DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2018, 10:10   #11
rossi2u
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2014
Beiträge: 1.194
Standard AW: Nikon Fuji oder MFT

@Laubheimer: Du bist inkonsequent.
Aus dem, was ich da herauslese, bist Du ein DSLR-Fotograf, mit allen Konsequenzen, positiven wie negativen. Steh dazu.
Du willst auch unterwegs mit etwas kompaktem ohne Qualitätsverlust fotografieren. Steh dazu.
Wo zum Teufel steht geschrieben, dass man eine Systemkamera zu einem System ausbauen MUSS??? Wenn Dir eine Systemkamera mit einem einzigen Objektiv als kompakte Alternativlösung für die eine oder andere Gelegenheit nutzt und gefällt - dann - - - steh dazu.

Und für das andere kauf Dir nen anderen Nikon-Body, dann hast Du die Probleme mit den Objektiven auch nicht. ODER Du guckst, ob Du irgendwie an nen kompakten MFT-Body und das 9-18 für die UWW-Situationen findest. Oder etwas aus dem EOS-M-System mit dem 11-22. Ja: auch nur ein Objektiv zum Body. Dann zockelst Du halt mit zwei kompakten Kameras durch die Städte, das UWW passt dann samt Kamera auch noch in ne Jackentasche.

Und was die Familie angeht - "ein kompletter Umbau meines Systems kostet so viel Geld, das wollt Ihr noch weniger als das, was jetzt da ist, und die Bilder mögt Ihr auch" sollte diese Diskussionen beenden.
__________________
Panasonic GH3
Ken Rockwell: Even Ansel said "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Isabelle Hannemann bei heise.de: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformatvollhorst."
Ich hoffe, hin und wieder meinen Cams gerecht zu werden ...
Es gehts ums Bilder machen statt um Pixelhaufen: http://bit.ly/2BWBU1m
rossi2u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 10:17   #12
Mark78
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2012
Beiträge: 1.749
Standard AW: Nikon Fuji oder MFT

Zitat:
Zitat von Laubeimer Beitrag anzeigen
Was gegen Nikon spricht:
- Gewicht und Größe der Kamera (und teils der Objektive)
- die Familie, die nur bedingt Verständnis für eine große und schwere Ausrüstung hat
- "Politik" von Nikon (neuere Objektive von Nikon können nicht mehr an der D7100 betrieben werden)
- möglicher Aufstieg hin zu einem lichtstärkeren/besseren Universalzoom Sigma 17-70 mit D7100 nur mit Einschränkungen möglich
1) Gewicht/Größe: Kannst nur Du beurteilen wie sehr DICH das stört.
2) Ist also eher die Familie das Problem für die Größe der Ausrüstung? Gerade bei Landschaftsfotografie kommt z.B. noch ein Stativ dazu, da sind 200g hin oder her an der Kamera nichts.
3) Interessiert Dich eins dieser Objektive so sehr? Falls nicht würde ich erst Gedanken über einen Wechsel machen, wenn es so weit ist. Denn Systemwechsel gehen immer ins Geld.
Und das wird die Familie sicher auch stören. SCNR
4) Eine lichtstärkere Zoom-Alternative zum Sigma 18-35/1.8 gibt es weder bei Fuji, noch bei mFT.
ABER: Mehr Licht = mehr Glas = mehr Gewicht.

Wenn die Familie wirklich wegen der Kamera Probleme macht, wirst Du da auch kaum die Ruhe für Landschaftsaufnahmen finden. Vielleicht ziehst Du einfach eine Edelkompakte/Bridge für die Familienausflüge in Erwägung und nimmst die Nikon wenn Du alleine fotografieren gehst.

Viel Spaß bei deiner Entscheidung, eine wirklich schlechte Systemkamera gibt es nicht mehr.
__________________
Grüßle Mark
Mark78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 12:15   #13
Laubeimer
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 123
Standard AW: Nikon Fuji oder MFT

Es ist bei allem was ihr ansprecht etwas wahres dran.

Evtl. sind meine Ansprüche/Wünsche etwas überzogen was mein aktuelles Budget angeht. Super Handling und kompakt und leicht widerspricht sich teils auch, da habt ihr recht.

