DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2018, 10:02   #21
Mi67
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2005
Beiträge: 7.498
Standard AW: Megapixel - APS-C oder Vollformat? Unterschiede?

Zitat:
Zitat von Dominic F. Beitrag anzeigen
... der wahrnehmbaren Bildinformationsmenge. Daher habe ich übrigens meine etwas gewagte und auch (womöglich in ihrer Überzeichnung zu Recht) gleich zerissene These, 12MP an einer 5D böten so viel Bildinfos wie 18MP einer 7D, bei vergleichbarer Objektivgüte. ...
Tja, was ist hier schon vergleichbar!? Früher mit nem Satz von KB-Objektiven mittlerer Güte war eine 5D mit ihren großen Poxeln und einem relativ schwachen AA-Filter gegenüber Objektiven fehlreverzeihender, als eine APS-C-Kamera gleicher Pixelzahl. Heute sind so viele speziell für den kleineren Bildkreis gerechnete und konstruierte Objektive auf dem Markt, so dass dieser Effekt kaum mehr relevant ist.
__________________
Genügt es nicht, eine Lösung für kein Problem zu haben?
Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im Rahmen dieses Forums wieder eingestellt werden.
Mi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 16:20   #22
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Megapixel - APS-C oder Vollformat? Unterschiede?

Zitat:
Zitat von Dominic F. Beitrag anzeigen
Spiel auch mal bei dxo-Mark mit Kamera-Objektiv-Kombinationen herum. DXO-Mark hat ja diese etwas seltsame Einheit der "perceptual megapixels",
genau- und wieso führst Du die dann an?

Es gibt auch nicht seltsame Meßergebnisse- nimm doch einfach die. Für die Beantwortung der hier gestellten Frage sind die dann auch geeignet.

vg, Festan
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 16:18   #23
air-beck
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 9
Standard AW: Megapixel - APS-C oder Vollformat? Unterschiede?

Hi,

also ich habe genau die gefragte Kombination zuhause:

Sony A7II (24MP) KB
Sony A6300 (24MP) KB

Wenn ich nun beide Bodys mit dem selben Objektiv nutze, fällt mir folgendes zum Thema "Auflösung" auf. Belichtung, ISO usw einmal ausgeschalten, das heißt es ist hell genug, dass beide in ISO100, Offenblende und >1/1000 arbeiten.

Also Objektiv nehme ich das Tamron 28-75 2.8 welches ja im Bereich der Schärfe in allen Tests mit den GM mithalten konnte.

Bilder der A7II sind dann auch auf 100% Zoom super scharf. Bei der A6300 ist auf 100% eine leichte Unschärfe, die nur im direkten Vergleich mit der A7II auffällt.

Meine Erklärung hierfür ist folgende:

Selbst in der Mitte ist das Objektiv nicht hochauflösend genug, um den Sensor der APS-C voll auszunutzen. Das liegt daran, da die Pixelgröße bei APS-C deutlich kleiner ist als bei KB. Die 6300 um gerechnet auf KB hätte 53MP!

Nichtsdestotrotz fällt einem sowas wirklich nur auf, wenn man den direkten Vergleich machen kann. Beide Kameras haben bei mir ihre Daseinberechtigung.

Gruß

Michael
air-beck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 17:02   #24
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.093
Standard Re: Megapixel — APS-C oder Kleinbild? Unterschiede?

Zitat:
Zitat von air-beck Beitrag anzeigen
Meine Erklärung hierfür ist folgende: [...]
Nein. Das liegt einfach daran, daß du die Aufnahme aus der A6300 in der 100-%-Ansicht linear 1,5× so stark vergrößerst wie das aus der A7 Mk II in der 100-%-Ansicht.

Vergleiche das A6300-Bild bei 100 % mit dem A7-Bild bei 150 % ... oder alternativ: das A6300-Bild bei 67 % mit dem A7-Bild bei 100 %. Dann wäre der Abbildungsmaßstab am Monitor gleich und damit auch der visuelle Schärfeeindruck. Damit bei dieser Vergrößerung auch der Bildinhalt vergleichbar bleibt, müßtest du bei der Aufnahme natürlich die gleichen Brennweiten benutzen, keine äquivalenten Brennweiten.

Bei derartigen Betrachtungen muß man im Auge behalten, daß hier drei Abbildungsmaßstäbe im Spiel sind, die man nicht durcheinanderbringen darf – nämlich Aufnahme zu Gegenstand, Vergrößerung zu Aufnahme und schließlich Vergrößerung zu Gegenstand. Der letzte ist das Produkt der ersten beiden. Mit "Vergrößerung" ist das betrachtete Bild auf dem Print oder (in deinem Falle) auf dem Monitor gemeint. "Aufnahme" ist das vom Objektiv auf den Film oder Sensor geworfene Bild in der Kamera.

Mit Pixelgrößen hat all dies genau gar nichts zu tun.
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.12.2018, 18:37   #25
chmee
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 8.706
Standard AW: Re: Megapixel — APS-C oder Kleinbild? Unterschiede?

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
..vergleichbar ..müßtest du bei der Aufnahme natürlich die gleichen Brennweiten benutzen, keine äquivalenten Brennweiten.
?Warum nicht? Die PoV und die FoV sind gleich.
Zitat:
Mit Pixelgrößen hat all dies genau gar nichts zu tun.
Meint der TO vielleicht Sensel und führt die Weichheit aufgrund höherer Auflösung/Fläche zurück? Dann ist die Aussage so falsch nicht.

Ich bin aber bei Dir, bei gleicher Ausgabegröße wird es keine Rolle spielen.
__________________
"no one will remember the gear you used or how you shot an image. They’ll only remember the image."
flickrDSLR KleinanzeigenFotoFAQtwittereyeResolution
chmee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 20:57   #26
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.093
Standard Re: Megapixel — APS-C oder Kleinbild? Unterschiede?

Zitat:
Zitat von chmee Beitrag anzeigen
Die PoV und die FoV sind gleich.
Kannst du auch ganze Sätze schreiben?


Zitat:
Zitat von chmee Beitrag anzeigen
Meint der TO vielleicht Sensel ...
Ja, selbstverständlich meinte er Sensel. Du darfst in diesem Zusammenhang "Pixel" ruhig als Synonym für Sensel verstehen ... auch wenn das streng genommen nicht ganz richtig ist. Ich formuliere also neu:

Mit Senselgrößen hat all dies genau gar nichts zu tun.


Zitat:
Zitat von chmee Beitrag anzeigen
Dann ist die Aussage so falsch nicht.
Doch, ist sie.
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 20:59   #27
air-beck
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 9
Standard AW: Re: Megapixel — APS-C oder Kleinbild? Unterschiede?

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Nein. Das liegt einfach daran, daß du die Aufnahme aus der A6300 in der 100-%-Ansicht linear 1,5× so stark vergrößerst wie das aus der A7 Mk II in der 100-%-Ansicht.

...
Mit Pixelgrößen hat all dies genau gar nichts zu tun.
Wenn ich mir das ganze bildneutral ansehe, dann würde ich sagen meine Erklärung passt.

Wenn mein Objektiv in der Lage ist, für einen 42MP KP sensor aufzulösen, dann klappt das auch spitze an einem 24MP KB.
Häng ich jetzt aber ne 24MP APS-C dran, bräuchte ich ne 54MP Auflösung vom Objektiv.
air-beck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 22:01   #28
anathbush
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2006
Beiträge: 1.882
Standard AW: Re: Megapixel — APS-C oder Kleinbild? Unterschiede?

Zitat:
Zitat von air-beck Beitrag anzeigen
...dann würde ich sagen meine Erklärung passt.
Ja, natürlich passt diese Erklärung. Auf Pixelebene wird die Unschärfe auf dem Sensor immer genauer abgetastet, wenn ich die Pixelgröße immer weiter verkleinere. Das heißt, der Zugewinn an Information in der Bilddatei wird bei jedem Verkleinerungsschritt der Pixel immer geringer. Das ist der Sachverhalt aus Sicht der Informationsmenge in der Bilddatei. Du hast das ganze aus der 100% Ansicht beschrieben, da ist die Erklärung noch leichter. Je kleiner die Pixel werden, umso größer betrachtest Du das Bild in der 100% Ansicht und umso mehr siehst Du natürlich die Unschärfe. Beides erklärt das gleiche und die Schlussfolgerung ist, das Bild kommt mit einer gewissen Qualität auf dem Sensor an. Diese Qualität definiert, wie viel Information ich überhaupt auslesen kann und damit, wie weit ich (bei optimalem Auslesen) maximal Vergrößern kann, bis das Bild nicht mehr scharf aussieht.
__________________
cBlur.org
Den Schärfeverlauf in Fotos verstehen.

Probleme mit unscharfen Bildern?
Hier findest Du vielleicht die Lösung.
anathbush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 22:20   #29
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Megapixel - APS-C oder Vollformat? Unterschiede?

Woran das ganze hier alleine schon hapert, ist das Vergleichen zweier unterschiedlicher Systeme die schon mal nicht optimal abgestimmt sind.

=> es kann noch sehr viel mehr Gründe geben, warum es bei dem Vergleich hier zu einem unterschiedlichen Ergebnis gekommen ist

Dann wurde noch suboptimales Glas benutzt (Tamron 28-75 2.8, echt jetzt?).

Und der größte Fehler überhaupt ist es, Schärfeeindruck mit Auflösung gleich zu setzen.

Je nachdem, was genau man eigentlich vergleichen will, kommt dann das von @01af genannte noch hinzu.

Für die Praxis hat das alles ganz überwiegend sowieso keine Relevanz- meistens hat man eh 10-30mal mehr Auflösung auf dem Sensor, als man braucht.
Und bei normalem Betrachtungsabstand egal für welche Ausgabegröße immer noch mindestens 3-6mal.

Erst bei extremen Croppen bzw. unterschreiten des normalen Betrachtungsabstandes wird das Thema überhaupt relevant- und wenn ich schaue, wie viel BQ durch suboptimales Arbeiten und Glas weggeworfen wird, betrifft das Thema hier Fotografen im Promillebereich.

vg, Festan
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 22:24   #30
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.093
Standard Re: Megapixel — APS-C oder Kleinbild? Unterschiede?

Zitat:
Zitat von air-beck Beitrag anzeigen
Wenn ich mir das ganze bildneutral ansehe, dann würde ich sagen, meine Erklärung paßt.
Nein, das tut sie nicht.

Denn auch wenn eine der beiden Kameras eine andere Pixelzahl hätte (du aber die Vergrößerung am Monitor gleich ließest), dann würdest du grad genau denselben Unterschied in der Bildschärfe sehen. Noch einmal: Mit der Pixelgröße hat das gar nichts zu tun, sondern allein mit Vergrößerung.

Dieses Denken in Pixeln verkleistert wirklich das Hirn und verstellt den Blick auf die tatsächlichen Zusammenhänge. Dabei wären sie eigentlich total simpel ...
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Technik
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:45 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren