DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2018, 13:46   #11
Don Daniel
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2007
Beiträge: 2.926
Standard AW: Leica M-10 und Exif-Daten

Okay, weitere Fragen zu den Objektiven halt im Objektiv-Thread. Hier nur noch meine Beobachtung zu den EXIFs der M10 im Vergleich zu den vorherigen Modellen. Klar, die geschätzte Blende wird nun wieder eingetragen in die EXIFs mit der aktuellen Firmware. Aber diese Schätzung ist unpräziser als bei der M Typ 240. Letztere hat zumindest die Blende nie offener eingeschätzt, als sie es sein konnte. Bei der M10 bekommen ich mit angebrachtem Summicron 28mm gerne mal eine geschätzte Blende von 1.0, was natürlich ein totaler Blödsinn ist.
__________________
Meine Bilder und Texte: fototext.ch
Don Daniel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 15:47   #12
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.146
Standard Re: Leica M10 und EXIF-Daten

Zitat:
Zitat von Don Daniel Beitrag anzeigen
Bei der M10 bekommen ich mit angebrachtem Summicron 28 mm gerne mal eine geschätzte Blende von 1,0, was natürlich ein totaler Blödsinn ist.
Wenn's die geschätzte Blende wäre, so wär's totaler Blödsinn in der Tat. Ist's aber nicht. Stattdessen bedeutet "1,0" in diesem Falle, daß die Kamera gar keinen Blendenwert geschätzt hat – genau so, wie es passiert, wenn die Kamera ohne bzw. mit adaptiertem Fremdobjektiv ausgelöst wird. Das deutet auf irgend einen Defekt hin ... oder einen Fehler in der Firmware. Jedenfalls landet der Wert 0 im EXIF-Feld für die Blende ... welches eigentlich der Blendenleitwert ist. Und die Software, die dir die EXIF-Daten anzeigt, interpretiert dies nicht als "undefinierte Blende", sondern fälschlich als Blendenleitwert 0 = Blende 1.

Die tiefere Ursache für diesen Schlamassel ist das Versäumnis des EXIF-Standards, für "keine Blende" keinen Wert vorgesehen zu haben. Im übrigen ist der Blendenleitwert auch noch als vorzeichenlos definiert, so daß es gar nicht möglich ist, Blendenleitwerte für Blenden größer als 1 einzutragen – die wären nämlich negativ. Für Blende 0,95 zum Beispiel müßte der Eintrag so etwas wie -148/1000 lauten. So richtig durchdacht ist der EXIF-Standard an dieser Stelle also nicht ...
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 20:13   #13
Don Daniel
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2007
Beiträge: 2.926
Standard AW: Leica M-10 und Exif-Daten

Ich hab mit dem Summicron 28 asph. auch solche EXIF-Einträge in Lightroom:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Bildschirmfoto 2018-12-02 um 20.11.58.png (171,4 KB, 32x aufgerufen)
__________________
Meine Bilder und Texte: fototext.ch
Don Daniel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 21:16   #14
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.146
Standard Re: Leica M10 und EXIF-Daten

Zitat:
Zitat von Don Daniel Beitrag anzeigen
Ich hab mit dem Summicron-M 28 Asph auch solche EXIF-Einträge in Lightroom: [...]
Oha. Das ist allerdings merkwürdig – komisch, daß mir so etwas bei meiner M10 noch nicht untergekommen ist ... ich werde in Zukunft darauf achten ...
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.12.2018, 21:40   #15
Don Daniel
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2007
Beiträge: 2.926
Standard AW: Re: Leica M10 und EXIF-Daten

Zitat:
Zitat von 01af Beitrag anzeigen
Oha. Das ist allerdings merkwürdig – komisch, daß mir so etwas bei meiner M10 noch nicht untergekommen ist ... ich werde in Zukunft darauf achten ...
Hab noch mehr Bilder durchgesehen. Im Sommer war ich drei Wochen in Schottland, mit dabei die M10 mit dem Summicron 28 asph. Bilder, die für mich nach Offenblende aussehen, haben Blendenangaben von 1.0, 1.4 und 1.7, selten mal 2.0. Ich finde das wirklich seltsam.
__________________
Meine Bilder und Texte: fototext.ch
Don Daniel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 08:50   #16
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.146
Standard Re: Leica M10 und EXIF-Daten

Zitat:
Zitat von Don Daniel Beitrag anzeigen
Bilder, die für mich nach Offenblende aussehen, haben Blendenangaben von 1.0, 1.4 und 1.7, selten mal 2.0. Ich finde das wirklich seltsam.
Seltsam, in der Tat. Ich kenne diesen Effekt überhaupt nicht. Habe auch gerade eben mal schnell ein paar Testaufnahmen gemacht, mit 28er Summicron an M10, Firmware 2.4.5.0, volle Öffnung, manuelle Einstellung von ISO und Belichtungszeit, im Innenraum, mit Gegen- und mit Rückenlicht von der Deckenleuchte. EXIF-Anzeige bei allen Aufnahmen: Blende 2,0, ohne Ausreißer, wie es sich gehört.

Meine bisherige Erfahrung mit der geschätzten Blende geht dahin, daß der Schätzwert umso genauer ist, je diffuser das Licht ist. Bei hartem, gerichtetem Gegenlicht tendiert die Kamera dazu, die Blende zu unterschätzen – aber nur selten um mehr als eine halbe Blendenstufe. Und wenn das Licht zu schwach ist, um die Blende schätzen zu können, dann setzt die Kamera standardmäßig den Wert f/4 ein. Überschätzt – wie bei dir – wird die Blende eigentlich nie, schon gar nicht über die maximale Öffnung hinaus. Schließlich weiß die Kamera bei 6-bit-codierten Objektiven, wie groß die Blende maximal sein kann.

Hast du vielleicht die automatische Objektiverkennung manuell mit "Noctilux 1/50" übersteuert? Erkennt die Kamera dein 28er überhaupt?
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 12:28   #17
Don Daniel
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2007
Beiträge: 2.926
Standard AW: Leica M-10 und Exif-Daten

Hoppla, das könnte noch sein! Fehlt deswegen oben im Screenshot aus Lightroom die Brennweite? Ich hatte auch mal ein Voigtländer 40/1.2 drauf und dafür wohl das Noctilux als Profil gewählt. Ich kann das erst überprüfen, wenn ich wieder zu Hause bin. Aber wenn das so wäre, dann würde ich seit Monaten mit einem falschen Profil fotografieren. Nicht so schlimm, die Bilder sind okay.
__________________
Meine Bilder und Texte: fototext.ch
Don Daniel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 16:13   #18
Don Daniel
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2007
Beiträge: 2.926
Standard AW: Leica M-10 und Exif-Daten

Oh, die Objektiverkennung war tatsächlich auf "Aus". Allerdings wurde das Objektiv trotzdem erkannt.

Im Anhang sieht man eine EXIF-Anzeige in Lightroom mit dem Summicron 28 und eine Blende von 1.2!
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Bildschirmfoto 2018-12-03 um 16.11.04.png (187,8 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Meine Bilder und Texte: fototext.ch
Don Daniel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Leica M > Leica M - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren