DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2021, 20:43   #1
Kari88
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2014
Beiträge: 32
Frage Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich bin Familienfotografin (Kleingewerbe). Ich fotografiere sowohl drinnen (bei den Kunden Zuhause) als auch draußen in der Natur. Nun bin ich dabei, Videografie als Feld zu erobern. Ich mache ein Coaching, habe mehrere Onlineseminare durchgearbeitet und übe privat. Dabei stoße ich mit meiner jetzigen Kamera (5 D Mark III) regelmäßig an technische Grenzen und Hürden.

Nun überlege ich, ob ich langfristig eine neue Kamera anschaffen sollte. Die Frage ist: suche ich mir eine, die sowohl für Videografie als auch Fotografie geeignet ist - und wenn ja: welche würdet ihr empfehlen? Andere Möglichkeit: meine bestehende 5 D Mark III (für Fotografie bin ich zufrieden) ergänzen durch eine aufs Filmen spezialisierte Kamera?

Bislang habe ich ein paar Reviews zu Sony a 7 IIs oder IIIs angesehen, sowie die R5 und R6 in Betracht gezogen. Über eine gute Panasonic Kamera habe ich auch etwas gehört. Da ich technisch aber nicht so fit bin und mir die Erfahrungen im Filmbereich fehlen, wollte ich einfach mal nachfragen bei euch.

Ich würde mich über eure Erfahrungen, Ratschläge freuen.


Da ich einen Fragebogen zum Thema Kamera-Kauf gefunden hatte, beantworte ich damit hier noch einmal ein paar Fragen:

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Familienmomente: Zuhause, Urlaub, Action, Schwangerschaft, Geburten, Hochzeiten; auch tierische Familienmitglieder lichte ich gerne ab. Ich könnte mir durch die Videografie aber auch vorstellen, kleine Firmen mit Imagefilmen auszustatten und diese Sparte mit aufzunehmen.

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby(Kleingewerbe) investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[x] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
5 D Mark III, 135 2.0 Canon, 70-200 2.8 III Canon, 35 1.4 Sigma Art

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
??? Euro insgesamt (so viel wie nötig, so wenig wie möglich). Ich bin bereit auch größer zu investieren aber will mir nicht aus "Spaß" einen "Rennwagen" kaufen, wenn der Familienwagen VW auch für meine Zwecke super geeignet ist. Ich hoffe, dass meine Erklärung verständlich ist.
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[x ] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[x ] Eher nicht / ist egal
[ ] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[x ] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):

[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):


7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[x] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:
meine Canon 5 D Mark III ist wirklich schwer, vor allem mit dem 20-200 2.8 III

[ ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[x] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[x] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[x] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[x ] Bildstabilisierung
....[] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[x] Mikrofoneingang
[x] 4K-Videofunktion
[x ] Sonstiges: Fokuspeek oder ähnliches __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[x] Fortgeschrittener


11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[ ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[x] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[ ] Ausbelichtung auf
....[x ] Fotopapier (Format _______)
....[x ] Fotobuch
[x ] großformatige Prints (Format________)


15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[x ] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):
Kari88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2021, 21:03   #2
Zuhörer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Kölner Bucht
Beiträge: 3.640
Standard AW: Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Schau dir mal die Canon M5 II an, da könntest du zumindest deine vorhandenen Objektive adaptieren.

Ansonsten gibt es natürlich auch noch Panasonic und Sony, ich würde aber erst mal bei Canon schauen…
__________________
Dank & Gruß, Zuhörer

... ok, Du hast recht und ich meine Ruhe...

Bilder: http://www.flickr.com/photos/zuhoerer/
Zuhörer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 07:49   #3
janni1
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 324
Standard AW: Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Fürs Video ist die Panasonic GH5 optimiert, kann aber brauchbar fotografieren.
Zur Zeit kann es wegen des Erscheinens der Mk2 Version und wegen der Ankündigung der GH6 fürs Ende des Jahres interessante Angebote geben.
Die Kamera ist zudem recht robust und wird von einigen YouTubern genutzt.
Jan
__________________
Olympus OM-D mit Glas
janni1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 08:57   #4
Joe Kugelblitz
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2016
Beiträge: 530
Standard AW: Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Canon R5/R6? damit kannst du alle deine Objektive weiterverwenden.

Bei "Hybridshootern" (also Foto und Video) wird auch gerne die Sony a7III empfohlen.

Für die 5dIII gibt es eine kostenlose (nicht offizielle) Software (Magic Lantern), die möglicherweise auch weiterhilft, falls Videoautofokus und 4K kein Thema sind.

Panasonic (und Fuji) würde ich nur in Betracht ziehen, wenn Videoautofokus KEINE Rolle spielt. In diesem Fall: Canon oder Sony.
Joe Kugelblitz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.06.2021, 09:26   #5
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.316
Standard AW: Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Ein vollwertiger Ersatz wäre eine Panasonic S5, die 4K-Aufnahmen ohne die üblichen 30 Minuten Aufnahmelimit ermöglicht. Das Gehäuse ist zwar leichter als die 5DIII, aber mit einem 70-200/2.8 wird die Kombi nicht viel leichter, was für alle KB-Systeme gilt.
Deutliche Gewichtsersparnis durch leichtere Objektive brächte eine GH5 mit MFT-Sensor, was aber 2 Blenden Lichtstärke kostet. Abhilfe: https://www.youtube.com/watch?v=wCvN2LgIgK4
__________________
flickr

Geändert von Prosecutor (21.06.2021 um 10:04 Uhr)
Prosecutor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 11:47   #6
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.772
Standard AW: Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Zitat:
Zitat von Kari88 Beitrag anzeigen
Dabei stoße ich mit meiner jetzigen Kamera (5 D Mark III) regelmäßig an technische Grenzen und Hürden.
welche Hindernisse sind für Dich besonders schlimm?

Zitat:
Zitat von Kari88 Beitrag anzeigen
Nun überlege ich, ob ich langfristig eine neue Kamera anschaffen sollte. Die Frage ist: suche ich mir eine, die sowohl für Videografie als auch Fotografie geeignet ist - und wenn ja: welche würdet ihr empfehlen? Andere Möglichkeit: meine bestehende 5 D Mark III (für Fotografie bin ich zufrieden) ergänzen durch eine aufs Filmen spezialisierte Kamera?
Typsache - ich bevorzuge es nur 1 System unterhalten zu müssen - zumal die Entwicklung der letzten Jahre genau auf diesen doppelten Einsatzzweck zugelaufen ist.

Zitat:
Zitat von Kari88 Beitrag anzeigen
Bislang habe ich ein paar Reviews zu Sony a 7 IIs oder IIIs angesehen, sowie die R5 und R6 in Betracht gezogen. Über eine gute Panasonic Kamera habe ich auch etwas gehört. Da ich technisch aber nicht so fit bin und mir die Erfahrungen im Filmbereich fehlen, wollte ich einfach mal nachfragen bei euch.
die "S" Serie ei Sony ist schon sehr speziell, würde mir jetzt bei Deiner Fragestellung nicht von selber eingefallen sein.
Was für Videoclips machst Du eigentlich - davon hängt schon viel ab.

Zitat:
Zitat von Kari88 Beitrag anzeigen
Ich könnte mir durch die Videografie aber auch vorstellen, kleine Firmen mit Imagefilmen auszustatten und diese Sparte mit aufzunehmen.
da ist der AF eher zu vernachlässigen? Dann sieh Dir die S-Serie von Panasonic mal -> oder - wenn ich mir die Punkte 4 und 7 ansehe - die Fuji X-T4.
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 19:52   #7
Prosecutor
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.316
Standard AW: Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Zitat:
Zitat von Joe Kugelblitz Beitrag anzeigen
Panasonic (und Fuji) würde ich nur in Betracht ziehen, wenn Videoautofokus KEINE Rolle spielt
Was wohl daran liegt, dass du weder die GH5 noch die S5 ausprobiert hast. Der Video-AF funktioniert einwandfrei. Allerdings muss man den auch richtig einstellen, was einige der selbsternannten Experten wohl nicht bemerkt haben.
https://www.youtube.com/watch?v=8LEG9VyKP38&t=621s
__________________
flickr
Prosecutor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 20:13   #8
Joe Kugelblitz
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2016
Beiträge: 530
Standard AW: Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Zitat:
Zitat von Prosecutor Beitrag anzeigen
Was wohl daran liegt, dass du weder die GH5 noch die S5 ausprobiert hast. Der Video-AF funktioniert einwandfrei...
https://www.youtube.com/watch?v=8LEG9VyKP38&t=621s
Ich hatte zumindest eine Gh4 ... kontinuierlicher AF in Foto- und Videomodus war nicht zuverlässig. Deshalb habe ich selbst mit meinem Panasonic 14-140 alles manuell fokussiert.
Single-AF im Fotomodus war sehr schnell und zuverlässig, das können die Panasonics...

Und da ich auch eine a6400 habe (und die a6000 hatte), sowie auch eine X-T3 und eine R6 traue ich mir schon zu, einen gut funktionierenden Video-AF von einem weniger gut funktionierenden zu unterscheiden.
Joe Kugelblitz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 21.06.2021, 20:15   #9
boxster987
Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2011
Ort: Bad Orb -mein kleines Bergdorf-
Beiträge: 195
Standard AW: Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Hi

Wenn ich mir die Arbeitswunschliste so anschaue, dann soll es in eine ganz andere Richtung als Amateurhafte Filmaufnahmen und Fotoshootings gehen.

Mal ganz ehrlich!

Wer kauft sich einen Sportflitzer mit Schiebedach um dann so nebenher auch Geländefahrten durchzuführen?

Wenn dann mit dem vorhandenen Equipment bei den Fotos bleiben und für Video was passendes kaufen, ansonsten gilt die Lösung " Erfahrung macht klug"
__________________
Und für jene die wollen flickr
boxster987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2021, 20:46   #10
Joe Kugelblitz
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2016
Beiträge: 530
Standard AW: Familienfoto- und Videografie -> Hybridkamera oder zwei Spezialisten pro Feld?

Zitat:
Zitat von boxster987 Beitrag anzeigen

Wer kauft sich einen Sportflitzer mit Schiebedach um dann so nebenher auch Geländefahrten durchzuführen?
Gegenfrage: wie viele Leute kaufen sich einen Geländewagen, um damit in der Stadt die Kinder zur Schule zu bringen?
Joe Kugelblitz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:05 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de