DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2018, 17:02   #31
Festan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 6.187
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Zitat:
Zitat von BilboB. Beitrag anzeigen
Falls es dir noch nicht aufgegangen ist: wir reden hier von gezielter Beleuchtung und nicht von leichten Korrekturen.
das Anliegen der TO ist es, Reflektoren einzusetzen- die nennt man nicht ohne Grund auch Aufheller. Es geht also mitnichten hier um eine gezielte Beleuchtung.


Zitat:
Mit sehr effizienten Lichtformern kommt man natürlich auch mit weniger Leistung aus. Die Lichtausbeute fällt aber schnell ins Bodenlose wenn man grossflächiges, diffuses Licht einsetzen will.
klar, es hat alles seine Grenzen- aber darum ging es eben nicht. Es hat auch niemand einen Reflektor empfohlen, der grossflächiges, diffuses Licht erzeugen könnte.

Wobei auch das natürlich ganz extrem von der Umgebungshelligkeit selber abhängt- ich habe auch Ganzkörper draußen schon mit 2 Meter Schirm mit zwei Aufsteckblitzen fotografiert. Und zwar ohne weitere Hilfe. Wäre mit Reflektor eher nicht gegangen.

vg, Festan
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen
Festan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:06   #32
BilboB.
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: ~ Hannover
Beiträge: 4.164
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Du machst den grossen Fehler wie so viele hier: du gehst nur von deinen eigenen Erfahrungen und Ansprüchen aus.

Warum geht man überhaupt nach draussen? Im Studio wär's doch viel einfacher - da braucht man keine zighundert Wattsekunden.
Man will die Umgebung, das Ambiente, Flair mit einfangen. Das lässt sich nunmal nicht willkürlich kontrollieren, man muss sich daran anpassen.
Nun möchte man aber sein Motiv (Models oder wasauchimmer) nicht in diesen Lichtverhältnissen einfach 'da stehen lassen'. Merkst du jetzt etwas? Man muss zumindest gleiche Lichtleistung erbringen, uU. noch etwas mehr.
Und da reichen so kleine Funzeln eben nicht mehr aus.
BilboB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:13   #33
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 2.195
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Zitat:
Zitat von BilboB. Beitrag anzeigen
Nun möchte man aber sein Motiv (Models oder wasauchimmer) nicht in diesen Lichtverhältnissen einfach 'da stehen lassen'. Merkst du jetzt etwas? Man muss zumindest gleiche Lichtleistung erbringen, uU. noch etwas mehr.
Und da reichen so kleine Funzeln eben nicht mehr aus.
Um mal wieder zum Thema des TO zurück zu kommen geht es hier im REFLEKTOREN, und dabei haben Festan, ich und einige andere angemerkt dass sich der TO paralell auf jeden Fall auch Lösungen mit Aufsteckblitzen anschauen sollte.

Und da man mit Reflektoren auch nur AUFHELLEN kann, und Aufsteckblitze durchaus dazu in der Lage sind, selbst bei prallen Sonnenschein (zumal es ja hier um Portraits geht!), stellen Aufsteckblitze durchaus einen Alternative dar.

Nicht mehr und nicht weniger wollten wir zum Ausdruck bringen.
Da man mit Reflektoren auch kein Licht draussen gestalten kann, sind Deine Aussagen völlig Gegenstandslos.

Zumal sie auch nicht stimmen.
__________________
Gruß Alex

Ich finde Equipment Listen Langweilig. Schaut doch mal bei mir rein:
Flickr,

Meine Threads hier im Forum:
Helicopter Flug über San Francisco
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:20   #34
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.380
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
In der Praxis sieht das anders aus.
Mit 400WS (2xAD200) kann man direktes Sonnenlicht um 3 Blenden überpowern. Zum reinen Aufhellen reichen also 50-100, und das deckt sich exakt mit meinen Erfahrungen.
Ich glaube, das liegt immer im Auge des Betrachters.

Ihr redet vermutlich von verschiedenen Dingen - im verlinkten Video jedenfalls sehe ich in den Fotos nirgendwo Himmel drauf.
Die Sonne kommt teilweise seitlich, im Hintergrund nur Bäume / Wiese.
Das erfordert mMn ganz andere Leistungen als wenn zb die Sonne mit im Bild gewesen wäre. Der Himmel sah stellenweise auch ganz schön bewölkt aus.

Ich habe auch schon mit dem AD360 (~300Ws) gekämpft, weil er im HSS Modus gegen die Sonne auf voller Leistung ein wenig geschwächelt hat - trotz Standardreflektor ohne Diffusor hätte ich gerne noch eine Blende mehr Licht gehabt. (f/5.6, 1/3200s, ISO 100)
Ersetze jetzt mal den effizienten Standardreflektor durch eine mittlere bis große Softbox, und schon brauchst du irgendwas zwischen 600 und 1200Ws Minimum.

Soll nicht heißen, dass man mit einem Aufsteckblitz draussen am Tage nicht arbeiten kann. Hab ich auch schon gemacht. War dann halt eine kleinere Softbox näher am Model und teilweise mußte ich Bildteile nachträglich noch aufhellen, weil der Lichtabfall zu groß wurde. Und ich hab den Himmel nicht so schön durchgezeichnet bekommen wie ich wollte.

Ihr habt vermutlich beide recht - Knackpunkt ist denke ich, was man unter "aufhellen" versteht - der Begriff ist ziemlich dehnbar

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.12.2018, 17:22   #35
BilboB.
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: ~ Hannover
Beiträge: 4.164
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Ja toll - so etliche Einwände hier lassen mich daran zweifeln, wer nun über mehr Erfahrung verfügt.

1. Man kann durchaus mit Reflektoren 'Licht verstärken'. Sehr anschaulich mit zwei Silberreflektoren, die aufs gleiche Ziel gelenkt werden.

2. Man kann mit Reflektoren 'gestalten'. Dazu braucht man aber bisschen mehr Erfahrung als man durch Aufsteckblitzerei erlangen kann.

3. Reflektoren sind äusserst effizient. Sie nutzen das vorhandene Licht und sind nicht auf Elektrik und Wattsekunden angewiesen.
BilboB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:22   #36
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 2.195
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Zitat:
Zitat von BilboB. Beitrag anzeigen
Bei strahlender Sonne und 1/250s (X-Sync) kommt man locker auf Bl.11-16 -
Kostenloser Zusatztipp von mir.
Wenn man mit einem Blitz ab 400WS unterwegs ist, und den HG dunkler haben will, löst man das mit HSS über die Zeit und nicht über die Blende.
Dann hat man noch schönes Bokeh und braucht nicht so viel Power (ja, ich weiss, HSS verbrät auch ein wenig Power).
__________________
Gruß Alex

Ich finde Equipment Listen Langweilig. Schaut doch mal bei mir rein:
Flickr,

Meine Threads hier im Forum:
Helicopter Flug über San Francisco
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:25   #37
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 2.195
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Zitat:
Zitat von BilboB. Beitrag anzeigen
1. Man kann durchaus mit Reflektoren 'Licht verstärken'. Sehr anschaulich mit zwei Silberreflektoren, die aufs gleiche Ziel gelenkt werden.
Jo, dann ist man bei zwei Assistenten statt einem und dem Model tränen nach 10 Sekunden die Augen statt nach 60.

Aber wir drehen uns im Kreis. Denke die Argumente sind ausgetauscht.
Reflektoren sind ok wenn man mindestens einen Assi dabei hat und wenn man an der Location überhaupt mit Reflektoren arbeiten kann, Blitze funktionieren immer und erfordern keine Assis.

Jetzt aber bin ich raus.
__________________
Gruß Alex

Ich finde Equipment Listen Langweilig. Schaut doch mal bei mir rein:
Flickr,

Meine Threads hier im Forum:
Helicopter Flug über San Francisco
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:28   #38
BilboB.
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: ~ Hannover
Beiträge: 4.164
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Du weisst, was du mit deinem "Tip" machen kannst?
Niemand hat Lust alles auf HSS umzurüsten, weil es in ein paar Sonderfällen hilfreich ist. Von den techn. Problemen Blitz-Kamera reden wir lieber garnicht erst.
Hat sowieso bald ein Ende, wenn die Kameras mit "global shutter" ausgerüstet sind.
BilboB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 17:42   #39
Mariosch
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.380
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Dann hat man noch schönes Bokeh und braucht nicht so viel Power (ja, ich weiss, HSS verbrät auch ein wenig Power).
Natürlich braucht man (mindestens) die gleiche Power.
Im HSS Bereich wirkt sich die Belichtungszeit ja auf die Blitzleistung aus. Wenn du also von Blende 11-16 auf f/2.8 gehst und analog die Belichtungszeit anpasst, brauchst du exakt die gleiche Blitzleistung - dazu kommt aber dann noch der Leistungsverlust durch den HSS Modus selbst.

Das gleiche gilt übrigens für den Einsatz von ND Filtern auf der Kamera. Hier spart man sich aber den Leistungsverlust durch HSS, was je nach Blitz gerne eine Blende oder auch mehr ist.

~ Mariosch
__________________
EOS 7D II, EOS 7D, EOS 60D, EOS M
Canon EF-S 10-18/4.5-5.5 IS USM, EF-S 15-85/3.5-5.6 IS USM, EF-S 17-85/4.0-5.6 IS USM, EF 50/1.4I, EF 70-200/2.8 IS USM II

Mehr Licht-Geraffel als ich tragen kann
Mariosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 18:35   #40
luxifix
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Gütersloh
Beiträge: 1.059
Standard AW: Suche Faltreflektor für Portraits und evtl auch Hier bzw Pferdeportraits

Ich hab mir auch am Anfang einen 5-in-1-Reflektor mit einem Meter Durchmesser gekauft, würde ich heute aber nicht wieder tun. Gold ist zu warm, silber zu kühl. Außerdem sind die Farben bei meinem ungünstig verteilt. Meine meistbenutzten Seiten wären wohl Silber und Weiß, aber dafür muss man den ganzen Bezug einmal umdrehen - sehr unpraktisch.

Ich würde heute auf jeden Fall zu einem silber-gold gestreiften Reflektor greifen. Die gibt es auch in ovaler Form mit 150 cm Höhe. Damit kann man dann auch wirklich schon bei Ganzörperportraits einigermaßen arbeiten. Dafür sind die kleineren Reflektoren einfach zu klein. Ich kann dir ja keinen Händerlink empfehlen, aber von walimex gibts z.B. einen in wavy mit 102x168 cm. Jemanden zum Halten brauchst du bei den Größen sowieso.

Grüße
Kai
__________________


lightwrite

Meine Wunschliste: 17-40L, 35 f/2 oder f/1.4, Sigma 50 1.4 EX, Canon 70-200L IS I
luxifix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:20 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren