DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2021, 12:53   #1
gandalf82
Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2018
Beiträge: 126
Standard Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

meine Schwester sucht aktuell eine neue Kamera und hat sich in die X100V verguckt. Design, Abmessungen, flache Bauweise und gute JPGs sprechen sie an. Die Möglichkeit auch mal ein Video damit zu machen, ist willkommen.

Zur Zeit hat sie eine Canon EOS 450D, schon recht betagt und mit Kit-Objektiv. In der letzten Jahren zunehmend in der Rucksacktasche geblieben und vor allem die Kinder fast nur noch mit einer Kompaktkamera (Modell ist mir entfallen, ich glaube pinkfarbenes von Sony oder Canon ähnlich wie IXUS) fotografiert. Die 450D Kamera wurde vor der Geburt der Kinder angeschafft und war vor allem für Urlaubsfotos im Einsatz.

Nun hat sie mich gefragt, weil ich vor gut 2 Jahren mal die X-T1 mit dem Firmware-Update und f2-Objektiven ausprobiert hatte als Familienkamera. Mich hatte an der 6D der fehlende Augenautofokus gerade für Familienbilder gefehlt.

Die X100V bringt zahlreiche Verbesserungen gegenüber der 100F mit. Wirklich verlässliche Aussagen zur Zuverlässigkeit des Augenautofokus finden wir beide in den Reviews und Videos auf YT nicht wirklich hilfreich.

Dass Models in YT damit getroffen werden können, erscheint mir nicht überraschend. Wie sieht es aber mit spielenden Kindern aus? Wie mit rennenden? Die X-T1 hat das mit f2-Objektiven ganz gut hinbekommen, nicht perfekt, aber OK.

Das Objektiv in der X100V ist gegenüber der X100F im optischen Aufbau verändert, anscheinend in der Bauweise und Motor gleich geblieben. Der Sensor stammt aus der X-T3/4 und müsste nach meiner Einschätzung damit dann in den Verbindungen mit der Zuverlässigkeit des Augenautofokus, ja, besser oder schlechter als die X-T1 sein?

Ausprobieren im Geschäft geht aktuell leider nicht. Da die X100V nun ein Premiumgerät ist, ist gut zu überlegen, wo das liebe Geld investiert wird.

Bevor die Ricoh GR ins Spiel gebracht wird: die mag sie eher nicht.
Ich hatte noch die EOS RP ins Spiel gebracht, das ist ihr dann jedoch wieder zu groß mit einem Objektiv. Auch die Canon G und M Reihe gefällt ihr nicht.

Bereits vorab danke.
gandalf82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 18:24   #2
golzo
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2006
Beiträge: 67
Standard AW: Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Sony A7C mit 35/2.8 Zeiss. Ich habe beide und ich mag beide, aber der Augenfokus der Sony ist einfach eine Klasse für sich.
golzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 09:11   #3
gandalf82
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.04.2018
Beiträge: 126
Standard AW: Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Die "klassischen" Canons, Nikons, Sonys, usw. mit "Plaste-Feeling" in schwarz hat sie ausgeschlossen. Die Kamera soll Spaß machen.

Dass sie den Streetfotografen Spaß macht, ist ja nun bekannt

Das vielleicht wichtigste: Das Retrodesign der Fuji - besonders in silber - fand sie sehr ansprechend. Von den Spezifikationen her auf dem Papier würde sie sie sofort kaufen: Zentralverschluss mit Blizsynchronisation auf Zeiten kürzer als 1/125, 1/180 oder 1/250s sind natürlich ein Traum fürs Aufhellblitzen bei Bildern draußen. Blende f2.0 ist ebenso super für Bilder drinnen; die JPG-Möglichkeiten mit "fertigen" Rezepten der Filmsimulationen empfindet sie als Erleichterung zum Teilen der Bilder, Erstellen von Fotobüchern, Kalendern usw.

Der Autofokus und dessen Fähigkeiten rückt selten in den Vordergrund und wird immer nur sehr knapp abgehandelt.

Konkrete Praxiserfahrungen werden dringend gesucht.

Es geht da eher weniger um Alternativen zur Fuji sondern eher um die "Tauglichkeit" also die Frage, ob die überhaupt in Frage zum aktuellen Zeitpunkt kommt oder noch eine Generation wartet. Vielleicht entscheidet sie sich später nach längerer Überlegung doch zu etwas anderem.
gandalf82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 09:45   #4
bl:nd
Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2006
Beiträge: 795
Standard AW: Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Zitat:
Zitat von gandalf82 Beitrag anzeigen
Die X-T1 hat das mit f2-Objektiven ganz gut hinbekommen, nicht perfekt, aber OK.
Das trifft auf die X100V auch ganz gut zu. Nicht perfekt, aber OK.

Hatte den direkten Vergleich mit der X-T3 und den f2-Objektiven, womit die X100V nicht mithalten konnte. Bei allen Verbesserungen des AF-Systems – das Objektiv war am Ende der Flaschenhals. So hat sich das jedenfalls für mich angefühlt und so glaube ich das auch mal in irgendeinem Bericht gelesen zu haben. Gilt für Augen-AF ebenso wie für manuell gesetzten AF-Punkt.

Die X100V ist da sicher etwas besser aufgestellt als die X100F und wird auch für viele (die meisten?) Situationen ausreichend sein. Am Ende ist es aber eben im Vergleich zu auf Geschwindigkeit getrimmten Systemkameras der Konkurrenz doch noch ein Kompromiss, den man da u.a. für die kompakten Abmessungen eingeht. Wie gesagt – nicht perfekt, aber OK

Und zum Thema im Laden ausprobieren: so ökologisch verwerflich es auch sein mag, das Widerrufsrecht bei Bestellungen gilt auch während einer Pandemie
bl:nd ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.01.2021, 22:25   #5
Lefou
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2011
Ort: NÖ
Beiträge: 412
Standard AW: Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Das vielleicht wichtigste: Das Retrodesign der Fuji - besonders in silber - fand sie sehr ansprechend. Von den Spezifikationen her auf dem Papier würde sie sie sofort kaufen[/QUOTE]

Ich hatte noch keine Kamera die mir so viel Freude gemacht hat. Ich habe sie, kurz vor Weihnachten, zusammen mit der X-S10 gekauft und seither ist sie immer dabei.
Die X-S10 kann einiges besser, zB AF, aber den Spaß den die "Kleine" bringt kann sie einfach nicht vermitteln.
Wenn`s nicht um die letzten technischen Features geht, sondern um Freude am Fotografieren und dem Tool dazu, von mir eine klare Empfehlung.
Lefou ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 07:38   #6
Heraisto
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 520
Standard AW: Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Der Autofokus der X100V ist in Ordnung. Spielende Kinder funktioniert, wenn auch mit Ausschuss. Der Augen-Autofokus ist bei bewegten Motiven sehr unzuverlässig und langsam, bei statischen in Ordnung. Ich nutze AF-C mit Tracking, das funktioniert für alle Situationen besser.

Das Blöde ist, dass man versaut wird, wenn man den Autofokus von Sony kennt. Verglichen mit diesen, wirken alle anderen Systeme träge und unzuverlässig. Sonys AF sitzt immer und bleibt auch auf dem gewählten Punkt fest. Der Augen-AF funktioniert super: rennende, tobende, sich drehende und springende Kinder sind überhaupt keine Schwierigkeit. Wenn es Ausschuss gibt, dann nur wegen des falsch gewählten Fokuspunktes.

Die Fuji X100V kauft man sich aus anderen Gründen. Sie ist klein, leicht, aufgrund dessen kann sie immer dabei sein, sexy, relativ robust, hat einen integrierten Blitz, Zentralverschluss, ist mit einem Set abgedichtet (ideal für Urlaube post-CoVid) und sie kann mit einem Instax Share Drucker kombiniert werden, um Fotos sofort auszugeben und, z.B. als Geschenk oder Dekoration, zu nutzen. Der Kauf von weiteren Objektiven entfällt auch und weiteres Zubehör wird, bis auf den Filter und Adapterring, eigentlich nicht benötigt.
Das Gesamtpaket ist sehr gut. Ich nehme diese Kamera sehr gerne mit, weil sie Spaß bereitet.
Insgesamt betrachtet, lässt sich über den relativ schlechten AF hinwegsehen, denn ohne Vergleich mit Sony ist er gut.
__________________
Die Länge der Auflistung von Kamera-Equipment und das photographische Können mit selbigem, verhalten sich zueinander reziprok proportional.

Geändert von Heraisto (14.01.2021 um 08:56 Uhr)
Heraisto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 22:16   #7
shellbeach
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2014
Beiträge: 127
Standard AW: Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Vielleicht macht es doch Sinn alternativ zu warten. Es rumort bei Sony hinsichtlich einer RX100 mit 16-50 f1,4. Und die wird Sonys Real Time Tracking AF haben. Denke die Farbwissenschaft wird auch besser sein, als bei älteren Sonys.
shellbeach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:08   #8
gandalf82
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.04.2018
Beiträge: 126
Standard AW: Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Also, wenn’s nach mir ginge, ich find die X100V auch super.

Das Problem ist eher so viel wie: es könnte fantastisch sein, aber woanders habe ich ein besseres Preis-Leistungsverhältnis. Nur sind die anderen Optionen optisch nicht so „sexy“.

Online Leihe ist auch eine Option habe ich gesehen. Mal sehen.

Abwarten bis zu einer 6. Generation ist eher ausgeschlossen, bis dahin sind wieder Ewigkeiten im Leben der Kinder vergangen.
gandalf82 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt Heute, 17:14   #9
Mick1967
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.358
Standard AW: Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Zitat:
Zitat von shellbeach Beitrag anzeigen
Vielleicht macht es doch Sinn alternativ zu warten. Es rumort bei Sony hinsichtlich einer RX100 mit 16-50 f1,4...
Nie im Leben!! Es sei denn, sie wollen die Größe der Kamera verdoppeln.
Mick1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 17:40   #10
Heraisto
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 520
Standard AW: Fuji X100V Augenautofokus im Vergleich zu X-T1/3/4

Zitat:
Zitat von gandalf82 Beitrag anzeigen
Also, wenn’s nach mir ginge, ich find die X100V auch super.

Das Problem ist eher so viel wie: es könnte fantastisch sein, aber woanders habe ich ein besseres Preis-Leistungsverhältnis. Nur sind die anderen Optionen optisch nicht so „sexy“.

Online Leihe ist auch eine Option habe ich gesehen. Mal sehen.

Abwarten bis zu einer 6. Generation ist eher ausgeschlossen, bis dahin sind wieder Ewigkeiten im Leben der Kinder vergangen.
Du klingst so, als ob sich dein Herz bereits pro X100V entschieden hat und du noch Gründe suchst, dein Gehirn zu überzeugen.
Also: kauf sie dir jetzt, anstatt zu warten und ihr hinterher zu sehen.
__________________
Die Länge der Auflistung von Kamera-Equipment und das photographische Können mit selbigem, verhalten sich zueinander reziprok proportional.
Heraisto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:26 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de