Grundsätzlich stört mich schon immer wieder die Größe/das Gewicht der gesamten Ausrüstung. Mit kleinem Kind ist es häufig auch schon eine Herausforderung die XT-10 nicht zu schrotten wenn ich schnell hinterherlaufen muss oder kurz beherzt zugreifen muss, um eine gefährliche Situation zu entschärfen. Evtl. würde mir in diesen Momenten auch schon das 27mm 2,8 von Fuji weiterhelfen, da dies die Kamera noch einmal kompakter macht

Am liebsten wäre mir tatsächlich eine 1-System-Lösung, aber vielleicht muss ich mich doch mit dem zufrieden geben was ich habe und evtl. später noch einmal drauf schauen.

Edelkompakte (ähnlich einer LX100) habe ich mir auch schon überlegt.
Da würde mich ein Nachfolger freuen.
__________________
Nikon D7100

AF-S DX NIKKOR 18-105 mm 1:3,5-5,6G VR;
AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G
Nikon AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G
AF-S DX Micro NIKKOR 85 mm 1:3,5G ED VR
Tamron 70-200 2,8

Fuji XT-10 18-55 2,8-4,0
Laubeimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 12:39   #14
rossi2u
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2014
Beiträge: 1.194
Standard AW: Nikon Fuji oder MFT

Wenn Du schon in Richtung Festbrennweite denkste, dann hast Du Dir die falsche Fuji gekauft:
X100
__________________
Panasonic GH3
Ken Rockwell: Even Ansel said "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Isabelle Hannemann bei heise.de: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformatvollhorst."
Ich hoffe, hin und wieder meinen Cams gerecht zu werden ...
Es gehts ums Bilder machen statt um Pixelhaufen: http://bit.ly/2BWBU1m
rossi2u ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.02.2018, 18:25   #15
Leo1024
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Dreieich
Beiträge: 865
Standard AW: Nikon Fuji oder MFT

Ich weiß nicht dein Budget, aaaber ...

ich schlage vor
1. E-M1 I (unter 500€ gebraucht, hat jemand schon angegeben)
2. 12-100 F4 - teuer, aber mit doppel IS kannst du Stativ zuhause lassen. 1 secunde von Hand ist kein Problem, es gibt Einge, die mehr schaffen.
3. SWW: 9-18 gebraucht
4. 45 1,8 - ganz günstig neu.
5. external Blitz deiner Wahl

Du hast eine Kamera mit Objektiv, die 90% aller Fälle abdecken und im höchsten Qualität und abgedichet. 12-100 aber ist schon echt teuer. Und dazu zwei echt kleine (140 gr jeder) und günstige Objektive, die echt viel leisten können. Die können deiner Familie nicht wirklich stören, da die Beide in eine Jackentasche reinpassen.
__________________
Viele Grüße, Leo
_____________________
Meine Fotos in Fotocommunity:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1509506
Leo1024 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 21:13   #16
aequalis
Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 258
Standard AW: Nikon Fuji oder MFT

Verwendest du beide Kameras eigentlich für die gleichen Dinge? Ich weiß, dass du geschrieben hast, ein System wäre dir am liebsten - kann ich nachvollziehen - aber wäre es vielleicht eine Option, die Nikon mit für ihren Einsatzzweck gedachten Objektiven zu behalten und den Rest zu verkaufen, um eine kompakte Alternative für unterwegs zu subventionieren?
aequalis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 22:39   #17
Laubeimer
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 123
Standard AW: Nikon Fuji oder MFT

Den Gedanken der jeweiligen Weiterspezialisierung der Systeme hatte ich auch schon und den werde ich wahrscheinlich jetzt erstmal weiterverfolgen.
__________________
Nikon D7100

AF-S DX NIKKOR 18-105 mm 1:3,5-5,6G VR;
AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G
Nikon AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,8G
AF-S DX Micro NIKKOR 85 mm 1:3,5G ED VR
Tamron 70-200 2,8

Fuji XT-10 18-55 2,8-4,0
Laubeimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 16:22   #18
mz-5
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Rutesheim
Beiträge: 512
Standard AW: Nikon Fuji oder MFT

Zwei APS-C Systeme parallel sind in der Tat nicht sinnvoll. Ich würde das eine System komplett verkaufen, eine Edelkompakte kaufen und das andere System nach Bedarf komplettieren.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: mebiost, chipkrieger, stux, tomassini, xriotactx, mlip, Se70n, 5ender, tufir, labertaler, rju, 7Freeman, erdnuss, Meikel 65, zimtmaedchen, Mitty45, Twain Wegner, Simplicius Simplicissimus, tag-muc, barba, Newbie72, chazz, Waldläufer84, Jenso, Tomland61, Moso21
mz-5 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
autofokus , gebrauchtkauf , kompakt , kostengünstig , systemwechsel


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren