DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise



Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2021, 13:37   #1311
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 1.834
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Welche Kompromisse genau?
Die Dinger sind allen Tests nach zu Urteilen sehr scharf und bilden gut ab.
Wenn der AF bei f11 zuverlässig funktioniert, was bei den R5/6 der Fall zu sein scheint, seh ich da wenig kompromisse.
Abblenden will man bei Supertele eh nicht und so ein f11/800 entspricht einem f5,6/400 auf MFT. Passt doch.
...
Eine fixe Blende mit f11 ist ein harter Kompromiss. Bei 800mm kann f11 auch schon mal zu wenig Schärfentiefe sein, allerdings ist die Naheinstellgrenze auch 6 m (ein weiterer Kompromiss). Wenn man nicht nur 800mm (wäre mir als einzelnes zu unflexibel) haben will, sollte man auch das 600mm dazu nehmen. Oder das 600 mm mit TC, dann ist man bei 840mm und f16. Das sind schon einige Kompromisse zu viel, dafür dass ich äquivalent schlechter bin als bei einem Pana 200mm oder Oly 300mm mit TC, die man noch dazu flexibler einsetzen kann. Da nehe ich lieber den kleineren Sensor in Kauf. Das ist auch ein Kompromiss, aber in dem fall der bessere.
JRabbit ist offline  
Alt 23.02.2021, 13:54   #1312
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.146
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von JRabbit Beitrag anzeigen
Eine fixe Blende mit f11 ist ein harter Kompromiss. Bei 800mm kann f11 auch schon mal zu wenig Schärfentiefe sein,
Ich selbst brauche Tele nicht ganz so oft, aber mein 40-150 von Olympus hatte ich in der Zeit in der ich es hatte nicht ein einziges Mal abgeblendet am langen Ende. Mit dem TC14 schon gleich zweimal nicht.
Warum man ein 800mm abblenden sollte, erschliesst sich mir auch nicht so ganz.

Zitat:
Zitat von JRabbit Beitrag anzeigen
dafür dass ich äquivalent schlechter bin als bei einem Pana 200mm oder Oly 300mm mit TC, die man noch dazu flexibler einsetzen kann. Da nehe ich lieber den kleineren Sensor in Kauf. Das ist auch ein Kompromiss, aber in dem fall der bessere.
Bei 800mm bist Äquivalent mit dem 300 mit TC auch nicht besser unterwegs. Hast aber den besseren Sensor :-) Das f11/600 würde ich auch nicht nehmen, da würde ich mir vorher ein 200-600 kaufen.
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist gerade online  
Alt 23.02.2021, 14:00   #1313
Ahn Ji-Young
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2018
Beiträge: 314
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von maxe_muc Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht, was daran so schwer zu verstehen ist. Wenn ich morgens um vier irgendwo getarnt rumsitze und warte, dass ein Vogel kommt, will ich eben das bestmögliche Bild.

Die paar Kilo kann ich da auch noch hintragen....
Ist die Frage wie du da hin gekommen bist. Wenn du um 14 Uhr losgelaufen bist um da morgens um 4 anzukommen, könnten sich die paar Kilo weniger doch als guter Kompromiss rausstellen.
Ahn Ji-Young ist offline  
Alt 23.02.2021, 14:13   #1314
lonely0563
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 4.698
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

800mm F11.... was willst Du damit fotografieren? Ich habs interessehalber gerade mal probiert... 200mm mit F11, strahlender Sonnenschein, in den Schatten (NICHT ins Dunkle, nur eine stelle ohne Sonne...) fotografiert, 1/400 bei ISO 1250..... Da bei vielen Teleaufnahmen, eigentlich den meisten bei Wildlife, auch Bewegung im Spiel ist, sollte da Zeitmässig mindestens 1/1200, besser noch 1/1600 sek stehen bei meiner RII.... also rechnen wir mal: 1/400 bei ISO 1250 macht dann 1/1600 bei ISO 5000..... und das bei strahlendem Sonnenschein... da kannst Du bei bedecktem Himmel schon mal ISO 12800 einstellen, im Wald und am Waldrand ISO 25600....
Sorry, zu viel Kompromisse...

Für so ein F11er Teil würde ich keine müde Mark ausgeben.....
__________________
Gruß lonely0563
lonely0563 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.02.2021, 14:17   #1315
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 4.146
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von lonely0563 Beitrag anzeigen
800mm F11.... was willst Du damit fotografieren?
Das MFT Äquivalent wäre ein f5,6/400. Du kannst mit dem f11/800 alles machen was mit dem f5,6/400 auch ginge.......
__________________
Gruß Alex

Flickr, Instagram, Meine Autos bei Instagram,
Silberkorn ist gerade online  
Alt 23.02.2021, 14:28   #1316
JRabbit
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2016
Beiträge: 1.834
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Ich selbst brauche Tele nicht ganz so oft, aber mein 40-150 von Olympus hatte ich in der Zeit in der ich es hatte nicht ein einziges Mal abgeblendet am langen Ende. Mit dem TC14 schon gleich zweimal nicht.
Warum man ein 800mm abblenden sollte, erschliesst sich mir auch nicht so ganz.
Ich blende da schon ab und an ab. Vor allem wenn ich mich relativ na dran befinde. Bei kleineren Vögeln kann man auch mal näher als 6 m ran. Da wird die Schärfentiefe auch bei MFT mit 300-400mm schon recht knapp.

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Bei 800mm bist Äquivalent mit dem 300 mit TC auch nicht besser unterwegs. Hast aber den besseren Sensor :-) Das f11/600 würde ich auch nicht nehmen, da würde ich mir vorher ein 200-600 kaufen.
Aber mit dem 300mm hat man deutlich mehr Flexibilität als mit einem 11/800. Das 200-600 sehe ich aber durchaus als Option an. Wäre aber damals für mich mit 2kg auch nicht in Frage gekommen. Mit TC1,4 wäre der Preis ähnlich gewesen wie beim 300mmf4 mit TC1,4.

Für mich war das Gewicht was die Kameraausrüstung insgesamt auf die Waage bringen darf immer begrenzt. Mit MFT war das erreichbar. Mit Kleinbild ist es immer noch nicht. Ich habe mir gerade spaßeshalber wieder eine Ausrüstung zusammengerechten, welche ich nehmen würde. Bei Kleinbild schramme ich trotz leichtem Sony System (Sony A7iii+A7c, 35mm 2.8 Samyang, 200-600 + TC, 24-105) an der 5 kg Marke. Bei MFT (Pana G9+GX9, 15mm PanaLeica, 300mm + TC, 12-60 PanaLeica) käme ich unter 3 kg weg die ich mir immer als Grenze gesetzt habe. Mehr als 2000 € günstiger wäre das auch noch.
JRabbit ist offline  
Alt 23.02.2021, 15:01   #1317
Linse66
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2013
Beiträge: 6.519
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Das MFT Äquivalent wäre ein f5,6/400. Du kannst mit dem f11/800 alles machen was mit dem f5,6/400 auch ginge.......
Nein.... das eine hat eine 5.6er Blende und das andere eine 11er Blende
Da ist doch mal klar das das mft Lichtstärker wäre und du die ISO nicht so hoch drehen müsstet.
__________________
Wenn ein Bild für mich schön ist, ist es für mich schön.
Ich bin kein Typ der in jedem Bild einen Fehler sucht da es kein perfektes Bild gibt
Linse66 ist offline  
Alt 23.02.2021, 15:30   #1318
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.250
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von maxe_muc Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht, was daran so schwer zu verstehen ist. Wenn ich morgens um vier irgendwo getarnt rumsitze und warte, dass ein Vogel kommt, will ich eben das bestmögliche Bild.
das ist weder schwer zu verstehen, noch verwerflich.

zu "bestmöglich" - https://www.youtube.com/watch?v=X6Eyl2MNxGc
ab 17:20 vergleicht er mit KB Format - 21:10 ist auch interessant...

Zitat:
Zitat von maxe_muc Beitrag anzeigen
Die paar Kilo kann ich da auch noch hintragen....

Natürlich ist es eine Strategie, auf Vogel-Fotographen zu zielen, die gebrechlich sind, nicht die nötigen Mittel haben, oder mit OK Bildqualität zufrieden sind.

Ich zähle mich ja selbst zu den Letzteren, von meinem gebraucht gekauften 75-300 kann OMD aber nicht leben.
wie gesagt - es sind einige Kilogramm und einige Kilo-Euro.
Dein 75-300 ist in dem Vergleich Tretroller gegen Tour de France Rennräder.

Zitat:
Zitat von maxe_muc Beitrag anzeigen
Meine Frage ist eben: existiert die Nische, die OMD sich da ausgeguckt hat, überhaupt?
das wird sich zeigen.
Wer wirklich v.a. auf Tele steht, den wird obiger Vergleich zum Nachdenken bringen.
Die Kombination ist nicht billig, aber Body & Linse sind billiger, als das eine Objektiv - und genau das hat Nils Häussler in dem Werbe Livestream auch angedeutet - das Objektiv räubert wohl bei KB Kunden, für diese speziellen Anwendungsfälle.
rachmaninov ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 23.02.2021, 15:40   #1319
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.250
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Die Dinger sind allen Tests nach zu Urteilen sehr scharf und bilden gut ab.
echt?
Ich habe auch Bsp. gesehen, die mich nicht vom Hocker gerissen haben.
rachmaninov ist offline  
Alt 23.02.2021, 16:06   #1320
Kersten Kircher
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2004
Beiträge: 5.482
Standard AW: 2021 Olympus Imaging: Neustart unter JIP als OMDS (OM-digital Solutions)

Zitat:
Zitat von Silberkorn Beitrag anzeigen
Mit dem 4/300 plus TC bist dann effektiv umgerechnet auch wieder bei f11, da würde ich ein Zoom mit f6,3 bei 600mm definitiv vorziehen am größeren Sensor.
nein ich bin bei f8 und 600mm efektiv und einem Bildwinkel der einer 1200er KB Linse entspricht und der Freistellung einer 600er KB Linse f8. Nicht mehr nicht weniger
Aber die kann man problemlos Freihand einsetzen https://www.fotocommunity.de/photo/t...rcher/44265874 https://www.fotocommunity.de/photo/s...rcher/44373415

und das über Stunden hinweg. Möchte den sehen der 1200mmKB über längeren Zeitraum Freihand nutzt
__________________
Gruss Kersten


Bilder FC Instagram
Kersten Kircher ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:06 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de