DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2018, 17:30   #11
Igor1969
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2009
Beiträge: 134
Standard AW: Welche soll es werden?

Wenn 1 Kamera mit Objektiv gewünscht ist dann wäre ggf. auch die Kombi Olympus OMD EM1 (gebraucht, teilweise mit Restgarantie sehr günstig) + das Olympus 12-100mm f4 eine Variante.

Kompakter wie die FZ 1000, bessere Bildqualität da größerer Sensor, durchgänige Lichtstärke von f4.0 mit 24-200mm Brennweitenbereich und einer Naheinstellgrenze von 1,5 cm(!!), doppelt stabilisiert, spritzwassergeschützt, sehr gut verarbeitet und daher rund 230g schwerer, Klappdisplay statt Schwenkdisplay und es bleibt die Möglichkeit für besondere Situationen eine kleine lichtstarke Festbrennweite wie z.B. das 25mm 1,8 zu nutzen - wenn mach möchte. Ansonsten kommt man mit der genannten Kombi ohne Objektivwechsel auch schon sehr weit!

https://camerasize.com/compact/#482.613,556,ha,t

Gruß Igor
Igor1969 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 18:00   #12
Bernie0041
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 16
Lächeln AW: Welche soll es werden?

Ich habe jetzt ein Jahr lang ähnliche Probleme gewältzt, wie du. Kleine System- oder hochwertige Bridgekamera
Der Geund war das, vergebliche, warten auf eine Canon G3X MKII.

Die Sony RX 10/ IV passt zwar in dein Budget. Aber hattest du die mal in den Händen? Die ist weder handlich noch leicht.

Mit den kleineren Bridges, mit den 1/2.3"-Senosren, wirst du vermutlich, vor allem bei nicht optimalen Lichtverhältnissen, nicht wirklich glücklich werden.

Zu den Systemkaneras gibt es zwar viel Objektive zum wechseln. Aber zum Glück: man MUSS NICHT.
Also, ich habe noch nie etwas gehört, dass eine Kamera ihren Dienst versagte, nur weil sie 5 Jahre lang immer mit dem selben Objektiv bestückt war.

Darum auch von mir den Rat, such dir einen Spiegellosen Body, und dazu EIN Objektiv. (z.B. ein Tamron, welches KB ca. 25-300mm abdeckt).

Das schöne ist doch, wenn du WILLST, KANNST du, z.b. für Inndoor, noch etwas Geeignetes dazukaufen und bist dann wesentlich besser aufgestellt, als mit einer Bridge.
Falls du dann auf der nächsten Reise, ganz diziplinlos , auch diese Objektiv dabei hast, hast dü höchstwharscheinlich immer noch weniger Gewicht dabei als mit einer RX 10. Und ausser du selbst, kann dich niemand nötigen, das Objektiv dann auch wirklich zu wechseln.

Ich schwankte zuletzt wischen der Canen EOS M50 und der Fujifilm X-T20.
Dank dem Umstand, dass unsere Wirtschaft glaubt, jeden US-Furz mitmachen zu müssen, ist am "Blck Friday" die entscheidung gefallen.

Canon EOS M50 mit EF-M 14-45 & 55-200, & Kameratsche & 16GB-Speicherkarte CHF 680.-. Da kann man nicht meckern. Und von Canon gibts noch CHF 100.- CashBack
Ich habe zwar weniger Brennweite, aber das Ding ist so klein, leicht und handlich, ich möchte es nicht gegen eine RX10 tauschen.
Bernie0041 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 18:11   #13
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 3.562
Standard AW: Welche soll es werden?

Hier wird die FZ1000 ja immer so gelobt.
Ein Freund von mir hatte sie und er hat sich sehr schnell die 77D geholt.
Bei gutem Licht, klar, da kann man nix verkehrt machen aber sobald das Licht schlechter wird bzw. die ISO höher geschraubt wird sahen die Bilder nicht mehr schön aus!!
Außerdem finde ich ist die Kamera ein unhandlicher großer Klotz.
Ich finde sie ganz furchtbar

Das ist nur meine Meinung
__________________
Wenn ein Bild für mich schön ist, ist es für mich schön.
Ich bin kein Typ der in jedem Bild einen Fehler sucht da es kein perfektes Bild gibt
Linse66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2018, 08:54   #14
Schakka
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 21
Standard AW: Welche soll es werden?

Danke,
an Henry06;MichaelN;de.em.we;Igor1969;Bernie0041;Linse66
für die ganzen Tipps, besonders für Olympus OMD EM1,Canon EOS M50 und 77D;Fujifilm X-T20, dies Kameras hatte ich garnicht auf dem Schirm, da war ich wohl blind......und ganz ehrlich.....bei meiner Kombi haatte ich das Tamron 70-300 vielleicht 5x benutzt.....ich hab meine Fotos fast ausschliesslich mit dem 24-120 gemacht und für WW hatte ich ja mein 18-35. Da ich zum Glück keinen Zeitdruck habe, werde ich mir all eure Vorschläge zu Gemüte führen und auch das kommende Weihnachtsgeschäft im Auge behalten, vielleicht kann ich dort ja auch noch einen Schnapper machen.
Gruss Reinhard
Schakka ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.12.2018, 16:11   #15
Schakka
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 21
Standard AW: Welche soll es werden?

....zuerst......allen vielen Dank dir mir hier geholfen haben.....doch bin ich immer noch verwirrt und habe (noch) keinen plan was ich machen soll, ich war hier in Duisburg im Planetenladen ....doch dort war keine Pen F da.....bei mir vort der Tür im MM....war garnichts...einfach lächerlich....dann dachte ich mir...fahr doch mal nach Moers...dort gibt's ein Fotofachgeschäft.....doch fahl am Platz....sie solltn besser nur Druckerpapier verkaufen....nebenan wieder der Planetenladen....dort konnte ich mir eine Fuji XT 20 ansehen.....APS-C....und so schön klein.....dann wieder...nur die Stabi's im Objektiv.....was ist denn jetzt besser....ich lese hier von Belichtungsreihen und in LR zusammenfügen.....doch welche ist nun für mich die **RICHTIGE**....wo kann ich mal eine PEN F in den Händen halten.....wer kann mir gute Tipps geben......ich sag schonmal DANKE

Gruss Reinhard
Schakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:08   #16
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 4.946
Standard AW: Welche soll es werden?

wenn du es dir so schwer machst, wirst du am Ende mit gar keiner Kamera dastehen. Jede Kamera hat Vor- und Nachteile; gut sind sie alle. Stabis werden überbewertet - wenn es nicht grade um Langteles geht (oder um schwere Brocken, die in der Haptik mit dem Body nicht harmonisieren), die man kaum ruhig halten kann, geht es problemlos ohne.

Zu den Sensorgrößen kannst du im Internet nachlesen.

Wenn dir die X-T20 gefallen hat: dann kauf sie einfach. Das 18-55 ist übrigens stabilisiert.
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:28   #17
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.114
Standard AW: Welche soll es werden?

Wer nur mit eine Linse losziehen will, d.h. mit dem 18-55 an der T20 wird vielleicht ernüchtert wenn er das dann mit der RX100-X vergleicht.

Freistellungsmäßig hat man aber in der Mitte einen etwas plastischeren Look.

Aber groß Auflösungsvorteil bietet das nicht für das Mehrgewicht (kein Schleppen mehr!?), das 18-55 sollte man auch etwas abblenden (f4?!) und dann bist Du mit der ISO uU schon bei 400-640 wo die RX noch bei 100 ist.

Der 12-60 an der Pen F kann ich schon eher empfehlen, es ist offenblendtauglich und mit 24-120 (KB) viel universeller als das 18-55.

Die RX10 oder FZ1000 wäre für mich keine Option wenn es um "leichter" geht.
__________________
FUJI: T20 + 10-24 + FBs MFT: PEN-F 7-14/PL12-60 + FBs
RX100-5A/TZ202 für "Klein"/Backup
cu www.systemkamera-forum.de
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:47   #18
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 3.738
Standard AW: Welche soll es werden?

Zitat:
Zitat von Schakka Beitrag anzeigen
…ich war hier in Duisburg im Planetenladen ....doch dort war keine Pen F da.....bei mir vort der Tür im MM....war garnichts..
Kameras haben ihren Status als Massenkonsumartikel in den letzten Jahren verloren.
Laut olympus.de Händlersuche kannst du in ganz Duisburg außer beim Planeten in der Königsstraße höchstens noch bei Foto Brell am Sonnenwall nachschauen.
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 08:15   #19
Schakka
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 21
Standard AW: Welche soll es werden?

....Moin zusammen,
Danke Henry06......auf dem Sonnenwall existiert kein Foto Brell mehr....bin dafür sogar nach Moers gefahren......es ist lächerlich was sie dort in den Auslagen haben......und das für ein Fotoladen....ich war auch bei Leistenschneider in Duisburg....doch sie führen kein Olympus mehr.....und Danke an Christian HH....du hast ja die Auswahl zwischen PEN F und Fuji XT20....du tendierst eher zur PEN F....rein optisch gefällt sie mir sehr....doch hatte ich sie noch nicht in der Hand......vielleicht kannst du mir noch eine weitere Entscheidungshilfe geben......zuletzt war ich im Oktober in der Tosakna....mit einer Nikon D750+BG16 und dem 24-120 + 18-35....und weitere Gläser......ich muss dir gerade bepflichten das ich dort zu gut 85% meine Bilder mit dem 24-120er gemacht habe......wie sieht es mit dem Rauschverhalten der PEN F bei Sonnenauf und untergängen aus......kannst du mir dazu etwas schreiben....ich sag schonmal vielen lieben Dank an alle hier..

Gruss Reinhard
Schakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 09:08   #20
numericblue98
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 4.946
Standard AW: Welche soll es werden?

Zitat:
Zitat von Christian_HH Beitrag anzeigen
Wer nur mit eine Linse losziehen will, d.h. mit dem 18-55 an der T20 wird vielleicht ernüchtert wenn er das dann mit der RX100-X vergleicht. ...
Aber groß Auflösungsvorteil bietet das nicht für das Mehrgewicht (kein Schleppen mehr!?), das 18-55 sollte man auch etwas abblenden (f4?!) und dann bist Du mit der ISO uU schon bei 400-640 wo die RX noch bei 100 ist.
vom Rauschverhalten her auch. ISO 400 bei APS-C hat einen Look wie ISO 100-200 bei 1-Zöllern. Das Freistellpotential vergrößert sich zudem mit der Sensorgröße - bei den Kleinen muss man den Umweg übers Tele nehmen, um einen ähnlichen Look hinzubekommen. Und: da die meisten heute ihre Bilder munter am PC beschneiden, gilt auch hier: je größer der Sensor, desto mehr kann man croppen, ohne sichtbare Verluste.

Zitat:
Das 12-60 an der Pen F kann ich schon eher empfehlen, es ist offenblendtauglich und mit 24-120 (KB) viel universeller als das 18-55.
dafür ist es mFT: 12-60/2.8-4.0 entspricht als APS-C 18-90/4.2-6.0 - das heißt, die Wirkung der Blendenöffnung ist bei mFT deutlich geringer. Auf KB gerechnet wären das also 24-120/5.6-8.0: das ist nicht berühmt.
__________________
Das wird ja immer besser!
numericblue98 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kompaktkameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:29 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren