony dein Auslangen finden.
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren