DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2019, 15:29   #21
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 206
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

Zitat:
Zitat von Rainer_2022 Beitrag anzeigen
... arbeite viel mit jpgs, aber raw als Backup, und manchmal ist ein Foto auch mit SilkyPix und RAW besser zu retten.
Leider kann SilkyPix nichts mit meinen Canon-RAWs anfangen ...
Samsung NX300 / NX1 hatte ich auch mal; diese habe ich mit RAW Therapie therapiert. ...
Anscheinend geht es dir um einen reinen RAW-Konverter ohne Bildverwaltung. Wenn RawTherapee zu kompliziert ist, dann wäre da noch ufraw mit grafischer Benutzeroberfläche zu nennen. Wenn das auch noch zu kompliziert ist, hilft vielleicht dcraw - ein reines Kommandozeilenprogramm - mit dem du ein RAW einfach in ein 16bit TIFF konvertieren kannst, um es anschließend mit einem beliebigen Bildbearbeitungsprogramm - z.B Photoshop, Gimp, u.s.w - weiter zu verschönern.
m@sche ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 19:14   #22
DarkxXx
Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2009
Beiträge: 50
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

Hallo!

Schau dir mal ACDSee an, grundsätzlich zum bearbeiten und verwalten ganz praktisch (leider aber etwas verbuggt), dafür recht günstig.

Besonders praktisch finde ich u.a. Stapelverarbeitungsfunktionen: man kann mit paar klicks 100 Bilder auf einmal exportieren in *.jpg z.B.

LG
DarkxXx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 20:22   #23
DerDude
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.878
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

Zitat:
Zitat von DarkxXx Beitrag anzeigen
Besonders praktisch finde ich u.a. Stapelverarbeitungsfunktionen: man kann mit paar klicks 100 Bilder auf einmal exportieren in *.jpg z.B.
Das ist doch eigentlich gar nichts besonderes.
__________________
"Ich dachte, ich spüre einen Paradigmenwechsel, aber mir war nur die Unterhose hochgerutscht." (Aus Spektrum der Wissenschaft 12/2011)
https://muttscomics.com/wp-content/u.../09/020508.gif
DerDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 20:28   #24
decom
Moderator
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Bayreuth
Beiträge: 2.841
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

BTW ist darktabel "netzwerkfähig" oder hat es die gleichen Einschränkungen wie LR
__________________
Gruß Dirk

7D Mark II | 30D |
20D | EF-S 10-22 USM
| EF-S 18-55 | EF-S 18-135 IS STM | EF 28-135 IS USM | EF 50 f/1.8 II | EF 50 f/1.8 STM | EF 70-300 L IS USM |
Canon FT QL | Panasonic FX-37 | Canon G7X | EOS M100 |

Homepage

Moderative Beiträge in grün
decom ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 09.12.2019, 21:54   #25
DerDude
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.878
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

Zitat:
Zitat von decom Beitrag anzeigen
BTW ist darktabel "netzwerkfähig" oder hat es die gleichen Einschränkungen wie LR
Jein. Ich denke, man kann sich Konfigurationen schaffen, in denen es funktioniert, aber nicht mit zwei darktable-Instanzen, die "gleichzeitig" auf einen Datenbestand zugreifen.
__________________
"Ich dachte, ich spüre einen Paradigmenwechsel, aber mir war nur die Unterhose hochgerutscht." (Aus Spektrum der Wissenschaft 12/2011)
https://muttscomics.com/wp-content/u.../09/020508.gif
DerDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 22:04   #26
p_photo
Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2019
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 166
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

Arbeiten denn mehrere Personen gleichzeitig an einem Bild?
p_photo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 00:41   #27
m@sche
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 206
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

Zitat:
Zitat von decom Beitrag anzeigen
BTW ist darktabel "netzwerkfähig" oder hat es die gleichen Einschränkungen wie LR
Was ist hier mit "netzwerkfähig" gemeint?
Der Software wird es egal sein wo die Dateien liegen, lokal auf der Platte oder im Netzwerk auf einem NAS. Hauptsache der Dateizugriff gelingt. Lokal ist halt schneller.
m@sche ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 06:50   #28
DerDude
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.878
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

Zitat:
Zitat von p_photo Beitrag anzeigen
Arbeiten denn mehrere Personen gleichzeitig an einem Bild?
Nein, das gerade nicht. darktable öffnet seine Datenbankdatei (eigentlich zwei) und schreibt, wenn du Bilder veränderst oder auch Metadaten wie Tags usw. das XMP zum Bild. Im Netzwerk-Setup, wie ich es mir vorstellen könnte, würden die Datenbankdateien (also eigentlich einfach der Config-Ordner) und die Bilder z.B. auf einem NAS liegen. Jeder Client müsste das NAS dann so einbinden, dass die Bilder immer unter dem gleichen Pfad zu finden sind, egal auf welcher Maschine man arbeitet. Sind schon ein paar Nebenbedingungen und man muss sich fragen, ob einem das wert ist. Wenn es einmal läuft...
darktable erlaubt nur einer laufenden Instanz den Zugriff auf die DB-Dateien. So könnte man, wenn man die auch verteilt nutzt, zumindest recht gut verhindern, versehentlich mit mehreren Instanzen auf einem Datenbestand zu arbeiten.
Ich denke, das sollte funktionieren. Ausprobiert habe ich es nicht. Ich kopiere lieber gelegentlich ein paar xmp-Datei zwischen Desktop und Notebook hin und her. Das geht sehr gut.
__________________
"Ich dachte, ich spüre einen Paradigmenwechsel, aber mir war nur die Unterhose hochgerutscht." (Aus Spektrum der Wissenschaft 12/2011)
https://muttscomics.com/wp-content/u.../09/020508.gif
DerDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 08:23   #29
decom
Moderator
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Bayreuth
Beiträge: 2.841
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

Mit Netzwerkfähigkeit meine ich den gleichzeitigen Zugriff von mind. 2 clients auf die Datenbank welche z.B. auf einem NAS liegt.
__________________
Gruß Dirk

7D Mark II | 30D |
20D | EF-S 10-22 USM
| EF-S 18-55 | EF-S 18-135 IS STM | EF 28-135 IS USM | EF 50 f/1.8 II | EF 50 f/1.8 STM | EF 70-300 L IS USM |
Canon FT QL | Panasonic FX-37 | Canon G7X | EOS M100 |

Homepage

Moderative Beiträge in grün
decom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 09:32   #30
k27
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Beiträge: 17
Standard AW: RAW-Bearbeitung - aber welches Programm

Zitat:
Zitat von decom Beitrag anzeigen
Mit Netzwerkfähigkeit meine ich den gleichzeitigen Zugriff von mind. 2 clients auf die Datenbank welche z.B. auf einem NAS liegt.
digiKam kann das vermutlich.
https://scribblesandsnaps.com/2018/1...s-and-mariadb/
k27 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
freeware , raw , raw-konverter , raw-konvertierung , software


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren